Demokratische Partei der Moldau

Demokratische Partei der Moldau
Partidul Democrat Din Moldawien
Abkürzung PDM
Präsident Monica Babuc (Schauspielkunst)[1]
Generalsekretär Alexandru Jizdan
Gründer Dumitru Diacov
Gegründet 8. Februar 1997
Hauptquartier Tighina 32, Chișinău
Jugendflügel Demokratische Jugend
Mitgliedschaft (2019) Decrease 5,385
Ideologie Sozialdemokratie
Politische Position Mitte-Links
Europäische Zugehörigkeit Partei der europäischen Sozialisten (assoziieren)
Kontinentale Zugehörigkeit Forum der Sozialisten der CIS -Länder
Internationale Zugehörigkeit Sozialistischer International
Progressive Allianz
Farben   Blau   Rot
Slogan "Moldawien anders" (rumänisch: Moldova Altfel)
Parlament
0 / 101
Bezirk Präsidenten
10 / 32
Webseite
www.pdm.md/en Edit this at Wikidata

Das Demokratische Partei der Moldau (rumänisch: Partidul Democrat din Moldova, PDM) ist ein Mitte-Links,[2] Populist[3] sozialdemokratisch Politische Partei in Moldau.[4] Die 1997 gegründete Partei hält pro-europäisch Ansichten,[5] und ist ein assoziiertes Mitglied der Partei der europäischen Sozialisten[6] (PES) und ein volles Mitglied der Sozialistischer International.[7] Nach seinem Statut plädiert die PDM, dass Moldawien unabhängig ist, souverän, und demokratisch Staat, basierend auf Recht und in die Vereinigte Familie der europäischen Demokratien integriert.[8][9] Den ehemaligen Führer widerspiegeln Marian LupuAnsichten, aber auch der starke Einfluss der Moldawien orthodoxe Kirche, die Party ist mehr konservativ in sozialen Fragen, wie zum Beispiel LGBT -Rechte.[10][11]

Geschichte

Party -Hauptquartier in Chişinău, Strada bucurești 90.

Die Partei wurde am 8. Februar 1997 als die gegründet Bewegung für eine demokratische und wohlhabende Moldau (MDPM).[12][13][14] Am 17. Oktober 1998 wurde auf dem Kongress die Führung der Partei ausgewählt und der Status und das politische Programm, das auf den Grundsätzen der Sozialdemokratie beruhte, wurde verabschiedet. In den Parlamentswahlen vom März 1998,,[15][16][17] Der Wahlblock wurde auf der Grundlage der Bewegung gebildet - der Block für eine demokratische und prosperierende Moldawien gewann mehr als 18% der Stimmen bzw. 24 Sitze im Parlament, was es ihm ermöglichte, an der Governance teilzunehmen, innerhalb des Allianz für Demokratie und Reformen (ADR). Von 1997 bis zum Sommer 2009 wurde die Party von angeführt Dumitru Diacov, der die Position des Vorsitzenden des Parlaments innerhalb der 1997–2001 innehatte.[18] Im Jahr 1999, Ion Sturza, der MDPM -Vertreter, wurde für die Position der ernannt Premierminister.[5]

Am 15. April 2000 wurde auf dem Kongress der Bewegung für eine demokratische und prosperierende Moldau in die demokratische Partei Moldawiens geändert. Im Parlamentswahlen vom Februar 2001Die PDM gewann 79.757 Stimmen (5,02%), konnte jedoch den 6% igen Wahlschwellenwert nicht überwinden.[15] Am 25. Mai 2003 gewann die Partei bei den lokalen Wahlen über 8,3% der Stimmen und nahm eine gute Position im Land ein.

Am 22. November 2003 wurden im Kongress die neuen Ziele der Partei festgelegt. Eines der Kerndokumente, das auf dem Kongress übernommen wurde, war die neue Ausgabe des politischen Programms, in dem die Partei einen unveränderlichen Charakter ihrer Bereiche und Prinzipien erklärt. Auf dem Kongress erklärte die PDM die Absicht, Mitglied zu werden Sozialistischer International und die Lösung für Beziehungen zwischen PDM und der Gewerkschaftsbewegung wurde verabschiedet. Am 8. Mai 2004 als Reaktion auf die Erwartungen der Wähler in Bezug Soziale und liberale Partei (SLP) etablierte die Demokratischer Moldawienblock (DMB).[19]

Folgt dem Parlamentswahlen am 6. März 2005 abgehaltenDie PDM gewann 8 Sitze im Parlament, die einzige Partei, die die Wahl im Jahr 2001 verloren hatte und 2005 im Parlament zurückkam. Im Oktober 2007 trat die Abgeordneten der sozialen und liberalen Partei der Parlamentsgruppe des PDM und der Zahl der Demokraten bei Erhöhte sich auf 11, und das PDM wurde zu dieser Zeit die dritte politische Kraft im Parlament.[15]

Nach dem Zusammenführen der PDM mit der sozialen und liberalen Partei,[20] Das am 10. Februar 2008 auf dem Kongress stattfand, wurde Dumitru Diacov als Vorsitzender der Partei und ehemaliger sozialer und liberaler Parteiführer wiedergewählt Oleg Serebrian wurde der stellvertretende Vorsitzende. Die Parteihymne der PDM wurde zur "Ode to Joy" der Beethoven, die den pro-europäischen Vektor der Partei und ihre Haftung an den europäischen föderalistischen Fluss symbolisiert. Am 19. Juli 2009, Marian Lupu wurde als Parteivorsitzender des außergewöhnlichen Kongresses der PDM gewählt.[21]

