Bob Welch (Musiker)

Bob Welch
Bob Welch (left) and recording engineer Jimmy Robinson at the Record Plant in Sausalito, California
Bob Welch (links) und Aufnahmeingenieur Jimmy Robinson am Rekordanlage in Sausalito, Kalifornien
Hintergrundinformation
Geburtsname Robert Lawrence Welch Jr.
Geboren 31. August 1945
Hollywood, Kalifornien, UNS.
Gestorben 7. Juni 2012 (66 Jahre)
Antiochia, Tennessee, USA
Genres Felsen
Berufe (en) Singer-Songwriter
Instrumente) Gesang, Gitarre, Bassgitarre
aktive Jahre 1964–2011
Etiketten
Webseite www.Bobwelch.com

Robert Lawrence Welch Jr. (31. August 1945 - 7. Juni 2012) war ein amerikanischer Musiker, der Mitglied von war Fleetwood Mac Von 1971 bis 1974. er hatte Ende der 1970er Jahre eine erfolgreiche Solokarriere. Seine Singles beinhalteten "heiße Liebe, kalte Welt", "Ebony Eyes", "Wertvolle Liebe", "Hypnotisiert", und sein charakteristisches Lied", "Sentimentale Dame".

Frühen Lebensjahren

Welch wurde geboren in Hollywood, Kalifornien, in ein Showbusiness Familie. Sein Vater, Robert L. Welch Sr., war Produzent und Drehbuchautor bei Paramount Pictures, produzierende Filme mit der Hauptrolle Bob Hope und Bing Crosby. Welch Sr. produzierte das 25. Jahrestag Oscar-Verleihung TV -Special im Jahr 1953 und Der dünne Mann Fernsehserie von 1958 bis 1959. Bobs Mutter, Templeton Foxwar eine Sängerin und Schauspielerin, die mit arbeitete Orson Welles' Quecksilbertheater in Chicago und erschien von 1962 bis 1979 im Fernsehen und in Filmen.

Welch gelernt Klarinette in seiner Kindheit zu wechseln auf Gitarre in seinen frühen Teenagern. Seine Interessen waren Jazz, Rhythmus und Blues, und Rockmusik. Er wurde aufgenommen in Georgetown Universitätbewegte sich aber stattdessen zu Parisplanen, an der Teilnahme an der Teilnahme teilzunehmen Sorbonne. Welch sagte Personen In einem Interview von 1979 in Paris "habe ich größtenteils geraucht Hash mit bärtigen Männern fünf Jahre älter "und verbrachte die meiste Zeit damit", in der zu sitzen Deux Magots Café". Er kehrte nach Südkalifornien zurück, wo er kurz Französisch im deren studierte Universität von California, Los Angeles[1] hat aber keinen Abschluss abgeschlossen.

1964 trat Welch der in Los Angeles ansässigen Gesangsgruppe The Seven Souls als Gitarristin bei.[2] Die sieben Seelen verloren a Schlacht der Bands Wettbewerb, der Preis ist ein Vertrag mit Epische Aufzeichnungen, zu Schlau und der Familienstein. Die Single "I'm No Fremder" von Seven Souls 1967 machte zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung trotz späterer Ausgabe in Frankreich und Italien keinen Einfluss. Es ist eine B-Seite "Ich liebe dich immer noch", seitdem zu einer Northern Soul-Hymne, mit Originalkopien bis zu 400 £. Die sieben Seelen haben sich 1969 getrennt.

Anschließend kehrte Welch nach Paris zurück und gründete ein Trio, Head West, was kein Erfolg war. Er erzählte später Personen dass seine Zeit in Paris (1969-1971) "auf Reis und Bohnen lebte und auf dem Boden schlief".

