Bo Xilai

Bo xilai
薄 熙 来
VOA-Bo Xilai.jpg
Sekretär der Kommunistischen Partei von Chongqing
Im Büro
November 2007 - März 2012
Stellvertreter Wang Hongju
Huang Qifan
Vorausgegangen von Wang Yang
gefolgt von Zhang Dejiang
Handelsminister der Volksrepublik China
Im Büro
Februar 2004 - Dezember 2007
Premier Wen Jiabao
Vorausgegangen von Lü Fuyuan
gefolgt von Chen Deming
Gouverneur von Liaoning
Im Büro
Januar 2001 - Februar 2004
Sekretär Wen Shiyue
Vorausgegangen von Zhang Guoguang
gefolgt von Zhang Wenyue
Bürgermeister von Dalian
Im Büro
Februar 1993 - August 2000
Sekretär Cao Bochun
Yu Xuexiang
Vorausgegangen von Wei Fuhai
gefolgt von Li Yongjin
Persönliche Daten
Geboren 3. Juli 1949 (Alter 73)
Peks, China
Politische Partei Kommunistische Partei Chinas (1980–2012; ausgewiesen)
Ehepartner (en)
Li Danyu
(m. 1976⁠ - ⁠1984)

(m.1986)
Beziehungen Bo yibo (Vater)
Hu Ming (Mutter)
Kinder Li Wangzhi
Bo Guagua
Alma Mater Peking Nr. 4 High School
Universität Peking
Chinesische Akademie der Sozialwissenschaften
Krimineller Status Verurteilt vom Jinan Intermediate People's Court am September 2013
Strafrechtliche Anklage Bestechung, Unterschlagung, Amtsmissbrauch
Strafe Leben im Gefängnis
Bo xilai
Vereinfachtes Chinesisch 薄熙来
Traditionelles Chinesisch 薄熙來

Bo xilai (Chinesisch: 薄熙来; Pinyin: Bó Xīlái; Geboren am 3. Juli 1949) ist ein chinesischer ehemaliger Politiker, der wegen Bestechungs- und Unterschlags angeklagt wurde. Er wurde durch seine Amtszeiten als Bürgermeister von Bedeutung Dalian und dann der Gouverneur von Liaoning. Von 2004 bis November 2007 diente er als Handelsminister. Zwischen 2007 und 2012 war er Mitglied der Politbüro des Kommunistische Partei Chinas (CCP) und Sekretär der Kommunistischen Partei von Chongqing, eine große Innengemeinde. Er galt allgemein als wichtiger politischer Rivale von Xi Jinping Bevor Xi als der gewählt wurde Paramount Leader von China.

Er ist der Sohn des früheren Chinesische Vize -Premier Bo yibo. Er kultivierte ein lässiges und charismatisches Image in einer deutlichen Abkehr von der chinesischen politischen Konvention. In Chongqing initiierte Bo a Kampagne gegen organisiertes Verbrechen, erhöhte Ausgaben für Wohlfahrtsprogramme, ein konsequentes zweistelliges BIP Kulturrevolution-era "Rote Kultur". Bos Beförderung von egalitär Werte und die Erfolge seiner Chongqing -Modell machte ihn zum Champion der Chinesisch Neue Linkeaus beiden Maoisten und Sozialdemokraten desillusioniert von den marktorientierten Wirtschaftsreformen des Landes und zunehmender wirtschaftlicher Ungleichheit. Die wahrgenommene Gesetzlosigkeit von BOs Anti-Korruptions-Kampagnen in Verbindung mit Bedenken hinsichtlich des von ihm kultivierten Bildes machte ihn jedoch zu einer kontroversen Figur.

BO wurde als wahrscheinlicher Kandidat für die Beförderung zur Elite angesehen CCP Politbüro ständiger Ausschuss in 18. Parteikongress 2012. Sein politisches Vermögen endete jedoch abrupt dem dem der Wang Lijun Vorfall, in dem sein oberster Leutnant und Polizeichef Asyl suchte Amerikanisches Konsulat in Chengdu. Wang behauptete, Informationen über die Beteiligung von Bo Xilai und seiner Frau zu haben Gu Kailai Beim Mord an britischem Geschäftsmann Neil Heywood, der angeblich enge finanzielle Beziehungen zu den beiden hatte. Im Fallout wurde Bo als die entfernt, als die KPCP -Ausschusssekretär von Chongqing und verlor seinen Sitz im Politbüro. Später wurde er alle seine Positionen beraubt und verlor seinen Sitz am Platz Nationaler Volkskongress und schließlich aus der Partei ausgeschlossen. Im Jahr 2013 wurde BO der Korruption für schuldig befunden, alle seine Vermögenswerte beraubt und zu verurteilt lebenslange Freiheitsstrafe. Er ist inhaftiert bei Qincheng Gefängnis.

Frühen Lebensjahren

Bo Xilai wurde am 3. Juli 1949 geboren.[1] Er war das vierte Kind und zweite Sohn des prominenten Kommunistischen Parteiführer Bo yibo, einer der Acht große bedeutende Beamte, wer diente als Finanzminister In den ersten Jahren der Volksrepublik China, der 1965 von Gunsten fiel, weil sie mehr offene Handelsbeziehungen mit dem Westen unterstützt.[2] Als die kulturelle Revolution im Jahr 1966 begann, wurde Bo Yibo als "Rechtisten" und "Gegenrevolutionär" bezeichnet und von seinen Posten gereinigt.[2] Er verbrachte die folgenden zwölf Jahre im Gefängnis, wo er angeblich gefoltert wurde. Seine Frau, Hu Ming, wurde von entführt von Rote Wachen in Guangzhouund wurde entweder zu Tode geschlagen oder Selbstmord begangen.[3]

Bo Xilai war siebzehn Jahre alt, als die kulturelle Revolution begann, und zu dieser Zeit nahm die prestigeträchtige High School in Peking, eine der besten des Landes, teil.[4][3] In den frühen Jahren der Kulturrevolution soll Bo Xilai aktives Mitglied der Liandong RED GUART -Organisation[4][5] und mag an einem Punkt seinen Vater angeprangert haben.[6]

Als sich die politischen Winde der Kulturrevolution veränderten, wurden Bo Xilai und seine Geschwister entweder eingesperrt oder aufs Land geschickt, und Bo Xilai war fünf Jahre lang eingesperrt.[7] Nach dem Tod von Mao Zedong 1976 wurde das Chaos der Kulturrevolution offiziell dem zugeschrieben Gruppe von vierund Bos Vater wurde freigelassen. Bo Yibo wurde politisch rehabilitiert und wurde 1979 Vice Premier.[2]

Nach seiner Veröffentlichung arbeitete Bo Xilai in der Hardware Repair Factory für das Peking Second Light Industry Bureau.[8] Er wurde in die zugelassen Universität Peking durch Öffentliche Prüfung Im Jahr 1977. Im Gegensatz zu vielen seiner Zeitgenossen in der chinesischen Führung, die Ingenieurwesen studierten, studierte Bo in der Weltgeschichte.[9] Im zweiten Jahr seines Studiums trat der Bo in ein Master -Programm für internationalen Journalismus ein. Chinesische Akademie der Sozialwissenschaften,[4] Abschluss mit einem Master -Abschluss im Jahr 1982.[10] Er trat im Oktober 1980 der Kommunistischen Partei bei.[10]

Frühe politische Karriere

In den 1980er Jahren erlangte die Familie BO ihren politischen Einfluss wieder. Bo yibo diente nacheinander als Vizepremier und stellvertretender Vorsitzender des Zentrale Beratungskommission. Der ältere Bo wurde als einer der "acht Ältesten" bekannt (manchmal als die "als die" bezeichnet "Acht Unsterbliche") der Kommunistischen Partei und war maßgeblich an der Umsetzung von maßgeblich Marktreformen in den 1980er Jahren. Obwohl er eine liberalere Wirtschaftspolitik bevorzugte, war der ältere Bo politisch konservativ und befürwortete den Einsatz von militärischen Gewalt gegen Demonstranten während der 1989 Proteste auf dem Tiananer -Platz.[2] Nach dem Vorgehen von 1989 half Bo Yibo, den Aufstieg von zu gewährleisten Jiang Zemin erfolgreich sein Deng Xiaoping als Führer der Partei und half Jiang, die Macht in den neunziger Jahren zu konsolidieren.[9] Bo Yibo blieb bis zu seinem Tod im Jahr 2007 eine prominente Persönlichkeit in der Partei[2] und war einflussreich, um die Karriere seines Sohnes zu gestalten.[11]

Nach dem Abschluss der Universität wurde Bo Xilai zugewiesen Zhongnanhai[9] - Das Hauptquartier der Kommunistischen Partei - in dem er mit dem Forschungsbüro der Arbeit arbeitete CCP -Zentralkomitee -Sekretariat und Generalbüro des CCP -Zentralkomitees.[4] Er beantragte bald eine Übertragung in die Provinzen und wurde 1984 ernannt Stellvertretender Parteisekretär von Jin County (Moderner Bezirk Jinzhou, Dalian, Liaoning).[9][10] In einem Interview mit Menschen täglich, Sagte Bo sagte, dass sein Familienname Karrierehindernisse verursachte. "Für ziemlich lange Zeit hatten die Leute Vorbehalte über mich", sagte er.[11] Bo wurde anschließend stellvertretender Sekretär und dann Sekretär des Parteiausschusses der Dalian Economic and Technological Development Zone und Sekretär des Jinzhou Parteikomitee.[10]

Er stieg erneut innerhalb der Partei auf und wurde Mitglied des ständigen Ausschusses des Dalian Municipal CCP-Komitees, der obersten Entscheidungsgremium der Stadt, und 1990 zum Vize-Bürgermeister von Dalian.[10] 1993 wurde Bo stellvertretender Parteisekretär und Bürgermeister von Dalian.[9]

Liaoning

Bürgermeister von Dalian

Bo wurde amtierender Bürgermeister von Dalian 1993 übernahm er die Amt 1993 offiziell. Er blieb bis 2000 Bürgermeister. BO war ab 1995 als stellvertretender Parteisekretär von Dalian.[10] Bo wurde zu befördert KPCP -Ausschusssekretär 1999 und diente in dieser Position bis 2000.

Die Amtszeit von BO in Dalian war von der phänomenalen Transformation der Stadt von einer tristen Hafenstadt zu einer modernen gekennzeichnet Metropole, ein "Schaufenster" des schnellen Wirtschaftswachstums Chinas.[12] In den frühen neunziger Jahren nahm Bo für den Bau des Shenyang-Dalian Expressway, Chinas erste Autobahn kontrollierter Zugriff, Gewinnabzeichnungen für die rasche Ausweitung der Infrastruktur und für die Umweltarbeit.[13] Seit BOs Amtszeit wurde Dalian als eine der saubersten Städte Chinas bekannt, nachdem er die gewonnen hatte UN Habitat Scroll of Honor Award Außerdem war BO 1999 ein Anwalt für kostenlose Unternehmen und kleine Unternehmen und erfolgreich ausländische Investitionen von umworben Südkorea, Japan und westliche Länder.[12] Im Gegensatz zu seinen Kollegen hielt er Pressekonferenzen im chinesischen Neujahr und entwickelte sich unter ausländischen Investoren einen Ruf, "Dinge zu erledigen".[13]

BO verbrachte siebzehn Jahre in der Stadt Dalian, eine lange Amtszeit im Vergleich zu Kollegen desselben Ranges, die während ihrer gesamten Karriere häufig an verschiedene Orte übertragen werden. Trotz des begleitenden Wirtschaftswachstums und des Anstiegs des Lebensstandards wurde die Amtszeit von Bo in Dalian manchmal als zu sehr auf ästhetische Entwicklungsprojekte wie expansive Boulevards, Denkmäler und große öffentliche Parks ausgerichtet.[13] Um seinen groß angelegten Projekten Platz zu machen, brachte die Verwaltung von BO eine große Anzahl von Anwohnern aus der Innenstadt in neue Häuser am Stadtrand der Stadt. Das Grün von Dalian wurde als "Xilai Grass" bezeichnet.[14] Außerdem leitete er den Bau von a Huabiao In der Stadt.[15] Im Jahr 2000 war Bo für den Posten des Bürgermeisters von Spitzenreiter Shenzhenbasierend auf seinem Erfolg, Dalian zum "Hongkong des Nordens" zu machen. Es wurde jedoch vermutet, dass Bo für den Posten zu unabhängig und ausgesprochen war. Der Beitrag ging zu Yu yojun stattdessen.[16]

15. Parteikongress

Während des 15. Partykongresses im Jahr 1997 startete die Familie von Bo Xilai eine erfolglose Kampagne, um seine Beförderung zu sichern, um Mitglied des Zentralkomitee der KPCh. Obwohl Vetternwirtschaft wurde in China im Allgemeinen verpönt, Bo yiboDie Ambitionen für seinen Sohn waren bekannt.[14] Bo Yibo förderte die Idee, dass revolutionäre Älteste ihre Kinder zu hohen Beamten "nominieren" sollten, und Bo Xilai wurde als "Vertreter" seiner Familie über seinen älteren Bruder Bo Xicheng ausgewählt.[14] angeblich wegen der überlegenen akademischen Anmeldeinformationen von Xilai, die an der Elite Peking University und einem Master -Abschluss teilnahmen.