An 5. April 2009 bei den Parlamentswahlen Die PDM gewann nur 2,97% der Stimmen und blieb außerhalb des Parlaments.[15] In dem 29. Juli 2009 WahlenDie PDM gewann 13 Sitze und wurde in einer sehr kurzen Zeit, eine von vier Komponenten der Allianz für die europäische Integration (AEI) die die Mehrheit im Parlament der Republik Moldawien erlangte.[15] Marian Lupu, der Kandidat der PDM, wurde bei den Wahlen am 10. November und 7. Dezember 2009 als Kandidat der Allianz für die europäische Integration für die Position des Präsidenten der Republik Moldawien delegiert, erhielt jedoch nicht genügend Stimmen.

Im frühen Zeitpunkt dem frühen Parlamentswahlen vom 28. November 2010Das PDM gewann 15 Sitze im Parlament und wurde zu einem von drei Komponenten der AEI-2.[15] Anfang 2013, nach dem resonanten Fall „Pădurea Domnească“ (Reign Forest) fiel das Bündnis auseinander. Im Mai 2013, PDM (mit 15 MPS), die Liberale Demokratische Partei von Moldawien (31 MPS) und die Liberale reformistische Partei (7 MPS) Die neue Regierungskoalition errichtete - die Pro-europäische Koalition.[22]

Folgt dem Parlamentswahlen vom 30. November 2014Die PDM gewann 15,8% und bildete die pro-europäische Regierungskoalition mit 19 Abgeordneten in der Parlament der Republik Moldau. Nach den Wahlen haben die PDM und die liberale Demokratische Partei (23 Abgeordnete) die Minderheitskoalition gegründet - die Politische Allianz für eine europäische Moldau. Seit 2009 ist die Demokratische Partei ein volles Mitglied der Sozialistischer International. Von 2010 bis 2015 war die PDM Beobachtermitglied der Partei der europäischen Sozialisten Und im Juni 2015 wurde die PDM ein assoziiertes Mitglied der Partei der europäischen Sozialisten.[23]

Am 14. Januar 2016, Pavel Filip, delegiert von der PDM und wurde von der neuen parlamentarischen Mehrheit unterstützt, wurde zum neuen Kandidaten für die Position des Premierministers.[24][25] Die von Filip geleitete Regierung wurde mit den Stimmen von 57 Mitgliedern des Parlaments gewählt und ernannt: 20 PDM -Abgeordnete, 13 LP -Abgeordnete, 14 MPs der Kommunistischen Partei, 8 Abgeordnete und 2 ehemalige Abgeordnete der liberalen Demokratischen Partei.[26]

Der Viiith -Kongress wurde nach den Entscheidungen auf der Sitzung des politischen Rates des PDM am 10. Dezember 2016 als Parteiführer, Herr Marian Lupukündigte seinen Rücktritt von der Position des PDM -Vorsitzenden an.[27] Die Hauptaufgabe des VIIITh -Kongresses war die Wahl neuer Führung, die Annahme neuer Änderungen im Gesetz der Partei und die Straffung neuer Modernisierungsziele der Partei.[28] Vlad Plahotniuc wurde für die Position des PDM -Vorsitzenden gewählt und erhielt einstimmige unterstützende Stimmen von Delegierten auf dem Kongress. Plahotniuc sagte, dass er sich auf die Modernisierung der politischen Partei konzentrieren würde, um eine Partei zu werden, die die Interessen der Bürger und nicht geopolitisch fördert.[29] Die Kongressdelegierten wählten Filip zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden der PDM, stimmten für die Liste des neuen Nationalen politischen Rates und verabschiedeten die neue Ausgabe des Parteigesetzes. Nach Angaben der Organisatoren nahmen rund 1.000 Delegierte aus allen Distrikten des Landes und Gäste aus dem Ausland am Kongress teil.

Am 10. März 2017 bildeten die 14 ehemaligen kommunistischen Abgeordneten, die die sozialdemokratische Plattform für Moldawien (SDPM) bildeten[30] trat der parlamentarischen Fraktion der PDM bei.[31][32] Demokratischer Fraktionsleiter, Marian Lupu Bei der Pressekonferenz sagte die Entscheidung der 14 Abgeordneten „ein Schritt, der zur Stärkung der parlamentarischen Mehrheit führen wird“, und daher wurde die PDM die größte politische Gruppe im Parlament.[33]

In dem 2019 ParlamentswahlenDie PDM erhielt 23,6% der Stimmen und gewann 30 Sitze im Parlament und war damit die zweitgrößte Partei in Moldawien. Die Partei wechselte gegen die Neuen Sandu -Schrank (geformt von Partei der Sozialisten der Republik Moldau (Psrm), Handlungs- und Solidarität (Pas) und Würde und Wahrheitsplattform Partei). Im November 2019 wurde Sandu von der entfernt Moldawienparlament durch ein Antrag ohne Vertrauen und PDM und PSRM bildeten a Neue Koalitionsregierung. Fünfzehn von PDMs Abgeordneten weigerten Pro Moldau Partei, die sich in die Opposition bewegte.[34]