Fleetwood Mac

1971 spielte Welch für Fleetwood Mac in Beniflold, ihren Rückzug in England, für Fleetwood Mac vor. Die Band hatte kürzlich eines ihrer Front-Line-Mitglieder, Gitarrist, verloren Jeremy Spencerund suchte nach einem Ersatz. Judy Wong, eine Freundin und Teilzeitsekretärin der Band, empfahl ihre Highschool-Freundin Welch. Die Band hatte ein paar Treffen mit Welch und beschloss, ihn einzustellen, obwohl er zuvor nicht mit ihm gespielt hatte, nachdem er einige seiner Songs auf Band gehört hatte.[3] Welch wurde zugewiesen Rhythmusgitarre, unterstützt Hauptgitarrist Danny Kirwan. Welch lebte auch im Gemeinschaftshaus der Band, "Beniflold", in der Band in der Band in der Band, die sich befindet Hampshire.

Mit mobilen Geräten ausgeliehen von ausgeliehen Die Rolling StonesDie Band hat Material für drei Alben in Beniflold aufgenommen: Nackte Bäume, Pinguin und Geheimnis für mich.[4] Das erste Album der Band zu sehen Christine McVie und Welch, Zukünftige Spiele, wurde in Advision Studios in London aufgenommen (wie auf der Rückseite der Albumjacke zitiert). Das nächste Album, Nackte Bäumewurde größtenteils aufgenommen bei De Lane Lea Studios in Wembley, London.

Im September 1971 veröffentlichte die Band Zukünftige Spiele, mit dem Titelsong von Welch. Dieses Album war anders als alles, was die Band zuvor getan hatte. 1972, sechs Monate nach der Veröffentlichung von Zukünftige Spiele, die Band veröffentlicht Nackte Bäume, in dem Welch's enthielt "Sentimentale Dame"Dieser Song war ein großer Hit für Welch fünf Jahre später, als er es für sein Soloalbum neu aufgenommen hat Zungenkuss. Christine McVie sang auch auf dem Remake und war Produzent des Songs.

Reibung: Danny Kirwan

Die Band spielte bequem im Studio, aber Touren begannen problematisch. Kirwan entwickelte eine Alkoholabhängigkeit und wurde 1972 von Welch und dem Rest der Band entfremdet.[5] Welch hatte enormen Respekt vor Kirwans Talenten als Gitarrist, Sänger und Songwriter - er beschrieb Kirwan später als "brillante Musiker"[6] - Und in den sechzehn Monaten waren er und Kirwan zusammen in Fleetwood Mac, sie hatten eine produktive musikalische Partnerschaft. Aber Mick Fleetwood erinnerte sich: "Sie waren sehr unterschiedlich als Menschen und als Musiker".[5] Auf persönlicher Ebene gab es Reibung zwischen ihnen, und Welch, ein scheidender Kalifornier, stellte fest, dass Kirwan zurückgezogen, unsicher und schwer zu kommunizieren war.[7] Er vermutete auch, dass Kirwan seinen Musikstil nicht schätzte. "Ich denke, Danny dachte, ich wäre zu klug, ein Spieler ... zu jazzy, zu viele seltsame Noten. Ich habe nicht das Gefühl, dass er meine Sachen zu Tode geliebt hat."[8]

1999 sagte Welch, Kirwan sei "ein talentierter, begabter Musiker gewesen, der Pete Green in seinem schönen Gitarrenspiel und fehlerlosen Schnurbücken fast entspricht", fast gleich.[9] aber kommentierte in einem späteren Interview: "Danny war keine sehr unbeschwerte Person, um es gelinde auszudrücken. Er hätte wahrscheinlich nicht so viel trinken sollen wie er, selbst in seinem jungen Alter. Er war immer sehr intensiv in seiner Arbeit wie ich war, aber er schien nie in der Lage zu sein, sich davon abzuhalten und darüber zu lachen. "[6]

Vor einem Konzert auf einer US -Tour im August 1972 führte ein Backstage -Argument zwischen einem betrunkenen Kirwan und Welch dazu, dass Kirwan seine Gitarre zerschmetterte, die Umkleidekabine zerstörte und sich weigerte, auf die Bühne zu gehen.[10] Nachdem Kirwan den Kopf blutig an einer Wand geschlagen hatte, sah er zu, wie die Band ohne ihn durch das Set kämpfte. Welch versuchte, seine Gitarrenteile zu bedecken.[5] Welch erinnerte sich: "Ich war extrem sauer und das Set schien für immer weiter zu ziehen."[8] Die Band feuerte Kirwan ab, und die künstlerische Richtung von Fleetwood Mac wurde in den Händen von Welch und Christine McVie gelassen.[11] Fleetwood sagte später, dass der Druck für Kirwan zu viel geworden sei und er einen Zusammenbruch erlitten habe.[12]

