East Greenwich, Rhode Island

East Greenwich, Rhode Island
Historic District in downtown East Greenwich
Historisches Viertel in der Innenstadt von East Greenwich
Location in Kent County and the state of Rhode Island.
Lage in Kent County und der Zustand von Rhode Island.
Koordinaten: 41 ° 39'N 71 ° 29'W/41,650 ° N 71,483 ° W.
Land Vereinigte Staaten
Bundesland Rhode Island
Bezirk Kent
Eingebaut 1677
Regierung
• Typ Stadtrat und Manager
• Stadtrat Mark Schwager, Präsident (d)
Mike Donegan, Vizepräsident (D)
Caryn Corenthal (d)
Renu Englehart (d)
Michael Zarrella (D)
• Manager Andrew Nota
Bereich
• Gesamt 16,71 Quadratmeter (43,3 km2)
• Land 16,58 m² 42,9 km2)
• Wasser 0,14 m² (0,4 km2)
Elevation 207 ft (63 m)
Bevölkerung
 (2020)
• Gesamt 14.312
• Dichte 863.2/m² (333,3/km2)
Zeitzone UTC - 5 (Ost (est))
• Sommer (Dst) UTC - 4 (SOMMERZEIT)
PLZ
02818
Vorwahl (en) 401
FIPS -Code 44-22240[2]
Gnis Feature -ID 1220085[1]
Webseite www.eastgreenwichri.com

East Greenwich ist ein Stadt, Dorf und die Kreisstadt von Kent County, Rhode Island, Vereinigte Staaten.[3] Die Bevölkerung betrug 14.312 bei der 2020 Volkszählung.[4] East Greenwich ist die reichste Gemeinde im Bundesstaat Rhode Island. Es ist Teil des statistischen Gebiets der Providence Metropolitan und des Greater Boston Combined Statistical Area.

1677 als Greenwich gegründet, wurde es benannt, nach Greenwich, England.[5] Es wurde 1686 in Dedford umbenannt, aber 1689 zu seinem ursprünglichen Namen zurückgekehrt West GreenwichDas verbleibende Viertel davon wird von dort East Greenwich genannt. Bis 1854 war es eines der fünf staatlichen Hauptstädte für Rhode Island. Die Generalversammlung nutzte beim Treffen in East Greenwich die Lokales Gerichtsgebäude, was heute das Rathaus ist. Das Dorf East Greenwich befindet sich im nordöstlichen Teil der Stadt und erstreckt sich um 1,5 km in die Stadt von etwa 0,93 mi Warwick, Rhode Island. Die Stadt ist nun bekannt für ihr Uferpromenade, ihr renommiertes Schulbezirk und das Restaurant/Einkaufsviertel in der Innenstadt.

Geschichte

East Greenwich, die 8. älteste Stadt in Rhode Island,[6] wurde im Oktober 1677 von der gegründet Generalversammlung in einem Versuch, Landansprüche gegen die von zu festigen Connecticut und die Narragansett -Eigentümer. Die Versammlung bezeichnete 5000 Hektar in die neue Stadt und stellte Sie Siedler, die sich bereit erklären, dort zu leben King Phillips Krieg gegen den Wampanoag.[7] Die Einheimischen nahmen die Versammlung schnell mit diesem Angebot auf, und die schnelle Einrichtung der Stadt half dazu, die Pläne von Connecticut zu behaupten, ihre Grenze nach Osten zu drängen.[8] East Greenwich war daher die einzige von einem Regierungsgesetz eingerichtete Stadt in Rhode Island, nicht von Handelsinteressen.[9] 1687 versuchten die Inhaber von Narragansett, Land nördlich von Wickford zu regeln, das sich mit dem Land East Greenwich überlastete. Der Gouverneur von Massachusetts Sir Edmund Andros, der die Befugnis hatte, den Streit beizulegen, entschied zugunsten der bestehenden Siedlung in East Greenwich.