Ideologie

Die Doktrin der PDM basiert auf den Prinzipien von Sozialdemokratie. Es hat die folgenden Grundwerte: "Gleichheit, so dass alle Individuen ihr Potenzial zu fairen Begriffen; Solidarität ausschöpfen können, damit alle Menschen alles haben, was sie für einen anständigen Lebensstandard und Freiheit benötigen, damit jeder Einzelne sein/ bauen kann ihr eigenes persönliches Lebensprojekt. "[5] Das polnische Institut für internationale Angelegenheiten hat das unter Oligarch gesagt Vladimir Plahotniuc Die Partei war in der Praxis einem Zentristen vergleichbar Macht der Macht.[35]

Innerhalb der Identität KontroverseDie Partei hat eine unklare Position. Marian Lupu (damals Parteipräsident) sagte im Jahr 2014, dass die Partei sei zentrist, gekennzeichnet durch ein modernes, pro-europäisch Moldodenismus.[36] Andererseits gibt es Menschen in der Partei, die sich als Rumänen betrachten, und einige unterstützen sogar die Vereinigung mit Rumänien.[37]

Ziele

PDM gibt seinen Wunsch an, die folgenden Ziele zu erreichen:[38]

  1. Konsolidierung der verfassungsmäßigen Ordnung im Staat, die die Respekt der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Menschenrechte im Einklang mit der universellen Erklärung der Menschenrechte, der Europäischen Konvention über Menschenrechte und anderer internationaler Rechtsinstrumente garantiert.
  2. Aufbau und Bestätigung in der Republik Moldawien einer Zivil Nation nach dem Prinzip "Wir sind alle Moldawien als Bürger der Republik Moldau", während wir das Recht jedes Bürgers auf ethnische Selbstidentifikation respektieren.
  3. Abschluss des Prozesses der territorialen Wiedereingliederung der Republik Moldau durch politische Entscheidungen auf friedliche Weise.
  4. Zuordnung einer sozial aktiven Rolle in den Staat, der durch starke Institutionen zu einer Ausgleichskraft in der Gesellschaft werden sollte. Der Staat ist derjenige, der darauf achten sollte, das Wohlbefinden der Öffentlichkeit zu gewährleisten, die Aufgaben von gemeinsamem Interesse auszuführen und Gerechtigkeit und Solidarität in der Gesellschaft zu fördern. Die Attribute starker öffentlicher Institutionen sind eine gute Regierungsführung, Recht und Transparenz.
  5. Reformation und Modernisierung der lokalen und zentralen öffentlichen Verwaltung, deren Aktivitäten mit den Interessen des Landes übereinstimmen und sich an den Bürgern ausgerichtet haben.
  6. Umsetzung in der Republik Moldau des Konzepts eines mächtigen sozialen Staat Werte.
  7. Durchsetzung des Rechts der Bürger, zu arbeiten und das Recht, ihre eigene Zukunft in wirtschaftlicher und sozialer Sicherheit aufzubauen. In dieser Hinsicht ist die DPM der Ansicht, dass der Staat verpflichtet ist, in den Bürger zu investieren und gut bezahlte Arbeitsplätze und kontinuierliche berufliche Ausbildung der Bürger zu gewährleisten.
  8. Einrichtung eines fairen Systems zur Umverteilung staatlicher Einnahmen, die darauf abzielen, Menschen nicht in der Lage zu sein Geben Sie allen die Möglichkeit, sein eigenes Schicksal zu schaffen, wirtschaftliche Ungleichheiten zu verringern, Armut zu bekämpfen und soziale Gerechtigkeit zu gewährleisten.
  9. Entwicklung Die optimale Reihe von Programmen für den sozialen Schutz schutzbedürftiger sozialer Gruppen, die der Entwicklung und Förderung der Richtlinien der sozialen Eingliederung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen stark aufmerksam machen.
  10. Einrichtung eines effektiven Gesundheits- und Bildungssystems, zu dem jeder Bürger Zugang haben sollte, unabhängig von den verfügbaren finanziellen Ressourcen.
  11. Diversifizierung und Entwicklung moderner Programme zur Ausbildung und Übernahme junger Menschen in Verbindung mit den Richtlinien, die auf dem aktiven Alterungskonzept beruhen.
  12. Gewährleistung des Rechts auf Privateigentum und Gewährleistung des freien und fairen Wettbewerbs als Grundlage für Marktwirtschaft, Menschenwürde und Sicherheit. Privateigentum ist ein wirtschaftlicher Ausdruck einer freien Initiative des Bürgers und ein Schlüsselfaktor für den allgemeinen wirtschaftlichen Fortschritt, das individuelle und kollektive Wohlbefinden.
  13. Konsolidierung der repräsentativen Demokratie, um Institutionen mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen und die Bürger das Recht auf freie Ausdruck und Teilnahme an Entscheidungsprozessen sicherzustellen.
  14. Respekt für Menschenrechte und Grundfreiheiten, das Recht auf kulturelle, sprachliche, religiöse und ethnische Identität der Bürger der Republik Moldau. Wir versuchen, jegliche Art von Extremismus, Manifestationen von Rassismus, Chauvinismus, ethnischer oder territorialer Separatismus zu bekämpfen und zu verurteilen.
  15. Gewährleistung der Chancen zwischen Männern und Frauen, Anerkennung der Rolle der Frauen in der Familien- und Moldau -Gesellschaft, Unterstützung und Förderung der Gleichstellung der Geschlechter in den entscheidenden Strukturen der Partei und des Staates.
  16. Die Entwicklung eines gerechten Steuersystems, das darauf abzielt, die Sicherheit zu gewährleisten und soziale Spannungen zu verringern und die wirtschaftliche Entwicklung zu erleichtern.
  17. Anwendung der Wirtschaftspolitik, die auf ein nachhaltiges und einheitliches Wirtschaftswachstum im ganzen Land abzielt, basierend auf Innovation, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit und Erkrankungen, um Einnahmen in den Budgets aller Ebenen zu erzielen, die ausreichen, um die Umsetzung der Sozialpolitik sowie das Wohlergehen des Wohlbefindens sicherzustellen Population.
  18. Entwicklung einer wettbewerbsfähigen gemischten Wirtschaft, die darauf abzielt, ein dynamisches privates System, einen effektiven öffentlichen Sektor und ein System von Qualitätsdiensten zu kombinieren, die den Bürgern zur Verfügung stehen. Kombination der Bemühungen dieser Sektoren, einschließlich der Anwendung des Konzepts der privaten öffentlichen Partnerschaft.
  19. Umsetzung des Prinzips für nachhaltige Entwicklung, das darauf abzielt, die aktuellen Bedürfnisse zu erfüllen. Erhaltung der Umwelt, die durch menschliche Aktivitäten bedroht ist, Risiken des Klimawandels und Verlust der Artenvielfalt. Der Staat muss auf die gegenwärtigen Bedürfnisse der Gesellschaft auf eine Weise reagieren, die die Zukunft neuer Generationen nicht negativ beeinflusst.
  20. Stärkung des verfassungsrechtlichen Status der dauerhaften Neutralität.
  21. Förderung einer ausgewogenen Außenpolitik, die darauf abzielt, das Image und die Interessen der Republik Moldawien im regionalen und globalen Kontext zu gewährleisten, indem die Republik Moldawien in die Europäische Union integriert und die Zusammenarbeit mit den CIS -Ländern entwickelt wird.

