Bitcoin

Bitcoin
Prevailing bitcoin logo
Konfessionen
Plural Bitcoins
Symbol ₿ (Unicode: U+20BF Bitcoin -Zeichen)[a]
Code BTC,[b] XBT[c]
Präzision 10–8
Untereinheiten
11000 Millibitcoin
11000000 Mikrobitcoin
1100000000 satoshi[2]
Entwicklung
Originalautor (en) Satoshi Nakamoto
weißes Papier "Bitcoin: Ein peer-to-peer-elektronisches Cash-System"[4]
Implementierung (en) Bitcoin -Kern
Erstveröffentlichung 0.1.0 / 9 Januar 2009 (vor 13 Jahren)
Neueste Erscheinung 23.0 / 25 April 2022 (vor 3 Monaten)[3]
Code -Repository Github.com/Bitcoin/Bitcoin
Entwicklungsstatus Aktiv
Webseite Bitcoin.org
Hauptbuch
Hauptstart 3. Januar 2009 (vor 13 Jahren)
Zeitstempelschema Arbeitsproode (partielle Hash -Inversion)
Hash-Funktion SHA-256 (zwei Runden)
Ausgabeplan Dezentralisiert (Blockbelohnung)
Anfänglich ₿50 pro Block, halbierte alle 210.000 Blocks halbiert[7]
Blockbelohnung ₿6.25[d]
Zeit blockieren 10 Minuten
Umlaufversorgung ₿ 18.925.000[e]
Liefergrenze ₿21.000.000[5][f]
Bewertung
Tauschrate Schwebend
Marktkapitalisierung 352 Milliarden US-Dollar (2022-06-18, sehr volatil)
Demografie
Offizielle Benutzer (en)
  1. ^ Das Symbol wurde in codiert Unicode Version 10.0 an Position U+20BF Bitcoin -Zeichen in dem Währungssymbole Block Im Juni 2017.[1]
  2. ^ Sehr frühe Softwareversionen verwendeten den Code "BC".
  3. ^ Kompatibel mit ISO 4217.
  4. ^ Mai 2020 bis ungefähr 2024, ungefähr alle vier Jahre halbiert
  5. ^ Ab 2022-01-10
  6. ^ Das Angebot wird sich nähern, aber niemals ₿21 Millionen ₿ erreichen. Die Ausgabe wird dauerhaft stoppen c. 2140 bei ₿20.999.999,9769.[6]: CH. 8

Bitcoin () ist eine dezentrale Digitale Währung Das kann auf Peer-to-Peer übertragen werden Bitcoin -Netzwerk.[7] Bitcoin -Transaktionen werden vom Netzwerk verifiziert Knoten durch Kryptographie und in einer Öffentlichkeit aufgezeichnet verteiltes Hauptbuch genannt Blockchain. Das Kryptowährung wurde 2008 von einer unbekannten Person oder Gruppe von Personen erfunden, die den Namen verwendeten Satoshi Nakamoto.[10] Die Währung begann im Jahr 2009,[11] Als seine Implementierung freigelassen wurde als Quelloffene Software.[6]: CH. 1

Bitcoin wurde als eine beschrieben Wirtschaftsblase um mindestens acht Nobel -Gedenkpreis in Wirtschaftswissenschaften Empfänger.[12]

Das Wort Bitcoin wurde in a definiert weißes Papier Veröffentlicht am 31. Oktober 2008.[4][13] Es ist ein Verbindung der Worte bisschen und Münze.[14] Keine einheitliche Konvention für Bitcoin Kapitalisierung existiert; Einige Quellen verwenden Bitcoin, aktiviert, sich auf die Technologie beziehen und Netzwerk und Bitcoin, Kleinbuchstaben, für das Kontoeinheit.[15] Das Wall Street Journal,[16] Die Chronik der Hochschulbildung,[17] und die Oxford Englisch Wörterbuch[14] befürworten die Verwendung von Kleinbuchstaben Bitcoin auf alle Fälle. Es ist auch nicht ungewöhnlich für Kryptowährung im Allgemeinen "Bitcoin" genannt werden (in ähnlichem Sinne wie "Xerox"Von Menschen, die mit Krypto nicht vertraut sind, für einen Fotokopierer verwendet werden, aber eine solche Verwendung ist entmutigt.

Einige lokale und nationale Regierungen verwenden Bitcoin offiziell in gewisser Weise. El Salvador und die Zentralafrikanische Republik haben Bitcoin als gesetzliches Angebot verabschiedet, während Ukraine Akzeptiert Bitcoin -Spenden, um den Widerstand gegen die zu finanzieren Russische Invasion.

Entwurf

Einheiten und Spaltbarkeit

Das Rechnungseinheit des Bitcoin -Systems ist das Bitcoin. Währungscodes Zur Darstellung von Bitcoin sind BTC[a] und XBT.[b][21]: 2 Es ist Unicode Charakter ist ₿.[1] Ein Bitcoin ist auf acht Dezimalstellen teilbar.[6]: CH. 5 Einheiten für kleinere Mengen an Bitcoin sind das Millibitcoin (MBTC), das gleich ist 11000 Bitcoin und der Satoshi (SAT), der die kleinstmögliche Abteilung ist und in Hommage an Bitcoins Schöpfer benannt ist, um sich zu vertreten 1100000000 (Einhundert Millionstel) Bitcoin.[2] 100.000 Satoshis sind ein MBTC.[22]

Blockchain

Datenstruktur von Blöcken im Hauptbuch.
Anzahl der Bitcoin -Transaktionen pro Monat, semilogarithmisches Diagramm[23]

Der Bitcoin Blockchain ist eine Öffentlichkeit Hauptbuch Dadurch werden Bitcoin -Transaktionen aufgezeichnet.[25] Es wird als Kette von implementiert Blöcke, jeder Block mit a Kryptografischer Hash des vorherigen Blocks bis zum Genesis -Block[c] in der Kette. EIN Netzwerk Die Kommunikation von Knoten mit Bitcoin -Software pflegt die Blockchain.[26]: 215–219 Transaktionen der Form Zahler x sendet Y Bitcoins an den Zahlungsempfänger Z sind Übertragung In diesem Netzwerk mit leicht verfügbaren Softwareanwendungen.

Netzwerkknoten können Transaktionen validieren, sie zu ihrer Kopie des Hauptbuchs hinzufügen und diese Ledger -Ergänzungen an andere Knoten übertragen. Um eine unabhängige Überprüfung der Eigentümerkette zu erreichen, speichert jeder Netzwerkknoten eine eigene Kopie der Blockchain.[27] In unterschiedlichen Zeiten der Zeit, die alle 10 Minuten durchschnittlich durchschnittlich ist, wird eine neue Gruppe akzeptierter Transaktionen, die als Block bezeichnet, erstellt, der Blockchain hinzugefügt und schnell an alle Knoten veröffentlicht, ohne eine zentrale Aufsicht zu erfordern. Auf diese Weise können Bitcoin -Software feststellen, wann ein bestimmter Bitcoin ausgegeben wurde, was zur Verhütung erforderlich ist Doppelausgaben. Ein herkömmliches Hauptbuch zeichnet die Übertragungen der tatsächlichen Aufzeichnung auf Rechnungen oder Schuldnotizen das existiert außer dadurch, aber die Blockchain ist der einzige Ort, von dem Bitcoins in Form von von Bitcoins existieren können nicht ausgegebene Ausgänge von Transaktionen.[6]: CH. 5

Einzelne Blöcke, öffentliche Adressen und Transaktionen in Blöcken können mit einem Blockchain -Explorer untersucht werden.

Transaktionen

Transaktionen werden mit a definiert Weiter-ähnliche Skriptsprache.[6]: CH. 5 Transaktionen bestehen aus einem oder mehreren Eingänge und eine oder mehrere Ausgänge. Wenn ein Benutzer Bitcoins sendet, bezeichnet der Benutzer jede Adresse und die Menge an Bitcoin, die in eine Ausgabe an diese Adresse gesendet werden. Um die Doppelausgaben zu verhindern, muss sich jeder Eingang auf eine frühere Nichtabsatzausgabe in der Blockchain beziehen.[28] Die Verwendung mehrerer Eingaben entspricht der Verwendung mehrerer Münzen in einer Bargeldtransaktion. Da Transaktionen mehrere Ausgänge haben können, können Benutzer Bitcoins in einer Transaktion an mehrere Empfänger senden. Wie bei einer Cash -Transaktion kann die Summe der Inputs (zur Zahlung von Münzen) die beabsichtigte Zahlungssumme überschreiten. In einem solchen Fall wird eine zusätzliche Ausgabe verwendet, die die Änderung wieder an den Zahler zurückgibt.[28] Jeder Eingabe Satoshis Nicht berücksichtigt in den Transaktionsausgaben wird zur Transaktionsgebühr.[28]

Obwohl Transaktionsgebühren optional sind, können Bergleute auswählen, welche Transaktionen diejenigen verarbeiten und priorisieren, die höhere Gebühren zahlen.[28] Bergleute können Transaktionen basierend auf der in Bezug auf ihre Speichergröße bezahlten Gebühr auswählen, nicht auf den absoluten Geldbetrag, der als Gebühr gezahlt wird. Diese Gebühren werden im Allgemeinen in gemessen satoshis pro byte (sa/b). Die Größe der Transaktionen hängt von der Anzahl der Eingänge ab, die zum Erstellen der Transaktion und der Anzahl der Ausgänge verwendet werden.[6]: CH. 8

Die Blöcke in der Blockchain waren ursprünglich auf 32 begrenzt Megabyte in Größe. Die Blockgrößengrenze von einem Megabyte wurde 2010 von Satoshi Nakamoto eingeführt. Schließlich wurde die Blockgrößengrenze von einem Megabyte erstellt Probleme Für die Transaktionsverarbeitung wie Erhöhung der Transaktionsgebühren und die verzögerte Verarbeitung von Transaktionen.[29] Andreas Antonopoulos hat angegeben Blitznetzwerk ist eine potenzielle Skalierungslösung und wird Blitz als Routing-Netzwerk der zweiten Schicht bezeichnet.[6]: CH. 8

Eigentum

Vereinfachte Eigentümerkette, wie im Bitcoin Whitepaper dargestellt.[4] In der Praxis kann eine Transaktion mehr als einen Eingang und mehr als einen Ausgang haben.[28]

In der Blockchain sind Bitcoins bei Bitcoin -Adressen registriert. Das Erstellen einer Bitcoin -Adresse erfordert nichts mehr als die Auswahl eines zufälligen gültigen privaten Schlüssels und Berechnung der entsprechenden Bitcoin -Adresse. Diese Berechnung kann in Sekundenbruchteilen durchgeführt werden. Das Gegenteil ist jedoch praktisch nicht durcheinander, wenn der private Schlüssel einer bestimmten Bitcoin -Adresse berechnet wird.[6]: CH. 4 Benutzer können anderen anderen mitteilen oder Publikum zu einer Bitcoin -Adresse machen, ohne den entsprechenden privaten Schlüssel zu beeinträchtigen. Darüber hinaus ist die Anzahl der gültigen privaten Schlüssel so groß, dass es äußerst unwahrscheinlich ist, dass jemand einen bereits verwendeten Schlüsselpaar berechnet und Mittel hat. Die große Anzahl gültiger privater Schlüssel macht es nicht durch, dass Brute Force eingesetzt werden könnte, um einen privaten Schlüssel zu beeinträchtigen. Um seine Bitcoins ausgeben zu können, muss der Besitzer das entsprechende kennen Privat Schlüssel und Digital unterschreiben die Transaktion.[d] Das Netzwerk überprüft die Signatur mit der Öffentlicher Schlüssel; Der private Schlüssel wird nie enthüllt.[6]: CH. 5

Wenn der private Schlüssel verloren geht, der, der Bitcoin -Netzwerk wird keine anderen Beweise für das Eigentum anerkennen;[26] Die Münzen sind dann unbrauchbar und effektiv verloren. Beispielsweise behauptete ein Benutzer 2013, 7.500 Bitcoins im Wert von 7,5 Millionen US -Dollar verloren zu haben, als er versehentlich eine Festplatte mit seinem privaten Schlüssel verworfen habe.[32] Etwa 20% aller Bitcoins gilt als verloren -sie hätten zu einem Marktwert von etwa 20 Milliarden US -Dollar zu den Preisen Juli 2018 gehabt.[33]

Um die Sicherheit von Bitcoins zu gewährleisten, muss der private Schlüssel geheim gehalten werden.[6]: CH. 10 Wenn der private Schlüssel einem Dritten enthüllt wird, z. durch ein Datenleck, der Dritte kann es verwenden, um es zu verwenden Stehlen Sie alle assoziierten Bitcoins.[34] Ab Dezember 2017, rund 980.000 Bitcoins wurden gestohlen Kryptowährungsaustausch.[35]

In Bezug auf die Eigentümerverteilung besitzen zum 16. März 2018 0,5% der Bitcoin -Brieftaschen 87% aller Bitcoins, die jemals abgebaut wurden.[36]

Bergbau

Frühe Bitcoin -Bergleute gebrauchter GPUs für den Bergbau, wie sie besser für die geeignet waren Arbeitsproode Algorithmus als CPUs.[37]
Spätere Amateure haben Bitcoins mit Spezialisation abgebaut FPGA und Asic Chips. Die abgebildeten Chips sind aufgrund zunehmender Schwierigkeiten veraltet.
Heute Bitcoin -Bergbauunternehmen Einrichtungen widmen Um große Mengen an Hochleistungs-Bergbau-Hardware zu unterbreiten und zu betreiben.[38]
Semi-Log-Grundstück von relativen Bergbauschwierigkeiten[e][24]

