Daimler Truck

Daimler Truck Holding AG
Typ Öffentlichkeit
FWB:Dtg
Industrie Automobil
Vorgänger Daimler AG'S Starke Nutzfahrzeugbetrieb
Gegründet 1. November 2019; vor 2 Jahren
Stuttgart
Hauptquartier Leinfeld-Echterding, Deutschland
Schlüsselpersonen
Martin Daum (Vorsitzender)
Produkte
Marken Mercedes Benz
Dienstleistungen Finanziell
Einnahmen 44,9 Milliarden € (2019)
Eigentümer Mercedes-Benz Group (35%) (2019–21) [1]
Anzahl der Angestellten
100.000 (2019)
Tochtergesellschaften
Webseite Daimlertruck.com

Daimler Truck AG (Holdinggesellschaft Rechtsname Daimler Truck Holding AG) ist einer der weltweit größten Nutzfahrzeughersteller mit über 35 Hauptstandorten weltweit und ungefähr 100.000 Mitarbeiter. Daimler Truck AG hat seinen Hauptsitz in Leinfeld-Echterding, Deutschland. Es war Teil von Daimler AG von November 2019 bis Dezember 2021.[1]

Geschichte

Daimler Truck wurde 2019 gegründet. Im Februar 2021 sagte Daimler, es habe geplant, Daimler Truck in einen separaten aufgeführte Firma.[2][3] Der Spin-off wurde am 1. Oktober 2021 von seinen Aktionären genehmigt.[4] Anschließend wurde Daimler Truck Holding AG zur Verwaltung von Vermögenswerten der Daimler Truck AG eingetragen, und die Daimler AG behielt 35% der Aktien in einem neuen Unternehmen bei, wobei 5% in den Rentenvertrauen übertragen wurden.[5] Eine separate Website der Daimler Truck Company wurde am 1. Dezember eingeführt.[6] Und das Unternehmen ging am 10. Dezember an die Börse.[7]

Zusätzlich zu Mercedes-Benz-Lastwagen, auch Frachtliner, Western Star, Bharatbenz, Thomas baute Busse und Mitsubishi Fuso Marken gehören zu den Daimler -Trucks. Im Jahr 2018 war der wichtigste Absatzmarkt der NAFTA Länder mit 37% gefolgt von 37% Asien mit 32%, Westeuropa (EU Plus Norwegen und Schweiz) mit 17%und Lateinamerika (ohne das NAFTA -Land Mexiko) mit 7%.[8]

Im Jahr 2018 hielt die Division von Daimler Busse von Daimler Truck die Marktführerschaft in seinen Kernmärkten Europas, Mexikos, Brasiliens und Argentiniens bei, die weltweit 30.888 Fahrzeuge verkauften. Zusätzlich zu Mercedes-Benz-Bussen beinhaltet Daimler Busse Bharatbenz Busse, Mitsubishi Fuso Busse und Setra.[9]

Marken

  • Mercedes Benz: Leichte, mittlere und schwere Lastwagen, Busse
  • Frachtliner: mittlere und schwere Lastwagen, Transporter
  • Western Star: schwere LKWs
  • Fuso: Leichte, mittlere und schwere Lastwagen, Busse
  • Thomas baute Busse: Schulbusse
  • Setra: Busse
  • Bharatbenz: LKW -Marke in Indien
  • Detroit Diesel: mittel- und hochrangiger Antriebsstrang
  • Truckstore: Gebrauchte Fahrzeuge, Finanzierungen, Leasing, Miet-, Garantie- und Serviceverträge sowie Rückkauf
  • Flottenbrett: Telematik und Konnektivität

Finanzen

Von der Gesamtbelegschaft der Daimler Group von 298.683 Ende 2018 (2017: 289.321) arbeitete 82.953 (2016: 79.483) bei der Daimler Trucks Division, von denen 30.447 (2017: 30.424) in Dachy und 16,647 in den USA (in den USA (2017: 30.424) beschäftigt waren (in den USA) und 16,647 in den USA (in den USA). 2017: 15.002). Im Jahr 2019 belief sich der Umsatz bei Daimler Trucks und 4,7 Milliarden Euro in Daimler -Bussen auf 40,2 Milliarden Euro.[10]

Standorte

Daimler Truck hat ein weltweites Netzwerk von Produktionsanlagen und Forschungszentren. Die folgende Liste ist eine Beschreibung aller Standorte weltweit, die ein Daimler -Lkw -Werk enthalten, einschließlich Pflanzen für die Tochtergesellschaften Evobus, Daimler Trucks Nordamerika, Detroit Diesel, Freightliner Trucks und Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation.