Um die Auswahl von Bo Xilai für die Beförderung während des Kongresses der 15. Partei zu sichern, startete die Familie eine landesweite Kampagne zur Veröffentlichung der "Errungenschaften" seines Sohnes als Bürgermeister von Dalian.[14] Sie beauftragten den Autor Chen Aufeng, einen Bericht zu schicken, in dem Bo als einen Mann dargestellt wird, der "so staatsmanisch ist wie Henry Kissingerso umweltbewusst wie Al Gore, und fast so beliebt von der Öffentlichkeit wie Prinzessin Diana. "[14] Trotz der Werbekampagne versäumte Bo Xilai, sich einen Sitz in der Liaoning -Provinzdelegation an den Parteikongress zu gewinnen. Letztendlich half Bo Yibo ihm, mit dem Platz zu gewinnen Shanxi Delegation, aber der jüngere BO konnte keine Beförderung sichern.[14]

Darüber hinaus belegte Bo Xilai den zweitletzten Platz in der Bestätigungsabstimmung für die Mitgliedschaft in der 15. Zentralkomitee der KPCh. Als er in die unteren 5% der Kandidaten stellte, wurde Bo Xilai den Eintritt in den Eliterat verweigert, was eine große politische Verlegenheit hatte.[4] Bos Versäumnis, gewählt zu werden, wurde auf eine allgemeine Opposition gegen Vetternwirtschaft innerhalb der Partei zurückgeführt.[14] Darüber hinaus verursachte Bo während seiner Amtszeit in Dalian Ressentiments wegen der Menge an „besonderen Gefälligkeiten“, die er auf Kosten des Restes der Provinz für die Küstenstadt für die Küstenstadt erhielt.[14] Seine wahrgenommenen Partisaneninteressen sperrten Bos Verwandten in einem Fraktionskampf gegen Li binden, eine der zentralen Führungsfiguren Chinas, die möglicherweise Hindernisse für seine Beförderung geschaffen haben.[14]

Provinzgouverneur

Im Jahr 2001 ein Korruptionsskandal, an dem ehemaliger Gouverneur beteiligt ist Zhang Guoguang bot eine Gelegenheit für BOs Fortschritt.[13] Vor dem Kongress der 15. Partei assistierten Boyibo und Bo Xilai den damaligen Generalsekretär der damaligen Generalpartei Jiang Zemin Bei der Vorbereitung auf den politischen Rivalen vorzubereiten Qiao Shi in den Ruhestand. Die Familie BO unterstützte auch Jiang's "Drei Belastungen"(San Jiang) Kampagne im Jahr 1997, die die ideologische Überzeugung stärken und die interne Einheit in der Kommunistischen Partei fördern sollte; Die Kampagne wurde jedoch von Beobachtern im Allgemeinen als glanzlos angesehen und auch nicht allgemein in der Parteiführung angenommen.[9] Die unerschütterliche Unterstützung von Bos für Jiang soll zugunsten von Bo Xilai gearbeitet haben, als die Stelle für den Gouverneur von Liaoning eröffnet wurde. BO wurde 2001 nach der Entlassung und Verhaftung von Zhang Guoguang im Jahr 2001.[9] und wurde 2003 offiziell als Gouverneur bestätigt.[10] In seiner Position als Gouverneurin, die er bis 2004 innehatte, erhielt Bo mit dem Zentralkomitee der Kommunistischen Partei eine Mitgliedschaft.[4]

Während seiner Amtszeit in Liaoning spielte Bo eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Revitalisierungsplan in Nordostgebiet. Die 2003 von Parteibehörden verabschiedete Politik zielte darauf ab, die wirtschaftliche Entwicklung in den Provinzen Liaoning zu stärken, Jilin und Heilongjiang. Bo Xilai war besonders begeistert von der Politik und erklärte seinen Wunsch, den Nordosten "Chinas viertes Wirtschaftsmotor" zu sehen (die anderen sind die anderen Pearl River Delta, Yangtse River Delta, und die Bohai Wirtschaftsregion).[4]

Der Nordosten war zu einer Zeit als "Wiege der Industrialisierung" Chinas bekannt. Im Jahr 1980 war die industrielle Produktion allein für die Liaoning doppelt so hoch wie die der Guangdong. Der Nordosten wurde jedoch inmitten der Marktreformen der 1980er und 1990er Jahre zurückgelassen, während Guangdong und andere Provinzen entlang der Küste des Süd- und Ostchinesischen Meeres gedieh. Seine Wirtschaft-immer noch weitgehend an staatseigene Unternehmen verbunden-stellte sich im Verhältnis zu anderen Regionen mit hohen Arbeitslosenquoten aus.[4] Der Revitalisierungsplan zielte darauf ab, dies zu beheben, indem sie die traditionellen Industrien der Region wiederbelebt, die Handelsbeziehungen mit Investitionen aus Südkorea und Japan stärkt und mit Freihandelszonen in ausgewählten Städten experimentiert.[17] Im Jahr 2004 berichteten offizielle Medien, dass sich ausländische Direktinvestitionen in Liaoning seit dem Start im Jahr 2003 der nordöstlichen Verjüngungsstrategie fast verdoppelt hatten.[18]

Obwohl BO während seiner Amtszeit in Dalian und als Gouverneur von Liaoning einen Ruf als vergleichsweise sauberer Politiker etabliert hat,[19] Er war nicht immun gegen Korruptionsvorwürfe. Insbesondere war BO Gegenstand kritischer Untersuchungsberichte von Liaoning -Journalisten Jiang Weiping,[20] das Hinweisgeber in dem Mu und ma Korruptionsfall in Liaoning - ein Skandal, von dem Bo von politisch profitierte. Während BO nicht direkt in den Skandal involviert war, beschuldigte Jiang Bo, seinen Freunden und Verwandten politische Deckung zu geben.[20] Jiang wurde zunächst zu acht Jahren Gefängnis verurteilt, bei denen BO kritisiert wurde, wurde jedoch nach fünf Jahren unter internationalem Druck freigelassen.[13][21] Yang Rong, der ehemalige Geschäftsführer von Brilliance China Automotive, der in die USA floh, nachdem er in einen Streit gegen staatliche Eigentumsbehörden verwickelt war, beschuldigte BO, sich in sein Gerichtsverfahren in Peking einzumischen.[13] Außerdem stieß Bo offen mit Wen Shizhen, damals parteiübergreifender Sekretärin in Liaoning, der technisch gesehen Bos Vorgesetzter war.[4][13] Wen hat BO Berichten zufolge für "die Entwicklung Chinas Städte wie Europa und seine Landschaft wie Afrika" kritisiert und sogar eine Party veranstaltet, um die Abreise von Bo von Liaoning im Jahr 2004 zu feiern.[22]

Ethan Gutmannunter Berufung auf Falun Gong Vorwürfe, Liaoning sei das Epizentrum der Organernte von Praktizierenden, während BO Gouverneur war.[23] schlug vor, dass er sein Engagement genutzt habe, um seine politische Macht aufzubauen.[23] David Kilgour, die die Co-Autorin der Kilgour -Matas -Bericht Bei der Orgelernte beschuldigte BO, eine Rolle zu spielen.[24] Unabhängig davon reichten Falun Gong -Praktiker im Ausland über zehn Klagen gegen Bo eingereicht, in denen Folter und Verbrechen gegen die Menschlichkeit behauptet wurden[25][26] Im Jahr 2009 hat ein spanisches Gericht Bo Xilai und vier weitere Beamte angeklagt Völkermord gegen Falun Gong.[27]

16. Parteikongress

Bei der 16. Parteikongress Im Jahr 2002 passen das Alter, die regionalen Amtszeiten und die Patronage -Links von BO zum Profil, damit ein potenzieller Kandidat für die "für die" gepflegt werden soll "5. Generation von Führungskräften"Das würde 2012 Macht annehmen. Seine Hauptkonkurrenten wurden als als angesehen als Xi Jinpingdann Parteisekretär von Zhejiang, und Li Keqiang, ein Populist Tuanpai Kandidat der Gouverneur von Henan.[9] Wie beim 15. Parteikongress fuhr der Älteste BO für die Beförderung seines Sohnes.[9] Die Familie Bo genoss die Schirmherrschaft von Jiang Zemin. Bo Xilais eindeutige Unterstützung für Jiang stärkte jedoch die Zurückhaltung seiner politischen Gegner, seine Nominierung zu unterstützen. Obwohl Bo Xilai ein Top -Anwärter auf höhere Beförderung blieb, blieben XI und Li die Hauptkandidaten für den Nachfolger von Hu Jintao als Nachfolger Paramount Leader.[9]

Handelsminister

Handelsminister Bo trifft sein amerikanisches Amtskollegen. Carlos GutierrezWährend eines Besuchs in den USA im Jahr 2007

Wann Hu Jintao Nachfolger Jiang Zemin als CCP -Generalsekretär Ende 2002 endete BOs Karriere als örtlicher Beamter mit seiner Ernennung zum Handelsinminister in Wen Jiabao'S -Schrank zu ersetzen Lü Fuyuan, der aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand ging. Bo verdiente sich auch am 16. einen Platz Zentralkomitee der chinesischen Kommunistischen Partei.

BOs Aufenthalt als Handelsminister hat sein internationales Profil erheblich erhoben und sowohl in China als auch im Ausland aufmerksam gemacht. Beschrieben als gut aussehend, artikuliert und aufgeschlossen in seiner Herangehensweise an Probleme,[28] Bos Aufstieg von einem Stadtbeamten zur Zentralregierung erzeugte große Medienfanfare und erhöhte seinen Status auf einen „politischen Star“. Die politische Person von Bo wurde als Abkehr von der allgemein schwerwiegenden und konservativen Führung in Peking angesehen. Mit seiner jugendlichen Kraft, seiner Populismus und seiner angeblichen Popularität bei weiblichen Reportern war Bos politischer Aufstieg mit dem von verglichen worden John F. Kennedy.[29]

Bo leitete einen weiteren Anstieg der ausländischen Investitionen in China als Handelsminister. Sein täglicher Zeitplan wurde von ausländischen Gästen und Würdenträgern dominiert. Als er Minister wurde, sprach er relativ fließend und umgangssprachliches Englisch. Während eines Treffens mit amerikanischen Beamten teilte Bo angeblich einem kämpfenden Dolmetscher mit, um die Übersetzung nicht mehr zu übersetzen, weil die chinesischen Beamten Englisch verstehen konnten und es Zeit verschwendete. Im Mai 2004 war BO einer der wenigen Minister, die von der Hand mit dem Premier Wen Jiabao auf einer Fünf-Land-Reise nach Europa begleitet wurden.[29] Die Handelspolitik der Vereinigten Staaten gegenüber China löste ebenfalls erhebliche Kontroversen aus. BO hielt eine versöhnliche, aber selbstbewusste Einstellung bei, als er zu Gesprächen teilnahm Washington.[29] Auf seinen Reisen in die Vereinigten Staaten führte er substanzielle Diskussionen mit seinen amerikanischen Kollegen und unterzeichnete Vereinbarungen über geistiges Eigentum, Dienstleistungssektor, landwirtschaftliche Produkte, Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz.[29]

Bo beaufsichtigte auch die Umstrukturierung des Ministeriums, die sich aus der Verschmelzung des Volkswirtschafts- und Handelsbüros und des Ministeriums für internationale Handel bildet. BO versuchte, die Aufmerksamkeit aus ausländischen Investoren und inländischen Handelseinrichtungen auszugleichen. Er begann, das Ungleichgewicht des Einzelhandelssektors zu bekämpfen, dessen Erfolg bis zu diesem Zeitpunkt weitgehend von ausländischen Unternehmen abhängt.[29] Er zog Pläne zum Schutz der Wettbewerbsposition der chinesischen Industrie in einem inländischen Markt, der schnell vom ausländischen Wettbewerb überfüllt war.[30]

17. Parteikongress

Bei der 17. Parteikongress Im Oktober 2007 erhielt Bo einen Sitz im 25-köpfigen Politbüro, effektiv Chinas Regierungsrat. Er wurde dann gekippt, um das Handelsministerium zu verlassen und zu übernehmen KPCP -Ausschusssekretär von Chongqing. Bos Vorgänger, politischer Rivale Wang Yang, wurde als Parteisekretär von neu zugewiesen Guangdong.