Bergbau ist ein Aufzeichnungsdienst, der mit dem Computer verwendet wird Verarbeitungsleistung.[f] Bergleute halten die Blockchain konsistent, vollständig und unveränderlich, indem neue Transaktionen neu ausgestrahlt werden in a Block, der dann an das Netzwerk gesendet und von Empfängerknoten überprüft wird.[25] Jeder Block enthält a SHA-256 Kryptografischer Hash des vorherigen Blocks,[25] So verknüpfen Sie es mit dem vorherigen Block und geben Sie der Blockchain seinen Namen.[6]: CH. 7[25]

Um vom Rest des Netzwerks akzeptiert zu werden, muss ein neuer Block a enthalten Arbeitsproode (Pow).[25][g] Die POW verlangt Bergarbeiter, eine Nummer zu finden, die als a Nonce (Einmal benutzt), so dass, wenn der Blockinhalt ist Hashed Zusammen mit dem Nonce ist das Ergebnis numerisch kleiner als das Netzwerk Schwierigkeitsziel.[6]: CH. 8 Dieser Beweis ist für jeden Knoten im Netzwerk einfach zu überprüfen, aber äußerst zeitaufwändig, um einen sicheren kryptografischen Hash zu generieren, müssen Bergleute viele verschiedene Nonce-Werte ausprobieren (normalerweise ist die Abfolge der getesteten Werte die aufsteigenden natürlichen Zahlen: 0,. 1, 2, 3, ...) Bevor ein Ergebnis geringer ist als das Schwierigkeitsziel. Da das Schwierigkeitsziel im Vergleich zu einem typischen SHA-256-Hash extrem klein ist, haben Block Hashes viele führende Nullen[6]: CH. 8 Wie in diesem Beispiel zu sehen ist, Block Hash:

0000000000000000000590FC0F3EBA193A278534220B2B37E9849E1A770CA959

Durch das Anpassen dieses Schwierigkeitsziels kann die für die Erzeugung eines Blocks erforderliche Arbeit geändert werden. Alle 2.016 Blöcke (ca. 14 Tage, die ungefähr 10 Minuten pro Block angegeben) passen Knoten das Schwierigkeitsgrad dauerhaft anhand der jüngsten Blockerzeugung an, um die durchschnittliche Zeit zwischen neuen Blöcken nach zehn Minuten zu halten. Auf diese Weise passt sich das System automatisch an die Gesamtmenge der Bergbauleistung im Netzwerk an.[6]: CH. 8 Ab April 2022Es dauert durchschnittlich 122 Sextillionen (122.000 Milliarden Milliarden) Versuche, einen Block -Hash zu erzeugen, der kleiner ist als das Schwierigkeitsziel.[41] Berechnungen dieser Größenordnung sind äußerst teuer und verwenden spezialisierte Hardware.[42]

Das Proof-of-Work-System enthält neben der Verkettung von Blöcken Änderungen der Blockchain extrem hart, da ein Angreifer alle nachfolgenden Blöcke ändern muss, damit die Änderungen eines Blocks akzeptiert werden können.[43] Da neue Blöcke ständig abgebaut werden, steigt die Schwierigkeit, einen Block zu ändern Bestätigungen des gegebenen Blocks) steigt.[25]

Rechenleistung wird oft von a zusammengefasst Bergbaupool Varianz im Bergmann -Einkommen zu verringern. Einzelne Bergbaugeräte müssen häufig über lange Zeiträume warten, um einen Transaktionsblock zu bestätigen und Zahlungen zu erhalten. In einem Pool werden alle teilnehmenden Bergleute jedes Mal bezahlt, wenn ein teilnehmender Server einen Block löst. Diese Zahlung hängt von der Arbeit ab, die ein einzelner Bergmann beigetragen hat, um diesen Block zu finden.[44]

Liefern

Gesamtbitcoins im Umlauf.[24]

Der erfolgreiche Bergmann, der den neuen Block findet, ist vom Rest des Netzwerks zulässig, um alle Transaktionsgebühren aus Transaktionen zu sammeln, die sie im Block enthalten sind, sowie eine vorgegebene Belohnung für neu geschaffene Bitcoins.[45] Ab dem 11. Mai 2020Diese Belohnung beträgt derzeit 6,25 neu erstellte Bitcoins pro Block.[46] Um diese Belohnung zu beanspruchen, eine spezielle Transaktion namens a Coinbase ist im Block enthalten, mit dem Bergmann als Zahlungsempfänger.[6]: CH. 8 Alle existierenden Bitcoins wurden durch diese Art von Transaktion erstellt. Das Bitcoin -Protokoll Gibt an, dass die Belohnung für das Hinzufügen eines Blocks alle 210.000 Blöcke (ungefähr alle vier Jahre) um die Hälfte reduziert wird. Schließlich wird die Belohnung auf Null und die Grenze von 21 Millionen Bitcoins rund ums[h] wird erreicht c. 2140; Die Aufzeichnung wird dann nur durch Transaktionsgebühren belohnt.[47]

Dezentralisierung

Bitcoin ist also dezentralisiert:[7]

  • Bitcoin hat keine zentrale Autorität.[7]
  • Das Bitcoin-Netzwerk ist Peer-to-Peer,[11] Ohne zentrale Server.
  • Das Netzwerk hat auch keinen zentralen Speicher. Das Bitcoin -Ledger ist verteilt.[48]
  • Das Hauptbuch ist öffentlich; Jeder kann es auf einem Computer speichern.[6]: CH. 1
  • Es gibt keinen einzigen Administrator;[7] Das Hauptbuch wird von einem Netzwerk gleichermaßen privilegierter Bergleute gepflegt.[6]: CH. 1
  • Jeder kann Bergmann werden.[6]: CH. 1
  • Die Ergänzungen des Hauptbuchs werden durch Wettbewerb aufrechterhalten. Bis ein neuer Block zum Hauptbuch hinzugefügt wird, ist nicht bekannt, welcher Bergmann den Block erstellt.[6]: CH. 1
  • Die Ausgabe von Bitcoins ist dezentralisiert. Sie werden als Belohnung für die Schaffung eines neuen Blocks ausgegeben.[45]
  • Jeder kann eine neue Bitcoin -Adresse (ein Bitcoin -Gegenstück über ein Bankkonto) erstellen, ohne genehmigt zu werden.[6]: CH. 1
  • Jeder kann eine Transaktion an das Netzwerk senden, ohne genehmigt zu werden. Das Netzwerk bestätigt lediglich, dass die Transaktion legitim ist.[49]: 32

Umgekehrt haben Forscher auf einen "Trend zur Zentralisierung" hingewiesen. Obwohl Bitcoin direkt vom Benutzer an den Benutzer gesendet werden kann, werden in der Praxis Intermediäre weit verbreitet.[26]: 220–222 Bitcoin -Bergleute schließen sich großen Bergbaupools an, um die Varianz ihres Einkommens zu minimieren.[26]: 215, 219–222[50]: 3[51] Da Transaktionen im Netzwerk von Bergleuten bestätigt werden, erfordert die Dezentralisierung des Netzwerks, dass kein einzelner Bergmann oder der Bergbaupool 51% der Hashing-Leistung erhält, wodurch sie doppelte Münzen doppelt abgeben können, verhindern, dass bestimmte Transaktionen verifiziert werden und andere Bergleute verhindern würden vom Einkommen verdienen.[52] Ab 2013 Nur sechs Bergbaupools kontrollierten 75% der gesamten Bitcoin -Hashing -Leistung.[52] 2014 Bergbaupool Ghash.io erhielt 51% Hashing -Macht, die erhebliche Kontroversen über die Sicherheit des Netzwerks erhöhten. Der Pool hat seine Hashing -Leistung freiwillig bei 39,99% begrenzt und andere Pools aufgefordert, verantwortungsbewusst für das gesamte Netzwerk zu handeln.[53] Rund im Jahr 2017 arbeiteten über 70% der Hashing -Macht und 90% der Transaktionen aus China.[54]

Nach Angaben von Forschern werden auch andere Teile des Ökosystems "auch von einer Reihe von Einheiten kontrolliert", insbesondere von der Wartung der Client -Software, der Online -Brieftaschen und der SPV -Kunden (vereinfachte Zahlungsüberprüfung).[52]

Privatsphäre und Fungibilität

Bitcoin ist Pseudonym, was bedeutet, dass Fonds nicht an reale Unternehmen gebunden sind, sondern an Bitcoin-Adressen. Eigentümer von Bitcoin -Adressen werden nicht explizit identifiziert, aber alle Transaktionen auf der Blockchain sind öffentlich. Darüber hinaus können Transaktionen durch "Verwendung von IDIOMEN of Use" mit Einzelpersonen und Unternehmen verbunden werden (z. B. Transaktionen, die Münzen aus mehreren Eingaben ausgeben .[55] Darüber hinaus können Bitcoin -Börsen, bei denen Bitcoins gegen traditionelle Währungen gehandelt werden, gesetzlich vorgeschrieben werden, um persönliche Daten zu sammeln.[56] Um die finanzielle Privatsphäre zu erhöhen, kann für jede Transaktion eine neue Bitcoin -Adresse generiert werden.[57]

Brieftaschen und ähnliche Software verarbeiten technisch alle Bitcoins als gleichwertig, wodurch das Grundniveau von festgelegt wird Fungibilität. Die Forscher haben darauf hingewiesen, dass die Geschichte jedes Bitcoin im Blockchain -Ledger registriert und öffentlich verfügbar ist und dass einige Benutzer sich weigern, Bitcoins aus kontroversen Transaktionen zu akzeptieren, was die Pilze von Bitcoin schädigen würde.[58] Beispielsweise erstarrte Mt. Gox 2012 die Konten von Benutzern, die Bitcoins hinterlegten, von denen bekannt war, dass sie gerade gestohlen wurden.[59]

Geldbörsen

Bitcoin Core, ein Vollkunde
Elektrum, ein leichter Client

A Geldbörse Speichert die für die Transaktierung von Bitcoins erforderlichen Informationen. Während Brieftaschen oft als Ort zum Halten beschrieben werden[60] oder bitcoins speichern, aufgrund der Art des Systems sind Bitcoins mit dem Blockchain -Transaktionsledger untrennbar miteinander verbunden. Eine Brieftasche ist korrekter als etwas definiert, das "die digitalen Anmeldeinformationen für Ihre Bitcoin -Bestände speichert" und es ermöglicht, auf sie zuzugreifen (und auszugeben).[6]: CH. 1, Glossar Bitcoin verwendet Kryptographie der Öffentlichkeit, in denen zwei kryptografische Schlüssel, eine Öffentlichkeit und eine private, generiert werden.[61] Eine Brieftasche ist im Grunde genommen eine Sammlung dieser Schlüssel.

Software Brieftaschen

Das erste Brieftaschenprogramm, einfach benannt Bitcoinund manchmal als das bezeichnet Satoshi -Kunde, wurde 2009 von Satoshi Nakamoto als veröffentlicht Quelloffene Software.[11] In Version 0.5 bewegte sich der Client von der wxWidgets Benutzeroberflächen -Toolkit zu Qtund das ganze Bündel wurde als bezeichnet als Bitcoin-Qt.[62] Nach der Veröffentlichung von Version 0.9 wurde das Software -Bundle umbenannt Bitcoin -Kern sich vom zugrunde liegenden Netzwerk zu unterscheiden.[63][64] Bitcoin Core ist vielleicht die bekannteste Implementierung oder Kunde. Alternative Kunden (Gabeln von Bitcoin -Kern) existieren, wie z. Bitcoin XT, Bitcoin Unlimited,[65] und Parity Bitcoin.[66]

Es gibt mehrere Modi, in denen Brieftaschen arbeiten können. Sie haben eine umgekehrte Beziehung zu Vertrauenslosigkeit und rechnerischen Anforderungen.

  • Vollständige Kunden Überprüfen Sie Transaktionen direkt, indem Sie eine vollständige Kopie der Blockchain herunterladen (über 150 GB ab Januar 2018).[67] Sie sind die sicherste und zuverlässigste Möglichkeit, das Netzwerk zu nutzen, da das Vertrauen in externe Parteien nicht erforderlich ist. Vollständige Clients überprüfen die Gültigkeit von abgebauten Blöcken und verhindern, dass sie in einer Kette, die die Netzwerkregeln bricht oder verändert, abgewickelt wird.[6]: CH. 1 Aufgrund seiner Größe und Komplexität ist das Herunterladen und Überprüfen der gesamten Blockchain nicht für alle Computergeräte geeignet.
  • Leichte Kunden Wenden Sie sich an vollständige Knoten, um Transaktionen zu senden und zu empfangen, ohne eine lokale Kopie der gesamten Blockchain zu verlangen (siehe vereinfachte ZahlungsüberprüfungSpv). Dies macht leichte Kunden viel schneller eingerichtet und ermöglicht es ihnen, Geräte mit geringer Leistung mit niedriger Bandbreite wie Smartphones zu verwenden. Bei Verwendung einer leichten Brieftasche muss der Benutzer jedoch vollständigen Knoten vertrauen, da er fehlerhafte Werte an den Benutzer zurückweisen kann. Leichte Clients folgen der längsten Blockchain und stellen nicht sicher, dass sie gültig ist und Vertrauen in vollständige Knoten erfordert.[68]

Internetdienste von Drittanbietern genannt Online -Brieftaschen oder Webwallets Bieten Sie ähnliche Funktionen an, können jedoch einfacher zu bedienen sein. In diesem Fall werden Anmeldeinformationen zum Zugriff auf Mittel eher mit dem Online -Brieftaschenanbieter als mit der Hardware des Benutzers gespeichert.[69] Infolgedessen muss der Benutzer vollständige Vertrauen in den Online -Brieftaschenanbieter haben. Ein böswilliger Anbieter oder ein Verstoß gegen die Serversicherheit kann dazu führen, dass die Bitcoins gestohlen werden. Ein Beispiel für eine solche Sicherheitsverletzung ereignete sich 2011 bei Mt. Gox.[70]

Kühllager

Eine Papierbrieftasche mit a Banknote-artiges Design. Sowohl der private Schlüssel als auch die Adresse sind in sichtbar Textform und wie 2d Barcodes.
Eine Papierbrieftasche mit der Adresse sichtbar für das Hinzufügen oder Überprüfen gespeicherter Mittel. Der Teil der Seite, der den privaten Schlüssel enthält, ist überklappt und versiegelt.
Ein Messing Zeichen mit einem privaten Schlüssel, der unter a versteckt ist manipulatorisch Sicherheitshologramm. Ein Teil der Adresse ist durch einen transparenten Teil des Hologramms sichtbar.
Eine Hardware -Brieftasche peripher Welche Bitcoin -Zahlungen verarbeitet, ohne dem Computer Anmeldeinformationen auszusetzen.

