Bouffant Kleid

Ein Pariser bouffantes Kleid aus Pink Tüll.

A Bouffant Kleid ist eine Frauenkleid -Silhouette aus einem breiten, vollen Rock, der a ähnelt Reifenrock (und manchmal auch einen Reifen oder ein Reifen oder Petticoat Unterstützung unter dem Rock).Es kann sein Teelänge (mittlere Länge) oder Bodenlänge.

Geschichte

Bouffante Kleider waren Mitte des 19. Jahrhunderts eine beliebte Silhouette.Es fiel bis zum Ende des 19. Jahrhunderts aus der Mode, aber in den 1930er Jahren wieder aufgetaucht, um in den 1930er und 1940er Jahren in Abendkleidern zu erscheinen.Es wurde 1947 in Tee-Länge-Designs von Jahrs wiederbelebt Christian Dior's Neues Aussehen Couture Sammlung.Der Stil blieb in den 1950er Jahren bei Kalb oder Knöchellänge sehr beliebt.[1]

Es fiel in den 1960er und 1970er Jahren aus der Mode, als stromlinienförmige Röcke mit modernen Trends in Verbindung gebracht wurden.Das Wiederaufleben viktorianischer Stile in den 1980er Jahren, wie in der Hochzeitskleid von Lady Diana Spencer 1981 brachte das bouffante Kleid wieder in die Mode.Heute ist es hauptsächlich in Hochzeitskleidern zu sehen, Quinceañera Kleider, oder Ballkleider.

Verweise

  1. ^ Tredre, Roger & Brenda Polan (2009). Die großartigen Modedesigner. Berg. pp.130. ISBN 9781847882288.

Externe Links