Herausforderungen

In den nächsten drei Alben, die Fleetwood Mac veröffentlicht haben Mick Fleetwood, die McVies und Welch. Kirwan wurde durch ersetzt durch Savoy Brown Leadsänger Dave Walker und Bob Weston auf Leadgitarre. Sowohl Walker als auch Weston spielten weiter Pinguin. Das im Januar 1973 veröffentlichte Album erreichte die Nummer 49 der Billboard Top 200 Album Chart in den USA. Dieses Album enthielt Songs "Bright Fire" und "Offenbarungen" von Welch.

Geheimnis für mich enthielt Welchs Song "Hypnotized", das bedeutende verdiente FM-Radio Airplay in den Vereinigten Staaten. Infolge einer abgebrochenen Tour, jedoch, Geheimnis für mich Nur in den Staaten erreicht Nr. 67.[13]

'Fake Mac' und Umzug

Interne Belastungen, die durch Veränderungen, Tourneen, die Verschlechterung der Ehe der McVies verursacht werden (von John's verschärft Alkoholismus) und eine Affäre zwischen Weston und Fleetwoods Frau, Jenny Boyd, waren der Band schwächend. Weston wurde entlassen und die Band wollte eine bevorstehende Tour durch die USA absagen.

Der Manager der Band, Clifford DavisUnd Fleetwood hatte einen Streit über diese Tour, weil die Band mit Weston in keiner Form war, um die Tour zu spielen. Und Davis bemerkte: "Wir werden diese Tour spielen, auch wenn ich selbst eine Band zusammenstellen und sie als 'Fleetwood Mac' aufführen muss, in dem Fleetwood" das ist keine schlechte Idee ". Und so versammelten sich beide eine neue Band und ließen sie für die Tour proben. Fleetwood würde Davis erlauben, diese Tour zu starten, aber sobald er es tat, würde er ihn wegen Betrugs verklagen, da dies nicht die echte Band war, die auftrat. Das gesamte Programm bestand darin, Davis vor Gericht zu bringen, die Rechte des Namens der Band zu gewinnen und Davis im Grunde genommen von allen Kleidern auf dem Rücken zu rob.

Unter den Musikern Fleetwood und Davis näherten sich Elmer Gantry. Gantry wurde in einem Treffen mit Fleetwood und Davis über die Probleme mit Welch und der bereits gebuchten Tour erzählt. Gantry stimmte den Bedingungen zu und die ersten Proben für die Tour wurden gebucht. Aber als die Proben anfingen, war Fleetwood nicht da, noch waren die MC Vie's. Nur andere aus der Londoner Szene, Fleetwood erzählte der Band, dass er aufgrund seines Scheidungsverfahrens nicht an den Proben teilnehmen könne, Davis bestätigte die Geschichte und die Proben gingen voran.

Aber als die Band zum ersten Date des Tour Fleetwood in die USA flog, war immer noch eine Show und Davis und Gantry wurden verrückt? Sie gingen schließlich auf die Bühne und spielten die Show und wurden sofort von Fleetwood verklagt. Nachdem Gantry nach London zurückgekehrt war, dass Fleetwood in seiner Abwesenheit seinen Namen gestürzt hatte, wollte Gantry jetzt der Betrug waren, niemand wollte mit ihm arbeiten.

https://www.youtube.com/watch?v=mjn7elnvjb0 Gantry spricht über falschen Mac und die Gegenreaktion.

Während dieser Schwebe blieb Welch in Los Angeles und mit Unterhaltungsanwälten verbunden. Welch glaubte, dass die Band von vernachlässigt wurde durch Warner Bros.- Der Elternteil ihres Etiketts, Reprise Records- und überzeugte die Band, nach Los Angeles zu ziehen. Rock -Promoter Bill Graham schrieb einen Brief an Warner Bros., um sie davon zu überzeugen, dass der "echte" Fleetwood Mac tatsächlich Fleetwood, Welch und die McVies seien. Während dies den Rechtsstreit nicht beendete, konnte die Band wieder als Fleetwood Mac aufnehmen.

