Bugs 'n' Daffy

Bugs 'n' Daffy
Bugs 'n' Daffy.png
Genre Anthologie
Unter der Regie von
Themenmusikkomponist
Komponisten
Herkunftsland Vereinigte Staaten
Ursprache Englisch
Nein. der Jahreszeiten 2
Nein. von Episoden 130 (Liste der Episoden)
Produktion
Ausführender Produzent Kathleen Helppie-Shipley
Hersteller Lorri A. Bond (Associate Producer)
Laufzeit 30 Minuten
Produktionsfirma Warner Bros. Classic Animation
Veröffentlichung
Originalnetzwerk Kinder wb
Originalveröffentlichung 11. September 1995 -
12. September 1998

Bugs 'n' Daffy (früher Das ist Warner Bros.!) ist eine amerikanische animierte Anthologie -Fernsehserie, die aufgestrahlt wurde Der WB von 1995 bis 1998 als Teil ihrer Kinder wb Wochentagsaufstellung. Die Serie enthielt Cartoons von Warner Bros.'Bibliothek von Looney Tunes und Merrie Melodies kurze Hose. Eine wöchentliche Begleitserie, Die Daffy Duck Show Ausgestrahlt am Samstagmorgen von 1996 bis 1997.

Diese Serie darf nicht verwechselt werden Cartoon Networkehemaliger Block von Warner Shorts, Die Bugs & Daffy Show.

Geschichte und Format

Das ist Warner Bros.! Premiere am 11. September 1995 als Teil der Eröffnungssaison der Kids 'WB in ihrem Wochentagsaufbau neben klassischen Folgen von Animaniacs. Die Titelsequenz der Show hat die Eröffnung für die wiederhergestellt Fuchs Kinder Version von Merrie Melodies mit Bugs Bunny & Friends, jetzt mit einer jazzigen Wiedergabe von "Merry We Roll Entlang" und mit einem anderen Ende, das den Titel der Show zeigt. Es wurden 65 Folgen mit jeweils drei Cartoons mit einem "Hip -Clip" (einem Holdover aus Merrie Melodies) zwischen den zweiten und dritten Shorts platziert, um die verbleibende Zeit zu füllen. nicht wie Merrie Melodies Vorher enthielt nicht jede Episode a Bugs Bunny Karikatur.

In der folgenden Saison, Das ist Warner Bros.! wurde umbenannt Bugs 'n' Daffy, was mehrere Änderungen des Formats hervorbrachte. Jede Show begann jetzt mit einer neuen Titelsequenz, die auf einen Original -Titellied von setzte Animaniacs Komponist Randy Rogel. Darüber hinaus wurden die Mitarbeiter der Cartoons geschnitten, so dass nur eine Aufnahme ihrer Titel mit einem Stich auf dem Titellied basierte, der unter ihnen spielte. Abgesehen von diesen Änderungen blieb der Inhalt der ursprünglichen 65 Episoden meist gleich.

Für die Staffel von 1997/98 wurde ein neuer Satz von 65 Folgen erstellt. Dank an Time WarnerFusion mit Turner -Rundfunksystem Am 10. Oktober 1996 hatte Warner Bros. die Rundfunkrechte für Turers Farbpaket wiedererlangt Looney Tunes und Merrie Melodies vor August 1948 gemacht; Mindestens ein Cartoon aus dem Paket vor 1948 wurde in jeder Episode enthalten (obwohl einige ausgestrahlt wurden Die Daffy Duck Show Erste). Aufgrund der Längen dieser Shorts zeigte nicht jede Episode einen "Hüftclip".

Bugs 'n' Daffy wurde zu Beginn der Saison 1998/99 aus der WB -Aufstellung der Kinder entfernt, obwohl einige Partner die Serie als Ersatz für die Serie ausstrahlen durften Tiny Toon Adventures.[1]

Die Daffy Duck Show

Am 23. November 1996 eine Begleitserie mit dem Titel " Die Daffy Duck Show begann mit der Ausstrahlung auf Kids 'WBs Samstagmorgen als Ersatz für die niedrig bewerteten Ausstrahlung Freakazoid!. Jede Episode enthielt zwei Daffy Duck Cartoons, mit einer einen anderen Charakter dazwischen. 13 Folgen von Die Daffy Duck Show wurden bis zu Beginn der Saison 1997/98 wöchentlich ausgestrahlt.

Verweise

  1. ^ McCorry, Kevin; Cooke, Jon. "Das ist Warner Bros.!/The Bugs n 'Daffy Show". Archiviert vom Original am 5. November 2015. Abgerufen 23. Januar, 2018.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)

Externe Links