Zu dieser Zeit trat Chongqing von Problemen wie Luft- und Wasserverschmutzung, Arbeitslosigkeit, schlechter öffentlicher Gesundheit und Komplikationen aus der Drei Gorges Dam.[6] Laut Analysten wollte Hu seinen Verbündeten Wang Yang aus Chongqing übertragen, bevor diese Probleme verstärkt wurden.[6] BO zögerte zunächst, nach Chongqing zu gehen, und war Berichten zufolge mit seinem neuen Auftrag unzufrieden. Er hatte gehofft, stattdessen Vize-Premier zu werden,[31] Aber Premier Wen Jiabao und Vize-Premier Wu yi argumentierte gegen Bos Beförderung zu Vizepräparat. Insbesondere war Wu BOs Vorliebe für Selbstwerbung kritisiert,[22] und Wen zitierte internationale Klagen gegen BO von Falun Gong Anhänger als Hindernis für sein höheres Amt.[6]

Bo nahm am 30. November den Chongqing -Post auf, einen Monat nach Abschluss des Kongresses, obwohl Wang Yang am 13. November die Position verlassen hatte.[31] Während einige diese Übertragung als "Verbannung" von der Zentralregierung in den Hinterland sahen, um die wahrgenommene Arroganz und hochkarätige Possen von BO aus Pekings Sicht herauszuhalten, hielten Sie es sich um die wahrgenommene Arroganz und hochkarätige Possen.[6] Andere betrachteten es als Beförderung, seit sie die Parteisekretärin in einem der vier war Direktkontrollierte Gemeinden kam mit einem von Amts wegen Sitz auf dem Politbüro.[31][32]

Chongqing

Das Chongqing -Modell

Obwohl BO zunächst unglücklich über seine Neuzuweisung in Chongqing war, beschloss er bald, seine neue Position als Staging -Grund für eine Rückkehr zum höheren nationalen Büro zu nutzen.[33] Bo machte kein Geheimnis seines Wunsch CCP Politbüro ständiger Ausschuss (PSC) während der 18. Parteikongress im Herbst 2012,[34] als alle außer zwei der PSC -Mitglieder - einschließlich des Paramount -Leiters Hu Jintao und Premier Wen Jiabao- Es wurde erwartet, dass er in den Ruhestand geht.[28] Der Übergang wäre eine Gelegenheit für BO, sich der höchsten Ebene der nationalen Führung anzuschließen, wahrscheinlich als Ersatz für Ally Zhou Yongkang, Sekretär der CCP Central Political and Legislative Committeeals Leiter des Sicherheitsapparats der Partei.[34][35]

In Chongqing leistete sich ein neuer Regierungsstil als "Chongqing -Modell" - eine Reihe von sozialen und wirtschaftlichen Politiken Wirtschaftsreformen.[36][37] Dies machte ihn zum Verfechter der Chinesisch Neue Linkeaus beiden Maoisten und Sozialdemokraten desillusioniert von den marktorientierten Wirtschaftsreformen des Landes und zunehmender wirtschaftlicher Ungleichheit.[38]

Das Chonqging -Modell wurde teilweise durch erhöhte Zustandskontrolle und die Förderung von a charakterisiert Neo-links-Ideologie. Zusammen mit seinem Polizeichef Wang Lijun startete Bo eine umfassende Kampagne gegen organisierte Kriminalität und erhöhte die Sicherheits- und Polizeipräsenz in der Stadt. Kritiker stellten fest, dass diese Richtlinien von der Erosion der Rechtsstaatlichkeit begleitet wurden, und Anschuldigungen, die politische und persönliche Rivalen aufgetaucht waren, wurden inmitten von BOs Anti-Korruptionsantrieb zum Opfer. Als Mittel zur Bekämpfung der abnehmenden öffentlichen Moral startete BO eine "rote Kultur" -Bewegung, um die sozialistische Ethik aus der Zeit der Maoisten zu fördern. In der Wirtschaftsfront hat er aktiv ausländische Investitionen umworben - viel wie bei Liaoning. Das Chongqing -Modell wurde auch durch massive Programme für öffentliche Arbeiten, subventionierte Wohnraum für die Armen und die Sozialpolitik gekennzeichnet, die es den ländlichen Bürgern erleichtern sollten, in die Stadt zu ziehen und so die Vorteile des städtischen Status zu nutzen.[36] In einem Artikel wurde Bos leitender Stil mit dem russischen Präsidenten verglichen Wladimir Putin.[35]

Das Chongqing -Modell lieferte ein alternatives Entwicklungsparadigma, das von den Politiken abweicht, die von denen der nationalen Führung bevorzugt wurden, die als weitere Reformen wie Hu Jintao und Wen Jiabao bevorzugt wurden.[36] Die Führung von Bo in Chongqing hat sein Profil sowohl national als auch international dramatisch angehoben. Im Jahr 2010 wurde er 2010 als einer der 100 einflussreichsten Menschen der Welt von 2010 'ernannt “ Zeit.[39] Beobachter stellten fest, dass in Chinas nicht wählernem politischem System die hochkarätige Präsenz von BO und die kühnen politischen Manöver im Wesentlichen eine öffentliche „Wahlkampagne“ für die Spitzenführung darstellten.[40] Er zog jedoch den Zorn einiger Führer des Landes; Paramount -Vorsitzender Hu und Premier Wen zögerten, BO öffentlich anzuerkennen, angeblich aufgrund eines Unbehagens über seinen Führungsstil.[40]

Organisiertes Verbrechen

Die Amtszeit von Bo in Chongqing wurde von einem langwierigen Krieg gegen organisiertes Verbrechen und Korruption dominiert, die als "bekannt"打黑"(dǎhēi; '"Das schwarze"'). Zwischen 2009 und 2011 wurden schätzungsweise 5.700 Menschen in der umfassenden Kampagne festgenommen, bei der nicht nur Kriminelle, sondern auch Geschäftsleute, Mitglieder der Polizei, Richter, Regierungsbeamte und politische Gegner verstrickt waren.[41][42][43] Die Kampagne wurde vom Polizeichef von Chongqing überwacht Wang Lijun, mit wem Bo zuvor in Liaoning zusammengearbeitet hatte.[28]

Wen QiangEine der bekanntesten Zahlen, die in den Versuchen beteiligt waren Er Guoqiang und Wang Yang. Wen, der ehemalige stellvertretende Kommissar der Chongqing Police Force Public Security für 16 Jahre, wurde wegen einer Litanei von Verbrechen verurteilt und in einem sensationellen Übergangsverfahren zum Tode verurteilt.[44] Im Gegensatz zur Volkswahrnehmung zu dem Zeitpunkt, als die Kampagne Teil der wahrgenommenen Vorliebe für Selbstwerbung von Bo war Hu Jintaound dass Bo aufmerksam wurde, dass Chongqing nicht versucht, ein Beispiel für den Rest des Landes zu "festlegen", damit er politisch von dem Erfolg profitieren konnte.[45]

Das Dahei Die Kampagne brachte die nationale Anerkennung und die weit verbreitete Beliebtheit von BO in Chongqing ein - alles mehr wegen des historischen Rufs der Stadt als Zentrum für kriminelle Aktivitäten.[34] Im Gegensatz zu oft farblosen und orthodoxen Politikern erlangte Bo den Ruf als Parteichef, der "Dinge erledigt" hat.[46] Der offensichtliche Erfolg von dǎhēi verdiente den BO 'Rock Star Status' und führte dazu, dass Anrufe in landesweitem Maßstab repliziert wurden. Durch die Kampagne erhielt Bo die Unterstützung einer Reihe mächtiger Mitglieder des Politbüros ständigen Ausschusses, einschließlich Wu Bangguo, Jia Qinglin, Li Changchun, Xi Jinping und Zhou YongkangAlle besuchten alle Chongqing oder lobten die Erfolge von Bo zwischen 2010 und 2011.[37]

Die Kampagne von Bo wurde jedoch dafür kritisiert ordnungsgemäßes Verfahren und erodieren die Rechtsstaatlichkeit.[42] Personen, die in der Kampagne ins Visier genommen wurden, wurden von den Behörden willkürlich festgenommen, wobei schätzungsweise 1.000 an Zwangsarbeit geschickt wurden.[47] Die Anwälte der Angeklagten wurden eingeschüchtert und belästigt und in mindestens einem Fall zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt.[46] Vorwürfe tauchten auch wegen der Verwendung von Folter zur Extraktion der Geständnisse auf.[46] Darüber hinaus wurden die während der Kampagne beschlagnahmten Vermögenswerte angeblich umgeleitet, um die beliebten Sozialwohnungsprogramme von BO zu bezahlen.[48] Das Wall Street Journal berichtete, dass 11 Milliarden US -Dollar durch die Kampagne in Regierungskassen gingen.[42] Li Jun, ein flüchtiger Geschäftsmann, behauptete, er sei aufgrund eines Landstreits mit der Regierung zum Ziel des BO-Anti-Korruptions-Antriebs geworden. Als er die Regierung ablehnte, das Land aufzugeben, behauptet er, er sei entführt und gefoltert worden, und dass Vermögenswerte im Wert von 700 Millionen Dollar in seinem Geschäft beschlagnahmt wurden.[49][50]

Rote Kulturbewegung

Während seiner Zeit in Chongqing initiierte Bo eine Reihe von Kampagnen im maoistischen Stil, um die „rote Kultur“ wiederzubeleben und die öffentliche Moral zu verbessern. Die Initiative beinhaltete die Förderung von maoistischen Zitaten, "Red" -Liedern, revolutionäre Fernsehprogramme und Opern sowie Initiativen, um die Schüler zu ermutigen, auf dem Land zu arbeiten, ähnlich der Art und Weise, wie die Schüler während der verpflichtet waren Bis zur Landschaftsbewegung der kulturellen Revolution.[51] Im Rahmen der Bewegung initiierten Bo und die Medienabteilung der Stadt eine "rote Songs -Kampagne", in der alle Distrikte, jede Regierungsabteilung, jedes Handelsunternehmen, die Bildungseinrichtung, das staatliche Radio und die Fernsehsender gefordert wurden Party. Bo versprach, die Stadt mit der neu zu beleben Marxist Ideale erinnern an die MAO -Ära.[52][53][54][55]

Vor dem 60. Jahrestag der Volksrepublik China Feierliche Feierlichkeiten zum Beispiel haben BO 'rote Textnachrichten' an die 13 Millionen Mobiltelefonbenutzer der Stadt gesendet.[56] Entsprechend XinhuaDie SMS -Nachrichten von Bo waren normalerweise Zitate von Mao's Kleines rotes Buchund schließen Sätze wie "Ich mag, wie der Vorsitzende Mao es aussetzt: Die Welt gehört uns, wir werden alle zusammenarbeiten"[57] und "Verantwortung und Ernsthaftigkeit können die Welt erobern, und die Mitglieder der chinesischen kommunistischen Parteimitglieder repräsentieren diese Eigenschaften."[34] BO und sein Team von städtischen Administratoren errichteten auch neue Mao-Statuen in Chongqing und stellten den weniger wohlhabenden „Sozialversicherungswohnungen“ der Stadt an.[58] Einige Wissenschaftler haben dies als Beispiel für die Wiederbelebung von charakterisiert Maoismus im chinesischen kommunistischen Ethos.[58]

Die Reaktionen auf die rote Kulturbewegung wurden geteilt. BOs Wiederbelebung der Kultur der MAO-Ära und der begleitenden Sozialprogramme war in weiten Teilen der mittel- bis niedrigeren Einkommensschichten der Chongqing Society beliebt und machte BO zu einem Star mit konventionellen Marxisten und Neo-Linkisten. Bo lobte, dass er die Stadt in das zurückgegeben hatte, was einige Chinas „wahres sozialistisches Erbe“ bezeichneten, indem er den materiellen Reichtum einmacht und Nostalgie in den sozialen Egalitarismus hervorrief, der während Maos Zeit existierte.[59] Einige Rentner waren besonders inspiriert und sagten, sie wollten "revolutionären Geist" an ihre Kinder weitergeben, während andere als Mittel teilnahmen, um die Kommunistische Partei für den wirtschaftlichen Fortschritt des Landes zu loben.[60]

Die Kampagne hatte auch viele Kritiker. Einige Intellektuelle und Reformatoren kritisierten die Kampagne als regressiv, ähnlich wie "in einem Roten Meer ertrunken" und schmerzhafte Erinnerungen aus dem zurückzubringen Kulturrevolution.[59][61] Mehrere Mid-Level-Beamte in der Stadt haben Selbstmord begangen, weil sie einen überwältigenden Druck haben, Veranstaltungen für die Red Song-Kampagne zu organisieren.[61] Bos Kritiker bezeichneten ihn sich deaktiviert als "Little Mao".[62]

Sozialpolitik

Ein Eckpfeiler des Chongqing-Modells von BO umfasste eine Reihe von egalitären Sozialpolitik, die darauf abzielte, die Kluft zwischen Reichen und Armen zu verringern und die Kluft zwischen ländlichen Raum zu lindern. Bo förderte den Begriff, "Red BIP" zu verfolgen - ein Wirtschaftsmodell, das den kommunistischen Egalitarismus verkörpert - und schlug dies vor, wenn Die wirtschaftliche Entwicklung war analog zum "Backen eines Kuchens"Dann sollte die Hauptaufgabe darin bestehen, den Kuchen ziemlich zu teilen, anstatt einen größeren Kuchen zu bauen.[63]

Zu diesem Zweck gab die Stadt Berichten zufolge 15,8 Milliarden US-Dollar für öffentliche Apartmentkomplexe für die Verwendung durch jüngste Hochschulabsolventen, Wanderarbeiter und Einwohner mit niedrigem Einkommen aus.[37] Im Jahr 2007 wurden die Städte Chongqing und Chengdu ausgewählt, um Pilotprojekte durchzuführen, um die Kluft zwischen ländlichen Raum zu mildern und die Integration der Landbewohner in die Städte zu erleichtern. Unter China Hukou Das Registrierungssystem wurde die Bürger entweder als ländlich oder als städtisch eingestuft - eine Unterscheidung, die nicht nur dort bestimmt, wo sie leben konnten, sondern auch Bildungschancen, gesundheitliche Vorteile, Besteuerung und Eigentumsrechte betroffen und sie effektiv machten. “Bürger zweiter Klasse'. Von den 32 Millionen Einwohnern von Chongqing hielten nur 27% der Stadt Hukou Ab 2007.[64] Das Projekt von 2007 erleichterte es den Bewohnern des Landes, den städtischen Status zu erhalten, eine Politik, die nicht nur dazu beitragen soll, die Ungleichheit in Einklang zu bringen, sondern auch die Regierung zu ermöglichen, nicht genutztes ländliches Land zu entwickeln. Unter der Führung von BO hat Chongqing "Landbörsen" festgelegt, in denen ländliche Dörfer Gutschriften für die Maximierung von Ackerland verdienen konnten.[65]