Internationale Mitgliedschaft

Das PDM ist ein beratendes Mitglied der Sozialistischer International seit dem 1. Juli 2008 und arbeitet mit dem zusammen Partei der europäischen Sozialisten und mit Parteien einer ähnlichen Ausrichtung aus anderen Ländern.

Im Juni 2018 trat die PDM der sozialdemokratischen Gruppe der parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa.[39]

Parteikongresse

Vorfall Datum Entscheidungen AndResults
Der Kongress für die Verfassung
der sozialpolitischen Bewegung
"Für eine demokratische und Wohlstandsmoldawien"
8. Februar 1997
  • Dumitru Diacov wurde als Vorsitzender gewählt;
  • Das Programm der sozialpolitischen Bewegung "für eine demokratische und prostandsmoldawiens" wurde genehmigt.[40]
Der Kongress I von PMDPM 17. Oktober 1998
  • Dumitru Diacov wurde als Vorsitzender wiedergewählt;
  • Der Leitungsgremium wurde gewählt;
  • Start der Appell an die zentristischen Parteien und Bewegungen, um sich in einer politischen Organisation für die Entwicklung des Landes zu vereinen.
Der Kongress II von PMDPM 15. April 2000
  • PMDPM wurde in die Demokratische Partei Moldawiens (PDM) umgewandelt;[41]
  • Die Leitungsgremien wurden gewählt;
  • Änderungen des Gesetzes der Partei wurden angenommen;
  • Das politische und wirtschaftliche Programm von PDM wurde gewählt;[42]
  • Dumitru Diacov wurde als Vorsitzender wiedergewählt.
Der Kongress III von PDM 22. November 2003
  • Mobilisierung der organisatorischen und informativen Ressourcen des DPM, um die Übergabe der Wahlschwelle zu gewährleisten;
  • Änderungen des PDM -Statuts wurden angewendet.[43]
Der Kongress IV von PDM 3. Juli 2005
  • Die Zusammensetzung der Parteiführung wurde bestätigt;
  • Dumitru Diacov wurde als Vorsitzender wiedergewählt.
Der Kongress V von PDM 10. Februar 2008
  • Die soziale und liberale Partei fusionierte mit der Demokratischen Partei von Moldawien und setzte sich unter dem Namen der Demokratischen Partei von Moldawien fort;
  • die Stärkung des politischen Zentrums aus der Republik Moldawien im Kontext von Vorbereitungen für die Parlamentswahlen im Jahr 2009;[44]
  • Die neue Führung der Partei wurde gewählt: Dumitru Diacov wurde als Vorsitzender der United Party gewählt. Oleg Serebrian - Der erste stellvertretende Vorsitzende von PDM, Oazu Nantoi, Valentina Buliga, Igor Klipii, Valentina Stratan şi Dumitru Ivanov wurden als stellvertretende Vorsitzende der PDM gewählt, Oleg ţuleaDer Führer der Jugendorganisation der Demokratischen Partei wurde zum Generalsekretär der Partei ernannt.
Der außergewöhnliche Kongress VI des PDM 19. Juli 2009
  • Es wurden Änderungen am Parteigesetz eingeführt.
  • Marian Lupu wurde als Vorsitzender gewählt;
  • Dumitru Diacov wurde zum Ehrenvorsitzenden der Partei gewählt;
  • Oleg Serebrian behielt seine Position des ersten stellvertretenden Vorsitzenden bei;
  • Valeriu Lazăr (ehemaliger Wirtschafts- und Handelsminister) wurde zum Generalsekretär gewählt;
  • als stellvertretende Vorsitzende wurden ernannt Igor Corman, Oleg ţulea, Oazu Nantoi, Valentina Stratan, Igor Klipii şi Valentina Buliga;
  • Partei der Kommunisten der Republik Moldau und SDP -Mitglieder (der SDP District Organizations - Glodeni, Bălți, Anenii Noi) schloss sich dem PDM an;
  • Der Anführer der sozialpolitischen Bewegung „neue Kraft“, Valeriu Pleșca, kündigte an, dass die Bewegung PDM bei den Wahlen am 29. April 2009 unterstützen wird.[45] Aber weiter wird sich der PDM anschließen.
Der Kongress VII von PDM 16. Juni 2012
  • Es wurden Maßnahmen ergriffen, um das PDM im bestehenden politischen Kontext zu modernisieren und die neuen Regierungsstellen der Partei zu wählen.
  • Marian Lupu wurde zum Vorsitzenden gewählt;
  • Vladimir Plahotniuc wurde zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt;
  • Es wurden der Nationale politische Rat der Partei, die Nationale Zensurkommission und die Ethik- und Schiedsrichterkommission gewählt;
  • Es wurden die neuen gesetzlichen Dokumente des DPM genehmigt, einschließlich des Gesetzes und des politischen Lehre.
Der Kongress VIII von PDM 24. Dezember 2016
  • Parteivorsitzender Marian Lupu kündigte seinen Rücktritt als PDM -Vorsitzender an.
  • Vlad Plahotniuc wurde zum PDM -Vorsitzenden gewählt;
  • Pavel Filip wurde zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt;[46]
  • Die Liste des neuen politischen Nationalrates wurde gewählt;
  • Eine neue Version des Parteigesetzes wurde angenommen.[47]
Der Kongress ix von PDM 7. September 2019
  • Pavel Filip wurde für die Position des PDM -Vorsitzenden gewählt;[48][49]
  • Alexandru Jizdan wurde zum Generalsekretär der DPM gewählt;[50][51]
  • Die politische Erklärung und die Entschließung des Kongresses wurden verabschiedet;
  • Eine neue Liste des nationalen politischen Rates wurde gewählt;
  • Die Änderungen im PDM -Statut wurden genehmigt.[52]