Brieftaschensoftware wird durch gezielt Hacker wegen des lukrativen Potenzials für Bitcoins stehlen.[34] Eine Technik namens "Cold Storage" hält private Schlüssel außerhalb der Reichweite von Hackern. Dies wird erreicht, indem private Schlüssel jederzeit offline hält[71][6]: CH. 4 indem sie sie auf einem Gerät generieren, das ist Nicht mit dem Internet verbunden.[72]: 39 Die für die Ausgaben von Bitcoins erforderlichen Anmeldeinformationen können auf verschiedene Arten offline gespeichert werden, von speziellen Hardware -Geldbörsen bis hin zu einfachen Papierausdrücken des privaten Schlüssels.[6]: CH. 10

Hardware -Geldbörsen

Eine Hardware -Brieftasche ist ein Computer peripher Das unterzeichnet Transaktionen, wie vom Benutzer angefordert. Diese Geräte speichern private Schlüssel und führen Unterschriften und Verschlüsselung intern durch.[71] und teilen Sie keine vertraulichen Informationen mit dem Host -Computer, außer bereits unterschrieben (und damit unveränderliche) Transaktionen.[73] Da Hardware -Brieftaschen ihre privaten Schlüssel niemals freilegen, haben selbst Computer, die durch Malware beeinträchtigt werden, keinen Vektor, der auf sie zugreifen oder stehlen kann.[72]: 42–45

Der Benutzer legt einen Passcode fest, wenn Sie eine Hardware -Brieftasche einrichten.[71] Als Hardware -Brieftaschen sind manipulationssicher,[73][6]: CH. 10 Der Passcode wird benötigt, um Geld zu extrahieren.[73]

Papierbrieftaschen

Eine Papierbrieftasche wird mit einem Tastatur erstellt, der auf a erzeugt wird Computer ohne Internetverbindung; Der private Schlüssel wird auf das Papier geschrieben oder gedruckt[ich] und dann vom Computer gelöscht.[6]: CH. 4 Die Papierbrieftasche kann dann an einem sicheren physischen Ort zum späteren Abrufen gespeichert werden.[72]: 39

Physikalische Geldbörsen können auch die Form von Metall annehmen Token -Münzen[74] mit einem privaten Schlüssel, der unter einem zugänglich ist Sicherheitshologramm in einer Pause auf der Rückseite.[75]: 38 Das Sicherheitshologramm Selbstzerstörungen beim Entfernen Aus dem Token, der zeigt, dass auf den privaten Schlüssel zugegriffen wurde.[76] Ursprünglich wurden diese Token in Messing und anderen getroffen Grundmetalle, aber später verwendet Edelmetalle als Bitcoin an Wert und Popularität wurde.[75]: 80 Münzen mit gelagertem Nennwert von bis zu ₿1000 wurden in Gold getroffen.[75]: 102–104 Das Britisches Museum's Münzsammlung Enthält vier Exemplare aus der frühesten Serie[75]: 83 von finanzierten Bitcoin -Token; Eine ist derzeit in der Geldgalerie des Museums ausgestellt.[77] 2013 a Utah Der Hersteller dieser Token wurde von der bestellt Durchsetzungsnetzwerk für Finanzverbrechen (Fincen), sich als registrieren zu registrieren Gelddienstleistungsgeschäft Bevor Sie weitere finanzierte Bitcoin -Token produzieren.[74][75]: 80

Geschichte

Schaffung

Externe Bilder
image icon Deckseite von Die Zeiten 3. Januar 2009 zeigt die Überschrift im Genesis -Block
image icon Berüchtigter Foto der beiden von Laszlo Hanyecz für ₿10.000 gekauften Pizzen
Bitcoin -Logos von Satoshi Nakamoto im Jahr 2009 (links) und 2010 (rechts) Bitcoins darstellen wie Gold -Token

Der Domain -Name bitcoin.org wurde am 18. August 2008 registriert.[78] Am 31. Oktober 2008 ein Link zu einem Papier, das von verfasst wurde von Satoshi Nakamoto betitelt Bitcoin: Ein elektronisches Peer-to-Peer-Cash-System[4] wurde in eine Kryptographie -Mailingliste veröffentlicht.[79] Nakamoto implementierte die Bitcoin -Software als Open-Source-Code und veröffentlichte es im Januar 2009.[80][81][11] Nakamotos Identität ist weiterhin unbekannt.[10]

Am 3. Januar 2009 wurde das Bitcoin -Netzwerk erstellt, als Nakamoto den Startblock der Kette, bekannt als die Genesis Block.[82][83] Eingebettet in die Coinbase Von diesem Block stand der Text "The Times 03/Jan/2009 Kanzler am Rande des zweiten Rettungsakts für Banken".[11] Dieser Hinweis verweist auf eine Überschrift von veröffentlicht von Die Zeiten und wurde sowohl als Zeitstempel als auch als Kommentar zur Instabilität interpretiert Fractional-Reserve Banking.[84]: 18

Der Empfänger der ersten Bitcoin -Transaktion war Hal Finney, der das erste geschaffen hatte Wiederverwendbarer Arbeitsersatz System (RPow) im Jahr 2004.[85] Finney hat die Bitcoin -Software zum Veröffentlichungsdatum heruntergeladen und am 12. Januar 2009 zehn Bitcoins von Nakamoto erhielt.[86][87] Andere frühe Cypherpunk -Unterstützer waren Schöpfer von Bitcoin -Vorgängern: Wei Dai, Schöpfer von B-Geld, und Nick Szabo, Schöpfer von Ein bisschen Gold.[82] 2010 der erste bekannte kommerzielle Transaktion Die Verwendung von Bitcoin trat auf, als der Programmierer Laszlo Hanyecz zwei kaufte Papa Johns Pizzen für ₿10.000 von Jeremy Sturdivant.[88][89][90][91][92]

Blockchain -Analysten Schätzen Sie, dass Nakamoto etwa eine Million Bitcoins abgebaut hatte[93] Bevor er im Jahr 2010 verschwand, übergab er den Netzwerk -Warntaste und die Steuerung des Code -Repositorys zu Gavin Andresen. Andresen wurde später Lead Developer bei der Bitcoin Foundation.[94][95] Andresen versuchte dann, die Kontrolle zu dezentralisieren. Dies hinterließ die Gelegenheit, um sich über den zukünftigen Entwicklungspfad von Bitcoin zu entwickeln, im Gegensatz zu der wahrgenommenen Autorität der Beiträge von Nakamoto.[65][95]

2011–2012

Nach früh "konzeptioneller Beweiß"Transaktionen, die ersten großen Benutzer von Bitcoin waren Schwarze Märkte, wie zum Beispiel Seidenstraße. Während seiner 30 -monatigen Existenz nahm die Silk Road ab Februar 2011 Bitcoins ausschließlich als Zahlung an, die 9,9 Millionen Bitcoins im Wert von rund 214 Millionen US -Dollar abwickelte.[26]: 222

Im Jahr 2011 begann der Preis bei 0,30 USD pro Bitcoin und stieg im Jahr auf 5,27 USD. Der Preis stieg am 8. Juni auf 31,50 USD. Innerhalb eines Monats fiel der Preis auf 11,00 USD. Im nächsten Monat fiel es auf 7,80 US -Dollar und in einem weiteren Monat auf 4,77 USD.[96]

Im Jahr 2012 begannen die Bitcoin -Preise bei 5,27 USD und stiegen auf 13,30 USD für das Jahr.[96] Bis zum 9. Januar war der Preis auf 7,38 USD gestiegen, aber in den nächsten 16 Tagen um 49% auf 3,80 USD abgestürzt. Der Preis stieg dann am 17. August auf 16,41 USD, fiel jedoch in den nächsten drei Tagen um 57% auf 7,10 USD.[97]

Die Bitcoin Foundation wurde im September 2012 gegründet, um die Entwicklung und Aufnahme von Bitcoin zu fördern.[98]

Am 1. November 2011 die Referenzimplementierung Bitcoin-QT-Version 0.5.0 wurde veröffentlicht. Es führte a ein Frontend das benutzte das QT User Interface Toolkit.[99] Die zuvor verwendete Software Berkeley DB Für Datenbankverwaltung. Entwickler wechselten zu Leveldb in Release 0,8, um die Blockchain zu reduzieren Synchronisation Zeit. Das Update dieser Version führte am 11. März 2013 zu einer kleinen Blockchain -Gabel. Die Gabel wurde kurz darauf gelöst. Knoten durchsetzen IRC wurde in Version 0.8.2 eingestellt. Aus Version 0.9.0 wurde die Software in Bitcoin Core umbenannt. Die Transaktionsgebühren wurden um den Faktor zehn erneut reduziert, um zu fördern Mikrotransaktionen. Obwohl Bitcoin Core nicht verwendet wird OpenSSL Für den Betrieb des Netzwerks verwendete die Software OpenSSL für Remote -Verfahrensanrufe. Version 0.9.1 wurde veröffentlicht, um die Verwundbarkeit des Netzwerks an der zu beseitigen Heartbleed Bug.

2013–2016

Im Jahr 2013 stiegen die Preise bei 13,30 USD bis zum 1. Januar 2014 auf 770 USD.[96]

Im März 2013 die Blockchain Aufgeteilt vorübergehend in zwei unabhängige Ketten mit unterschiedlichen Regeln aufgrund eines Fehlers in Version 0.8 der Bitcoin -Software. Die beiden Blockchains arbeiteten gleichzeitig sechs Stunden lang mit jeweils eine eigene Version der Transaktionsgeschichte ab dem Moment der Spaltung. Der normale Betrieb wurde wiederhergestellt, als der Großteil des Netzwerks auf Version 0.7 der Bitcoin-Software herabgestuft wurde und die rückwärts kompatible Version der Blockchain auswählte. Infolgedessen wurde diese Blockchain zur längsten Kette und konnte von allen Teilnehmern unabhängig von ihrer Bitcoin -Softwareversion akzeptiert werden.[100] Während der Spaltung die Mt. Gox Austausch hielt die Bitcoin -Einlagen kurz an und der Preis sank um 23% auf 37 USD[100][101] Bevor Sie sich in den folgenden Stunden auf das vorherige Niveau von ca. 48 US -Dollar erholen.[102]

Die USA Durchsetzungsnetzwerk für Finanzverbrechen (Fincen) Richtlinien für "dezentrale virtuelle Währungen" wie Bitcoin, die amerikanische Bitcoin -Bergleute klassifizieren, die ihre generierten Bitcoins als Gelddienstunternehmen (MSB) verkaufen, die einer Registrierung oder anderen rechtlichen Verpflichtungen unterliegen.[103][104][105]

Im April Austausch Bitinstant und Mt. GOX erlebten Verarbeitungsverzögerungen aufgrund unzureichender Kapazität[106] Dies führt dazu, dass der Bitcoin -Preis von 266 USD auf 76 US -Dollar gesunken ist, bevor innerhalb von sechs Stunden auf 160 US -Dollar zurückgekehrt ist.[107] Der Bitcoin -Preis stieg am 10. April auf 259 US -Dollar, stürzte in den nächsten drei Tagen jedoch um 83% auf 45 US -Dollar ab.[97]

Am 15. Mai 2013 beschlagnahmten die US -Behörden Konten im Zusammenhang mit Mt. Gox, nachdem er festgestellt hatte, dass es sich nicht als registriert hatte Geldsender mit Fincen in den USA.[108][109] Am 23. Juni 2013 die USA Verwaltung der Drogenbehinderung aufgeführt ₿11.02 als beschlagnahmter Vermögenswert in a Justizministerium der Vereinigten Staaten Beschlagnahmungsbekanntmachung gemäß 21 U.S.C. § 881. Dies war das erste Mal, dass eine Regierungsbehörde Bitcoin beschlagnahmt hatte.[110] Das FBI beschlagnahmte ungefähr 30.000 ₿[111] im Oktober 2013 von der dunkles Netz Website Silk Road nach der Verhaftung von Ross William Ulbricht.[112][113][114] Diese Bitcoins wurden bei verkauft Blinde Auktion bis zum United States Marshals Service Kapitalinvestor zu unternehmen Tim Draper.[111] Der Preis von Bitcoin stieg am 19. November auf 755 US -Dollar und stürzte am selben Tag um 50% auf 378 US -Dollar ab. Am 30. November 2013 erreichte der Preis vor Beginn eines langfristigen Absturzes 1.163 USD, was im Januar 2015 um 87% auf 152 USD zurückging.[97]

Am 5. Dezember 2013 die Volksbank von China verbotene chinesische Finanzinstitute von der Verwendung von Bitcoins.[115] Nach der Ankündigung fiel der Wert von Bitcoins,[116] und Baidu Bitcoins für bestimmte Dienste nicht mehr akzeptiert.[117] Der Kauf von Waren mit realer Welt mit einer virtuellen Währung war seit mindestens 2009 in China illegal.[118]

Im Jahr 2014 begannen die Preise bei 770 USD und gingen auf 314 USD für das Jahr.[96] Am 30. Juli 2014 die Wikimedia Foundation begann Spenden von Bitcoin zu akzeptieren.[119]

Im Jahr 2015 begannen die Preise bei 314 USD und stiegen auf 434 USD für das Jahr. Im Jahr 2016 stiegen die Preise und stiegen bis zum 1. Januar 2017 auf 998 USD.[96]

Release 0.10 der Software wurde am 16. Februar 2015 veröffentlicht. Sie führte eine Konsensbibliothek ein, in der Programmierer einen einfachen Zugriff auf die Regeln lieferten Konsens auf dem Netzwerk. In Version 0.11.2 fügten Entwickler eine neue Funktion hinzu, mit der Transaktionen bis zu einer bestimmten Zeit in Zukunft unauffällig werden konnten.[120] Bitcoin Core 0.12.1 wurde am 15. April 2016 veröffentlicht und ermöglichte es mehreren Softgabeln, gleichzeitig aufzutreten.[121] Rund 100 Mitwirkende arbeiteten an Bitcoin Core 0,13,0, das am 23. August 2016 veröffentlicht wurde.