Im 18. Jahrhundert veröffentlichte die Regierung zuvor reserviertes Eigentum am Wasser in kleinen Grundstücken. Ab 1711 gewährte die lokale Regierung diese Grundstücke jeder Person, die einen Schilling bezahlen und versprechen würde, ein kommerzielles Gebäude mit einer Mindestgröße zu bauen. Bis 1725 hatte sich eine Gemeinde mit einem Schulhaus und einem Friedhof entwickelt. Die Bürger der Stadt beklagten sich jedoch darüber, dass die Teilnahme an Stadtversammlungen aufgrund der Größe der Stadt zu schwierig sei West Greenwich 1741 in eine eigene Stadt Shire Town des neu gebildeten Kent County, der getrennt worden war Providence County 1750. Am 12. Juni 1772 wurde die Rhode Island State Assembly eine Resolution verabschiedet, um die erste Marine der Vereinigten Staaten in East Greenwich zu bilden, zu der zwei Schiffe, die Katy und die Washington, gehörten. Die Versammlung brachte Kapitän Abraham Whipple für diese neue Militärabteilung und diese Schiffe mit dem formellen Titel Commodore verantwortlich.[6]

In ihren Kolonialzeiten befand sich die Stadt auch Anhänger eines ehemaligen Quäkers, der nach einer schweren Krankheit behauptete, gestorben zu sein und als die wiederbelebt worden zu sein "Öffentlicher universeller Freund"Diese Anhänger finanzierten ein Meeting-House in der Stadt.[9]

Der größte Teil von East Greenwichs Viertel von Scalloptown wurde bis 1926 zerstört, nachdem der Stadtrat durch eine Massenbeschaffung den größten Teil seiner Gebäude frei ließ. Scalloptown war seit einiger Zeit die Aufmerksamkeit der Reformer in der Stadt. Scalloptown war der Ort von "Neighborhood House", einem Siedlungshaus von Sarah Fernandis von 1908.[10] Die Historikerin Catherine Streich argumentiert jedoch, dass die rassistischen Vorurteile der Einwohner von White East Greenwich und ihr schwindender Wunsch nach sozialer Reform zu ihrer Zerstörung von Skaloptown führen.[11]

Erdkunde

East Greenwich ist eine Küstenstadt auf der Westseite der Narragansett Bay.[12] Von seiner Gesamtfläche von 16,71 Quadratmeilen sind 16,58 Quadratmeilen Land und 0,14 Quadratmeilen Wasser.[12] 20 Prozent des Landes in East Greenwich bestehen aus unentwickelten Wäldern und Ackerland, obwohl die Entwicklung diesen Anteil weiterhin senkt.[13]

Verschiedene Straßen bilden ungefähr Grenzen mit einigen seiner Nachbarstädte. Die Division Street befindet sich zwischen East Greenwich und Warwick, im Norden und Westen bis zur Route 2. Süd- und Osten ist North Kingstown, die von der Frenchtown Road grob von East Greenwich getrennt ist.[12]

Schulen

East Greenwich Public Schools Zentralbüro in der 111 Pierce Street

In East Greenwich leben sechs öffentliche Schulen in seinem Schulbezirk. Der Distrikt enthält zwei Zonenbezirke für seine Grundschulen. Studenten in einem Bezirk, das hauptsächlich aus Haushalten östlich des South County Trail besteht, besuchen Meadowbrook Farms Elementary vom Kindergarten bis zur zweiten Klasse und fahren dann zur George R. Hanaford School für die dritte bis fünfte Klasse. Die meisten Schüler, die westlich des South County Trail leben, werden die Frenchtown Elementary für den Kindergarten zur zweiten Klasse besuchen, bevor sie die James H. Eldredge School für die dritte bis fünfte Klasse besuchen.[14] Alle Schüler im öffentlichen Schulbezirk besuchen dann dann Archie R. Cole Middle School für die sechste Klasse bis zur achten Klasse. Die Single High School des Distrikts ist East Greenwich High School.

Im Jahr 2015 belegte das Newsweek Magazine die East Greenwich High School zuerst in Rhode Island und 186. in den USA.

Die Stadt enthält auch die Regionalschule Unserer Lieben Frau von Mercy, eine private katholische Schule, die Schüler von vor dem Kindergarten bis zur achten Klasse dient. East Greenwich war auch die Heimat der East Greenwich Academy, eine bedeutende Vorbereitungsschule; Die Schule schloss jedoch 1943.