Organisation

Das Party -Logo mit Slogan im Jahr 2019

Das Logo des PDM besteht aus drei Rosen, die aus einem Stamm wachsen und mit einem Halbkreis gekrönt sind.[53]

Der nationale politische Rat des PDM ist der Leitungsgremium der Partei in der Zeit zwischen zwei Kongressen. Das Treffen des Nationalen politischen Rates wird mindestens zweimal im Jahr vom Vorsitzenden des PDM oder auf Antrag von mindestens 1/3 der Mitglieder des Nationalen politischen Rates einberufen. Der nationale politische Rat des PDM wird vom Kongress für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.[54] Die numerische Zusammensetzung wird durch die Entscheidung des PDM -Kongresses bestimmt. Der politische Rat ist repräsentativ für die Mitglieder aller Distrikte des Landes, was sicherstellt, dass die Entscheidungsbefugnis der PDM-Mitglieder geschätzt und respektiert wird.

Das Exekutivrat des PDM ist die Entscheidungsgremium des PDM, das die Aktivität des letzteren während des Zeitraums zwischen den Sitzungen des nationalen politischen Rates koordiniert. Der Vorstand wird für eine Laufzeit von vier gewählt und besteht aus 31 Mitgliedern. Das ständige Büro ist die Einrichtung, die eine operative Analyse und Synthese der Aktivität der Partei während des Zeitraums zwischen den Sitzungen des Nationalen politischen Rates und des Exekutivrates durchführt und auf Antrag des Vorsitzenden des PDM wöchentlich oder auf Antrag auf Anfrage des Vorsitzenden einberufen wird . Das ständige Büro des PDM bringt den Vorsitzenden, den ersten stellvertretenden Vorsitzenden, Ehrenvorsitzenden, stellvertretenden Vorsitzenden und Generalsekretär der PDM zusammen. Diese Führung wird von Parteimitgliedern beauftragt, die täglichen politischen Aktivitäten der PDM zu analysieren und zu entscheiden.[55]

Die PDM umfasst Frauenorganisation, demokratische Jugend, "Schatz der Nation" ältere Menschenorganisationen und lokale gewählte Beamte. Die Frauenorganisation ist die mächtigste, aktivste und repräsentativste Parteiorganisation von Frauen in Moldawien.[56] Ab Juli 2018 war die Parteimitgliedschaft c. 54.200.[57]

Führung

  • Pavel Filip ist der Ausgang[58] Präsident des PDM und des Abgeordneten im Parlament des RM.[59]
  • Dumitru Diacov ist der Ehrenvorsitzende und Präsident der PDM -Fraktion im Parlament.
  • Alexandru Jizdan ist der Generalsekretär von PDM und der Abgeordnete im Parlament des RM.