Im Juli 2016 wurde die Checksequenceverify Soft Fork aktiviert.[122] Im August 2016 war die Bitfinex Cryptocurrency Exchange -Plattform gehackt In der zweitgrößten Verstoß gegen eine Bitcoin-Austauschplattform bis zu diesem Zeitpunkt und 119.756 Bitcoin,[123] Im Wert von etwa 72 Millionen US -Dollar wurden zu dieser Zeit gestohlen.[124]

Im Oktober 2016 enthielt die Veröffentlichung von Bitcoin Core 0,13.1 die "The"Segwit"Soft Fork, die eine skalierende Verbesserung beinhaltete, die darauf abzielte, das Bitcoin -Blockieren zu optimieren. Der Patch wurde ursprünglich im April abgeschlossen, und 35 Entwickler waren mit dem Einsatz verlobt. Diese Veröffentlichung enthielt getrennte Zeuge (Zeugen (Segwit), die darauf abzielten, den Druck auf die Transaktionsgebühren nach unten auszuüben und die maximale Transaktionskapazität des Netzwerks zu erhöhen.[125] Die Veröffentlichung von 0,13.1 erlebte umfangreiche Tests und Untersuchungen, die zu einigen Verzögerungen in ihrem Veröffentlichungsdatum führten. Segwit verhindert verschiedene Transaktionsformen Formbarkeit.[126]

2017–2019

Forschungsergebnisse von der Universität von Cambridge Schätzungsweise, dass 2017 2,9 bis 5,8 Millionen einzigartige Benutzer verwendet wurden KryptowährungsbrieftascheDie meisten von ihnen verwenden Bitcoin.[127] Am 15. Juli 2017 kontrovers die kontroverse Getrennter Zeuge [Segwit] Software-Upgrade wurde genehmigt ("gesperrt"). Segwit sollte die unterstützen Blitznetzwerk sowie die Skalierbarkeit verbessern.[128] Segwit wurde am 24. August 2017 im Netzwerk aktiviert. Der Bitcoin -Preis stieg in der Woche nach der Zustimmung von Segwit um fast 50%.[128] Am 21. Juli 2017 wurde Bitcoin mit 2.748 USD gehandelt und gegenüber dem 14. Juli 2017 von 1.835 USD um 52%.[128] Unterstützer großer Blöcke, die mit der Aktivierung von Segwit unzufrieden waren Bitcoin Cash, einer von vielen zu werden Gabeln von Bitcoin wie zum Beispiel Bitcoin Gold.[129]

Die Preise begannen bei 998 USD im Jahr 2017 und stiegen auf 13.412,44 USD am 1. Januar 2018.[96] Nach seinem Allzeithoch von 19.783,06 USD am 17. Dezember 2017.[130]

China verbot den Handel mit Bitcoin mit den ersten Schritten im September 2017 und ein komplettes Verbot, das am 1. Februar 2018 begann. Die Bitcoin -Preise fielen dann von 9.052 USD auf 6.914 USD am 5. Februar 2018.[97] Der Prozentsatz des Bitcoin -Handels mit Chinesen Renminbi fiel von über 90% im September 2017 auf weniger als 1% im Juni 2018.[131]

Während des Restes des ersten Halbjahres 2018 schwankte Bitcoins Preis zwischen 11.480 USD und 5.848 USD. Am 1. Juli 2018 betrug der Preis von Bitcoin 6.343 USD.[132][133] Der Preis am 1. Januar 2019 betrug 3.747 USD, ein Rückgang von 72% für 2018 und um 81% seit dem Allzeithoch.[132][134]

Im September 2018 entdeckte und meldete eine anonyme Partei eine Verletzung der Serie von ungültigem Block für Entwickler von Bitcoin Core, Bitcoin ABC und Bitcoin Unlimited. Weitere Analysen nach Bitcoin -Entwicklern zeigten, dass das Problem auch die Erstellung von Blöcken ermöglichen könnte, die gegen die 21 Millionen Münzgrenze verstoßen und CVE-2018-17144 wurde zugewiesen und das Problem gelöst.[135]

Die Bitcoin -Preise wurden durch mehrere Hacks oder Diebstähle aus Kryptowährungsbörsen negativ beeinflusst, einschließlich Diebstahls von Coincheck Im Januar 2018, Bithumb Im Juni und Bancor im Juli. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 wurden Kryptowährungen im Wert von 761 Millionen US -Dollar an den Börsen gestohlen.[136] Der Preis von Bitcoin war betroffen, obwohl andere Kryptowährungen bei Coinrail und Bancor gestohlen wurden, als Investoren sich Sorgen über die Sicherheit des Kryptowährungsbörses machten.[137][138][139] Im September 2019 die Interkontinentalaustausch (der Besitzer der NYSE) begann mit dem Handel mit Bitcoin -Futures an seiner Börse namens Bakkt.[140] Bakkt gab außerdem bekannt, dass es im Dezember 2019 Optionen für Bitcoin starten würde.[141] Im Dezember 2019, Youtube Bitcoin- und Kryptowährungsvideos entfernte, stellte aber später den Inhalt wieder her, nachdem sie "den falschen Anruf getätigt" hatten.[142]

Im Februar 2019 der kanadische Kryptowährungsaustausch Quadriga Fintech -Lösungen fehlgeschlagen mit ungefähr 200 Millionen US -Dollar.[143] Bis Juni 2019 hatte sich der Preis auf 13.000 US -Dollar erholt.[144]

2020 - present

Bitcoin -Preis in US -Dollar

Am 13. März 2020 fiel Bitcoin während eines breiten Marktverkaufs unter 4.000 USD, nachdem er im Februar 2020 über 10.000 USD gehandelt hatte.[145] Am 11. März 2020 wurden 281.000 Bitcoins verkauft, die nur dreißig Tage lang von Eigentümern gehalten wurden.[144] Dies im Vergleich zu ₿4.131, die ein Jahr oder länger ruhend gelegt hatten, was darauf hinweist, dass die überwiegende Mehrheit der Bitcoin -Volatilität an diesem Tag von jüngsten Käufern stammte. In der Woche des 11. März 2020, Kryptowährungsaustausch Krake Die Anzahl der Kontoanmeldungen in der Woche des Preiskollaps von Bitcoin erlebte eine Erhöhung der Anzahl der Kontoanmeldungen um 83%, was auf Käufer zurückzuführen ist, die vom niedrigen Preis profitieren möchten.[144] Diese Ereignisse wurden auf den Beginn der Covid-19 Pandemie.

Im August 2020, Mikrostrategie Investierte 250 Millionen US -Dollar in Bitcoin als Treasury Reserve Asset.[146] Im Oktober 2020, Square, Inc. platzierte ungefähr 1% des Gesamtvermögens (50 Millionen US -Dollar) in Bitcoin.[147] Im November 2020, Paypal kündigte an, dass US -Benutzer Bitcoin kaufen, halten oder verkaufen könnten.[148] Am 30. November 2020 erreichte der Bitcoin-Wert ein neues Allzeithoch von 19.860 US-Dollar, das über das vorherige High Dezember 2017 belegt wurde.[149] Alexander Vinnik, Gründer von BTC-Ewurde verurteilt und wegen Geldwäsche in Frankreich zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, während er sich weigerte, während seines Prozesses auszusagen.[150] Im Dezember 2020, Massachusetts Mutual Life Insurance Company kündigte einen Bitcoin -Kauf von 100 Millionen US -Dollar oder rund 0,04% seines allgemeinen Investitionskontos an.[151]

Am 19. Januar 2021, Elon Moschus platzierte den Griff #Bitcoin in seinem Twitter Profil, twitterte "Im Nachhinein war es unvermeidlich", was dazu führte, dass der Preis in einer Stunde kurz um 5000 US -Dollar auf 37.299 US -Dollar stieg.[152] Am 25. Januar 2021 kündigte MicroStrategy an, dass es weiterhin Bitcoin gekauft wurde und zum gleichen Zeitpunkt einen Bestand von 70.784 USD im Wert von 2,38 Milliarden US -Dollar hatte.[153] Am 8. Februar 2021 Tesla Ankündigung eines Bitcoin -Kaufs von 1,5 Milliarden US -Dollar und dem Plan, Bitcoin als Zahlung für Fahrzeuge zu akzeptieren, erhöhte den Bitcoin -Preis auf 44.141 US -Dollar.[154] Am 18. Februar 2021 erklärte Elon Musk, dass "der Besitz von Bitcoin nur ein wenig besser sei als herkömmliches Geld, aber der geringfügige Unterschied machte es zu einem besseren Vorteil".[155] Nach 49 Tagen der Annahme der digitalen Währung kehrte Tesla den Kurs am 12. Mai 2021 um und sagte, sie würden Bitcoin nicht mehr einnehmen, da die Kryptowährung "Bergbau" zum Verbrauch fossiler Brennstoffe und Klimawandel beitrug.[156] Die Entscheidung führte dazu, dass der Preis für Bitcoin am 13. Mai um 12% fiel.[157] Während einer Bitcoin -Konferenz im Juli schlug Musk vor, Tesla könnte Bitcoin Miners in Zukunft möglicherweise dabei helfen, auf erneuerbare Energien umzusteigen, und erklärte auch auf derselben Konferenz, dass, wenn Bitcoin -Mining erreicht ist und Trends über 50 Prozent erneuerbarer Energieverbrauch, dass Tesla wieder aufnehmen würde, Bitcoin zu akzeptieren, um die Akzeptanz von Bitcoin zu akzeptieren. . " Der Preis für Bitcoin stieg nach dieser Ankündigung.[158]

Im Juni 2021 die Gesetzgebungsversammlung von El Salvador gewählt Gesetzgebung Bitcoin machen gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador.[j][167][162][168] Das Gesetz trat am 7. September in Kraft.[169][8] Die Umsetzung des Gesetzes wurde mit Protesten aufgenommen[170] und Anrufe, um die Währung optional zu machen, nicht obligatorisch.[171] Nach einer Umfrage von der Zentralamerikanische UniversitätDie Mehrheit der Salvadoraner war der Verwendung von Kryptowährung als gesetzliches Angebot nicht einverstanden.[172][173] und eine Umfrage des Center for Citizen Studies (CEC) ergab, dass 91% des Landes den Dollar gegenüber Bitcoin bevorzugen.[174] Ab Oktober 2021 erkundete die Regierung des Landes den Bergbau Bitcoin mit Geothermie Macht und Ausgabe von Anleihen, die an Bitcoin gebunden sind.[175] Laut einer Umfrage der Central American University 100 Tage nach dem Inkrafttreten des Bitcoin -Recht Vertrauen. 56,6% der Befragten haben die staatliche Bitcoin -Brieftasche heruntergeladen. Unter ihnen hat 62,9% es nie verwendet oder nur einmal, während 36,3% mindestens einmal im Monat Bitcoin verwendet.[176][177] Im Jahr 2022 die Internationaler Währungsfonds (IWF) forderte El Salvador auf, seine Entscheidung umzukehren, nachdem Bitcoin den halben Wert in zwei Monaten verloren hatte. Der IWF warnte auch davor, dass es schwierig wäre, einen Kredit von der Institution zu erhalten.[178]

Auch im Juni die TAPROOT Das Upgrade von Netzwerksoftware wurde genehmigt, was Support für hinzugefügt hat Schnorr -Signaturen, verbesserte Funktionalität von Intelligente Verträge und Blitznetzwerk.[179] Das Upgrade wurde im November installiert.[180]

Am 16. Oktober 2021 die Sek Genehmigte das Proshares Bitcoin Strategy ETF, ein Geld, das von Bargeld gesetzt ist Futures Börsengehandelter Fonds (ETF). Der erste Bitcoin -ETF in den Vereinigten Staaten hat am 19. Oktober 2021 an seinem ersten Handelstag 5% zugenommen.[181][182]

