Düsseldorf-reich

Düsseldorf-reich
Urban Borough
Mathias Church
Mathias Kirche
Land Deutschland
Stadt Düsseldorf

Lichtenbroich ist ein Stadtviertel von Düsseldorf. Es ist im Norden der Stadt und benachbart sich an Lohausen, Mörsenbroich und die Flughafen.

Das Gebiet Lichtenbroich wurde zum ersten Mal im Jahr 1193 geschrieben. Sie gehörte den Ritter von Kelcheim. Lichtenbroich war ein sumpfiges Gebiet, das oft vom Flussrhein überflutet wurde. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts gab es keine Industrialisierung, fast keine Infrastruktur und fast keine Bewohner in Lichtenbroich.

Nach dem Zweiter Weltkrieg viele Menschen, die waren aus Silesien, Pommeria und Ostpreußen gefahren fand ihr neues Zuhause in Lichtenbroich. So hat es sich zu einem dicht besiedelten Bereich entwickelt. Das Mannesmann Company baute eine Tubefabrik in Lichtenbroich und die deutsche Mail (öffentliche Verwaltung in dieser Zeit) bauten eine Einigung gegen ihre Mitarbeiter in Lichtenbroich.

Heute gibt es hauptsächlich Mobilfunkunternehmen, Fluggesellschaften vom benachbarten Flughafen, Rent-a-Auto-Services und Modeunternehmen (die Düsseldorf Ausstellungszentrum ist auch in der Nähe von Lichtenbroich).

Das neue Eishockeystadion von Düsseldorf befindet sich in Lichtenbroich.

Dieser Artikel basiert auf einer Übersetzung eines Artikels aus der deutschen Wikipedia.