In East Greenwich befindet sich auch der Hauptcampus der New England Institute of Technology, informell als New England Tech bekannt. Die Website wurde 2007 von der Schule gekauft und im Sommer 2011 für Schüler geöffnet.[15] Eine im Jahr 2014 begonnene größere Erweiterung fügte Schlafsäle und neue Unterrichtsraum hinzu.[15] Der Campus umfasst eine 265.000 Quadratmeter große Einrichtung[16] Verpflichtet für Klassenzimmer, technische Labors, medizinische Suiten für Schulungssimulationen und Verwaltungsdienste.[15]

Bibliothek

East Greenwich Public Library

Die derzeitige East Greenwich Free Library in der 82 Pierce Street wurde 1913 von Daniel Albert Peirce ausgestattet.[17] Pierce war ein Bewohner und Mitbegründer des Narragansett Electric Company. Das Bibliotheksgebäude besteht aus Granit von Coventry, Rhode Islandund wurde am 29. Juni 1915 gewidmet.[17] Die Bibliothek umfasst spezielle Sammlungen zur Geschichte und Genealogie von Rhode Island.[17]

Uferpromenade

Viele Restaurants, Bars und Clubs sitzen an der Uferpromenade. East Greenwich Cove verfügt auch über ausreichend Boots Parkplätze. Es gibt auch ein öffentliches Dock, das gut zum Angeln und Essen ist, und ein Dock mit einem kleinen Strand. Gegenüber der Küste befindet sich der Goddard Memorial State Park, der viele Strände hat, darunter Sandy Point und einen einfachen Zugang von East Greenwich Cove.

Der Scalloptown Park wurde am südlichen Ende von Greenwich Cove abgeschlossen, das auf der Altstadt -Mülldeponie erbaut wurde.[18] Es ist jedoch nicht Teil der historischen Skalloptown, die in früheren Zeiten ein anderer Name für die Uferpromenade war. Im späten neunzehnten Jahrhundert bis zum frühesten 20. Jahrhundert war eine arme Gemeinschaft von Hausbesetzern eine Gemeinde, die aus dem Rest von East Greenwich war.[19] Im Gegensatz zu den anderen Dörfern in East Greenwich bestand Scalloptown hauptsächlich aus armen Weißen und Afroamerikanern. Die wahre Skalloptown geht von der Stadt an den Clubs bis zum Finh -Yachthafen an.

Demografie

Historische Bevölkerung
Jahr Pop. ±%
1708 240 -
1730 1,223 +409,6%
1748 1.044 –14,6%
1755 1,167 +11,8%
1774 1.663 +42,5%
1776 1.664 +0,1%
1782 1.609 –3,3%
1790 1,824 +13,4%
1800 1.775 –2,7%
1810 1.530 –13,8%
1820 1.519 –0,7%
1830 1.591 +4,7%
1840 1.509 –5,2%
1850 2.358 +56,3%
1860 2.882 +22,2%
1870 2.660 –7,7%
1880 2.887 +8,5%
1890 3,127 +8,3%
1900 2.775 –11,3%
1910 3.420 +23,2%
1920 3.290 –3,8%
1930 3.666 +11,4%
1940 3.842 +4,8%
1950 4,923 +28,1%
1960 6,100 +23,9%
1970 9.577 +57,0%
1980 10,211 +6,6%
1990 11.865 +16,2%
2000 12.948 +9,1%
2010 13.146 +1,5%
2020 14.312 +8,9%
US -amerikanische Zehnenzensus[20][21]

Ab Volkszählung der Vereinigten Staaten[2] Von 2000 gab es 12.948 Menschen, 4.960 Haushalte und 3.541 Familien in der Stadt. Das Bevölkerungsdichte war 781,0 Personen pro Quadratmeile (301,5/km2). Es gab 5.226 Wohneinheiten bei einer durchschnittlichen Dichte von 315,2 pro Quadratmeile (121,7/km2). Die rassistische Zusammensetzung der Stadt betrug 96,64% Weiß, 0,69% Afroamerikaner, 0,06% Amerikanischer Ureinwohner, 2,50% asiatisch, 0,01% pazifische Inselbewohner, 0,29% von Andere Rennenund 0,82% aus zwei oder mehr Rennen. Hispanisch oder Latino von jeder Rasse waren 0,90% der Bevölkerung.

