Bo Bedre

Bo Bedre
Chefredakteur Erik Rimmer
Kategorien Innenarchitekturmagazin
Frequenz Monatlich
Verleger Benjamin Media
Gründer Palle Fogtdal
Erste Ausgabe 1. März 1961; Vor 61 Jahren
Gesellschaft Bonnier Group
Land Dänemark
Mit Sitz in Frederiksberg, Kopenhagen
Sprache dänisch
Webseite Bo Bedre
ISSN 0006-5285
OCLC 464585407

Bo Bedre (dänisch: Besser leben) ist monatlich Lebensstil und Innenarchitektur Zeitschrift veröffentlicht in Frederiksberg, Kopenhagen, Dänemark. Es ist das erste Innenausstattungsmagazin des Landes. Das Magazin hat norwegisch und finnisch Ausgaben.

Geschichte und Profil

Bo Bedre wurde erstmals im März 1961 veröffentlicht und war das erste Magazin in seiner Kategorie in der Region.[1][2] Sein Gründer ist Palle Fogtdal.[1][3] Das Magazin war Teil der Bonnier Group Seit 1983 und ab 2015 war der Chefredakteur Erik Rimmer, der im Jahr 2000 in die Post ernannt wurde.[1][4] Der Herausgeber des Magazins ist Benjamin Media.[5][6]

Das Hauptquartier von Bo Bedre ist in Frederiksberg und das Magazin wird monatlich veröffentlicht.[7][8] Von Anfang an im Jahr 1961 bis Ende der 1970er Jahre Bo Bedre gezielte Familien.[3] Dann begann es mit hohem Einkommensgruppen zu zielen.[3] Das Magazin deckt Nachrichten über Innenräume in Heimat, Lebensmittel, Kleidung, Autos, Schmuck, Uhren und Körperpflege.[9] Im Jahr 2010 waren die Leser hauptsächlich Frauen im Alter zwischen 30 und 64 Jahren.[10]

Ausgaben

Bo Bedre Hat eine norwegische Ausgabe und eine finnische Ausgabe.[1] Ersteres wurde 2003 begonnen[2] Das bietet Inhalte aus dem Magazin.[1] Die finnische Ausgabe, nämlich Divaanienthält auch Inhalte von Bo Bedre.[1][11] Es wurde 2008 ins Leben gerufen.[2] Im März 2015 wurde berichtet, dass die dänischsprachige Ausgabe von Bo Bedre würde auch in Japan verteilt werden.[4]

Verkehr

Bo Bedre hatte 2001 eine Zirkulation von 78.000 Exemplaren.[12] Zwischen Juli und Dezember 2003 betrug die Umlaufung 80.000 Exemplare.[8] Das Magazin verkaufte 2006 87.600 Exemplare.[13] In den letzten sechs Monaten des Jahres 2007 betrug die Kreislauf 89.200 Exemplare.[14] Es waren 84.000 Exemplare sowohl 2007 als auch 2008.[15]

In der ersten Hälfte des Jahres 2010 verkaufte der monatliche 78.072 Exemplare.[10] Die Verbreitung des Magazins betrug im Jahr 2010 75.002 Exemplare und im Jahr 2011 76.556 Exemplare.[16] Es waren 73.663 Exemplare im Jahr 2012.[16] Die Verbreitung betrug zwischen Juli und Dezember 2013 71.122 Kopien.[17] Es waren 72.000 Exemplare für 2013 insgesamt.[18] Bo Bedre verkaufte 2014 fast 78.000 Exemplare.[3]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ a b c d e f "Bo Bedre: A Young 50". Bonnier. 28. Februar 2011. Abgerufen 28. Februar 2015.
  2. ^ a b c "Firmen Geschichte". Bonnier Publications. Abgerufen 12. April 2015.
  3. ^ a b c d Birgitte Boesen (April 2015). "Bo Bedre". Den Store Danske (auf Dänisch).
  4. ^ a b Niels Buhl (13. März 2015). "Dänisches Lifestyle -Magazin, das in Japan veröffentlicht wird". Dänische Möbel. Abgerufen 12. Mai 2015.
  5. ^ "Media Kit 2013". Amazon News. Abgerufen 28. Februar 2015.
  6. ^ "Die richtigen Köpfe lesen". M & M Global. 21. November 2007. archiviert von das Original am 17. April 2015. Abgerufen 9. April 2015.
  7. ^ "Bonnier Magazine Group kauft 18 Magazine von Time Inc". Time Warner. New York, NY. 25. Januar 2007. Abgerufen 28. Februar 2015.
  8. ^ a b Mike Friedrichsen; Astrid Kurad (23. Mai 2007). "Der Magazinmarkt in Dänemark und Deutschland". Alles akademisch. Archiviert von das Original (Konferenzpapier) am 2. April 2015. Abgerufen 28. Februar 2015.
  9. ^ "Bo Bedre". Bonnier Group. Abgerufen 28. Februar 2015.
  10. ^ a b "Werbung 2011" (PDF). Bonnier Group. Abgerufen 28. Februar 2015.
  11. ^ "Divaani". Aikakaus Media. Abgerufen 28. Februar 2015.
  12. ^ "Statistisches Jahrbuch 2002". Denmarks Statistik. p. 157. Abgerufen 9. Mai 2016.
  13. ^ "Top Ten Titel von Circulation/Ausgabe 2006". Nordicom. Archiviert von das Original am 8. März 2016. Abgerufen 28. Februar 2015.
  14. ^ Eva Harrie (2009). "Der nordische Medienmarkt" (PDF). Nordicom, Universität Göteborg. Göteborg. Abgerufen 23. April 2015.
  15. ^ "Statistisches Jahrbuch 2009" (PDF). Statistik Dänemark. Juni 2009. Abgerufen 5. April 2015.
  16. ^ a b "Top 50 Magazine". Ifabc. 30. April 2014. Abgerufen 22. März 2015.
  17. ^ "Verbrauchermagazine: Top Ten Titel von Circulation 2013". Nordicom. Archiviert von das Original am 9. Januar 2015. Abgerufen 12. April 2015.
  18. ^ "Verbraucherbezahlte Magazine durch Auflage". Statbank Dänemark. Abgerufen 28. Februar 2015.

Externe Links