Wahlergebnisse

Parlament
Wahl Führer Leistung Rang Regierung
Stimmen % ± pp Sitze +/–
1998 Dumitru Diacov 294,691
18,16%
(PMDP[a]))
Neu
21 / 101
Neu 3. Koalition (ADR: CDM-PDMP-PFD))
Koalition (ADR: CDM-PDMP-PFD))
Die Unterstützung (UnabhängigeBeab))
2001 79.757
5,02%
Decrease 13.14
0 / 101
Decrease 21 Decrease 5. Extra-parlamentarisch (PCRM))
2005 444,377
28,53%
(Beschlagen[b]))
Increase 23.51
8 / 101
Increase 8 Increase 2. Opposition (PCRM))
Opposition (PCRM))
2009 (Apr) 45.698
2,97%
Decrease 25.56
0 / 101
Decrease 8 Increase 7. Extra-parlamentarisch (PCRM))
2009 (Jul) Marian Lupu 198,268
12,54%
Increase 5.57
13 / 101
Increase 13 Increase 4. Koalition (Aie: PLDM-Pdm-Pl-Amn))
2010 218.620
12,70%
Increase 0,16
15 / 101
Increase 2 Increase 3. Koalition (Aie: PLDM-Pdm-Pl))
Koalition (CPE: PLDM-Pdm-PLR))
2014 252.489
15,80%
Increase 3.10
19 / 101
Increase 4 Decrease 4. Koalition (Apme: PLDM-Pdm))
Koalition (Aie III: PLDM-Pdm-Pl))
Koalition (PDM-Ppem-Pl))
2019 Vladimir Plahotniuc 334.539
23,62%
Increase 7.82
30 / 101
Increase 11 Increase 2. Opposition (Psrm-Aspekt: Pas-Pppda))
Koalition (Psrm-Pdm)
2021 Pavel Filip 26.545
1,81%
Decrease 21.81
0 / 101
Decrease 30 Decrease 6. Extra parlamentarisch (Pas))

Im Jahr 2005 nahm die PDM an den Wahlen mit der Allianz "Our Moldawien" teil. Im Jahr 2018 bildet das PDM die größte parlamentarische Fraktion im Parlament mit 42 MPS -Mandaten.[60][61]

Präsident
Wahl Kandidat Erste Runde Zweite Runde Ergebnis
Stimmen % Stimmen %
2001 Extra-parlamentarisch Verirrt Red XN
2005 Befürwortet Vladimir Voronin 75[a]
74,26%
Gewählt Green tick
2009 (Mai - Juni) Extra-parlamentarisch Kein Gewinner
2009 (Nov. -Dec) Marian Lupu 53[b]
52,48%
53[c]
52,48%
Kein Gewinner
2011–2012 Befürwortet Nicolae Timofti 62[d]
61,39%
Gewählt Green tick
2016 Befürwortet Maia Sandu 549,152
38,71%
766,593
47,89%
Verirrt Red XN
2020 Pavel Filip Zog sich von den Wahlen zurück Verirrt Red XN

Lokale Entscheidungen

Distrikt- und Gemeinderäte

Jahr der Wahlen Anzahl der Stimmen % der Stimmen Anzahl der Sitze
2007 112,242 9.7
117 / 1,103
2011 212,504 15.4
226 / 1,120
2015 226.661 17.6
259 / 1,116
2019[62] 177.811 16.5
238 / 1.108

Im Jahr 2017 sind die Anzahl der Vertreter an den führenden Positionen 31 Personen (Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der Distrikte).[63]

Stadt- und Dorfräte

Jahr der Wahlen Anzahl der Stimmen % der Stimmen Anzahl der Sitze
2007 105.888 10.5
1.155 / 10.621
2011 209,284 18.8
2.663 / 10.630
2015 232.460 21.9
2,810 / 10.564

Bürgermeister

Jahr der Wahlen Bürgermeister % der Stimmen Anzahl der Sitze
2007 74 8.2
74 / 895
2011 220 24.5
220 / 898
2015 287 32
287 / 898
2017[64] 396 44
396 / 898
2019[65] 261 29
261 / 898

Anmerkungen

  1. ^ Der Präsident wurde von 101 Mitgliedern von gewählt Parlament. 61 Stimmen waren erforderlich, um zu gewinnen
  2. ^ Der Präsident wurde von 101 Mitgliedern von gewählt Parlament. 61 Stimmen waren erforderlich, um zu gewinnen
  3. ^ Der Präsident wurde von 101 Mitgliedern von gewählt Parlament. 61 Stimmen waren erforderlich, um zu gewinnen
  4. ^ Der Präsident wurde von 101 Mitgliedern von gewählt Parlament