Stadt Land Zweck Angestellte[a] Blumenbeet
Aikawa Japan Produktion von Übertragungsteilen 267 -
Aksaray Truthahn ATEGO, Achsen, Actros & Unimog
Forschung und Entwicklung
1.737 560.000 m2 (6.000.000 m²)
Atlantis Südafrika Gießerei -
Peking China Auman Trucks (Montage)
Vierzylindermotoren (Produktion & Montage), Sechszylindermotoren (Montage)
8,878 229.862 m2 (2,474,210 m²)
Bengaluru Indien Daimler Truck Innovation Center Indien[11] 1400 N / A
Berlin Deutschland Verschiedene Motoren, Komponenten, Getriebeteile und Kraftstoffsysteme 2.538 501.502 m2 (5.398.120 m²)
Chennai Indien Lastwagen (Ldt, Mdt, HDT) unter Bharatbenz, Mercedes Benz und Fuso Marken
Busse unter Bharatbenz
2.540 1.600.000 m2 (17.000.000 m²)
Cleveland, North Carolina Vereinigte Staaten von Amerika Frachtliner Klasse 8 LKW Modelle (Cascadia, Jahrhundertklasse S/T, Columbia und Argosy (Argosy (Taxi über Modelle)). 1.837 -
Detroit, Michigan Vereinigte Staaten von Amerika Motoren, Übertragungen, Achsbaugruppe 2.164 -
Dortmund Deutschland Transit-, Interurban- und Mobilitätsbusse und Trainer 268 -
Ebina Japan Fuso LKWs, verschiedene Körper
Chassisentwicklung
430 83.000 m2 (890.000 m²)
Gaffney, South Carolina Vereinigte Staaten von Amerika Chassis für Lieferwagen, Schulbusse, Shuttlebusse und Motorhäuser 542 -
GAGGGGEAU Deutschland Handbuch und Automatikgetriebe, Achsen, Drehmomentwandler & gedrückte Teile 6,280 460.000 m2 (5.000.000 m²)
García Mexiko BUS -Fahrgestellversammlung 4000 42,709 m2 (459.720 m²)[12]
Gastonia, North Carolina Vereinigte Staaten von Amerika Teileproduktion 1,262 -
Hamburg Deutschland Achsen und Achskomponenten, Lenksäulen, Komponenten für die Abgasemissionstechnologie und leichte Strukturteile 2.752 331.000 m2 (3.560.000 m²)
Hochpunkt, North Carolina Vereinigte Staaten von Amerika Schulbusse (Montage)
Forschung und Entwicklung
1,316 -
Holýšov Tschechische Republik Buskörperkomponenten und -segmente 360 -
Istanbul-hoşdere Truthahn Karosseriewerkstatt, Kathodisches Dipmalerei, Lackiererei
Transit- und Stützbusse und Trainer (Versammlung)
4,421 -
Jakarta Indonesien Busse -
Juiz de Fora Brasilien Accelo & actros
(Montage)
926 -
Kassel Deutschland Achsen, Antriebswellen & andere Komponenten 2.820 435.873 m2 (4.691.700 m²)
Kawasaki Japan FUSO -Zentrale für Hauptsitze
(Forschung und Entwicklung, Produktion von Motoren, Achsen und Übertragungen; LDT, MDT, HDT)
4.670 -
Kirchheim Einer Teck Deutschland Evobus Unternehmenszentrale
Verkauf
120 -
Kölleda Deutschland Drei- und Vierzylindermotoren 914 417.434 m2 (4,493,220 m²)
Ligny-en-Barrois Frankreich Transitbusse & Trainer
(Montage)
375 -
Logan Township, New Jersey Vereinigte Staaten von Amerika Fuso -
Mannheim Deutschland Transit-, Intercity-Busse und Trainer (Body Shop, Cathodic Dipmals, Assembly) 3.301 -
Mannheim Deutschland Gießerei, Motoren (Produktion & Wiederaufbereitung) und grüne Technologiemotoren) 5,113 898,654 m2 (9.673.030 m²)
Molsheim Frankreich Anpassung von besondere Zweck -LKWs 527 -
Holly Mount, North Carolina Vereinigte Staaten von Amerika Freightliner Business Class M2 Montage 1.460 -
Neu-ulm Deutschland Transit- und Interurban-Busse & Trainer
(Lackiererei und Montage)
3.578 -
Portland, Oregon Vereinigte Staaten von Amerika Firmensitz
LKW -Baugruppe
Forschung und Entwicklung
4,590 -
Sakura Japan Fuso Proving Ground & Test Track 384 -
Saltillo Mexiko Freightliner Cascadia 2.972 -
Sámano-Castro Urdiales Spanien Chassis 246 -
Santiago Tianguistenco Mexiko Freightliner Assembly (Business Class M2, FLD -Serie, Century Class, Columbia & Coronado) 1.610 -
São Bernardo do Campo Brasilien Gesamte Lateinamerikanisch LKW -Produktpalette
Motoren, Achsen, Übertragungen, Busschhäusche
Forschung und Entwicklung
12.788 -
Stuttgart Deutschland Motoren, Achsen, Übertragungen und andere Komponenten
Gießerei vor der Kommunikation und Schmiede
Forschung und Entwicklung
17.973 2.060.045 m2 (22.174.140 m²)
Toluca Mexiko Renovierung von Motoren, Übertragungen und anderen Komponenten -
Toyama Japan Kleine, mittlere und große Busse
Produktentwicklung
646 -
Tramagal Portugal Fuso Canter 307 39.900 m2 (429.000 m²)
Wanaherang, Gunung Putri, Bogor Indonesien Busse, Achsen -
Wörth Am Rhein Deutschland Actros, Antos, Arocs, Axor, Atego, Econisch, Unimog, Zetros 11.741 -
  1. ^ Ab Dezember 2013