Anstatt einen anderen Manager zu bekommen, beschloss Fleetwood Mac, sich selbst zu verwalten. Nachdem die Gerichte entschieden hatten, dass der Name "Fleetwood Mac" Fleetwood und John McVie gehörte, gründeten die beiden Bandmitglieder eine eigene Bandmanagementfirma, Sekingy Management.[14]

Es dauerte bis Mitte der 2000er Jahre, bis Fleetwood vor Gericht gerufen wurde, und er kam sauber über den Betrug und die Namen von Davis und Gantry wurden von jeglicher Schuld befreit, aber bis dahin war der Schaden längst angerichtet worden.

Helden sind schwer zu finden und Abfahrt von Fleetwood Mac

1974 war Welch der einzige Gitarrist in der Band. Warner Bros. machte einen New Deal mit Fleetwood Mac und veröffentlichte das Album Helden sind schwer zu finden Bei Reprise im September 1974. Das Album wurde zum ersten Mal der Band, um die Top 40 in den USA zu erreichen, und erreichte Platz 34 auf dem Werbetafel Diagramm. Die anschließende Tour wäre Welchs letzter mit Fleetwood Mac.

Welch litt unter persönlichen und beruflichen Problemen: Seine Ehe scheiterte und er hatte das Gefühl, dass er seine Kreativität mit der Band erschöpft hatte. Später erklärte er, dass er sich von John und Christine McVie entfremdet fühlte, aber in der Nähe von Fleetwood, mit der er behauptete, er leitete 1974 die Band.[15] Welch trat im Dezember 1974 von Fleetwood Mac zurück und wurde durch ersetzt durch Lindsey Buckingham und Stevie Nicks.

Von den Fleetwood Mac -Alben, auf denen Welch erschien, beliefen sich der amerikanische Albumverkauf auf 500.000 Einheiten, die zwischen 1971 und 2000 für den Versand Zukünftige Spiele; 1 Million Einheiten von Nackte Bäume Zwischen 1972 und 1988; und 500.000 Einheiten von Geheimnis für mich zwischen 1973 und 1976, als es von der Gold zertifiziert wurde Aufnahmeindustrieverband von Amerika.

Klage

Die Buckingham -Nicks -Version von Fleetwood Mac erreichte mit den Alben Superstar -Status Fleetwood Mac (1975) und Gerüchte (1977), beide erreichten die Nummer 1 in den USA. Gerüchte Versand 40 Millionen Einheiten weltweit und bleibt eines der erfolgreichsten Alben, die jemals veröffentlicht wurden.

In den neunziger Jahren war Welchs einst diplomatische Beziehung zu Fleetwood Mac scharfe geworden. 1994 verklagte Welch Fleetwood, The McVies, Bandanwalt Michael Shapiro und Warner Bros. Records für Vertragsbruch im Zusammenhang mit der Unterzahlung von Lizenzgebühren. Zuvor hatten Welch und die Band 1978 einen Vertrag mit Warner Bros. unterzeichnet, der sich mit einem gleichen Anteil an allen Lizenzgebühren aus ihren Fleetwood Mac -Alben einig war. Welch behauptete, die Mitglieder hätten später neue Angebote mit Warner Bros. wegen höherer Lizenzgebühren abgeschlossen, und weder Fleetwood noch die McVies hätten Welch informiert und ihn so aus gleichen Lizenzgebühren betrogen. Die Klage wurde 1996 beigelegt.[16]