Am 25. März 2022, Pavel Zavalny gab an, dass Russland Bitcoin für die Zahlung von Öl- und Gasexporten als Reaktion auf Sanktionen, die aus dem stammen 2022 Russische Invasion der Ukraine.[183] Am 27. April 2022 Zentralafrikanische Republik adoptierte Bitcoin als gesetzliches Angebot neben dem CFA Franc.[184][9] Am 10. Mai 2022 fiel der Bitcoin -Preis aufgrund eines Zusammenbruchs einer UST auf 31.324 USD Stablecoin Experiment namens Terra, mit Bitcoin senkt sich seit dem High November 2021 um mehr als 50%.[185] Bis zum 13. Juni 2022 die Celsius -Netzwerk (a dezentrale Finanzen Die Kreditgesellschaft) beendete die Abhebungen und führte zu dem Bitcoin -Preis unter 20.000 US -Dollar.[186][187]

Assoziierte Ideologien

Satoshi Nakamoto erklärte in einem Aufsatz, der den Code von Bitcoin begleitet: "Das Wurzelproblem mit herkömmlichen Währungen ist das ganze Vertrauen, das erforderlich ist, um es zum Laufen zu bringen. Die Zentralbank muss vertrauen Verstöße gegen dieses Vertrauen. "[188]

Österreichische Wirtschaftswurzeln

Laut dem europäische ZentralbankDie Dezentralisierung des von Bitcoin angebotenen Geldes hat seine theoretischen Wurzeln in der Österreichische Schule für Wirtschaftswissenschaften, insbesondere mit Friedrich von Hayek in seinem Buch Denationalisierung des Geldes: Das Argument verfeinert,[189] in dem Hayek eine vollständige Befürworter einsetzt freier Markt in der Produktion, Vertrieb und Geldmanagement, um das Monopol von zu beenden Zentralbanken.[190]: 22

Anarchismus und Libertarismus

Entsprechend Die New York Times, Libertäre und Anarchisten wurden von der philosophischen Idee hinter Bitcoin angezogen. Früher Bitcoin -Unterstützer Roger Ver sagte: "Zuerst taten fast jeder, der sich involviert hat, dies aus philosophischen Gründen. Wir sahen Bitcoin als eine großartige Idee, um Geld vom Staat zu trennen."[188] Der Ökonom beschreibt Bitcoin als "ein Techno-Anarchist-Projekt zur Erstellung einer Online-Version von Bargeld, eine Möglichkeit für Menschen, ohne die Möglichkeit der Einmischung durch böswillige Regierungen oder Banken abzuwickeln".[191] Ökonom Paul Krugman argumentiert, dass Kryptowährungen wie Bitcoin "so etwas wie ein Kult" sind, der auf "paranoiden Fantasien" der Regierungsgewalt basiert.[192]

Externes Video
video icon Die Erklärung der Unabhängigkeit von Bitcoin, Bravetheworld, 4:38[193]

Nigel Dodd argumentiert in Das soziale Leben von Bitcoin Dass die Essenz der Bitcoin -Ideologie darin besteht, Geld aus sozialer und staatlicher Kontrolle zu entfernen.[194] Dodd Zitate a Youtube Video mit Roger Ver, Jeff Berwick, Charlie Shrem, Andreas Antonopoulos, Gavin Wood, Trace Meyer und andere Befürworter des Bitcoin -Lesens Die Erklärung der Unabhängigkeit von Bitcoin. Die Erklärung enthält eine Botschaft des Krypto-Anarchismus mit den Worten: "Bitcoin ist von Natur aus Anti-Establishment, Anti-System und Anti-State. Bitcoin untergräbt die Regierungen und stört die Institutionen, weil Bitcoin grundsätzlich humanitär ist."[194][193]

David Golumbia sagt, dass die Ideen, die Bitcoin-Befürworter beeinflussen Liberty Lobby und die John Birch Society und ihre antizentrale Bankrhetorik oder in jüngerer Zeit, Ron Paul und Tee-Party-Stil Libertarismus.[195] Steve Bannon, der einen "guten Anteil" an Bitcoin besitzt, betrachtet es als "disruptiven Populismus. Es übernimmt die Kontrolle der zentralen Behörden. Es ist revolutionär."[196]

Eine Studie von 2014 von Google Trends Daten ergaben Korrelationen zwischen Bitcoin-bezogenen Suchvorgängen und solchen, die sich auf Computerprogrammierung und illegale Aktivitäten beziehen, nicht jedoch Libertarismus oder Investitionsthemen.[197]

Wirtschaft

Bitcoin gegen Fiat M1 und Gold. Die y -Achse repräsentiert die Anzahl der Bitcoins.

Bitcoin ist ein Digitaler Vermögenswert Entwickelt, um in Peer-to-Peer-Transaktionen als zu arbeiten Währung.[4][198] Bitcoins haben drei Qualitäten, die in einer Währung nützlich sind, so laut Der Ökonom Im Januar 2015: Sie sind "schwer zu verdienen, ein begrenztes Angebot und leicht zu überprüfen".[199] Je einige Forscher ab 2015, Bitcoin fungiert eher als Bezahlsystem als als Währung.[26]

Ökonomen definieren Geld Als Diener der folgenden drei Zwecke: a Wertspeicher, a Tauschmittel, und ein Rechnungseinheit.[200] Entsprechend Der Ökonom Im Jahr 2014 fungiert Bitcoin am besten als Austauschmedium.[200] Dies wird jedoch diskutiert und eine Bewertung von 2018 durch Der Ökonom erklärte, dass Kryptowährungen keiner dieser drei Kriterien erfüllten.[191] Yale Economist Robert J. Shiller schreibt, dass Bitcoin als Berücksichtigung des relativen Wertes von Waren wie bei Chiles Potenzial hat, wie bei Chile Unidad de FomentoAber dieser "Bitcoin in seiner gegenwärtigen Form ... löst kein vernünftiges wirtschaftliches Problem wirklich".[201]

Nach Forschung von Universität von Cambridge, zwischen 2,9 und 5,8 Millionen einzigartige Benutzer verwendeten a Kryptowährungsbrieftasche Im Jahr 2017, die meisten von ihnen für Bitcoin. Die Zahl der Benutzer ist seit 2013 erheblich gewachsen, als es 300.000 bis 1,3 Millionen Benutzer gab.[127]

Akzeptanz durch Händler

Dish -Netzwerk, a Reichtum 500 Abonnement -TV -Anbieter wurde 2014 als erstes großes Unternehmen beschrieben, das Bitcoin akzeptiert.[202]

Bloomberg berichtete, dass die größten 17 Krypto-Händler-Verarbeitungsdienste im Juni 2018 69 Millionen US RückbuchungenLaut Nicholas Weaver ein Forscher von zitiert von Bloomberg. Laut Economist Kim Grauer werden die Volatilität und Transaktionsgebühren für hohe Preis für kleine Einzelhandelsgeschäfte mit Bitcoin unpraktisch bezahlt. Bitcoin wird jedoch weiter Overstock.comund für grenzüberschreitende Zahlungen an Freiberufler und andere Anbieter.[203]

In den Jahren 2017 und 2018 umfasste die Akzeptanz von Bitcoin unter großen Online -Einzelhändlern nur drei der 500 Top 500 US -Online -Händler, von fünf im Jahr 2016.[204] Gründe für diesen Rückgang sind hohe Transaktionsgebühren aufgrund von Skalierbarkeitsproblemen von Bitcoin und langen Transaktionszeiten.[205]

Ab 2018 fand die überwiegende Mehrheit der Bitcoin -Transaktionen statt Kryptowährungsaustauschanstatt in Transaktionen mit Händlern eingesetzt zu werden.[204] Die Verzögerung der Verarbeitungszahlungen über die Blockchain von etwa zehn Minuten macht Bitcoin in einem Einzelhandelsumfeld sehr schwierig. Die Preise werden normalerweise nicht in Bitcoin -Einheiten angegeben, und viele Geschäfte umfassen eine oder manchmal zwei Umbauten in konventionelle Währungen.[26] Händler, die Bitcoin -Zahlungen akzeptieren, können Zahlungsdienstleister zur Durchführung der Conversions verwenden.[206]

Finanzinstitutionen

Bitcoins können auf gekauft werden Digitalwährungsaustausch.

Per Forscher "Es gibt wenig Anzeichen für die Verwendung von Bitcoin" in internationalen Überweisungen trotz hoher Gebühren, die von Banken und Western Union Wer in diesem Markt antritt.[26] Das Süd China morgen Posterwähnt jedoch die Verwendung von Bitcoin durch Hongkong -Arbeiter, um Geld nach Hause zu überweisen.[207]

2014 die National Australia Bank geschlossene Konten von Unternehmen mit Verbindungen zu Bitcoin,[208] und HSBC weigerte sich, einen Hedgefonds mit Links zu Bitcoin zu dienen.[209] Australische Banken im Allgemeinen wurden als Schließung von Bankkonten von Betreibern von Unternehmen gemeldet, die die Währung betreffen.[210]

Am 10. Dezember 2017 die Chicago Board Options Exchange begann Bitcoin -Futures zu handeln,[211] gefolgt von der Chicago Mercantile Exchange, das am 17. Dezember 2017 mit dem Handel mit Bitcoin -Futures begann.[212]

Im September 2019 die Zentralbank von Venezuela, auf Wunsch von PDVSA, rannte Tests, um festzustellen, ob Bitcoin und Äther könnte in den Reserven der Zentralbank gehalten werden. Die Anfrage wurde durch das Ziel der Ölgesellschaft motiviert, seine Lieferanten zu bezahlen.[213]

François R. Velde, Senior Economist bei der Chicago Fedbeschrieben Bitcoin als "eine elegante Lösung für das Problem der Erstellung einer digitalen Währung".[214] David Andolfatto, Vizepräsident am Federal Reserve Bank von St. Louis, erklärte, Bitcoin sei eine Bedrohung für das Establishment, was er für die gute Sache ist Federal Reserve System und andere Zentralbanken, weil es diese Institutionen zum Betrieb von Schallrichtlinien auffordert.[39]: 33[215][216]

Als Investition

Das Winklevoss Zwillinge habe Bitcoin gekauft. Im Jahr 2013, Die Washington Post berichtete über eine Behauptung, dass sie 1% aller zu diesem Zeitpunkt bestehenden Bitcoins besaßen.[217]

Andere Investitionsmethoden sind Bitcoin -Fonds. Der erste regulierte Bitcoin -Fonds wurde in eingerichtet Jersey im Juli 2014 und von der Jersey Financial Services Commission genehmigt.[218]

Forbes Bitcoin als beste Investition des Jahres 2013 bezeichnet.[219] Im Jahr 2014 ernannte Bloomberg Bitcoin zu einem seiner schlechtesten Investitionen des Jahres.[220] Im Jahr 2015 führte Bitcoin die Währungstische von Bloomberg an.[221]

Laut Bitinfocharts.com gab es 2017 9.272 Bitcoin -Brieftaschen mit Bitcoins im Wert von mehr als 1 Million US -Dollar.[222] Die genaue Anzahl der Bitcoin -Millionäre ist ungewiss, da eine einzelne Person mehr als eine Bitcoin -Brieftasche haben kann.

Risikokapital

Peter Thiel's Gründerfonds investiert US$3 Millionen in Bitpay.[223] Im Jahr 2012 wurde ein Inkubator für Bitcoin-fokussierte Start-ups von Adam Draper gegründet, wobei die Finanzierungshilfe seines Vaters Risikokapitalgeber finanziert wurde Tim Draper, einer der größten Bitcoin -Inhaber, nachdem er eine Auktion von 30.000 Bitcoins gewonnen hatte.[224] Zu der Zeit namens "Mystery Buyer".[225] Ziel des Unternehmens ist es, 100 Bitcoin -Unternehmen innerhalb von 2 bis 3 Jahren mit 10.000 bis 20.000 US -Dollar für einen Anteil von 6% zu finanzieren.[224] Investoren investieren auch in den Bitcoin -Bergbau.[226] Laut einer Studie von Paolo Tasca aus dem Jahr 2015 sammelten Bitcoin -Startups in drei Jahren fast 1 Milliarde US -Dollar (Q1 2012 - Quartal 2015).[227]

Preis und Volatilität

Preis in US $, Semilogarithmic Plot.[24]
Jährliche Volatilität[23]

Der Preis für Bitcoins hat Zyklen der Wertschätzung und Abschreibungen durch einige als durch Bläschen und Büsten.[228] Im Jahr 2011 stieg der Wert von einem Bitcoin von etwa 0,30 USD auf 32 US -Dollar, bevor er auf 2 US -Dollar zurückkehrte.[229] In der zweiten Hälfte von 2012 und während der 2012–13 Zypriot -FinanzkriseDer Bitcoin -Preis begann zu steigen,[230] Am 10. April 2013 ein Hoch von 266 US -Dollar erreicht, bevor sie auf rund 50 US -Dollar stürzt. Am 29. November 2013 stiegen die Kosten für einen Bitcoin auf einen Höhepunkt von 1.242 US -Dollar.[231] Im Jahr 2014 ging der Preis stark zurück und blieb ab April mit etwas mehr als der Hälfte des Jahres 2013 deprimiert. Ab August 2014 Es war unter 600 US -Dollar.[232]