Verweise

  1. ^ a b Warum hat Daimler das Daimler -Lkw -Geschäft abgesperrt? Was bedeutet Spin-off? auf Daimlertruck
  2. ^ Carey, Nick (3. Februar 2021). "Daimler, um die LKW-Einheit abzureißen, schärft sich der Investor auf Mercedes-Benz.". Reuters. Abgerufen 4. Februar 2021.
  3. ^ "Autohersteller Daimler, um das Geschäft mit LKWs abzuspinnen, den Namen ändern". Yahoo Finance Canada. 3. Februar 2021. archiviert von das Original am 7. Februar 2021. Abgerufen 4. Februar 2021.
  4. ^ tagesschau.de. "Daimler Besteht Künftig aus Zwei Unabhängigen Teilen". Tagesschau.de (auf Deutsch). Abgerufen 2021-10-03.
  5. ^ "Fragen und Antworten auf den Spin-off Daimler Truck". Daimlertruck.com. Abgerufen 2022-01-08.
  6. ^ "Nach dem Split-off: New Daimler Truck Media Site". Daimlertruck.com. 2021-12-01. Abgerufen 2022-01-08.
  7. ^ "Daimler Truck wurde als unabhängiges Unternehmen an der Börse gestartet". Daimlertruck.com. 2021-12-10. Abgerufen 2022-01-08.
  8. ^ "Daimler Trucks: Rekordjahr 2018 Mit Höchstwerter beiatz, Umsatz und Ertrag - Absatzplus für 2019 Erwartet". marsMediaSite (auf Deutsch). Abgerufen 2021-10-03.
  9. ^ AG, Daimler Truck. "Marken Daimler Busse | Daimler Truck AG". Daimler Truck AG (auf Deutsch). Abgerufen 2021-10-03.
  10. ^ "Daimler teilt sich auf - omnibus.news" (auf Deutsch). Abgerufen 2021-10-03.
  11. ^ "Bengaluru, Daimler Truck Innovation Center India Private Limited". Daimlertruck.com.
  12. ^ "Mercedes Benz - Corporativo". Autobussemercedesbenz.com.mx. Archiviert von das Original am 24. Juni 2017. Abgerufen 2. Juni 2017.

Externe Links