Es gab 4.960 Haushalte, von denen 36,2% Kinder unter 18 Jahren hatten, 61,5%, waren Ehepaare Mit 7,9% hatten 7,9% einen weiblichen Hausbesitzer ohne anwesendes Ehemann, und 28,6% waren Nichtfamilien. 24,2% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen, und 9,7% hatten jemanden, der alleine lebte, der 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,58 und die durchschnittliche Familiengröße 3,12.

In der Stadt wurde die Bevölkerung ausgebreitet, 27,5% unter 18 Jahren, 4,6% von 18 auf 24, 26,6% von 25 bis 44, 27,7% von 45 auf 64 und 13,6%, die 65 Jahre oder 65 Jahre alt waren oder Jahre alt waren oder älter. Das mittlere Alter betrug 40 Jahre. Für jeweils 100 Frauen gab es 93,8 Männer. Für jeweils 100 Frauen ab 18 Jahren gab es 89,5 Männer.

Das Durchschnittseinkommen für einen Haushalt in der Stadt betrug 98.063 USD und das Durchschnittseinkommen für eine Familie betrug 130.221 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 101.578 USD gegenüber 90.934 USD für Frauen. Das Pro Kopf Einkommen Für die Stadt war 58.593 US -Dollar. Etwa 2,5% der Familien und 4,7% der Bevölkerung lagen unter dem Armutsgrenze, einschließlich 4,1% der unter 18 und 7,0% des Alters von 66 Jahren oder mehr.

In den Jahren 2012–2016 betrug das mittlere Familieneinkommen nach Angaben des Arbeitsministeriums von Rhode Island 142.648 USD, das höchste in Rhode Island.

East Greenwich und die angrenzenden Warwick -Stadtteile von Cowesett und Potowomut werden von mehreren Mediengeschäften bedient: East Greenwich News (Täglich) East Greenwich Patch (Täglich), Das East Greenwich -Pendel (wöchentlich), Der Nordosten unabhängig (wöchentlich) und East Greenwich Magazine (monatlich).

Regierung

East Greenwich Town Abstimmung
durch Partei bei Präsidentschaftswahlen
[22]
Jahr GOP Dem Andere
2020 37,32%

3,227

60,34% 5,218 2,34% 202
2016 40,60%

3,122

52,27% 4,019 7,13% 548
2012 49,93% 3.649 48,37% 3.535 1,70% 124
2008 46,95% 3.570 51,50% 3.916 1,55% 118
2004 51,72% 3.690 46,10% 3.289 2,19% 156
2000 46,99% 3.039 45,78% 2.961 7,24% 468
1996 44,59% 2.703 43,10% 2.613 12,31% 746
1992 41,98% 2.838 35,50% 2.400 22,52% 1,522
1988 60,17% 3.637 39,47% 2.386 0,36% 22

In dem Rhode Island Senat, East Greenwich ist in Bezug auf die Darstellung aufgeteilt. Der größte Teil der Stadt befindet sich im 35. Bezirk, der derzeit von vertreten wird Demokrat Bridget Valverde, während ein winziger Splitter des nordwestlichen Quadranten der Stadt im 33. Bezirk befindet, der derzeit von vertreten ist Demokrat Leonidas P. Raptakis. In dem Rhode Island Repräsentantenhaus, East Greenwich ist im 30. Bezirk, vertreten vom Demokrat Justine Caldwell. Auf Bundesebene ist ganz East Greenwich in enthalten 2. Kongressbezirk von Rhode Island und wird durch Demokrat vertreten James R. Langevin.

Bei Präsidentschaftswahlen ist East Greenwich eine der wenigen Städte in Deep blau Rhode Island, die die Tendenz hat, Republikaner zu lehnen. Barack Obama schaffte es, die Stadt im demokratischen Wellenjahr 2008 und im Jahr 2020 um etwas mehr als 4,5 Punkte zu tragen. Joe Biden East Greenwich gewann mit etwas mehr als 23 Punkten und markierte die beste Leistung für einen demokratischen Präsidentschaftskandidaten in der Stadt seit über drei Jahrzehnten. Biden war auch der erste große Parteikandidat, der seitdem über 60% der Stimmen in der Stadt seit damals auch Vice President gewann George H. W. Bush.