BOs Ansatz zur Sozialpolitik wurde während der Taxi -Streiks im November 2008 nachgewiesen, bei denen mehr als 8.000 Taxifahrer zwei Tage lang an Proteste gegen hohe Gebühren, nicht regulierte Wettbewerbe und steigende Kraftstoffkosten auf die Straße gebracht wurden. Ähnliche Proteste in China wurden häufig - manchmal mit Gewalt - unterdrückt, da offizielle Medien manchmal Arbeitsunruhen auf kriminelle Anstalt verantwortlich gemacht haben.[66] Die Regierung von Bo hielt stattdessen mit den Demonstranten und Bürgern einen Fernsehrundtisch -Dialoge und stimmte zu, die Gründung einer Gewerkschaft zu ermöglichen. Sein Umgang mit der Situation brachte ihm das Lob als vergleichsweise zurückhaltender und progressiver Anführer ein.[67][68]

Wirtschaftspolitik

Ein weiterer Hauptbestandteil des Chongqing -Modells von BO betraf die Wirtschaftspolitik der Stadt. Genau wie bei Liaoning verfolgte Bo ehrgeizig ausländische Investitionen in der Stadt, senkte die körperlichen Einkommensteuersätze (15% im Vergleich zum 25% nationalen Durchschnitt) und versuchte, die schnelle Urbanisierung und Industrialisierung zu fördern.[64] Er machte auch Richtlinien fort Exportiertes Wachstum. Während seiner Amtszeit meldete Chongqing das jährliche BIP -Wachstum weit über den nationalen Durchschnitt. Im Jahr 2008 wurde beispielsweise das landesweite BIP -Wachstum bei 8%gemeldet, während Chongqing 14,3%meldete; Im selben Jahr stieg der Außenhandel um 28%und die Bankdarlehen um 29%.[64]

BOs Modell des Wirtschaftswachstums wurde nationales und internationales Lob für die nahtlose Kombination ausländischer Investitionen und staatliches Wachstum gewonnen. Die Kritiker von Bo bezeichneten jedoch das Modell von "Red BIP" - subventionierte Projekte für Infrastrukturen, Wohnungen und öffentliche Arbeiten - nicht nachhaltig und ein Abfluss des Budgets der Stadt. Einige Beamte beklagten sich darüber, dass sie keine Gehälter pünktlich bekamen.[61] Chongqing erhielt 2008 einen unverhältnismäßig hohen Anteil (rund 34 Milliarden US -Dollar) an Stimulusgeld von Peking. Politische Rivalen wie der BO -Vorgänger Wang Yang schlugen ebenfalls vor, dass wirtschaftliche Zahlen in Chongqing "manipuliert" waren, die durch unnötige Konstruktions- und öffentliche Projekte Projekte aufgeblasen wurden.[69]

Führungsstil

Obwohl viele der BOs Kampagnen die Unterstützung der Bevölkerung verdient haben, insbesondere aus den Armen der Stadt, wurde sein Führungsstil von Untergebenen und Stadtbeamten, Akademikern, Journalisten und anderen Fachleuten als "propagandistisch", "rücksichtslos" und "arrogant" beschrieben.[22][61] Er kultivierte ein lässiges und charismatisches Image in einer deutlichen Abkehr von der chinesischen politischen Konvention.[4] Michael Wines of Die New York Times schrieb, obwohl BO von "erstaunlichem Charisma und tiefen Intelligenz" besessen war, wurden diese Eigenschaften durch eine "untersuchte Gleichgültigkeit gegenüber dem zerstörten Leben, das seinen Weg zur Macht übersät hat Das Fehlen formaler Regeln stellt sicher, dass nur der stärkste Fortschritt. "[22] Bo stellte den Regierungsbeamten in der Stadt belastende Forderungen und forderte, dass sie den ganzen Tag und die ganze Nacht, sieben Tage die Woche, zur Verfügung stehen.[61] Berichten zufolge rief er Untergebene zu Late-Night-Treffen an, kritisierte und demütigte öffentlich diejenigen, mit denen er nicht einverstanden war, und traf sogar Untergebene, die seine Forderungen nicht erfüllen konnten.[22] Nach einem von der zitierten Psychologen Daily TelegraphDa Bo Xilai die Macht übernahm:[61]

Ende 2009 eine beliebte investigative Fernsehshow on China Central Television Eine kritische Geschichte über BOs Anti-Crime-Antrieb ausgestrahlt und besorgt über die offensichtliche Missachtung des rechtlichen ordnungsgemäßen Verfahrens. Als Antwort verwendete Bo seine Verbindungen, um den Host der Show vorübergehend aus den Airwaves zu verbannen, und sein Produzent wechselte zu einem anderen Programm.[22] Andere, die sich gegen Bos Initiativen aussprachen, stießen ebenfalls Vergeltung. Li Zhuang, ein Verteidiger aus Peking, wurde 2009 zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt (später auf 18 Monate auf 18 Monate reduziert), weil er versucht hatte, eines der hochkarätigen Ziele des Vorgehens von BO zu verteidigen.[22][70] Cheng Li, ein Gelehrter am Brookings Institution, sagte: "Niemand vertraut wirklich [BO]: Viele Menschen haben Angst vor ihm, einschließlich mehrerer Prinzipern, die seine Machtbasis sein sollen."[22]

Angebliche Ablagerung von Operationen

Im Rahmen der Bemühungen von Bo, das Verbrechen zu bekämpfen und die soziale und politische Stabilität in Chongqing aufrechtzuerhalten, leitete er eine große elektronische Überwachungsoperation ein. Wang Lijun, Polizeichef von Chongqing, war Architekt des staatlich finanzierten Projekts, das in den offiziellen Medien als "umfassendes Paketfehlersystem für Telekommunikation des Internets" beschrieben wurde.[71] Das System umfasste Abhöre, Abhören und Überwachung der Internetkommunikation und wurde mit Hilfe des Cybersicherheitsexperten Fang Binxing entwickelt, der für seine entscheidende Rolle bei der Bauweise Chinas bekannt ist Tolle Firewall.[71]

Entsprechend Die New York TimesDie Ablagerungsoperationen zielten nicht nur auf lokale Kriminelle, sondern auch auf die Kommunikation von Top -chinesischen Führern, einschließlich der des Generalsekretärs der KPCh Hu Jintao.[72] Eine Quelle, die mit der chinesischen Führung verbunden war, sagte, Bo habe versucht, fast alle zentralen Führer zu überwachen, die Chongqing besucht hatten, um besser zu verstehen, was sie von ihm hielten.[71] Im August 2011 ein Anruf zwischen Hu Jintao und Anti-Korruptionsbeamter Ma Wen Es wurde festgestellt, dass er unter BOs Befehle entnommen wurde. Die Enthüllungen über den Abhändungsvorgang führten zu einer intensiven Prüfung der Zentrale Kommission für Disziplin Inspektion. Es soll auch Misstrauen gesät und eine Rolle beim Ausfall von BO und seinem Polizeichef Wang Lijun gespielt haben, der angeblich die gleichen Abhäufen gegen Bo selbst anwendet. Es wurde angenommen, dass die Operationen 2012 zum Untergang von BO beigetragen haben.[71]

Tod von Neil Heywood

Am 14. November 2011 britischer Staatsbürger Neil Heywood wurde tot in seinem Hotelzimmer in Chongqing gefunden. Zu dieser Zeit erklärten die örtlichen Behörden, er sei an Alkohol über den Konsum gestorben, obwohl seine Familie feststellte, dass er kein starker Trinker sei. Die offizielle Todesursache wurde erst einige Monate später geprüft, als Offenbarungen entstanden sind, dass Heywoods Tod a war Tötungund Bo Xilai war verwickelt.

Heywood diente als Vermittler, das westliche Unternehmen mit mächtigen chinesischen Politikern verband.[73] Er war ein langjähriger Mitarbeiter der BO-Familie: Berichten zufolge teilte er eine enge persönliche Beziehung zu Bos Frau. Gu Kailaiund hatte dem Sohn des Paares geholfen Bo Guagua Verdienen Sie zu Harrow School in England.[74] Heywood war angeblich auch als Mittelsmann für die Familie diente und hilft ihnen, heimlich große Geldsummen in Übersee zu bewegen.[75]

Im Oktober 2011 hatte Heywood Berichten zufolge einen Geschäftsstreit mit Kailai, als er eine höhere Kommission für seine Dienste verlangte. Der Streit eskalierte, und Heywood drohte letztendlich, die Geschäftsgeschäfte und Vermögenswerte der Familie zu enthüllen, die auf insgesamt über 136 Millionen US -Dollar geschätzt wurden.[76][77] Heywood wurde dann angeblich von GU und einem Assistenten vergiftet.[78] GU würde wegen des Mordes verurteilt und im August 2012 ein suspendiertes Todesurteil erhalten.[79]

Untergang

Wang Lijun Vorfall

Anfang 2012 stärkte die Zentralkommission für Disziplin der Partei ihre Präsenz innerhalb von Chongqing, als die Führer der Stadt untersucht wurden. Ein Großteil der Aufmerksamkeit richtete sich auf den Polizeichef von Bo, Wang Lijun, der möglicherweise wegen seiner Rolle in einem Korruptionsfall in Liaoning untersucht wurde. Die wachsende Prüfung über die Abhöroperation der Stadt gegen hochrangige Führungskräfte fiel wahrscheinlich auch hauptsächlich auf Wang zurück.[71] Obwohl Details knapp sind, haben mehrere Quellen darauf hingewiesen, dass Wangs Groll gegen BO inmitten der Ermittlungen zunahm - die Begründung, die verstärkt wurde, als Wang erkannte, dass er und seine Frau auch Ziele des Abhörs unter BOs Anordnungen gewesen waren.[71]

Darüber hinaus war Wang mit Details zu Neil Heywoods Tod eingeweiht und hatte Berichten zufolge versucht, seine Bedenken gegenüber der angeblichen Vergiftung zu äußern. Um den 16. Januar soll Wang BO wegen Beweisen konfrontiert haben, die Bos Frau in den Mord verwickelt haben. Obwohl BO zunächst einverstanden war, eine Untersuchung zuzulassen, änderte er den Kurs und versuchte, Ermittlungen zu behindern.[80] Wang wurde am 2. Februar abrupt in die weitaus weniger prestigeträchtige Position von Vize-Bürgermeister für Bildung, Wissenschaft und Umweltangelegenheiten herabgestuft.[81] Bo stellte Wang in Überwachung, und einige seiner engen Mitarbeiter wurden Berichten zufolge in Gewahrsam genommen. Einige Berichte behaupten, dass BO möglicherweise geplant hat, Wang ermordet zu haben.[82]

Am 6. Februar 2012, anscheinend Angst um sein Leben, reiste Wang zum US -Konsulat in der nahe gelegenen Stadt von ChengduBeweise, die BO und seine Familie in den Mord an Neil Heywood implizieren. Berichten zufolge suchte Wang in den Vereinigten Staaten Asyl und wurde verweigert.[83] Er blieb ungefähr 24 Stunden im Konsulat im Konsulat, bevor er "eigener Willen" verließ und in die Obhut der staatlichen Sicherheitsbeamten aufgenommen wurde, die aus Peking versandt wurden.[84][85][86] Lokale Medien in Chongqing kündigten an, dass er einen psychischen Gesundheitsurlaub hatte.[87]

Einen Tag nach Wangs Urlaub veröffentlichte mehrere von Wang angeblich geschriebene offene Briefwebsites in Übersee einen offenen Brief, der BO als "Heuchler" und "der größte Gangster in China" und BO der Korruption beschuldigte.[88] Ohne zu wissen, was belastendes Material gegen BO gehalten hat, waren selbst Bos Anhänger in Chinas oberster Führung ungern, für ihn zu bürgen.[89] BO antwortete in einer ungewöhnlich offenen Pressekonferenz während der 2012 Nationaler VolkskongressAnerkennung "fahrlässiger Aufsicht" seiner Untergebenen und sagte, er hätte sich möglicherweise "auf die falsche Person verlassen".[90]