Verweise

  1. ^ "Monica Babuc a fost areasă în calitate de Președinte Interimar al Partidului Democrat Din Moldawien".
  2. ^ Andrei Brezianu; Vlad Spânu (26. Mai 2010). Das a bis z von Moldawien.Vogelscheuche Presse.p.116. ISBN 978-1-4616-7203-6.
  3. ^ Necșuțu, Mădălin (3. Mai 2019). "Moldawiens Pro-EU-Block befürchtet Anti-Reform-Regierung". Balkaninsight. Abgerufen 13. Mai 2019.
  4. ^ Nordsick, Wolfram (2019). "Moldawien". Partys und Wahlen in Europa. Abgerufen 13. April 2019.
  5. ^ a b c "Geschichte von PDM". Demokratische Partei der Moldau. Abgerufen 2019-06-09.
  6. ^ Demokratische Partei von Moldawien begrüßte sich in der Familie PES
  7. ^ "Volle Mitgliedsparteien". Sozialistischer International. Abgerufen 11. Januar 2016.
  8. ^ Statut PDM
  9. ^ Partidul Democrat Din Moldawien (PDM) EDEMOCRACY
  10. ^ "Marian Lupu:" nu vreau familii homosexuelle și parade cu băei în chiloței "".
  11. ^ "Liderul PD Marian Lupu Condamnă Homosexualitatea dar anunțț că Deputații Partidului VOR VOTA LEGEA DENUMITES A șAnselor Egale".
  12. ^ Das a bis z von Moldawien
  13. ^ http://tribuna.md/2018/02/08/zi-importanta-pentru-pdm-dumitru-diacov-la-8-februarie-1997-a-avut-congresul-de-constituire-al-formatiunii/ FB_COMMENT_ID = 1583965548319055_1584090754973201#F73B867AFFB39C Ein wichtiger Tag für PDM! Dumitru Diacov: Am 8. Februar 1997 der Formationskongress, Accessdate 25. September 2018
  14. ^ http://www.e-democracy.md/parties/pdm/ Partidul Democrat Din Moldawien (PDM), Accessdate LA 25. September 2018
  15. ^ a b c d e f "Istoria Alegerilor Parlamentare în Republica Moldawien", Radio Europa Liberă, abgerufen 25. September 2018
  16. ^ http://www.e-democracy.md/elections/parliamentary/1998/ Alegerile Parlamentare în Moldawien Din 22 Martie 1998, AccessDate 25. September 2018
  17. ^ http://today.md/ro/news/politic/5281 Archiviert 2018-09-25 in der Wayback -Maschine Scurt istoric Al Alegerilor Din Republica Moldawien, Accessdate 25. September 2018
  18. ^ https://unimedia.info/tag/diacov-dumitru Archiviert 2018-03-07 bei der Wayback -Maschine Dumitru Diacov, Accessdate 25. September 2018
  19. ^ Publika. MD (13. Mai 2010), "Ţara noastră sind o Experiene bogată în ceea ce priveşte blocurile electorale", Publika.md - aici sunt știrile, abgerufen 19. Oktober 2018
  20. ^ Politisches Handbuch der Welt 2014
  21. ^ "(Foto, Video) Comentariu Live: Marian Lupu A Fost Ales Președinte al Partidului Democrat Din Moldawien", Unimedia, abgerufen 19. Oktober 2018
  22. ^ "Noua Alianțț de Guvernare Ein Fost Createder!", Point.md, abgerufen 20. Oktober 2018
  23. ^ Partidul Democrat Din Moldawien A Devenit Membru Aociat al Partidului Socialiștilor Europeni
  24. ^ https://revista22.ro/70251280/pavel-filip-noul-candidat-propus-de-partidul-democrat-pentru-functia-de-prim-MinistrU.html Pavel Filip, Noul Candidat Propus de Partidul Democrat Pentru Functia de Prim-Ministru, Accessdate 25. September 2018,
  25. ^ https://noi.md/md/news_id/76660?fb_comment_id=925123564222406_925362997531796 Pavel Filip, Noul Candidat pd la funcția de prim-Ministrru înaintat de pdm
  26. ^ Guvernul Pavel Filip
  27. ^ "Video // membrii pd s-au reunit la Congresul viii., Ziarulnational.md/live-membrii-pd-S-Au-Reunit-la-kongresul-viii-cine-este-noul-lider-al-partidului-de-guververamant/, abgerufen 17. Oktober 2018
  28. ^ "Andrian Candu, La Congresul VIII al PD: Astăzi începe o nouă ETAPă pentru partidul nostru", Unimedia, abgerufen 17. Oktober 2018
  29. ^ "Vladimir Plahotniuc, Noul Președinte al Pd:" Eine Venit -Vremea Tuturor Celor Care Fură S Stea la Pușcărie "", Anticoruptie.md/ro/stiri/vladimir-plahotniuc-noul-presedinte-al-pd-a- venit-vremea-tuturor-celor-care-fura-sa-lea-la-puscarie, abgerufen 17. Oktober 2018
  30. ^ "14 Deputați au Create Platforma Sozialdemokratische VOR -Teilnehmer la Crearea Majoritții la propunerea pdm", Heute.md, archiviert von das Original am 25. September 2018, abgerufen 10. Oktober 2018
  31. ^ "Cine Sunt Cei 14 Deputati Care au Parasit Fractiunea PCRM", Prodv.md, abgerufen 10. Oktober 2018
  32. ^ "Şi-au Oficializat relaţia: Cei 14 Deputaţi Transfugi, Care au, Jurnal.md/ro/politic/2017/3/10/si-au-oficializat-relatia-cei-14-deputati-transfugi-care-au-parasit-pcrm--au-votat-pentru-guvernul-filip- se-alatura-fractiunii-pd/, abgerufen 10. Oktober 2018