Hall of Fame Kontroverse und Versöhnung

Als Fleetwood Mac in die aufgenommen wurde Rock and Roll Hall of Fame 1998 ursprüngliche Bandmitglieder Peter Green, Jeremy Spencer, Danny Kirwan, Mick Fleetwood, und John McVie wurden in die Halle genannt wie waren Christine McVie, Lindsey Buckingham, und Stevie Nicks. Welch, der die Band mehrere Jahre und fünf Alben verankert hat, war es nicht. Welch spürte, dass der jüngste Rechtsstreit mit der Band das Komitee sauerte, um ihn einzubeziehen. "Meine Ära war die Brückenzeit", sagte Welch zu dem Cleveland Zeitung die Einfacher Händler 1998. "Es war ein Übergang. Aber es war eine wichtige Zeit in der Geschichte der Band. Mick Fleetwood widmete ein ganzes Kapitel seiner Biographie meiner Ära der Band und schenkte mich" Saving Fleetwood Mac ". Jetzt wollen sie Um mich aus der Geschichte der Gruppe herauszuschreiben. Es tut weh ... Mick und ich haben die Gruppe jahrelang gemeinsam verwaltet. Ich bin derjenige, der die Band aus England nach Los Angeles gebracht hat, was sie in die Position des Hakens brachte oben mit Lindsey und Stevie. Ich sah die Band durch eine ganze Zeit, in der sie buchstäblich kaum überlebten. "[17]

In einer Online-Frage-und-Antwort-Sitzung von 2003 auf der Fleetwood Mac-Fan-Site The Penguin überarbeitete Welch seine Meinung über den Ausschluss. Nach einer Show hatte er kürzlich Fleetwood Mac hinter den Kulissen besucht und sich wieder mit Mick Fleetwood verbunden. Welch machte die Band nicht mehr für seinen Ausschluss verantwortlich. Er beschuldigte stattdessen das Hall -Komitee und seine Branchenkenner (wie z. Ahmet Ertegun und Jann Vernetz) mit der Angabe, dass sie seinen Musikstil nicht mochten. Er behauptete immer noch, dass die Klage ein Faktor sei, da sie ihn daran hinderte, Mick Fleetwood zu kontaktieren, und sie wurden zum Zeitpunkt der Induktion immer noch entfremdet.[17]

Rock -Trio und Solokarriere

1975 bildete Welch die kurzlebigen Hardrock Power Trio Paris mit Ex-Jethro Tull Bassist Glenn Cornick und früher Nazz Schlagzeuger Thom Mooney. Paris veröffentlichte zwei kommerziell erfolglose Alben: Paris und Big Towne, 2061. Jagdverkauf Später ersetzt Mooney, bis sich die Gruppe auflöste.

In einem Interview mit 1979 mit PersonenWELCH sagte, dass die beiden Pariser Alben "schlecht konzipiert" seien. Der mangelnde Erfolg der Band löste Welchs Finanzen aus, bis er nur noch 8.000 Dollar hatte.[1]

Mick Fleetwood leitete Welchs Karriere in den 1980er Jahren. Während der Höhe ihrer jeweiligen Popularität in den späten 1970er Jahren öffnete Welch häufig für Fleetwood Mac und setzte sich als Lead -Sänger auf "hypnotisiert".

Im September 1977 veröffentlichte Welch sein erstes Soloalbum, Zungenkuss, Eine Mainstream -Pop -Kollektion mit Beiträgen von Fleetwood, Buckingham und Christine McVie. Das Album wurde durch die zertifiziert Riaaauf Platz 12 auf der Werbetafel Chart im Jahr 1978. Es ergab drei Hit -Singles: eine überarbeitete Version von "Sentimental Lady" von Buckingham und McVie (#8), "Ebony Eyes" (#14; Saft Newton über den Backing -Vocals) und "Hot Love, Cold World" (#31).

Welch folgte Zungenkuss mit zwei Alben im Jahr 1979.[18] Im Februar, Drei Herzen, ein Album, das den Rock wiederholte/Disko Fusion von Zungenkuss, erreichte Platz 20 (verdiente eine RIAA Gold-Zertifizierung) und brachte den Hit "Precious Love" (#19) hervor, während die Folge-Single "Church" (#73) ebenfalls beschrieben hat. In seiner zweiten Bemühungen in diesem Jahr, im November, "der andere" im November, sahen Bobs erste Soloaufnahmen ohne die Hilfe von Fleetwood Mac -Mitgliedern. Dieses Album erreichte Nr. 105 in den Charts, obwohl keine Singles auf dieser Platte kartierte. Bemerkenswerte Songs sind "Rebel Rouser" und "Don't Let Me Fall". Von 1980 bis 1981 veranstaltete er Hollywood -Herzschlagfrüh Musik-Video Programm.[19] Seine nachfolgenden Soloalben in den frühen 1980er Jahren (Mann über Bord, Bob Welch, und Blickkontakt) waren nicht erfolgreich und seine Karriere nahm ab.