Entsprechend Mark T. Williamsab dem 30. September 2014Bitcoin hat Volatilität siebenmal höher als Gold, achtmal höher als die S & P 500und 18 -mal höher als der US -Dollar.[233] Hodl ist ein Meme, das in Bezug auf das Halten (im Gegensatz zum Verkauf) während der Volatilitätszeiten erstellt wurde. Der Bitcoin -Wochenendhandel im Dezember 2020 war ungewöhnlich für einen Vermögenswert als für Wochentage.[234] Hedge -Fonds (mit hoher Verwendung Hebelkraft und Ableitungen)[235] versuchte, die Volatilität an zu nutzen Profitieren Sie von Preisbewegungen nach unten. Ende Januar 2021 lagen solche Positionen über 1 USD Milliarden, ihr höchstes aller Zeiten.[236] Ab dem 8. Februar 2021Der Schlusskurs von Bitcoin entsprach 44.797 US -Dollar.[237]

Rechtsstatus, Steuer und Regulierung

Aufgrund der dezentralen Natur von Bitcoin und ihrem Handel an Online -Börsen in vielen Ländern war die Regulierung von Bitcoin schwierig. Der Einsatz von Bitcoin kann jedoch kriminalisiert werden, und die Bearbeitung der Börsen, und die Peer-to-Peer-Wirtschaft in einem bestimmten Land würde a sein de facto Verbot.[238] Der rechtliche Status von Bitcoin variiert erheblich von Land zu Land und ist in vielen von ihnen immer noch undefiniert oder ändert sich. Vorschriften und Verbote, die für Bitcoin gelten, erstrecken sich wahrscheinlich auf ähnliche Kryptowährungssysteme.[227]

Laut dem KongressbibliothekEin "absolutes Verbot" für Handel oder Verwendung von Kryptowährungen gilt in neun Ländern: Algerien, Bolivien, Ägypten, Irak, Marokko, Nepal, Pakistan, Vietnam und die Vereinigten Arabischen Emirate. Ein "implizites Verbot" gilt in weiteren 15 Ländern, darunter Bahrain, Bangladesch, China, Kolumbien, die Dominikanische Republik, Indonesien, Kuwait, Lesotho, Litauen, Macau, Oman, Katar, Saudi -Arabien und Taiwan.[239]

Regulierungswarnungen

Das US Commodity Futures Trading Commission hat vier "Kundenberater" für Bitcoin und verwandte Investitionen ausgegeben.[240] Eine Warnung im Juli 2018 betonte, dass der Handel in jeder Kryptowährung oft ist spekulativund es besteht die Gefahr, dass Diebstahl durch Hacking und Betrug gefährdet ist.[241] Im Mai 2014 die US Securities and Exchange Commission Es warnte, dass Investitionen mit Bitcoin hohe Betrugsraten haben könnten und dass Anleger auf Social -Media -Websites eingestuft werden könnten.[242] Eine frühere "Investor Alert" warnte vor der Verwendung von Bitcoin in Ponzi -Schemata.[243]

Das Europäische Bankenbehörde 2013 war eine Warnung mit dem Schwerpunkt auf der mangelnden Regulierung von Bitcoin, der Chance, dass der Austausch gehackt wird, die Volatilität des Preises von Bitcoin und allgemeiner Betrug.[244] FINRA und die North American Securities Administrators Association haben beide Investor -Warnungen über Bitcoin ausgestellt.[245][246]

Preismanipulationsuntersuchung

Eine offizielle Untersuchung von Bitcoin -Händlern wurde im Mai 2018 gemeldet.[247] Das US -Justizministerium hat eine Untersuchung der möglichen Preismanipulation eingeleitet, einschließlich der Techniken von Spoofing und Waschhandel.[248][249][250]

Die US -Bundesuntersuchung wurde durch Bedenken hinsichtlich einer möglichen Manipulation während der Futures -Siedlungsdaten ausgelöst. Der endgültige Abwicklungspreis für CME Bitcoin -Futures wird durch Preise an vier Börsen bestimmt, Bitstamp, Coinbase, itbit und Krake. Nach dem ersten Liefertermin im Januar 2018 beantragte der CME umfangreiche detaillierte Handelsinformationen, aber einige der Börsen weigerten sich, sie bereitzustellen, und lieferten später nur begrenzte Daten. Das Commodity Futures Trading Commission Dann haben die Daten aus den Börsen vorgeladen.[251][252]

Staatliche und provinzielle Wertpapierregulierungsbehörden, koordiniert durch die North American Securities Administrators Associationuntersuchen "Bitcoin -Betrug" und ICOs in 40 Gerichtsbarkeiten.[253]

Akademische Forschung in der veröffentlicht Journal of Monetary Economics kam zu dem Schluss, dass die Preismanipulation während des Mt -Gox -Bitcoin -Diebstahls auftrat und dass der Markt für die Manipulation anfällig bleibt.[254] Die Geschichte von Hacks, Betrug und Diebstahl mit Bitcoin geht auf mindestens 2011 zurück.[255]

Untersuchungen von John M. Griffin und Amin Shams im Jahr 2018 legen nahe, dass der Handel mit einer Erhöhung der Höhe des Tether Cryptocurrency und damit verbundener Handel am Bitfinex Das Exchange -Konto für etwa die Hälfte der Preisanstieg in Bitcoin Ende 2017.[256][257]

J. L. Van der Velde, CEO von Bitfinex und Tether, verweigert die Ansprüche auf Preismanipulation: "Bitfinex oder Tether ist oder hat jemals eine Art Markt- oder Preismanipulation. Tether -Emissionen können nicht verwendet werden, um den Preis von zu stützen Bitcoin oder eine andere Münze/Token auf Bitfinex. "[258]

Nutzung durch Regierungen

El Salvador adoptierte offiziell Bitcoin Als gesetzliches Angebot wird angesichts interner und internationaler Kritik die erste Nation, die dies tat.[259]

Ukraine Verwendet offiziell Bitcoin, um Spenden zu sammeln, um den Widerstand gegen die zu finanzieren Russische Invasion.[260][261][262][263][264] Nach Angaben der Beamten sind 40% der Militärlieferanten der Ukraine bereit, Kryptowährungen zu akzeptieren, ohne sie in Euro oder Dollar umzuwandeln.[265] Im März 2022 hat die Ukraine ein Gesetz verabschiedet, das einen rechtlichen Rahmen für die Kryptowährungsbranche im Land schafft.[266] einschließlich gerichtlicher Schutz des Rechts auf virtuelle Vermögenswerte.[267] Im selben Monat wurde ein Kryptowährungsaustausch in den ukrainischen E-Governance-Service integriert Diia.[268]

Iran Angekündigt ausstehende Vorschriften, für die Bitcoin -Bergleute im Iran erforderlich sind, um Bitcoin an die zu verkaufen Zentralbank des Iranund die Zentralbank würde es für Importe verwenden.[269] Der Iran hatte ab Oktober 2020 über 1.000 Bitcoin -Bergbaulizenzen herausgegeben.[269] Die iranische Regierung nahm zunächst eine Haltung gegen die Kryptowährung ein, änderte sie jedoch später, nachdem sie gesehen hatte, dass die digitale Währung zur Umgehung von Sanktionen verwendet werden konnte.[270] Die USA Büro für ausländische Vermögenswerte listete zwei Iraner und ihre Bitcoin -Adressen als Teil seiner auf Speziell ausgewiesene Staatsangehörige und blockierte Personenliste für ihre Rolle in der 2018 Atlanta Cyberattack dessen Lösegeld in Bitcoin bezahlt wurde.[271]

Im Schweiz, das Kanton von Zug Akzeptiert Steuerzahlungen in Bitcoin.[272][273]

Kritik

Wirtschaftliche Bedenken

Bitcoin wurde zusammen mit anderen Kryptowährungen als als beschrieben Wirtschaftsblase um mindestens acht Nobel -Gedenkpreis in Wirtschaftswissenschaften Laureates, einschließlich Robert Shiller,[201] Joseph Stiglitz,[274] und Richard Thaler.[275][12] Ökonom und Kolumnist Paul Krugman hat Bitcoin als "eine Blase in die Techno-Mystik in einem Kokon libertärer Ideologie beschrieben",[192] Ökonom Nouriel Roubini der New York University hat Bitcoin die "Mutter aller Blasen" genannt,[276] und Ökonom der Universität von Chicago James Heckman hat es mit dem 17. Jahrhundert verglichen Tulp -Manie.[12]

Journalisten, Ökonomen, Investoren und die Zentralbank von Estland Bedenken geäußert haben, dass Bitcoin a ist Ponzi-Schema.[277][278][279][280] Eric Posner, ein Rechtsprofessor am Universität von Chicagostellt fest, dass "ein echtes Ponzi -Schema Betrug nimmt; Bitcoin dagegen scheint eher eine kollektive Täuschung zu sein."[281] Ein Bericht von 2014 von der Weltbank kam zu dem Schluss, dass Bitcoin kein bewusstes Ponzi -Schema war.[282]: 7 Auch im Jahr 2014 die Schweizer Bundesrat Untersuchte Bedenken, dass Bitcoin ein Pyramidenschema sein könnte, und kam zu dem Schluss: "Da Bitcoin bei Bitcoin die typischen Gewinne fehlt, kann nicht angenommen werden, dass Bitcoin ein Pyramidenschema ist."[283]: 21

Das Bitcoin-Wohlstand ist hoch konzentriert, wobei 0,01% 27% der Incirtusionswährung ab 2021 aufweisen.[284]

Energieverbrauch und CO2 -Fußabdruck

Bitcoin electricity consumption
Der Stromverbrauch des Bitcoin-Netzwerks seit 2016 (innualisiert) und Vergleich mit dem Stromverbrauch verschiedener Länder im Jahr 2019. Die oberen und unteren Grenzen (graue Spuren) basieren auf den Worst-Case- und Best-Case-Szenarioannahmen. Die rote Spur zeigt eine mittlere Schätzung der besten Beschäftigung an. (Datenquellen: Cambridge Bitcoin Elektrizitätsverbrauchsindex, US -Energieinformationsverwaltung; Details finden Sie unter Methodik Archiviert 11. August 2021 bei der Wayback -Maschine)

Bitcoin wurde für die Menge an Strom, die durch den Bergbau verbraucht wird, kritisiert.[285]

Ab 2022, das Cambridge Center für alternative Finanzen (CCAF) schätzt, dass Bitcoin jährlich 131 Zwölfs verbraucht, was 0,29% der weltweiten Energieerzeugung entspricht und den Bitcoin -Bergbau zwischen Ukraine und Ägypten im Hinblick auf den Stromverbrauch rangiert.[286][287]

Bis 2021 wurde nach Angaben des CCAF ein Großteil des Bitcoin -Bergbaus in China gemacht.[288][289] Chinesische Bergleute stützten sich früher auf billig Kohlekraft in Xinjiang[290][291] Im späten Herbst, Winter und Frühling wandern Sie dann mit Überkapazitäten in kostengünstigen Wasserkraft in Regionen wie Sichuan, zwischen Mai und Oktober. Im Juni 2021 China verbot den Bitcoin -Bergbau[292] und chinesische Bergleute zogen in andere Länder wie die USA und Kasachstan.[293]

Ab September 2021, laut September Die New York TimesDie Verwendung von erneuerbaren Energien durch Bitcoin liegt zwischen 40% und 75%.[285] Laut dem Bitcoin Mining Council und basierend auf einer Umfrage unter 32% des aktuellen globalen Bitcoin -Netzwerks stammten 56% des Bitcoin -Mining im zweiten Quartal 2021 aus erneuerbaren Ressourcen.[294]

Die Entwicklung von intermittierende erneuerbare Energiequellen, wie zum Beispiel Windkraft und Solarenergie, ist eine Herausforderung, weil sie Instabilität in der haben Elektrizitätsnetz. Mehrere Papiere kamen zu dem Schluss, dass diese erneuerbaren Energiestationen die überschüssige Energie nutzen könnten, um Bitcoin abzubauen und dadurch zu reduzieren Kürzung, Hecke Strompreisrisikostabilisieren das Netz, erhöhen Sie die Rentabilität der erneuerbaren Energien Infrastruktur und damit beschleunigen Übergang zu nachhaltiger Energie und verringern Sie den CO2 -Fußabdruck von Bitcoin.[295][296][297][298][299][300][301][302]

Die Bedenken hinsichtlich der Umweltauswirkungen von Bitcoin beziehen sich auf den Energieverbrauch von Bitcoin auf die Kohlenstoffemissionen.[303][304] Die Schwierigkeit, den Energieverbrauch in Kohlenstoffemissionen umzusetzen, liegt in der dezentralen Natur von Bitcoin, die die Lokalisierung von Bergleuten behindert, um den verwendeten Strommix zu untersuchen. Die Ergebnisse der jüngsten Studien zur Analyse der CO2 -Fußabdruck von Bitcoin variieren.[305][306][307][308] Eine Studie von 2018 veröffentlicht in Naturklimawandel von Mora et al. behauptete, Bitcoin könnte allein genug CO produzieren2 Emissionen zur Erwärmung über 2 ° C innerhalb weniger als drei Jahrzehnte.[307] Drei weitere Studien wurden jedoch auch veröffentlicht in Naturklimawandel Später wies diese Analyse aufgrund ihrer schlechten Methodik und falschen Annahmen mit einer Studie ab, in der er zu dem Schluss kam: "[T] Die von Mora et al. Verwendeten Szenarien sind grundlegend fehlerhaft und sollten von der Öffentlichkeit, Forschern oder politischen Entscheidungsträgern nicht ernst genommen werden."[309][310][311] Nach Studien veröffentlicht in Joule und American Chemical Society Im Jahr 2019 führt der jährliche Energieverbrauch von Bitcoin zu einer jährlichen Kohlenstoffemission von 17 Jahren[312] bis 22,9 mtco2 das ist vergleichbar mit dem Grad der Emissionen von Ländern als Jordanien und Sri Lanka oder Kansas City.[308] George Kamiya schreibt für die Internationale Energieagentur, sagt, dass "Vorhersagen über Bitcoin, die den gesamten Strom der Welt konsumieren", sensationell sind, aber dass der Bereich "eine sorgfältige Überwachung und strenge Analyse erfordert".[313] Eine Studie durchgeführt von Michael NovogratzDas Galaxy Digital behauptete, der Bitcoin -Mining habe weniger Energie verwendet als die Traditionelles Bankensystem.[314]