Entfernung von Posts

Am 15. März 2012 wurde BO als Sekretär der Chongqing -Partei und seine damit verbundenen kommunalen Stellen entlassen, während er vorübergehend einen Sitzplatz auf dem Politbüro behält. Aufgrund der potenziell zerstörerischen Auswirkungen, die die Entlassung von Bo auf die Einheit der Partei haben würde, wurden die Ältesten der Partei in dieser Angelegenheit konsultiert.[91] Die Entscheidung wurde Berichten zufolge bei einer Sitzung der getroffen Politbüro ständiger Ausschuss am 7. März, in denen der Sicherheit Zar ist Zhou Yongkang Gonen Sie eine einsame abweichende Stimme (und Bo Xilai war vorgesehen, um in Zukunft eine Position zu gewinnen).[91] Am 14. März wurde Bo von Premier gerügt Wen Jiabao während der jährlichen Pressekonferenz des Premiers.[92][93] Wen nannte die Erfolge von Chongqing "signifikant", aber das Ergebnis von "multiplen Verwaltungen", d. H. Nicht nur Bo selbst. Wen machte auch zahlreiche Anspielungen auf den Schaden, den die von dem verursacht haben Kulturrevolution, eine indirekte Wiedergabe von Bos Bemühungen, "rote Kultur" wiederzubeleben.[93][94] Die Bekämpfung von politischen Veränderungen auf hoher Ebene eines Premiers eines offenen öffentlichen Forums war beispiellos. Politische Beobachter glauben, dass Wens Äußerungen und Bo -Sturz in der zentralen Führung einen Konsens darstellten, dass BO nicht nur die Verantwortung für den Wang Lijun -Skandal übernehmen musste, sondern auch einen politischen Triumph für den „liberalen Reformer“ der Kommunistischen Partei darstellte.[95][96]

Am 10. April 2012 wurde BO von der Partei suspendiert Zentralkomitee und sein Politbüro, bis zur Untersuchung von "schwerwiegenden Disziplinarverletzungen". Bos Frau Gu Kailai wurde in der Untersuchung zum Tod des britischen Geschäftsmanns Neil Heywood zum Hauptverdächtigen ernannt.[97] Die Ankündigung mit kriminellen Auswirkungen war der Todesstoß für die politische Karriere von Bo.[98][99]

Am 28. September 2012 verabschiedete das Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas eine Entscheidung, ihn von der Partei auszuschließen. Die Entscheidung wurde am 4. November durch eine vollständige Plenarsitzung des Zentralkomitees ratifiziert. Während seiner Amtszeit in Dalian, dem Ministerium für Handel und Chongqing, auch in Bezug auf den Fall Gu Kailai, wurde er wegen schwerer Disziplinarverstöße und Korruptionsvorwürfe beschuldigt.[100]

Am 26. Oktober 2012 die Ständiger Ausschuss des 11. Nationaler Volkskongress Verteilte ihn als Stellvertreter dem nationalen Gesetzgeber, beseitigte seine endgültige öffentliche Stelle und legte die Bühne für seinen Prozess.[101] Als er aus der Kommunistischen Partei ausgeworfen wurde, erwähnte die offizielle Ankündigung auch, dass er "unsachgemäße sexuelle Beziehungen mit mehreren Frauen gehabt hatte oder aufrechterhalten hatte". Gerüchte verbreiteten sich auch, dass er eine Affäre mit der Star -Schauspielerin von hatte Hockender Tiger, versteckter Drache, Zhang Ziyi; Zhang sammelte erhebliche rechtliche Rechnungen, die versuchten, die Quellen des Gerüchts für zu verklagen Diffamierung.[102] Während des Prozesses gab Bo zu, dass er wegen einer Affäre, die er in den neunziger Jahren hatte, mit seiner Frau ausgestiegen war und sie dazu veranlasste, in das Vereinigte Königreich zu ziehen, um in der Nähe ihres Sohnes Guagua zu sein.[103]

Öffentliche Reaktionen

BOs Untergang löste starke Reaktionen der chinesischen Öffentlichkeit und mit Kommentatoren im gesamten politischen Spektrum aus.[104] Linke Websites wie z. Utopie, Rotes China, und Maoflag waren voller wütender Kommentare über Bos Entlassung. Diese Websites wurden kurz darauf für einen Zeitraum der "Wartung" geschlossen.[104][105] Linke Kommentatoren äußerten Unterstützung für BO: Kong Qingdong bezeichnete BOs Entlassung "eine Verschwörung durch Feinde des Staates"; Sima Nan sagte, dass die Vereinigung von BO mit der Kulturrevolution eine "Abstrichkampagne" war;[106] Simas Pro-Bo-Microblogs wurden zensiert.[105] Eine große Anzahl sympathischer Pfosten für BO erschien in Microblogs aus Chongqing und Dalian, wo BO einst Bürgermeister war.[104][107] Das Global Times schrieb auch ein sympathisches Editorial. Liberale Medien reagierten positiv und kritisierten Bos Stil von 'Persönlichkeitsbasierte Regel'als gefährlich und regressiv.[108] Rechtspflichtige Kommentatoren sagten, Bos Untergang zu haben eine „korrekte Ausrichtung“ der zukünftigen Entwicklung Chinas.[108] Yan Latesan, Redakteur der Southern Media Group, bemerkte, dass BO Chinas Probleme korrekt identifizierte, aber die falsche Lösung verschrieben hatte.[108] Geschäftsleute, deren Vermögen von BOs Verwaltung in Chongqing beschlagnahmt wurde, reagierte ebenfalls positiv.[104]

Die Entlassung von BO verursachte politische Schockwellen seit der Proteste des tiananerischen Platzes von 1989,[98][109] und interne Konflikte innerhalb der Kommunistischen Partei aufdecken. In den Wochen nach dem 15. März berichteten die Parteibehörden über BOs Fall.[110] In Ermangelung offizieller Berichte über das Verfahren machten sich Mikroblogs auf eine Flut von Spekulationen aus, einschließlich Gerüchten über einen Putsch.[111] Als Reaktion darauf wiesen die Behörden Zeitungen und Websites an, strikt nur offizielle Veröffentlichungen zu melden, und verhafteten sechs Personen, die wegen „Gerügelmongening“ beschuldigt wurden.[110]

Die Behörden waren sich seiner potenziell spaltenden Auswirkungen bewusst und kontrollierten die Medienberichterstattung über die Entfernung von BO aus dem Amt sorgfältig. Die staatlichen Medien berichteten über die Entscheidung der Partei, BO zu verpfändet, einschließlich Aussagen der neuen Chongqing -Parteibehörden, der städtischen Organe von Peking und den Mitgliedern der Graswurzelfeiern, die sich an die versammeln Parteilinie. Das Mundstück der Party Menschen täglich veröffentlichte eine redaktionelle Front-Page-Forderung nach Einheit hinter der "richtigen Entscheidung".[99][110] Das Militär hielt kurzfristig "politische Bildung" und betonte die Einheit und Loyalität gegenüber der Partei unter der Führung von Hu Jintao.[112] Bos Untergang beeinflusste auch seinen Verbündeten Zhou Yongkang, der Berichten zufolge seine operative Kontrolle über chinesische Sicherheitsinstitutionen aufgebraucht hatte und das Recht verlor, zu beeinflussen, wer ihm in der Nachfolgerin erfolgt 18. Parteikongress.[113]

Studie

Im Juli 2013 beschuldigten die chinesischen Staatsanwaltschaften BO wegen Bestechung, Machtmissbrauch und Korruption und ebnen den Weg für seinen Prozess.[114] In der Erstellung des Prozesses wurde das Lied Yangbiao, ein prominenter linker Anhänger von BO, von der Polizei festgenommen, nachdem er die Menschen aufgefordert hatte, gegen den Prozess zu protestieren.[115] Das Urteil und das Urteil brachten eine der grellsten politischen Skandale in der Geschichte Chinas unter der kommunistischen Herrschaft.[116] Einige Tage vor dem Prozess trat Wang Xuemei, ein prominenter forensischer Wissenschaftler, der stellvertretender Direktor der chinesischen Forensic Medicine Association und des Staatsanwalts des Obersten Gerichtshofs war, von ihren Positionen zurück. Wang hatte die forensischen Beweise öffentlich in Frage gestellt, die im Prozess gegen Bos Frau Gu Kailai verwendet wurden.[117] Der Verteidiger für BO war in Peking basierend Deheng Law Offices, eine Unternehmensanwaltskanzlei mit tiefen politischen Verbindungen zum Staat.[118] Das Wall Street Journal Artikel über die Rolle der Anwaltskanzlei in der Verhandlung bezeichnete es als "Vermittler", der zwischen BO, seinen Verwandten und Staatsanwälten die Verhandlung von "einem für alle Seiten akzeptabel dass der Prozess selbst nach Plan verläuft ".[118]

Ab dem 22. August 2013 die Jinan Das Intermediate People's Court hörte Bos Fall. Das Verfahren des Prozesses wurde in Echtzeit vom offiziellen Microblog-Konto des Gerichts in Echtzeit weitergeleitet, obwohl Journalisten, die über die Verhandlung verfügen, zu einer vorab genehmigten Liste mussten.[119][120] Bo stand drei Anklagen: Bestechung, Machtmissbrauch und Unterschlagung. Die Vorteile gaben an, Bo habe das Äquivalent von 21,79 Millionen Yuan (3,56 Millionen US -Dollar) in Bestechungsgeldern von Geschäftsleuten erhalten Xu Ming und Tang Xiaolin. Beim Gerichtsverfahren sagte Xu Ming aus, dass er Bos Frau Gu Kailai im Jahr 2000 3,23 Millionen Dollar gegeben habe, um die Villa zu kaufen Fontaine St-Georges in Nizza Frankreich, und dass er für ihren Sohn bezahlt hat Bo Guagua's Reise- und Kreditkartenrechnungen. BO XILAI CRECKER-AUSGEBILDE XU und verweigerte das Wissen über viele Zahlungen.[121]

BOs Prozess, der einen Testy -Austausch zwischen BO und seinem ehemaligen Leutnant Wang Lijun enthielt, schloss am 26. August 2013 ab. Während des Prozesses widersetzte Bo eine Reihe von Geständnissen, die er während der Ermittlungen vorgenommen hatte, und lehnte alle Anklagen gegen ihn ab.[122] Am 22. September befand das Gericht ihn in allen Fällen für schuldig lebenslange Freiheitsstrafe.[123] Nicht lange nach dem Prozess, am 6. November, gründete der Bürgeraktivist Wang Zheng die Zhi Xian Party, die die Regel der Kommunistischen Partei unterstützt, aber es kritisiert, die Verfassung nicht aufrechtzuerhalten. Bo Xilai wurde zum "Vorsitzenden fürs Leben" der Partei gewählt.[124]

Chinesische Versuche, eine Villa in Höhe von 6,95 Millionen Euro zu beschlagnahmen, in Cannes, gekauft und für BO durch Vermittler gehalten, dauern weiter.[125]

Folgen und Epilog

Nachdem BO inhaftiert worden war, hallten die Folgen der Ereignisse, die durch den Vorfall von Wang Lijun abgelegt wurden, weiterhin in der chinesischen politischen Landschaft. Der Zugang zur Macht von Xi Jinping führte zu einer Reihe wichtiger politischer Veränderungen mit erheblichen Konsequenzen. BOs ehemaliger Unterstützer Zhou Yongkang 2012 im Ruhestand, wurde aber in Xi Jinping verwickelt Antikorruption Dragnet im Jahr 2013, die für Untersuchungen festgenommen und schließlich zu lebenslanger Haft verurteilt wurden. Darüber hinaus konnte Zhou den Nachfolger in seinem Büro nicht auswählen, möglicherweise aufgrund seiner Rolle im Bo Xilai -Skandal. Der Kopf des Kopfes Kommission für zentrale politische und legale Angelegenheiten, was Zhou ging, hielt keinen Sitz mehr auf der Politbüro ständiger Ausschuss Nach dem Kongress der 18. Partei, als die Anzahl der Sitze auf der Leiche von neun auf sieben reduziert wurde. Die Antikorruptionskampagne nach dem 18. Parteikongress wurde zum größten ihrer Art in der Geschichte Chinas unter der kommunistischen Herrschaft. Bis 2014 war BO von einigen Medien außerhalb Chinas als Teil eines sogenannten "neuen" neuen "neuen" gebrandmarkt worden Gruppe von vier"zusammen aus schändlichen Beamten Zhou Yongkang, Xu Caihou, und Ling Jihua.[126]

BOs Chef des ideologischen Rivalen, ehemaliger Sekretär der Guangdong -Partei Wang Yang, wurde 2013 Vize-Premier und trat schließlich dem bei Politbüro ständiger Ausschuss Im Jahr 2017, dem Top -Führungsrat der Partei. Wen Jiabao, der als BOs führender Kritiker in der Spitzenführung angesehen wurde, erlitt selbst eine bedeutende öffentliche Verlegenheit über a Die New York Times Artikel über das riesige Reichtum seiner Familie, dessen Freilassung eng mit Bos Entlassung zusammenfiel.[127] Huang QifanDer Bürgermeister von Chongqing, der lange als Verbündeter von Bo angesehen wurde, diente bis zu seinem Rücktritt im Jahr 2016 in seiner Position als Bürgermeister von Chongqing. Wang Lijun Wurde wegen Abfall, Korruption und Machtmissbrauch zu fünfzehn Jahren Gefängnis verurteilt.[128]