1999 veröffentlichte Welch eine experimentelle Jazz/Loop-basierte Album, Bob Welch sieht sich BOP an. Er folgte 2003 mit Sein Fleetwood Mac Jahre und darüber hinaus, die neue Aufnahmen von Songs enthielt, die er ursprünglich mit Fleetwood Mac aufgenommen hat, sowie einige Solo -Hits. Im Jahr 2006 veröffentlichte er Seine Fleetwood Mac -Jahre und darüber hinaus 2, die ein halbes Dutzend neue Kompositionen zusammen mit einer ähnlichen Anzahl seines Mac/Solo-Remakes mischte. Er veröffentlichte 2008, 2010 und 2011 mehr CDs mit Kraftstoffrekorde.

Welch erschien 2008 als Avatar namens Bobwelch Magic, der 30 Minuten lang Solo -Akustikfavoriten und Hits live spielte, in einer Show mit von Johin (Musiker/Verlag Mike Lawson) und Cypress Rosewood (Musiker Tony Gerber) in der virtuellen Welt von von Zweites Leben, Streaming in die virtuelle Bühne von Gibson Island aus Lawsons Studio.[20]

Genesung und zweite Ehe

Welch gefeiert mit Waffen n 'Rosen, die in Welchs Garage proben. Er wurde süchtig nach Kokain und Heroinund wurde ins Krankenhaus eingeliefert für Entgiftung Im Frühjahr 1985 reflektierte Welch in dieser Zeit als "ein sehr böser Junge, sehr dekadent, sehr zynisch, sehr gesteinigt. Es war keine gute Zeit."[21]

An dem Tag, an dem er aus Entgiftung entlassen wurde, wurde er von Wendy Armistead von vorgestellt Taryn Power (Tyrone -KraftTochter) und Tony Sales im Zentrum (jetzt Der Viperraum). Welch und Armistead waren im Dezember 1985 verheiratet und zogen zu Phoenix, Arizona, um Welchs Nüchternheit aufrechtzuerhalten. Welch enthielt sich für den Rest seines Lebens von allen illegalen Drogen.[22]

Während ihrer Zeit in Phoenix bildeten sie eine kurzlebige Gruppe namens Avenue M. Die Gruppe ging auf Tour und nahm einen Song für eine größte Zusammenstellung von Hits auf. Sie zogen später zu Nashville, Tennesseeund blieb bis zu seinem Tod verheiratet.

Tod und Erbe

Welch hatte sich drei Monate vor seinem Tod einer Wirbelsäulenoperation unterzogen. Trotz der Operation sagten die Ärzte ihm, dass seine Prognose zur Genesung schlecht sei und er schließlich ein ungültiges werden würde. Er hatte immer noch erhebliche Schmerzen, obwohl er die Medikamente einnahm Pregabalin (Lyrica) für sechs Wochen.

Am 7. Juni 2012, gegen 6:00 Uhr, starb Welch bei Selbstmordsich in seinem Haus in Nashville schoss, wo seine Frau Wendy seinen Körper entdeckte. Er hinterließ einen neunseitigen Selbstmordnot und Liebesbrief für Wendy. Er war 66 Jahre alt.[23][24][25]

Wendy starb am 28. November 2016 an chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und Herzkrankheit, auch 66 Jahre alt.[26]

Bob und Wendy Welch sind nebeneinander begraben Memphis, Tennessee.[27]

Eine Ausstellung, die die Karriere von Bob Welch aufzeichnet, wurde in der Musicians Hall of Fame an der Belmont University in eröffnet Nashville, Tennessee am 27. August 2018. Trotz der Klage über ein Jahrzehnt zuvor schrieb Fleetwood eine Hommage für die Ausstellung. Sein Nachlass hat ein Stipendium zur Unterstützung von Schülern der Belmont School of Music ausgestattet.[28]