Elektronischer Abfall

Bitcoins Annual E-Abfall wird ab Mai 2021 auf über 30.000 Tonnen geschätzt, was mit den von den Niederlanden erzeugten kleinen IT-Ausrüstungsabfällen vergleichbar ist. Ein Bitcoin erzeugt 272 g E-Abfall pro Transaktion. Die durchschnittliche Lebensdauer von Bitcoin -Bergbaugeräten wird auf nur 1,29 Jahre geschätzt.[315][316] Andere Schätzungen gehen davon aus, dass eine Bitcoin-Transaktion etwa 380 g E-Abfall erzeugt und 2,35 iPhones entspricht.[317] Im Gegensatz zu den meisten Computing -Hardware die verwendeten Anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise Haben Sie keinen alternativen Gebrauch über den Bitcoin -Bergbau hinaus.[318]

Verwendung in illegalen Transaktionen

Der Einsatz von Bitcoin durch Kriminelle hat die Aufmerksamkeit von Finanzaufsichtsbehörden, Gesetzgebungsgremien, Strafverfolgungsbehörden und Medien auf sich gezogen.[319]

Mehrere Nachrichtenagenturen haben behauptet, dass die Popularität von Bitcoins die Möglichkeit hängt, illegale Waren zu kaufen.[198][320] Nobelpreis-Gewinner-Ökonom Joseph Stiglitz sagt, dass Bitcoins Anonymität Geldwäsche und andere Verbrechen fördert.[321][322]

Software -Implementierung

Bitcoin -Kern
Bitcoin-core-v0.10.0.png
Der Startbildschirm unter Fedora Linux
Originalautor (en) Satoshi Nakamoto
Erstveröffentlichung 2009
Stabile Version 22.0 (13. September 2021; vor 10 Monaten) [±]
Repository Github.com/Bitcoin/Bitcoin
Geschrieben in C ++
Betriebssystem Linux, Fenster, Mac OS
Typ Kryptowährung
Lizenz MIT -Lizenz
Webseite Bitcoincore.org

Bitcoin -Kern ist Kostenlose und Open-Source-Software Das dient als Bitcoin Knoten (der Satz, der die bilden Bitcoin -Netzwerk) und liefert a Bitcoin -Brieftasche die Zahlungen vollständig überprüft. Es wird als Bitcoin's angesehen Referenzimplementierung.[323] Anfangs wurde die Software von veröffentlicht von Satoshi Nakamoto unter dem Namen "Bitcoin" und später in "Bitcoin Core" umbenannt, um es von der zu unterscheiden Netzwerk.[324] Es ist auch als die bekannt Satoshi -Kunde.[325]

Das MIT Digitale Währungsinitiative finanziert einen Teil der Entwicklung des Bitcoin -Kerns.[326] Das Projekt unterhält auch die Cryptography Library LIBSCP256K1.[327]

Bitcoin Core enthält eine Transaktionsüberprüfungs -Engine und stellt sich als vollständige Verbindung zum Bitcoin -Netzwerk her Knoten.[325] Außerdem a Kryptowährungsbrieftasche, mit dem die Mittel verwendet werden können, ist standardmäßig enthalten.[327] Die Brieftasche ermöglicht das Senden und Empfangen von Bitcoins. Es erleichtert den Kauf oder Verkauf von Bitcoin nicht. Es ermöglicht Benutzern zu generieren QR -Codes Zahlung erhalten.

Die Software validiert die gesamte Blockchain, einschließlich aller Bitcoin -Transaktionen überhaupt. Dies verteiltes Hauptbuch Dies hat ab Januar 2019 mehr als 235 Gigabyte in Größe erreicht, muss heruntergeladen oder synchronisiert werden, bevor die vollständige Teilnahme des Kunden auftreten kann.[325] Obwohl die vollständige Blockchain nicht auf einmal benötigt wird, da es im Schnittmodus möglich ist. EIN Befehlszeile-basierend Dämon mit einer JSON-RPC Die Schnittstelle Bitcoind ist mit Bitcoin -Kern gebündelt. Es bietet auch Zugriff auf TestNet, eine globale Testumgebung, die das Bitcoin -Hauptnetzwerk mithilfe einer alternativen Blockchain imitiert, in der wertlose "Test -Bitcoins" verwendet werden. Der Regtest- oder Regressionstestmodus erstellt eine private Blockchain, die als lokale Testumgebung verwendet wird.[328] Schließlich Bitcoin-Cli, ein einfaches Programm, mit dem Benutzer senden können RPC Befehle an Bitcoind sind ebenfalls enthalten.

Checkpoints, die hart im Client codiert wurden, werden nur verwendet, um die Verweigerung von Dienstangaben gegen Knoten zu verhindern, die anfänglich die Kette synchronisieren. Aus diesem Grund sind die enthaltenen Kontrollpunkte erst vor einigen Jahren.[329][330][Fehlgeschlagene Überprüfung] Satoshi Nakamoto wurde 2010 eine Ein -Megabyte -Blockgröße hinzugefügt. Dies begrenzte die maximale Netzwerkkapazität auf etwa drei Transaktionen pro Sekunde.[331] Seitdem wurde die Netzwerkkapazität sowohl durch Blockgröße als auch verbessertes Brieftaschenverhalten inkrementell verbessert. Ein Netzwerk -Warnsystem wurde von Satoshi Nakamoto aufgenommen, um Benutzer über wichtige Nachrichten über Bitcoin zu informieren.[332] Im November 2016 war es im Ruhestand. Es war veraltet geworden, da Nachrichten über Bitcoin jetzt weit verbreitet sind.

Bitcoin Core enthält eine Skriptsprache, die von inspiriert wurde, Weiter Dies kann Transaktionen definieren und Parameter angeben.[333] ScriptPubkey wird verwendet, um Transaktionen auf der Grundlage einer Reihe von zukünftigen Bedingungen zu "sperren". Skript -SIG wird verwendet, um diese Bedingungen zu erfüllen oder eine Transaktion zu "entsperren". Operationen Die Daten werden von verschiedenen OP_CODES durchgeführt. Zwei Stapel werden verwendet - Haupt und Alt. Schleifen ist verboten.

Bitcoin -Kern verwendet OpenTimestamps zum Zeitstempel verschmelzen Commits.[334]

Der ursprüngliche Schöpfer des Bitcoin-Kunden hat seinen Ansatz zur Autorschaft der Software als zuerst geschrieben, um sich selbst zu beweisen, dass das Konzept des rein peer-to-peer-elektronischen Geldes gültig war und dass ein Papier mit Lösungen geschrieben werden konnte. Der Hauptentwickler ist Wladimir J. van der Laan, der die Rolle am 8. April 2014 übernahm.[335] Gavin Andresen war der ehemalige Hauptbetrieb für den Software -Client. Andresen ließ die Rolle des leitenden Entwicklers für Bitcoin auf, um an der strategischen Entwicklung seiner Technologie zu arbeiten.[335] Bitcoin Core im Jahr 2015 war von zentraler Bedeutung für einen Streit mit Bitcoin XT, ein konkurrierender Kunde, der die Blockgröße erhöht.[336] Über ein Dutzend verschiedene Unternehmen und Branchengruppen finanzieren die Entwicklung des Bitcoin -Kerns.

In der Populärkultur

Begriff "Hodl"

Hodl (/ˈhɒdəl/ Hod-əl;oft geschrieben Hodl) ist Slang in der Kryptowährung Gemeinschaft für Holding eine Kryptowährung, anstatt sie zu verkaufen. Eine Person, die dies tut, ist als Hodler bekannt. Es stammt aus einem Post im Dezember 2013 im Bitcoin Forum Message Board von einem scheinbar betrunkenen Benutzer, der mit einem Tippfehler in dem Thema "Ich bin Hodling" gepostet hat.[337] Es wird oft humorvoll vorgeschlagen, a zu sein BackRonym "für das liebe Leben festhalten".[338] 2017, Quarz listete es als einen der wesentlichen Slang -Begriffe in der Bitcoin -Kultur auf und bezeichnete es als Haltung, "in Bitcoin investiert zu bleiben und angesichts der stürzenden Preise nicht zu kapitulieren."[339] Thestreet.com bezeichnet es als "Favorit" Mantra"von Bitcoin -Inhabern.[340] Bloomberg News als Mantra für Inhaber auf Marktstrecken bezeichnet.[341]

Literatur

Im Charles Stross'2013 Science -Fiction -Roman, Roman, Neptunes Brut, das Universelle Interstellar Das Zahlungssystem wird als "Bitcoin" bezeichnet und arbeitet mit Kryptographie.[342] Stross blogge später, dass die Referenz beabsichtigt sei und sagte: "Ich habe geschrieben Neptunes Brut Im Jahr 2011 war Bitcoin damals unklar, und ich dachte, ich hätte gerade genug Namenserkennung, um ein nützlicher Begriff für eine interstellare Währung zu sein: Es würde Menschen darin hinweisen, dass es sich um eine vernetzte digitale Währung handelte. "[343]

Film

Der Dokumentarfilm 2014 Der Aufstieg und der Aufstieg von Bitcoin Darstellung der Vielfalt der Motive hinter dem Gebrauch von Bitcoin durch Interview mit Menschen, die sie verwenden. Dazu gehören ein Computerprogrammierer und ein Drogendealer.[344] Der Dokumentarfilm 2016 Bankgeschäft auf Bitcoin ist eine Einführung in die Anfänge von Bitcoin und die Ideen hinter der Kryptowährung heute.[345]

Musik

Im Jahr 2018 startete eine japanische Band namens Kasotsuka Shojo - Virtual Currency Girls -. Jedes der acht Mitglieder repräsentierte eine Kryptowährung, einschließlich Bitcoin, Äther und Cardano.[346][347]

Akademie

Im September 2015 die Gründung der Peer-Review wissenschaftliche Fachzeitschrift Hauptbuch (ISSN 2379-5980) wurde vorgestellt. Es deckt Studien zu Kryptowährungen und verwandten Technologien ab und wird von der veröffentlicht Universität von Pittsburgh.[348] Das Journal ermutigt die Autoren, a digital zu signieren Datei Hash von eingereichten Papieren, die dann sein werden Zeitstempel in die Bitcoin -Blockchain. Die Autoren werden auch gebeten, eine persönliche Bitcoin -Adresse in die erste Seite ihrer Papiere aufzunehmen.[349][350]

Siehe auch

Anmerkungen

  1. ^ Ab 2014BTC ist ein häufig verwendeter Code. Es entspricht nicht zu ISO 4217 Da BT der Länderkodex von Bhutan ist und ISO 4217 das erste Buchstaben in globalen Waren benötigt, um 'x' zu sein.
  2. ^ Ab 2014, XBT, ein Code, der ISO 4217 entspricht, wird jedoch nicht offiziell Teil davon verwendet Bloomberg L.P.,[18] Cnnmoney,[19] und xe.com.[20]
  3. ^ Der Genesis-Block ist Blockzahl 0. Der Zeitstempel des Blocks ist 2009-01-03 18:15:05. Dieser Block ist anders als alle anderen Blöcke, da er keinen vorherigen Block zur Referenz hat.
  4. ^ Bitcoin verwendet einen Brauch elliptische Kurve genannt "SECP256K1" mit dem ECDSA Algorithmus zu produzieren Unterschriften. Die Gleichung für diese Kurve ist y2= x3+7.[30] Ein vorgeschlagenes Upgrade, das Unterstützung für die Unterstützung für Schnorr -Signaturen ist in der Entwicklung.[31]: 101
  5. ^ Relative Mining -Schwierigkeit ist definiert als das Verhältnis des Schwierigkeitsgrad -Ziels am 9. Januar 2009 zum aktuellen Schwierigkeitsziel.
  6. ^ Es ist irreführend zu glauben, dass es eine Analogie zwischen Goldabbau und Bitcoin -Bergbau gibt. Tatsache ist, dass Goldminenarbeiter für die Produktion von Gold belohnt werden, während Bitcoin -Bergleute nicht für die Herstellung von Bitcoins belohnt werden. Sie werden für ihre Aufzeichnungsdienste belohnt.[39]
  7. ^ Das verwendete System basiert auf Adam zurück1997 Anti-AntiSpam planen, Hashcash.[40][Fehlgeschlagene Überprüfung][4]
  8. ^ Die genaue Zahl beträgt 20.999.999,9769 Bitcoins.[6]: CH. 8
  9. ^ Der private Schlüssel kann als gedruckt werden Reihe von Buchstaben und Zahlen, a Samenphrase, oder ein 2D Barcode. Normalerweise wird auch die öffentliche Schlüssel- oder Bitcoin -Adresse gedruckt, so dass ein Inhaber einer Papierbrieftasche Mittel überprüfen oder hinzufügen kann, ohne den privaten Schlüssel einem Gerät auszusetzen.
  10. ^ Laut einigen Berichten wurde das Gesetz am 8. Juni genehmigt.[159][160][161] Anderen zufolge wurde es am 9. Juni genehmigt.[162][163][164] Das Gesetz wurde während der parlamentarischen Sitzung am 8. Juni gewählt und am 9. Juni in der offiziellen Zeitschrift veröffentlicht.[165][166]

