Dockville

Dockville
Dockville festival 2011.jpg
Genre Musik, Bildende Kunst
Termine August
Standorte) Wilhelmsburg, Deutschland
aktive Jahre 2007 - Gegenwart
Gegründet von Enno Arndt
Webseite www.dockville.de (Deutsch)

Dockville ist ein Musik und Kunstfestival an Europa'S das größte Flussinsel, HamburgBezirk Wilhelmsburg.Es wird von der gesponsert Deutsch Internationale Bauerstellung (IBA) und es fand erstmals 2007 statt. Viele Teile des Festivals befinden sich direkt vor dem Fluss Elbe, in einem Gebiet, das nicht vor geschützt ist Flut.[1] Charakteristisch für dieses Festival ist die Kombination aus Musik und bildender Kunst.

2007

Im Jahr 2007, als das Festival zum ersten Mal stattfand, gab es 5.000 Festivalbesucher. Musical Headliner waren die deutschen Bands 2raumwohnung und Tocotronic. Das künstlerischer Leiter war der deutsche Künstler Daniel Richter.

2008

In diesem Jahr dauerte das Festival drei Tage, beginnend am Freitag, dem 15. August, und endete am Sonntag, den 18. August. Headliner waren deutsch und und britisch Bands The Ting Tings, Deichkind, Fettes Brot und Fernsehpersönlichkeit. Der deutsche Künstler Daniel Richter hatte das Schirmherrschaft der künstlerischen Projekte.

Die deutsche Zeitung Hamburger Abendblatt berichtete, dass fast 10.000 Menschen das Festival besuchten und dass sich das Programm und die Infrastruktur verbessert hatten.[2]

2009

2009 fand das Festival in der gleichen Gegend wie vor Freitag, dem 14. bis Sonntag, dem 18. August, statt. Musikalische Headliner waren Mgmt, Turbonegro und die deutschen Bands Kettcar, Element der Kriminalität und Der weißeste Junge lebendig. Wieder gab es eine Kombination aus Musik und Werken von bildenden Künstlern. Das öffentlicher Radio- und Fernsehsender Norddeutscher Rundfunk und die deutsche Zeitung Hamburger Abendblatt berichtete, dass 15.000 Menschen das Festival an seinem zweiten Tag besuchten und gelegentlich einige verursachten logistisch Probleme.[3] [4]

2010

Das MS Dockville Festival von 2010 fand ab dem 13. August statt. Klaxons, Wirin Sind Helden, Jan Delay, Jamie T, Schleim, Neu!, K.I.Z, Die Trommeln, Jupiter Jones[DE], Uffie, Portugal. Der Mann, Wir wurden Jetpacks versprochen, Frittenbude, Die Sterne, Die Peitsche, Agnes Carlsson, Dorfbewohner und sterben Vögel.

2011

Im Jahr 2011 spielten 150 Musiker in Dockville, darunter Santigold, Redakteure, Kristallschlösser, ... und du wirst uns auf der Spur von Toten kennenlernen, Die blutigen Rote Beete, Johnossi, Marteria, Die Goldenen Zitronen sterben, Kele, Kante, Edward Sharpe and the Magnetic Zeros, Die Schmerzen, im Herzen rein zu sein, Diese Tanztage, Noah und der Wal, Wilde Biester, Berg Kimbie, Andreas Dorau, Kollektiv Turmstraße, Egotronisch, DJ Phono, Bodi Bill, Hunderte und Kakkmaddafakka.

2012

Das Festivalaufbau 2012 bestand aus Heißer Chip, James Blake, Maxïmo Park, Tocotronic, Metronomie, Frittenbude, Prinz Pi, Die Makkabäer, Wer machte wen, Le fly, Dillon, Wye Oak, Lieber Leser, Sterben Vögel, Zukünftige Inseln und Retro Stefson und andere.

Verweise

Externe Links