Politische Ausrichtung und Zugehörigkeit

Im Laufe seiner Karriere war Bo Xilai der Nutznießer der beträchtlichen Schirmherrschaft des ehemaligen Führers der Kommunistischen Partei Jiang Zemin.[129] Er ist somit mit Jiangs Fraktion verbunden,[69] Manchmal als "Elitisten" bezeichnet, ist allgemein bekannt, dass es ein Modell bevorzugt, das den Freihandel, die wirtschaftliche Entwicklung in den Küstenregionen und das exportierte Wachstum betont. Es ist eine Koalition, die größtenteils besteht "Prinzipien"(Die Kinder hochrangiger ehemaliger Parteiführer), Geschäftsleute, Führer der Küstenstädte und Mitglieder der Erstens"Shanghai Clique".[130] Im Gegensatz dazu die "populistische" Koalition von Hu Jintao und Wen Jiabao befürwortete eine ausgewogenere wirtschaftliche Entwicklung und Verbesserungen des Chinas sozialen Sicherheitsnetz.[131] Die populistische Fraktion umfasste ländliche Führer, sozialistische Intellektuelle und mehrere Führer, die sich durch ihre Verbindungen zur Verbindungen zur Bekanntheit stellten Kommunistische Jugendliga.[130]

Während BO während seiner Amtszeit in der Innenstadt Chongqing anfänglich mit dem elitären Block während seiner Zeit in Liaoning und als Handelsinministerin identifiziert wurde, nahm er eine Reihe von populistischen Politiken an, die typischerweise mit der konservativen Linken verbunden sind. Er führte nämlich Sozialwohnungsprogramme implementierten, gab dem ländlichen Migrantenangestellten den Status der Residenz (und damit die damit verbundenen sozialen Wohlfahrtsvorteile) und betonte die Notwendigkeit einer ausgewogeneren Verteilung des Wohlstands.[132] Obwohl BO unermüdlich Technologie, Kapital und Geschäftsmöglichkeiten verfolgte, leitete er auch eine große Anzahl von Regierungsprogrammen, um der Arbeiterklasse und benachteiligten Gruppen zu helfen.[37] BOs Kampagnen gegen Korruption beschlagnahmten angeblich auch die Vermögenswerte privater Unternehmer, um diese Mittel angeblich in seinen eigenen persönlichen Vermögen sowie (mehr öffentlich) staatliche Projekte und Sozialprogramme zu übertragen, um die staatliche Kontrolle über Wohlstand effektiv neu zu übernehmen.[48] Er versuchte auch, "rote Kultur" zu fördern, und beauftragte die Wiederbelebung von Slogans und Liedern aus der Zeit von Mao, die Erinnerungen hervorrufen, die für die konservative Linke romantisch waren, aber dem liberalen Recht der chinesischen Politik schmerzhaft waren.

Die Richtlinien von Bo in Chongqing machten ihn schließlich zu einer herausragenden Figur unter Neo-Maoisten und Linke,[48] und ein Vertreter des konservativen Flügels der Kommunistischen Partei. Obwohl BO die Abstellung der Marktökonomie oder eine Rückkehr zur Richtlinien der MAO-Zeit nicht begünstigte, wurde er als eine starke Rolle für den Staat im Leben der Menschen eingesetzt.[133] Insbesondere die Anti-Korruption-Kampagne von Bo bekannte ihm den Ruf, Schwierigkeit und autoritäre Methoden in Kriminalität und Bestrafung zu bekämpfen.[134][135] Die Politik von Bo hat ihn gegen die liberalere und reformorientiertere Fraktion, insbesondere Premier Wen Jiabao und Guangdong-Parteisekretär, widerspricht Wang Yang, der die Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und eine Fortsetzung der politischen Reform begünstigte.[48][133] Für Beobachter, Bo und Wang's Verbale Turnier Über die zukünftige Entwicklungsrichtung war eine zunehmende Polarisierung der chinesischen Politik in linke und Reformerlager.[136]

Familie

Bos erste Frau war Li Danyu, die Tochter des ehemaligen ersten Sekretärs Peking Party Li Xuefeng. Sie heirateten im September 1976 und hatten einen Sohn, "Brendan" Li Wangzhi (李望知), das folgende Jahr.[137] Ihr Sohn hat ihren Abschluss gemacht Universität von Columbia in 2001.[138] Li Danyu bestand darauf, dass ihr Sohn seinen Nachnamen nach ihrer Scheidung von Bo Xilai im Jahr 1984 in Li änderte.[137][138] Li Wangzhi war Berichten zufolge zurückhaltend und bescheiden und war während der politischen Blütezeit des letzteren nicht häufig mit seinem Vater verbunden. Li Wangzhi erhielt einen Master -Abschluss in Medienstudien und arbeitete einige Jahre bei der Citibank, arbeitete dann für eine Anwaltskanzlei in Peking. Er ging schließlich hinein Private Equity.[138] Li hatte öffentlich bemerkt, dass die Verhaftung seines Vaters "sein Leben zerstört" hatte.[139] Im Jahr 2014 veröffentlichte Li eine Erklärung zu seinem Microblog -Feed, in dem er enthüllte, dass sein Vater im Gefängnis gut ging und dass ihm eine medizinische Behandlung zur Verfügung steht, falls er es brauchen sollte. Li schrieb: "Das Leben ist kurz ... Wenn das Gesetz es erlaubt, würde ich ihn gerne mehr sehen. Kommen Sie und denken Sie daran, die einzigen Male, in denen ich ihn [seit 2007] gesehen habe, war bei Beerdigungen, im Gerichtssaal oder im Gefängnis."[140]

Bo heiratete seine zweite Frau, Gu Kailai1986 war Gu ein prominenter Anwalt und Gründer der Anwaltskanzlei Kailai in Peking.[141][142] Sie soll eine schwierige Kindheit während des landesweiten Streits überwunden und sich ihren Weg gearbeitet haben, um ein angesehener Anwalt und eine prominente Frau des Politikers zu werden.[143] Gu's Vater Gu Jingheng war ein kommunistischer Revolutionär. Ihre Mutter, Fan Chengxiu, ist ein Nachkomme des Renommierten Lied Dynastie Kanzler und Dichter Fan Zhongyan.[141] Im Jahr 2013 wurde GU wegen Mordes an britischem Geschäftsmann verurteilt Neil Heywood Nach einem Streit um Geld, der angeblich eskalierte, bis er das Leben ihres Sohnes bedrohte. Sie wurde mit einer zweijährigen Erschöpfung zum Tode verurteilt, die in der Regel zur lebenslangen Inhaftierung umgewandelt wird.[143][144]

Bo Xilai kritisierte andere in der Partei für seine hochkarätige Werbung für die Aufmerksamkeit der Medien und nutzte seinen Familien-Stammbaum, um die Interessen seiner Frau und ihrer Anwaltskanzlei zu fördern.[9] Bo bestritt, dass seine Frau von seiner Position profitiert hatte und sagte, seine Frau habe ihre juristische Praxis zurückgezogen, während das Paar in den neunziger Jahren in Dalian lebte. Bo sagte, dass Gu "jetzt im Grunde nur zu Hause bleibt und eine Hausarbeit für mich macht."[145] Jiang Weiping behauptete, Gu sei als "Gatekeeper" von BO als Bürgermeister von Dalian diente, und akzeptierte regelmäßig Geschenke und Bestechungsgelder von Immobilienentwicklern, die Zugang zu ihm suchten, und von Parteibeamten, die staatliche Termine anstrebten.[146] Es gab Spekulationen, dass Bo Xilai möglicherweise versucht hat, eine Korruptionsuntersuchung seiner Frau vor dem Vorfall mit Wang Lijun zu stören.[147]

Bo und Gu haben einen Sohn, Bo Kuangyi, der besser bekannt ist Bo Guagua.[148] Er nahm teil Harrow School im Vereinigten Königreich und später zugelassen wurde Balliol College, Oxford, wo er 2006 begann, einen Abschluss in zu studieren Philosophie, Politik und Wirtschaftswissenschaften. Guagua studierte dann öffentliche Verwaltung bei Harvard Kennedy School.[149][150] Der hochkarätige und privilegierte Lebensstil von Bo Guagua, einschließlich Luxusautos und häufigen gesellschaftlichen Veranstaltungen, hat Boulevardfutter für chinesischsprachige Medien zur Verfügung gestellt. Sowohl Guagua als auch sein Vater hatten wiederholt Vorwürfe bestritten, Guagua sei der "Playboy Prince", den er oft dargestellt habe, und behauptete, Guagua habe eine bescheidene Zulage durchgesetzt und an gesellschaftlichen Ereignissen teilgenommen, um nur "seinen Horizont zu erweitern".[145][149] Auf die Frage, wie er sich die Studiengebühren seines Sohnes für sein geschätztes jährliches Gehalt von 22.000 US -Dollar leisten könne,[149] Bo antwortete, sein Sohn erhielt "vollständige Stipendien" von den jeweiligen Institutionen.[145] Die Richtigkeit dieser Behauptung wurde jedoch von mehreren Quellen in Frage gestellt.[151] Maclean berichtete, dass der Familienmitglied von Bo, Heywood, Saiten gezogen hat, um Guagua in Harrow zu akzeptieren, kurz nachdem er sich mit Bo engagiert hatte.[146]

Bo Xiyong, Bo Xilais ältester Bruder, ist stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer von Hongkong, der gelistet ist Everbright International, aber er wurde angeblich unter einem Pseudonym "Li Xueming" aufgeführt. Das Unternehmen lehnte es ab zu bestätigen, ob Li Xueming und Bo xiyong ein und dasselbe sind.[152]

Popkultur

Im Film 2019 Der Waschsalon, Bo wurde vom Schauspieler Jesse Wang dargestellt.

