Black Sea Euroregion

Karte des Schwarzen Meeres Euregion

Black Sea Euroregion (bulgarisch: Черноморски еврорегион, Transkript. Tschernomorski Evroregion, rumänisch: Euroregiunea Mării Negre) ist ein Meer Euregion, gelegen in Bulgarien und Rumänien.

Schaffung

Das Kongress des Europarates gestartet a Schwarzes Meer Euregion am 26. September 2008, als das Bestandteil von 14 Behörden in vier Ländern unterzeichnet wurde.[1]

Komposition

Die Region besteht aus:

Die größte Stadt ist Varna,[3][5] Das Verwaltungszentrum des Euroregion ist Varna. Das Hafen von Constanța ist geringfügig der größte Hafen am Schwarzen Meer.

Größten Städte

Dies ist eine Liste von Städten über 10.000 Einwohner in der Region:

Stadt Bevölkerung Metro Land
Varna 671,252 875.000  Bulgarien
Constanța 310,471[6] 446.595[7]  Rumänien
Burgas 200.264 410.000  Bulgarien
Tulcea 92,379  Rumänien
Dobrich 89.472  Bulgarien
Medgidia 44.850  Rumänien
Mangalia 41.153  Rumänien
Năvodari 34.669  Rumänien
Cernavodă 19.890  Rumänien
Aitos 19.537  Bulgarien
Karnobat 18.394  Bulgarien
Pomorie 14.170  Bulgarien
Ovidiu 13.458  Rumänien
NeseBar 13.347  Bulgarien
Provadiya 13.090  Bulgarien
Kavarna 11.368  Bulgarien
Balchik 11.321  Bulgarien
Hârşova 11,198  Rumänien
Murfatlar 10.857  Rumänien
Măcin 10.625  Rumänien
Babadag 10.037  Rumänien

Ziele

Die Initiative "Schwarzmeer-Euro-Region" versucht, das Bewusstsein und die sorgfältige Nutzung der Schwarzmeerressourcen und ihres nachhaltigen Managements sowie Regionalisierungsprozesse in der Region zu fördern.

Verweise

  1. ^ https://wcd.coe.int/viewdoc.jsp?id=1345813&sit=congress&backcolorinternet=e0cee1&backcolorinTranet=E0CEE1&backcolorlogged=ffc679[Bare URL PDF]
  2. ^ Bulgarische Provinzen Gebiet und Bevölkerung 1999-Nationales Zentrum für regionale Entwicklung-Seite 90-91 Archiviert 2011-01-13 bei der Wayback -Maschine
  3. ^ a b (Bulgarisch)Bulgarisch Nationales statistisches Institut - Expressdaten aus der Volkszählung 2011 Express Archiviert 24. April 2011 bei der Wayback -Maschine
  4. ^ Rumänisches Nationales Institut für Statistik
  5. ^ http://www.zmc.ro/
  6. ^ Nach der rumänischen Volkszählung von 2002
  7. ^ "Populaţia stabilă la 1.01.2009" (auf Rumänisch). Insse. 19. Mai 2009. archiviert von das Original am 2. September 2009. Abgerufen 25. Mai, 2009.