Nationale historische Orte

Clement Weaver House, ein historischer Stein Ender, gebaut 1679, ist eines der ältesten Häuser in Rhode Island.

Angrenzende Städte

Siehe auch

Verweise

  1. ^ a b US Geological Survey Geographic Names Information System: East Greenwich, Rhode Island
  2. ^ a b "US -Volkszählung Website". Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Abgerufen 2008-01-31.
  3. ^ "Finden Sie eine Grafschaft". Nationale Vereinigung der Grafschaften. Archiviert von das Original Am 2012-07-12. Abgerufen 2011-06-07.
  4. ^ "Volkszählung - Geographieprofil: Greenwich Town, Kent County, Rhode Island". Abgerufen 23. Dezember, 2021.
  5. ^ Gannett, Henry (1905). Der Ursprung bestimmter Ortsnamen in den Vereinigten Staaten. Regierung. Drucken. Aus. pp.112.
  6. ^ a b "Geschichte und Geburtsort der Marine | East Greenwich, RI". www.eastgreenwichri.com. Abgerufen 2019-02-06.
  7. ^ "Geschichte von East Greenwich". East Greenwich Historical Preservation Society. Abgerufen 22. Januar 2021.
  8. ^ James, Sydney (1975). Kolonialer Rhode Island: Eine Geschichte. KRAUS Internationale Veröffentlichungen. p. 104. ISBN 9780527187200.
  9. ^ a b Daniels, Bruce C. (1983). Dissens und Konformität in der Narragansett Bay: The Colonial Rhode Island Town. Wesleyan. p.30. ISBN 9780819550835.
  10. ^ Streich, Catherine (1. August 2020). "Anfang und Ende von EGs Black Enklave: Scalloptown, Teil 1". East Greenwich News. Abgerufen 12. Dezember 2020.
  11. ^ Streich, Catherine (2. August 2020). "Reform - Was ist schief gelaufen? Scalloptown, Teil zwei". East Greenwich News. Abgerufen 12. Dezember 2020.
  12. ^ a b c "Über East Greenwich | East Greenwich, RI". www.eastgreenwichri.com. Abgerufen 2019-02-06.
  13. ^ "East Greenwich Land Trust" Treuhand ". East Greenwich Municipal Land Trust. 2010. archiviert von das Original am 8. September 2013. Abgerufen 21. Oktober 2013.
  14. ^ "Karte von East Greenwich School Zones" (PDF). East Greenwich School District. Archiviert von das Original (PDF) am 17. August 2014. Abgerufen 18. Oktober 2013.
  15. ^ a b c "New England Tech kündigt die Expansion von 120 Millionen US-Dollar auf den Campus East Greenwich an.". Das Providence Journal. 30. September 2014. Abgerufen 20. September 2017.
  16. ^ "East Greenwich Campus". New England Institute of Technology. Abgerufen 20. September 2017.
  17. ^ a b c "Bibliotheksgeschichte". East Greenwich Free Library. East Greenwich Free Library. Abgerufen 14. Januar 2018.
  18. ^ "Jakobsmuschel -Stadtpark". East Greenwich Cove. Archiviert von das Original am 18. Oktober 2012. Abgerufen 23. Oktober 2013.
  19. ^ Hess, Jeffrey A. (1970). "Schwarzes Siedlungshaus, East Greenwich 1902 - 1914" (PDF). Rhode Island History.
  20. ^ "Volkszählung von Bevölkerung und Wohnraum". Census.gov. Abgerufen 4. Juni, 2016.
  21. ^ Snow, Edwin M. (1867). Bericht über die Volkszählung von Rhode Island 1865. Providence, RI: Providence Press Company.
  22. ^ "Archivierte Kopie". Archiviert von das Original Am 2018-08-14. Abgerufen 2018-08-14.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)

Externe Links