Siehe auch

Verweise

  1. ^ Shandong Provicinal High People's Court (2015). Übersetzt von Wang, Ted. "Entscheidung des Bo Xilai -Prozesses der zweiten Instanz". Chinesisches Recht und Regierung. 47 (5–6): 140–175. doi:10.1080/00094609.2014.995018. S2CID 219304053.
  2. ^ a b c d e Kahn, Joseph "Bo Yibo, Führer, der bei der Umgestaltung der Chinas Wirtschaft bei der Umgestaltung der Wirtschaft stirbt", stirbt ", Die New York Times, 16. Januar 1997.
  3. ^ a b Garnaut, John "Die Rache von Wen Jiabao" Archiviert 9. Oktober 2014 bei der Wayback -Maschine, Außenpolitik, 29. März 2012.
  4. ^ a b c d e f g h i j Cheng li, "Chinas Nordosten: Vom größten Rostgürtel bis zum vierten Wirtschaftsmotor?", China Leadership Monitor, Nr. 9.
  5. ^ 中 中 接班群 之一 薄 的 政治 动向 动向 动向 (in vereinfachtem Chinesisch). SINGTAO News Network. 27. November 2008. archiviert von das Original am 18. März 2012.
  6. ^ a b c d e US -amerikanisches Konsulat in Shanghai, "07shanghai771, Ostchina Kontakte zu Führungsänderungen". Wikileaks, 4. Dezember 2007.
  7. ^ Zhang, Wenxian; Alon, Ilan "Biografisches Wörterbuch von neuen chinesischen Unternehmern und Geschäftsführern", Edward Elgar Publishing, Inc, (2009). ISBN978-1-84720-636-7.
  8. ^ Insbesondere 1972–78: http://www.chinavitae.com/biography/bo_xilai/career
  9. ^ a b c d e f g h i j k Nathan, Andrew J.; Gilley, Bruce "Chinas neue Herrscher: The Secret Files", New York Review of Books (2003).
  10. ^ a b c d e f g China Vitae, Bo xilai.
  11. ^ a b Finkelstein, David Michael; Kivlehan, Maryanne "Chinas Führung im 21. Jahrhundert: Der Aufstieg der vierten Generation"(East Gate, 2003).
  12. ^ a b Roberts, Dexter (15. März 2004). "China: Ein Prinzip, das Premier sein könnte". Bloomberg BusinessWeek. Abgerufen 5. April 2012.
  13. ^ a b c d e f g Naughton, Barry. "Hunker nach unten: Die Wen Jiabao -Verwaltung und makroökonomische Rekontrolle" (PDF). China Leadership Monitor. Hoover Foundation. Abgerufen 5. April 2012.
  14. ^ a b c d e f g h i Li, Cheng (2001). Chinas Führer: die neue Generation. Rowman & Littlefield. p.166. ISBN 978-0847694976.
  15. ^ 亚洲 周刊 : 薄熙来 早 有 僭越之 心 心 [Asien wöchentlich: Bos Ambitionen begannen früh]. Yazhou Zhoukan (Weekly Asia). 15. April 2012. archiviert von das Original am 20. Juni 2012. Abgerufen 16. April 2012.
  16. ^ "Switched Face hebt die Augenbrauen", ", Süd China morgen Post, Willy Lam, Ausgabe 4 Mai 2000
  17. ^ Calder, Kent; Ihr, min "Die Herstellung Nordostasiens"(Stanford University Press, 2010).
  18. ^ Pan, Letian (19. Oktober 2004) "Der FDI -Zufluss verdoppelt sich fast in Liaoning" Archiviert 27. August 2013 bei der Wayback -Maschine, China täglich.
  19. ^ China Labour Bulletin, "Liaoning Provinz - eine Übersicht" Archiviert 6. Januar 2016 bei der Wayback -Maschine
  20. ^ a b Pan, Philip P. "China veröffentlicht den Ermittlungsreporter, dessen Gefängnisung die USA verärgert hatte,",", Die Washington Post, 4. Januar 2006. Abgerufen am 2. April 2011.
  21. ^ Earp, Madeline. "Ein verdrehter Weg nach Kanada für einen chinesischen Journalisten Archiviert 6. Januar 2016 bei der Wayback -Maschine"Blogeintrag. Das Komitee zum Schutz von Journalisten. 9. Februar 2009. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  22. ^ a b c d e f g h Weine, Michael (6. Mai 2012). "Im Aufstieg und Fall von Chinas Bo Xilai, einem Bogen der Rücksichtslosigkeit", ". Die New York Times. Abgerufen 7. Mai 2012.
  23. ^ a b Ethan Gutmann, "Bitterte Ernte: Chinas" Organspende "Alptraum", Weltgeschehen, Juli/August 2012.
  24. ^ Kilgour, David; Harris, David (26. Mai 2007). "Halten Sie Bo Xilai raus", National Post
  25. ^ Jamil Anderlini, "Sturz beendet Bos Ehrgeiz, China zu regieren.". Finanzzeiten
  26. ^ Sandler, James "Der hohe Preis der Diplomatie mit China", Zentrum für Ermittlungsberichterstattung.
  27. ^ "La Audiencia Pide Interrogar al Ex Presidente Chino Jiang Por Genocidio", 14. November 2009, El Mundo
  28. ^ a b c Ewing, Kent. (19. März 2010). "BO XILAI: Chinas dreist Populist". Asienzeiten online. Abgerufen am 16. Juni 2011.
  29. ^ a b c d e Hou, Liming, hrsg. (13. Juni 2005). 薄 熙 : : 风口浪尖 的 的 "魅力 部长 部长" [Bo Xilai: Der charmante Minister]. Internationale Finanzzeiten (in Chinesisch (China)). People.cn. Archiviert von das Original am 10. November 2016. Abgerufen 20. März 2012.
  30. ^ 资料 : 商务部 部长 薄熙来 的 五 种 面孔 面孔 面孔 [Die fünf Gesichter des Handelsministers Bo Xilai]. Shidai Renwu Weekly (in Chinesisch (China)). Ifeng. 15. März 2012. Abgerufen 20. März 2012.
  31. ^ a b c 多维 独家 : : 薄熙 来 一度 行踪 成 谜 , 又 29日 到 重庆 重庆 重庆 [Bo Xilais Weg zu Chongqing ein Rätsel, der am 29. in Chongqing ankommt]. Duowei (in vereinfachtem Chinesisch). 29. November 2007. archiviert von das Original am 31. März 2012. Abgerufen 28. März 2012.
  32. ^ Noughton, Barry. "Chinas Wirtschaftsführung nach dem Kongress der 17. Partei" (PDF). China Leadership Monitor Nr. 23. Abgerufen 28. März 2012.
  33. ^ Karson Yiu und Enjoli Frances, Die mysteriöse Saga des Chinas Bo Xilai, ABC News, 19. April 2012.
  34. ^ a b c d Ewing, Kent. (4. Juni 2011). "Maos Armee beim Angriff". Asienzeiten online. Abgerufen am 16. Juni 2011.
  35. ^ a b Der Ökonom, "Chinas neue Führer: Die Prinzipien kommen", 23. Juni 2011.
  36. ^ a b c Ian Johnson, Chinas fallender Stern, New York Review of Books, 19. März 2012.
  37. ^ a b c d Liu, Yawei (11. November 2011). "Bo Xilais Kampagne für das Ständige Komitee und die Zukunft des chinesischen Politikers". Die Jamestown Foundation. Abgerufen 15. März 2012.
  38. ^ "Die Prinzipern kommen", Der Ökonom, 23. Juni 2011.
  39. ^ "The 2010 Zeit 100: bo xilai ". Zeit. 29. April 2010. archiviert von das Original am 2. Mai 2010. Abgerufen 11. April 2012.
  40. ^ a b Lam, Willy. "Xi Jinpings Chongqing -Tour: Bande der Prinzipien erhält Schlagzeug". Jamestown Foundation. Abgerufen 15. März 2012.
  41. ^ Wang, P (2013). "Der Aufstieg der roten Mafia in China: Eine Fallstudie zur organisierten Kriminalität und Korruption in Chongqing". Trends im organisierten Verbrechen. 16: 49–73. doi:10.1007/s12117-012-9179-8. S2CID 143858155.
  42. ^ a b c Stanley Lubman, Bo Xilais Geschenk an Chongqing: ein legales Durcheinander Archiviert 12. Mai 2012 bei der Wayback -Maschine, Das Wall Street Journal, 12. April 2012.
  43. ^ "Chinas anderes Gesicht: das Rot und das Schwarze". Der Ökonom. 1. Oktober 2009.
  44. ^ Wen Qiang
  45. ^ Lam, Willy (4. November 2009). "Chongqings Mafias enthüllen schwerwiegende Leiden in Chinas Rechtsapparat" (PDF). Jamestown Foundation.
  46. ^ a b c Tania Branigan, BO XILAI: Untergang eines neomaoistischen Party-Chefs, der Dinge erledigt hat, Der Wächter, 20. März 2012.
  47. ^ Keith B. Richburg, Nach BOs Sturz suchen Chongqing -Opfer Gerechtigkeit, Die Washington Post, 19. April 2012.
  48. ^ a b c d ROWS, ROSEMARY (15. März 2012). "Bo Xilais Sacking signalisiert den Showdown in Chinas Kommunistischer Partei". Newsweek. Abgerufen 15. März 2012.
  49. ^ Chinesische Kämpfe: Geheimnisse eines Nachfolgekrieges, Finanzzeiten, 4. März 2012.
  50. ^ Dan Levin und Michael Wines, Die Besetzung von Charakteren wächst ebenso wie die Intrigen in einem chinesischen politischen Skandal, Die New York Times, 8. März 2012.
  51. ^ Branigan, Tania Rote Lieder läuten in der neuen kulturellen Revolution der chinesischen Stadt, Der Wächter, 22. April 2011.
  52. ^ "Chinesische Stadt 30m befahl, 'rote Songs' zu singen". Der Sydney Morning Herald, 20. April 2011
  53. ^ 重庆 要求 组织 干部 群众 集中 传唱 《走向 复兴》 等 36 首 红 歌 歌 歌 (in Chinesisch (China)). 20. April 2011. archiviert von das Original am 23. März 2012.
  54. ^ Associated Press. "'Red Lieder' treibt die Ambitionen des chinesischen Politikers an". 3. März 2011, Fox News Channel
  55. ^ Agence Frankreich-Presse. "Chongqing befiehlt die Bürger, 'rote Songs' zu singen". Süd China morgen Post, 20. April 2011 (Abonnement erforderlich) Archiviert 4. April 2012 bei der Wayback -Maschine
  56. ^ 且 看薄 熙来 之 全心 全意 为 人民 服务 _ 两 评论 _ 华龙网 华龙网. Pl.cqnews.net. 31. August 2009. archiviert von das Original am 5. März 2012. Abgerufen 15. März 2012.
  57. ^ "红色 短信" 要 有 "百姓 情结". Täglich Guangming (in Chinesisch (China)). Xinhua Nachrichtenagentur. 4. Mai 2009. archiviert von das Original am 6. November 2012.
  58. ^ a b Lam, Willy (29. April 2010). "Chinesische Führer beleben die marxistische Orthodoxie" (PDF). Die Jamestown Foundation. Abgerufen 30. April 2010.
  59. ^ a b Keith B. Richburg, Chinas 'rote Kultur' Wiederbelebung unerwünschte Erinnerung an einige, Die Washington Post, 29. Juni 2011.
  60. ^ Demick, Barbara 'Red Song' Campaign in China trifft einige falsche Noten ', Los Angeles Zeiten, 3. Juni 2011.
  61. ^ a b c d e f Malcolm Moore, "Neil Heywood Tod in China: Bo Xilai 'ertrunken Chongqing in einem Meer aus roten Terror'", Der Daily Telegraph, 17. April 2012.
  62. ^ Rosemary Righter, Bo Xilais Sacking Signals Showdown in Chinas kommunistischer Partei, Newsweek, 15. März 2012.
  63. ^ Buckley, Chris (16. März 2012). "In Chinas Chongqing, Bestürzung über den Sturz von Bo Xilai". Reuters. Archiviert Aus dem Original am 19. Oktober 2015. Abgerufen 15. April 2012.
  64. ^ a b c Bo Zhiyue und Chen Gang, Bo Xilai und das Chongqing -Modell Archiviert 17. Juli 2012 bei der Wayback -Maschine, Ostasien Institute, Hintergrund Brief Nr. 465 (Juli 2009).
  65. ^ Migration in China: unsichtbare und schwere Fesseln, Der Ökonom, 6. Mai 2010.
  66. ^ Wong, Stephen Taxi -Proteste Test Chinas Toleranz, Asienzeiten online, 11. Dezember 2008.
  67. ^ Elegant, Simon "Chinas Taxischläge: ein Test für die Regierung", Zeit, 28. November 2008.
  68. ^ Oster, Shai "China sieht sich gegen Unruhen aus, wenn die Wirtschaft ins Stocken gerät", Das Wall Street Journal, 22. Dezember 2008.
  69. ^ a b Liu, Melinda China und die Kämpfe in seiner einzelnen Partei, Newsweek, 25. September 2009.
  70. ^ Johnson, Ian Prozess in China -Tests Grenzen der Reformen des Rechtssystems, Die New York Times, 19. April 2011.
  71. ^ a b c d e f Jonathan Ansfield und Ian Johnson, Der verdrängte chinesische Führer soll andere Top -Beamte ausspioniert haben, Die New York Times, 26. April 2012.
  72. ^ Martin Geduld, "Bo Xilai Skandal: China President 'wurde mit Draht" "" ", 26. April 2012.
  73. ^ Sheridan, Michael (2. April 2012). "British Fixer Neil Heywoods trüben Tod mit gefallener Führer Bo Xilais Frau". Der Australier. Abgerufen 10. April 2012.
  74. ^ Sharon Lafaniere, John F. Burns (11. April 2012). "Britons Wanderungen führten ihn zu einem chinesischen Skandal". Die Washington Post. Abgerufen 13. April 2012.
  75. ^ Jason Lewis, Harriet Alexander und David Eimer, "Neil Heywood Mord: Bos Frau, ein französischer Geschäftsmann und das 40 -Millionen Pfund -Immobilienimperium", Der Daily Telegraph, 6. Mai 2012.
  76. ^ Michael Forsythe "BO XILAI -Clan -Links beinhalteten die Citigroup -Einstellung von älteren Sohn", Bloomberg, 23. April 2012
  77. ^ "Neil Heywood hat getötet, weil er drohte, Gu Kailais Geldpfad zu entlarven.". Der Daily Telegraph. 16. April 2012. Archiviert vom Original am 12. Januar 2022. Abgerufen 17. April 2012.
  78. ^ Damien McElroy und Malcolm Moore, Bo Xilais Frau "war im Raum, als Neil Heywood vergiftet war", Der Daily Telegraph, 24. April 2012.
  79. ^ "Bo Xilai Skandal: Gu Kailai hat über Heywood Murder inhaftiert". BBC News. 20. August 2012.
  80. ^ Reuters, Neil Heywood: Bo Xilai 'herabgestuft Polizier, um die Untersuchung in die Rolle der Frau zu blockieren., Der Wächter, 17. April 2012.
  81. ^ 薄 熙 来 仕途风向标? 重庆 打黑 局长 被 削权 削权 (in vereinfachtem Chinesisch). Stimme von Amerika. 2. Februar 2012. Abgerufen 9. Februar 2012.