Diskographie

Alben

Kopfwestenalben
Datum Album Zusätzliche Information
1970 Gehen Sie nach Westen 1973 umpackt und "Bob Welch mitgeschrieben Gehen Sie nach Westen"
Fleetwood Mac -Alben
Veröffentlichungsdatum Album Zusätzliche Information
3. September 1971 Zukünftige Spiele Debütalbum mit Fleetwood Mac
März 1972 Nackte Bäume Zeigt die ursprüngliche Aufnahme von "Sentimental Lady"
März 1973 Pinguin Zeigt einzelne "Bright Fire" von Welch geschrieben
15. Oktober 1973 Geheimnis für mich Merkmale "Hypnotisiert", geschrieben von Welch
13. September 1974 Helden sind schwer zu finden Welch Quit Fleetwood Mac nach diesem Album
24. November 1992 25 Jahre - die Kette Zusammenstellung
Parisalben
Veröffentlichungsdatum Album Zusätzliche Information
Januar 1976 Paris -
August 1976 Big Towne, 2061 -
Soloalben
Veröffentlichungsdatum Album Diagramm
(UNS)[29]
Zusätzliche Information
November 1977 Zungenkuss 12 Platin
Februar 1979 Drei Herzen 20 Gold
November 1979 Der andere 105 -
September 1980 Mann über Bord 162 -
Oktober 1981 Bob Welch 201 -
Juni 1983 Blickkontakt - -
Dezember 1991 Das Beste von Bob Welch - -
1994 Größte Hits - -
10. September 1999 Bob Welch sieht sich BOP an - -
8. Juli 2003 Seine Fleetwood Mac Jahre und darüber hinaus - Alle neuen digitalen Aufnahmen
10. August 2004 Lebe aus dem Roxy - Live -Aufnahmen aus dem Jahr 1981 wurden 2004 veröffentlicht
28. März 2006 Sein Fleetwood Mac Jahre und darüber hinaus, Vol. 2 - -
18. März 2008 Größte Hits & mehr - Zuvor 2003 veröffentlicht
21. Dezember 2011 Singt die besten Songs, die jemals geschrieben wurden - -
21. Dezember 2011 Lebe in Japan - -
19. Mai 2021 Lebe aus dem Roxy - Live -Aufzeichnung von 1981 gab 2021 auf Vinyl auf

Solo -Singles

Jahr Titel Diagrammpositionen
UNS
[30]
UNS
AC

[31]
UNS
Felsen

[32]
KANN AU
1976 "Big Towne, 2061" - - - - -
1977 "Sentimentale Dame" 8 10 - 3 -
1978 "Ebony Eyes" 14 - - 7 2
"Heiße Liebe, kalte Welt" 31 - - - -
1979 "Wertvolle Liebe" 19 42 - - 37
"Kirche" 73 - - - -
"3 Herzen" - - - - -
1980 "Lass mich nicht fallen" - - - - -
"Das Mädchen kann nicht aufhören" - - - - -
"Beeilen Sie sich nicht die guten Dinge" - - - - -
1981 "Es ist das, was du nicht sagst" - - 45 - -
"Zwei zu tun" 107 - - - -
1982 "Denken Sie daran" - - - - -
1983 "SOS." - - - - -
"Ich werde alleine tanzen" - - - - -
2011 "Schwarzer Hund" - - - - -