  33. ^ "Cei 14 foști Deputați comuniști au asserat la fracțiunea pd", Timpul - ştiri Din Moldawien, abgerufen 10. Oktober 2018
  34. ^ "Partidul Politic Pro Moldawien, înregistrat ocicial. Candu:" Pro Moldawien își va începe activitatea Politică "" (auf rumänisch). Abgerufen 2020-07-05.
  35. ^ "Mögliche Folgen der Präsidentschaftswahlen in der Republik Moldau". Polnisches Institut für internationale Angelegenheiten. 28. Oktober 2016. Abgerufen 27. August 2020.
  36. ^ "Marian Lupu: Limba de stat a republicii moldova e moldoveasca, Rusa trebuie să fie Obligatorie în şcoli, iar noţiunea de limbă română e propagatac über exemesiv".
  37. ^ "Pdm, la ședința dedicată niveracrii a 103-a de la unirea basarabiei cu românia: unitatea prin cuget și simțiri se face prin fapte". 28. März 2021.
  38. ^ "Ziele". Demokratische Partei der Moldau. Abgerufen 2021-07-15.
  39. ^ "
  40. ^ E-deemocracy.md/files/parties/mpmdp-program-1997-ro.pdf (PDF) http://www.e-democracy.md/files/parties/mpmdp-program-1997-ro.pdf, abgerufen 21. Oktober 2018 {{}}: Fehlen oder leer |title= (Hilfe)
  41. ^ "Politik der Moldau" ", Politics.md/?party=1, abgerufen 21. Oktober 2018
  42. ^ E-deemocracy.md/files/parties/pdm-program-2000-ro.pdf (PDF) http://www.e-democracy.md/files/parties/pdm-program-2000-ro.pdf, abgerufen 21. Oktober 2018 {{}}: Fehlen oder leer |title= (Hilfe)
  43. ^ E-Democracy.md/files/parties/pdm-statute-2003-ro.pdf (PDF) http://www.e-democracy.md/files/parties/pdm-statute-2003-ro.pdf, abgerufen 21. Oktober 2018 {{}}: Fehlen oder leer |title= (Hilfe)
  44. ^ "Alegerile Parlamentare în Moldawien Din 5 Aprilie 2009 / Alegeri.md", E-Democracy.md/elections/parliamentary/2009/, abgerufen 21. Oktober 2018
  45. ^ "Alegerile Parlamentare antizipieren în Moldawien din 29 Iulie 2009 / Alegeri.md", E-Democracy.md/elections/parliamentary/20092/, abgerufen 21. Oktober 2018
  46. ^ "Mesajul lui Filip la Congresul Pdm: îmi doresc ca în 2017-2018 deja să nu mai Gestionăm Crize, Ci Să Dezvoltăm Republica Moldawien", Alle Moldau, abgerufen 21. Oktober 2018
  47. ^ "Partidul Democrat Din Moldawien (PDM) / teils.md", E-Democracy.md/parties/pdm/, abgerufen 21. Oktober 2018
  48. ^ "Pavel Filip a fost ales în funcția de președinte al Partidului Demokrat", Partidul Democrat Din Moldawien, 7. September 2019, abgerufen 9. September, 2019
  49. ^ "Pavel Filip, Noul Președinte al Pdm", Trm, abgerufen 9. September, 2019
  50. ^ "Alexandru Jizdan - Votat în funcția de Sekretär Al Pdm", Curentul.md, abgerufen 9. September, 2019
  51. ^ "Alexandru Jizdan, Noul Sekretär Al Pdm", Official.md, 7. September 2019, abgerufen 9. September, 2019
  52. ^ "Bonbonsul ix außergewöhnlicher Al Pdm", Partidul Democrat Din Moldawien, 7. September 2019, abgerufen 9. September, 2019
  53. ^ "Din Sigla PDM - de ce oare? - au picat două frunze ...". Timpul - ştiri Din Moldawien. Abgerufen 2021-07-15.
  54. ^ "Nationaler politischer Rat DPM". Archiviert 24. April 2019 bei der Wayback -Maschine. Nationaler politischer Rat PDM. Abgerufen am 15. Juli 2021.
  55. ^ http://www.pdm.md/en/telling-bureau/ Archiviert 2019-05-03 bei der Wayback -Maschine Stehendes Büro
  56. ^ "Organisationen de femei a pdm a anunţat 10 obioktives Priorität". Timpul - ştiri Din Moldawien. 7. Februar 2014. Abgerufen 2021-07-15.
  57. ^ "Partidul Democrat Din Moldawien (PDM) / teils.md". www.e-Democracy.md. Abgerufen 2021-07-15.
  58. ^ "Pavel Filip SE Retage de la conducerea pdm: Partidul Democrat sind Dreptul de a se Reinventa şi a reveni în forţţ, cu Altă cultucere". Partidul Democrat Din Moldawien (auf Rumänisch). 2021-10-16. Abgerufen 2021-10-20.
  59. ^ "Ultima ora! Noul lider al Partidului Democrat Este Pavel Filip", Pro TV, abgerufen 7. September, 2019
  60. ^ Numărul de Mandat
  61. ^ Fracţiuni Parlamentare
  62. ^ "Rekoultatele Alegerilor Locale Generale DIN 2019 - Alegeri.md", ALEGERI.MD/W/REZULTATELE_ALEgerilor_locale_Generale_din_2019, abgerufen 5. November, 2019
  63. ^ "Anzahl der Vertreter mit führenden Positionen". Archiviert von das Original Am 2019-04-24. Abgerufen 2018-07-21.
  64. ^ "Anzahl der Bürgermeister". Archiviert von das Original Am 2019-04-24. Abgerufen 2018-07-21.
  65. ^ "Alegeri.md - Alegeri în Republica Moldawien", Alegeri.md/w/pagina_principal%C4%83, abgerufen 29. Oktober, 2019

Externe Links