  82. ^ Philip Sherwell, Bo Xilai plante drei Möglichkeiten, um seinen eigenen Polizeichef Wang Lijun zu töten, Der Daily Telegraph, 6. Mai 2012.
  83. ^ Weine, Michael; Ansfield, Jonathan Bericht über den Outded China -Beamten zeigt Bemühungen zur Schadenskontrolle, Die New York Times, 19. März 2012.
  84. ^ Josh Chin, "Die US-Bundesstaatsabteilung bestätigt Chongqing Gang-Buster besucht das Konsulat", Das Wall Street Journal, 9. Februar 2012.
  85. ^ "Tägliche Pressekonferenz - 8. Februar 2012". US-Außenministerium. Abgerufen 10. Februar 2012.
  86. ^ Fan Wenxin; Forsythe, Michael "Wang ist möglicherweise nach dem US -Konsulatbesuch nach Peking geflogen", Bloomberg BusinessWeek, 11. Februar 2012.
  87. ^ Ford, Peter. (8. Februar 2012). "Ein Top -Polizist in China verschwindet. Medizinischer Urlaub oder US Asyl?". Der Christian Science Monitor. Abgerufen am 8. Februar 2012.
  88. ^ 揭发 薄 熙 来 , 不 愿 当 被 猛嚼 后 弃 鞋底 的 口香糖?? (auf Chinesisch). Stimme von Amerika. 9. Februar 2012. Abgerufen 9. Februar 2012.
  89. ^ Moore, Malcolm (15. März 2012). "Der oberste chinesische Führer Bo Xilai hat einen Tag nach Kritik gereinigt". Der Daily Telegraph. Archiviert vom Original am 12. Januar 2022. Abgerufen 16. März 2012.
  90. ^ Seite, J.; Browne, A. (15. März 2012), "China ersetzt Bo xilai als Chongqing -Parteichef", Das Wall Street Journal
  91. ^ a b Ansfield, Jonathan (30. März 2012). "Chinas Hierarchie ist bestrebt, nach dem Sturz des Chongqing -Führers wieder Einheit zu erhalten.". Die New York Times. Abgerufen 30. März 2012.
  92. ^ "Bo Xilai 'entfernt' von Chongqing Post: China State Media". BBC News, 15. März 2012. Abgerufen am 15. März 2012.
  93. ^ a b Analekts (15. März 2012). "Der nationale Volkskongress: Was macht Opa Wen Sorgen". Der Ökonom. Abgerufen 15. März 2012.
  94. ^ 薄熙 来 去职 重庆 未来 安排 接近 接近 "杨白冰 模式 模式" [Bo Xilai in Chongqing entlassen; Sein Untergang kann den von Yang Baibing widerspiegeln]. Duowei News (in vereinfachtem Chinesisch). 15. März 2012. archiviert von das Original am 18. März 2012. Abgerufen 15. März 2012.
  95. ^ 两 会 折腾 压倒 薄 来 政治 命运 的 最后 一 根 稻草 稻草 [Bo Xilais politische Zukunft wurde in den "zwei Sitzungen" niedergeschlagen]. Duowei News (in vereinfachtem Chinesisch). 15. März 2012. archiviert von das Original am 18. März 2012. Abgerufen 15. März 2012.
  96. ^ Richburg, Keith B.; Higgins, Andrew "Bo Xilais Sturz als Sieg für chinesische Reformer", Die Washington Post, 15. März 2012.
  97. ^ Buckley, Chris; Lim, Benjamin Kang China sagt, Bo Xilais Frau, die wegen Mordes China verdächtigt wird Archiviert 24. September 2015 bei der Wayback -Maschine, Reuters, 10. April 2012.
  98. ^ a b LaFraniere, Sharon; Ansfield, Jonathan (11. April 2012). "Inhaftierter Parteibeamter mit dem Sturz von Politbüro". Die New York Times.
  99. ^ a b "BO -Skandal, der die Partei wahrscheinlich vereinen wird". Süd China morgen Post. 12. April 2012. Abgerufen 12. April 2012.
  100. ^ "CPC zur Einberufung des 18. Nationalen Kongresses am 8. November". Xinhua Nachrichtenagentur. 28. September 2012. archiviert von das Original am 29. September 2012. Abgerufen 28. September 2012.
  101. ^ "Bo Xilai: Das China -Parlament löst einen schändlichen Politiker aus" aus. ". BBC. 25. Oktober 2012. Abgerufen 25. Oktober 2012.
  102. ^ "Bo Xilais 'unangemessener sexueller Beziehungen' Skandal könnte ein PR -Albtraum für chinesische Prominente sein". Geschäftseingeweihter. 2. Oktober 2012.
  103. ^ Taylor, Adam. "Die illegalen romantischen Angelegenheiten im Herzen des Chinas Bo Xilai -Skandal". Geschäftseingeweihter.
  104. ^ a b c d Anderlini, Jamil (16. März 2012). "Bo's Sturz löst chinesische Ausgüsse aus". Finanzzeiten. Abgerufen 16. März 2012.
  105. ^ a b Zhang, Hrsg (17. März 2012). "Bo's Fall bringt seine Fans zum Ausdruck - und auch die harten Kritiker". Süd China morgen Post. Archiviert von das Original am 24. März 2012. Abgerufen 20. März 2012. (Abonnement erforderlich)
  106. ^ Sima, Nan (30. März 2012). "Welcher Weg nach vorne ?: Bo Xilai und das Chongqing -Modell". Süd China morgen Post.
  107. ^ MacKinnon, Mark (16. März 2012). "Bo xilai feuere Saga sieht in China weit weg aus". The Globe and Mail. Abgerufen 16. März 2012.
  108. ^ a b c Gao, Juni (17. März 2012). "Archivierte Kopie" 薄熙 来 遭 免职 引爆 民间 舆论 激烈 对抗 对抗. Duowei News (auf Chinesisch). Archiviert von das Original am 21. März 2012. Abgerufen 21. März 2012.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  109. ^ Mackinnon, Rebecca. "Die nicht so große Firewall Chinas", Außenpolitik, 17. April 2012.
  110. ^ a b c "Archivierte Kopie" 公布 "双" 薄熙 来 手法 凸显 中 中 担忧 _ 多维 新闻网 新闻网 (auf Chinesisch). dwnews.com. 11. April 2012. archiviert von das Original am 3. Mai 2012. Abgerufen 11. April 2012.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  111. ^ "Chinas Internetportale versprechen, Gerüchte über Putsch zu quetschen". National Post. Kanada. Agence Frankreich-Presse. 10. April 2012. Abgerufen 11. April 2012.
  112. ^ Hille, Katherine (12. April 2012). "China zeigt die Macht über Bo Xilais militärische Verbündete". Die Washington Post. Archiviert von das Original am 11. März 2016. Abgerufen 13. April 2012.
  113. ^ Anderlini, Jamil (14. Mai 2012). "Bo Ally gibt China Sicherheitsrollen auf",", Finanzzeiten.
  114. ^ Rajagopalan, Megha (25. Juli 2013). "China berechnet Bo Xilai mit Korruption, ebnet Way for Trial". Reuters. Archiviert Aus dem Original am 29. Oktober 2013. Abgerufen 12. November 2013.
  115. ^ Blanchard, Ben (7. August 2013). "China hält vor dem Gerichtsverfahren einen prominenten Bo Xilai -Anhänger fest". Reuters. Archiviert vom Original am 29. September 2013. Abgerufen 12. November 2013.
  116. ^ "Chinesischer Politiker Bo Xilai, der in Korruptionsfall verurteilt wurde". Fox News Channel. 25. März 2015.
  117. ^ Demick, Barbara (19. August 2013). "Vor der BO XILAI -Prüfung kündigt ein forensischer Wissenschaftler in China.". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 12. November 2013.
  118. ^ a b "Aufgabe für den Anwalt von Bo Xilai: um ein reibungsloses Gerichtsverfahren zu gewährleisten". Das Wall Street Journal.
  119. ^ 薄 熙 来 受贿 、 贪污 、 滥用 职权案 开庭 审理 审理 [Bo Xilai, Bestechung, Korruption, Missbrauch von Machtverfahren] (in Chinesisch (China)). Xinhua Nachrichtenagentur. 22. August 2013. archiviert von das Original am 8. November 2013. Abgerufen 12. November 2013.
  120. ^ 薄 熙 来 受贿 、 贪污 、 滥用 职权案 将 于 8 月 22日 在 济南 开庭 审理 审理 [Bo Xilai, Bestechung, Korruption, Machtmissbrauch: Die Anhörung beginnt am 22. August in Jinan] (in Chinesisch (China)). Xinhua Nachrichtenagentur. 18. August 2013. archiviert von das Original am 8. November 2013. Abgerufen 12. November 2013.
  121. ^ "Bo Xilai Prozess wie vom Gericht gebloggt - Tag eins". BBC News. BBC. 22. August 2013. Abgerufen 12. November 2013.
  122. ^ 熙来案 一审庭审 结束 97 名 当事人 知情者 被 调查 调查 调查 [Verhandlung endete, 97 untersuchte Parteibeamte] (in Chinesisch (China)). China National Radio. 27. August 2013. archiviert von das Original am 19. Juli 2020. Abgerufen 12. November 2013.
  123. ^ "Bo Xilai wurde durch das chinesische Gericht der Korruption für schuldig befunden". BBC News. BBC. 22. September 2013. Abgerufen 12. November 2013.
  124. ^ Blanchard, Ben (11. November 2013). "In China hat die Pro-Bo-Xilai-Partei keine Bedrohung gesehen, sondern eine Forderung nach Rechten". Reuters. Archiviert Aus dem Original am 12. November 2013. Abgerufen 12. November 2013.
  125. ^ Nektar Gan, Luxus französische Villa des inhaftierten chinesischen Politikers Bo Xilai "zum Verkauf mit 66 Millionen HK $", Süd China morgen Post, 22. Dezember 2014.
  126. ^ "Xi ist die 'neue Bande von vier' mit Sonde von Hu's Adjutant ab". Bloomberg L.p. 23. Dezember 2014.
  127. ^ "Wen Jiabas £ 1,68 Mrd. Familie Reichtum: China wütend auf US -Exposé". Der Wächter. 26. Oktober 2012.
  128. ^ "Bo Xilai Skandal: Polizeichef Wang Lijun zu 15 Jahren verurteilt". Der Telegraph.22. September 2012. Archiviert vom Original am 12. Januar 2022.
  129. ^ Hamlin, Kevin Bo Xilai outster nicht ausreichend zu sagen: "Er ist fertig", sagt Shih, Bloomberg News, 15. März 2012.
  130. ^ a b Li, Cheng 'Eine Partei, zwei Koalitionen in Chinas Politik Archiviert 1. Mai 2012 bei der Wayback -Maschine, Brookings Institution, 16. August 2009.
  131. ^ Melinda Liu, "China und die Kämpfe in seiner einzelnen Partei", Newsweek, 25. September 2009.
  132. ^ Jiang, Wenran "Bo Xilai, ein gefallener Stern in einem undurchsichtigen Land" Archiviert 18. März 2012 bei der Wayback -Maschine, The Globe and Mail, 16. März 2012.
  133. ^ a b KOLIGIN, ROSEMARY "Die größte politische Geschichte in China", Newsweek, 20. Februar 2012.
  134. ^ Anderlini, Jamil (15. März 2012). "Sturz beendet Bos Ehrgeiz, China zu regieren", Finanzzeiten.
  135. ^ Chovanec, Patrick "Was der Untergang von Bo Xilai für China bedeutet" Archiviert 26. November 2012 bei der Wayback -Maschine, Geschäftseingeweihter, 15. März 2012.
  136. ^ Führer (17. März 2012). "Was man in Bo Xilais Untergang lesen". Süd China morgen Post. Archiviert von das Original am 19. März 2012. Abgerufen 20. März 2012.(Abonnement erforderlich)
  137. ^ a b Wong, Edward; Barboza, David (6. Oktober 2012). "Die ehemalige Frau des gefallenen chinesischen Führers erzählt von der paranoiden Seite einer Familie". Die New York Times. Abgerufen 9. Oktober 2012.
  138. ^ a b c Yu, Wen (20. April 2012). 薄 熙 来 长子 李望知 照片 曝光 曝光 [Bild von Bo's ältester Sohn Oberflächen]. Duowei (in vereinfachtem Chinesisch). Archiviert von das Original am 22. April 2012. Abgerufen 22. April 2012.
  139. ^ "Sohn von Bo Xilai sagt, der Sturz des Vaters habe mein Leben zerstört ''". 27. April 2012.
  140. ^ 薄 熙 来 长子 谈 父亲 近况 病 病 但 治疗 治疗 [Li Wangzhi diskutiert den Vater in Microblog Post] (in vereinfachtem Chinesisch). Duowei News. 1. Januar 2015.
  141. ^ a b "Frau von entlassenem Chongqing -Chef, eine Frau vieler Talente" Archiviert 23. August 2013 bei der Wayback -Maschine, Will China Times 19. März 2012.
  142. ^ Seite, Jeremy Großbritannien sucht unter der Untersuchung des China -Todes in China, Das Wall Street Journal, 26. März 2012.
  143. ^ a b "Wer ist wer in Chinas politischem Skandal von Bo Xilai". Die große Geschichte. 22. August 2013.
  144. ^ "Bo Xilai Skandal: Gu Kailai hat über Heywood Murder inhaftiert". BBC. 19. August 2012. Abgerufen 3. August 2013.
  145. ^ a b c Page, Jeremy (9. März 2012). "Chinas Red Star bestreitet, dass Sohn einen roten Ferrari fährt". Das Wall Street Journal. Abgerufen 16. März 2012.
  146. ^ a b Gillis, Charlie und Sorenson, Chris. "Die China -Krise". Maclean. 3. Mai 2012. Abgerufen am 17. Mai 2012.
  147. ^ Garnaut, John "BO -Intrigen vertieft sich über den Tod von Briton", Der Sydney Morning Herald, 26. März 2012.
  148. ^ Zhai, Keith. "Bo xilai". South China Morning Post Publishers Ltd.. Abgerufen 13. Mai 2014.
  149. ^ a b c Seite, Jeremy "Kinder der Revolution", Das Wall Street Journal. 26. November 2011.
  150. ^ Nach Harvard ist die Zukunft für Bos Sohn ungewiss Archiviert 19. Oktober 2015 bei der Wayback -Maschine Reuters, 14. April 2012
  151. ^ "2019 Oxford Stipendien und Stipendien | Universität Oxford".
  152. ^ Toh, Han Shih;NG, Eric (19. April 2012)."Die Unternehmensidentität von Bos älterem Bruder ist ein Puzzle". Süd China morgen Post.

Externe Links

Partei politische Büros
Vorausgegangen von Sekretär der Kommunistischen Partei von Chongqing
2007–2012
Gefolgt von
Vorausgegangen von
Yu Xuexiang
Kommunistische Parteisekretär von Dalian
1999–2001
Gefolgt von
Regierungsbüros
Vorausgegangen von Gouverneur von Liaoning
2003–2004
Schauspielkunst 2001–2003
Gefolgt von
Vorausgegangen von Handelsminister von
Volksrepublik China

2004–2007
Gefolgt von