Verweise

  1. ^ a b Jerome, Jim (7. Mai 1979). "Bob Welch summt wieder nach der teuersten Fehleinschätzung in Rock: Er hat Fleetwood Mac verlassen". Personen.
  2. ^ "Seven Souls Page". Seele wandeln. Archiviert von das Original am 17. Oktober 2012. Abgerufen 28. August 2011.
  3. ^ Brunning, B (1998): Fleetwood Mac - Die ersten 30 Jahre. London: Omnibus Press. p37
  4. ^ "Benufold". Der Pinguin. Archiviert von das Original am 27. September 2011. Abgerufen 30. August 2011.
  5. ^ a b c Mick Fleetwood (30. Oktober 2014). Spielen Sie weiter: Jetzt und Fleetwood Mac. Hodder & Stoughton. ISBN 978-1-4447-5326-4.
  6. ^ a b "Die Penguin -Q & A -Sitzungen: Bob Welch, 4. bis 17. August 2003". Der Pinguin. 2003-04-17. Archiviert von das Original Am 2007-01-08. Abgerufen 2008-05-20.
  7. ^ Brunning, Bob (1990). Fleetwood Mac: Hinter den Masken. London: Neue englische Bibliothek. ISBN 0-450-53116-3. OCLC 22242160.
  8. ^ a b "Die Penguin Q & A Sessions: Bob Welch, November 1999". Der Pinguin. November 1999. Abgerufen 2018-11-19.
  9. ^ "Die Penguin -Q & A -Sitzungen: Bob Welch, 8. bis 21. November 1999". Der Pinguin. 1999-11-21. Archiviert von das Original am 2007-01-10. Abgerufen 2008-05-20.
  10. ^ Mick Fleetwood mit Stephen Davis (1990). Mein Leben und Abenteuer mit Fleetwood Mac. Sidgewick & Jackson, London.
  11. ^ "1972". Fleetwoodmac.net. Abgerufen 28. August 2011.
  12. ^ Farber, Jim. "Fleetwood Macs vergessener Held". Musikliebhaber. Abgerufen 5. Dezember 2018.
  13. ^ "1973". Fleetwoodmac.net. Abgerufen 28. August 2011.
  14. ^ "1974". Fleetwoodmac.net. Abgerufen 29. August 2011.
  15. ^ "Bob Welch Q & A Session, November 1999". Der Pinguin: Alles, was Fleetwood Mac ist. Archiviert von das Original am 27. September 2011. Abgerufen 30. August 2011.
  16. ^ "Klage beigelegt". Hollywood Reporter. 31. Mai 1996.
  17. ^ a b "Rock Hall Snubs Welch; Induktionsprozess, der als politisch und willkürlich bezeichnet wird". Einfacher Händler. Abgerufen 28. August 2011.
  18. ^ "Diskographie".
  19. ^ "Hollywood Heartbeat -Episoden - Hollywood Heartbeat -Episodenführer - Hollywood Heartbeat -Episoden sehen". Fernsehprogramm. Abgerufen 2014-02-01.
  20. ^ "Gibson Pressemitteilung". Gibson.com. Archiviert von das Original 2014-02-19. Abgerufen 2014-02-01.
  21. ^ "Bob Welch Q & A Session, November 1999". Fleetwoodmac.net. Archiviert von das Original am 2007-01-10. Abgerufen 2016-01-10.
  22. ^ "Bob Welch Q & A Session, November 1999". Fleetwoodmac.net. Archiviert von das Original am 2007-01-10. Abgerufen 2014-02-01.
  23. ^ Duke, Alan (7. Juni 2012). "Musiker Bob Welch tötet sich selbst". CNN.
  24. ^ Young, Nicole (7. Juni 2012). "Das ehemalige Fleetwood Mac -Mitglied Bob Welch fand tot". USA heute.
  25. ^ "Bob Welch, Fleetwood Mac -Gitarrist, 'wollte nur die Musik machen, die er liebte'". Der Christian Science Monitor. Associated PressDate = 8. Juni 2012.
  26. ^ "Wendy Welch Nachruf - Nashville, TN". Los Angeles Zeiten. 1. Dezember 2016 - via Legacy.com.
  27. ^ "Finden Sie ein Grab". Finden Sie ein Grab. Abgerufen 9. Januar 2020.
  28. ^ Hefner, April (27. August 2018). "Das ehemalige Fleetwood Mac -Mitglied Bob Welch wurde in der Musicians Hall of Fame Ausstellung gefeiert". Belmont University.
  29. ^ "Bob Welch: Billboard 200". Werbetafel. Abgerufen 27. April, 2020.
  30. ^ "Bob Welch: Hot 100". Werbetafel. Abgerufen 27. April, 2020.
  31. ^ "Bob Welch: Erwachsener zeitgenössisch". Werbetafel. Abgerufen 27. April, 2020.
  32. ^ "Bob Welch: Mainstream Rock". Werbetafel. Abgerufen 27. April, 2020.

Externe Links