Verweise

  1. ^ a b "Unicode 10.0.0". Unicode -Konsortium. 20. Juni 2017. Archiviert vom Original am 20. Juni 2017. Abgerufen 20. Juni 2017.
  2. ^ a b Mick, Jason (12. Juni 2011). "Das Bitcoin knacken: in eine virtuelle Währung von 131 Mio. USD graben". Tägliche Technologie. Archiviert von das Original am 20. Januar 2013. Abgerufen 30. September 2012.
  3. ^ "Bitcoin Core 23.0". Abgerufen 31. Mai 2022.
  4. ^ a b c d e f Nakamoto, Satoshi (31. Oktober 2008). "Bitcoin: Ein peer-to-peer-elektronisches Cash-System" (PDF). bitcoin.org. Archiviert (PDF) vom Original am 20. März 2014. Abgerufen 28. April 2014.
  5. ^ Nakamoto; et al. (1. April 2016). "Bitcoin -Quellcode - Betrageinschränkungen". GitHub. Archiviert Aus dem Original am 1. Juli 2018.
  6. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa Antonopoulos, Andreas M. (2014). Mastering Bitcoin: Entsperren digitaler Kryptowährungen. O'Reilly Media. ISBN 978-1-4493-7404-4.
  7. ^ a b c d e "Erklärung des Jennifer Shasky Calvery, Director Financial Crimes Enforcement Network des US -Finanzministeriums vor dem Senatsausschuss des US -Senats für Bank-, Wohn- und Städtebau -Unterausschuss für nationale Sicherheit und internationale Handels- und Finanz -Unterausschüsse für die Wirtschaftspolitik" (PDF). Fincen.gov. Durchsetzungsnetzwerk für Finanzkriminalität. 19. November 2013. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 9. Oktober 2016. Abgerufen 1. Juni 2014.
  8. ^ a b "El Salvadors gefährliches Glücksspiel auf Bitcoin". Die Redaktion. Finanzzeiten. 7. September 2021. Abgerufen 7. September 2021. Am Dienstag war die kleine zentralamerikanische Nation der erste der Welt, das Bitcoin als offizielle Währung übernahm.
  9. ^ a b "Bitcoin erklärte in der Zentralafrikanischen Republik rechtliche Währung". Bloomberg.com. 28. April 2022. Abgerufen 28. April 2022.
  10. ^ a b S., L. (2. November 2015). "Wer ist Satoshi Nakamoto?". Der Ökonom. The Economist Newspaper Limited. Archiviert Aus dem Original am 21. August 2016. Abgerufen 23. September 2016.
  11. ^ a b c d e Davis, Joshua (10. Oktober 2011). "Die Kryptowährung: Bitcoin und sein mysteriöser Erfinder". Der New Yorker. Archiviert Aus dem Original am 1. November 2014. Abgerufen 31. Oktober 2014.
  12. ^ a b c Wolff-Mann, Ethan (27. April 2018). ""Nur gut für Drogendealer": Mehr Nobelpreisträger Snub Bitcoin ". Yahoo Finance. Archiviert Aus dem Original am 12. Juni 2018. Abgerufen 7. Juni 2018.
  13. ^ Vigna, Paul; Casey, Michael J. (2015). Das Zeitalter der Kryptowährung: Wie Bitcoin und digitales Geld die globale wirtschaftliche Ordnung in Frage stellen (1 ed.). New York: St. Martin's Press. ISBN 978-1-250-06563-6.
  14. ^ a b "Bitcoin". OxfordDictionaries.com. Archiviert Aus dem Original am 2. Januar 2015. Abgerufen 28. Dezember 2014.
  15. ^ Bustillos, Maria (2. April 2013). "Der Bitcoin -Boom". Der New Yorker. Conde nast. Archiviert Aus dem Original am 27. Juli 2014. Abgerufen 22. Dezember 2013. Die Standards variieren, aber es scheint einen Konsens zu bestehen, der sich um Bitcoin, aktiviert, für das System, die Software und das Netzwerk, auf dem es ausgeführt wird, und Bitcoin, Kleinbuchstaben für die Währung selbst.
  16. ^ Vigna, Paul (3. März 2014). "Bitbeat: Ist es Bitcoin oder Bitcoin? Die Orthographie der Kryptographie". WSJ. Archiviert Aus dem Original am 19. April 2014. Abgerufen 21. April 2014.
  17. ^ Metcalf, Allan (14. April 2014). "Der neueste Stil". Lingua Franca Blog. Die Chronik der Hochschulbildung (Chronicle.com). Archiviert Aus dem Original am 16. April 2014. Abgerufen 19. April 2014.
  18. ^ Romain Dillet (9. August 2013). "Bitcoin -Ticker am Bloomberg Terminal für Mitarbeiter erhältlich". Techcrunch. Archiviert Aus dem Original am 1. November 2014. Abgerufen 2. November 2014.
  19. ^ "Bitcoin Composite Quote (XBT)". CNN Geld. CNN. Archiviert Aus dem Original am 27. Oktober 2014. Abgerufen 2. November 2014.
  20. ^ "XBT - Bitcoin". xe.com. Archiviert Aus dem Original am 2. November 2014. Abgerufen 2. November 2014.
  21. ^ "Regulierung von Bitcoin in ausgewählten Gerichtsbarkeiten" (PDF). Die Law Library of Congress, Global Legal Research Center. Januar 2014. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 14. Oktober 2014. Abgerufen 26. August 2014.
  22. ^ Katie Pisa & Natasha Maguder (9. Juli 2014). "Bitcoin Ihren Weg zu einem doppelten Espresso". cnn.com. CNN. Archiviert Aus dem Original am 18. Juni 2015. Abgerufen 23. April 2015.
  23. ^ a b "Blockchair". Blockchair.com. Archiviert Aus dem Original am 13. Oktober 2019. Abgerufen 13. Oktober 2019.
  24. ^ a b c d "Diagramme". Blockchain.info. Archiviert Aus dem Original am 3. November 2014. Abgerufen 2. November 2014.
  25. ^ a b c d e f "Die große Kette, sich mit den Dingen sicher zu machen". Der Ökonom. The Economist Newspaper Limited. 31. Oktober 2015. Archiviert Aus dem Original am 3. Juli 2016. Abgerufen 3. Juli 2016.
  26. ^ a b c d e f g h Rainer Böhme; Nicolas Christin; Benjamin Edelman; Tyler Moore (2015). "Bitcoin: Wirtschaft, Technologie und Governance". Journal of Economic Perspectives. 29 (2): 213–238. doi:10.1257/Jep.29.2.213.
  27. ^ Sparkes, Matthew (9. Juni 2014). "Die kommende digitale Anarchie". Der Daily Telegraph. London. Archiviert Aus dem Original am 23. Januar 2015. Abgerufen 7. Januar 2015.
  28. ^ a b c d e Joshua A. Kroll; Ian C. Davey; Edward W. Felten (11. -12. Juni 2013). "Die Ökonomie des Bitcoin -Bergbaus oder Bitcoin in Gegenwart von Gegnern" (PDF). Der zwölfte Workshop über die Wirtschaftswirtschaft der Informationssicherheit (Weis 2013). Archiviert (PDF) vom Original am 9. Mai 2016. Abgerufen 26. April 2016. Eine Transaktionsgebühr ist wie ein Tipp oder eine Trinkgelder für den Bergmann.
  29. ^ Orcutt, Mike (19. Mai 2015). "Führerloser Bitcoin kämpft darum, seine wichtigste Entscheidung zu treffen". MIT Technology Review. Archiviert Aus dem Original am 18. Oktober 2017. Abgerufen 22. Juni 2017.
  30. ^ Houria, Azine; Mohamed Abdelkader, Bencherif; Abderzzak, Rateoum (1. März 2019). "Ein Vergleich zwischen dem SECP256R1 und dem Koblitz SECP256K1 -Bitcoin -Kurven". Indonesischer Journal für Elektrotechnik und Informatik. 13 (3): 910. doi:10.11591/ijeecs.v13.i3.pp910-918. S2CID 196058538.
  31. ^ Van Hijfe, Stijn (2020). Blockchain -Plattformen: Ein Blick auf den Unterbauch verteilter Plattformen. Morgan & Claypool Publishers. ISBN 978-1681738925.
  32. ^ "Man wirft 7.500 Bitcoins weg, jetzt im Wert von 7,5 Millionen US -Dollar.". CBS DC. 29. November 2013. Archiviert Aus dem Original am 15. Januar 2014. Abgerufen 23. Januar 2014.
  33. ^ Krause, Elliott (5. Juli 2018). "Ein Fünftel aller Bitcoin fehlt. Diese Kryptojäger können helfen". Das Wall Street Journal. Archiviert Aus dem Original am 9. Juli 2018. Abgerufen 8. Juli 2018.
  34. ^ a b Jeffries, Adrianne (19. Dezember 2013). "Wie man Bitcoin in drei einfachen Schritten stiehlt". Der Verge. Archiviert Aus dem Original am 27. Juli 2019. Abgerufen 17. Januar 2014.
  35. ^ Harney, Alexandra; Stecklow, Steve (16. November 2017). "Zweimal verbrannt - wie die Bitcoin -Kunden von Mt. Gox wieder verlieren könnten". Reuters. Archiviert vom Original am 29. August 2019. Abgerufen 6. September 2018.
  36. ^ Martindale, Jon (16. März 2018). "Wem gehört das ganze Bitcoin? Ein paar Milliardärswale in einem kleinen Teich". Digitale Trends. Archiviert vom Original am 30. Juni 2019. Abgerufen 1. Juli 2019.
  37. ^ "Bitcoin Mania verletzt PC -Spieler, indem sie die GPU -Preise erhöhen.". 30. Januar 2018. Archiviert Aus dem Original am 2. Februar 2018. Abgerufen 2. Februar 2018.
  38. ^ "Kryptowährung Mining -Betrieb von Iron Bridge Resources". Weltöl. 26. Januar 2018. Archiviert Aus dem Original am 30. Januar 2018.
  39. ^ a b Andolfatto, David (31. März 2014). "Bitcoin und darüber hinaus: Die Möglichkeiten und Fallstricke virtueller Währungen" (PDF). Dialog mit der Fed. Federal Reserve Bank von St. Louis. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 9. April 2014. Abgerufen 16. April 2014.
  40. ^ Sherman, Alan; Javani, Farid; Golaszewski, Enis (25. März 2019). "Über die Ursprünge und Variationen von Blockchain -Technologien". IEEE -Sicherheit und Privatsphäre. 17 (1): 72–77. Arxiv:1810.06130. doi:10.1109/msc.2019.2893730. S2CID 53114747.
  41. ^ "Schwierigkeitsgeschichte" (Das Verhältnis aller Hashes gegenüber gültigem Hashes beträgt D x 4.295.032.833, wobei D die veröffentlichte "Schwierigkeitsgrad" ist.) Blockchain.info. Archiviert Aus dem Original am 8. April 2015. Abgerufen 8. April 2022.
  42. ^ "Bitcoin Boom zugute kommt TSMC: Bericht". Taipei -Zeiten. 4. Januar 2014.
  43. ^ Hampton, Nikolai (5. September 2016). "Der Blockchain -Hype verstehen: Warum viel davon nichts anderes als Schlangenöl und Spin ist". Computerwelt. Idg. Archiviert Aus dem Original am 6. September 2016. Abgerufen 5. September 2016.
  44. ^ Biggs, John (8. April 2013). "Wie man Bitcoins abbricht". Techcrunch. Archiviert Aus dem Original am 6. Juli 2017.
  45. ^ a b Ashlee Vance (14. November 2013). "2014 Outlook: Bitcoin Mining Chips, ein High-Tech-Wettrüsten". Arbeitswoche. Archiviert Aus dem Original am 21. November 2013. Abgerufen 24. November 2013.
  46. ^ Browne, Ryan (11. Mai 2020). "Bitcoin -Investoren machen sich auf ein wichtiges technisches Ereignis - hier ist, was Sie wissen müssen.". CNBC.
  47. ^ Ritchie S. King; Sam Williams; David Yanofsky (17. Dezember 2013). "Wenn Sie diesen Artikel lesen, werden Sie Bitcoins abbilden.". qz.com. Atlantic Media Co. Archiviert Aus dem Original am 17. Dezember 2013. Abgerufen 17. Dezember 2013.
  48. ^ Meola, Andrew (5. Oktober 2017). "Wie verteilte Ledger -Technologie die Art und Weise verändern wird, wie die Welt funktioniert". Geschäftseingeweihter. Archiviert Aus dem Original am 27. April 2018. Abgerufen 26. Juli 2018.
  49. ^ Jerry Brito & Andrea Castillo (2013). "Bitcoin: Ein Primer für politische Entscheidungsträger" (PDF). Mercatus Center. George Mason University. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 21. September 2013. Abgerufen 22. Oktober 2013.
  50. ^ Tschorsch, Florian; Scheuermann, Björn (2016). "Bitcoin und darüber hinaus: Eine technische Umfrage zu dezentralen digitalen Währungen". IEEE Kommunikationsumfragen und Tutorials. 18 (3): 2084–2123. doi:10.1109/comst.2016.2535718. S2CID 5115101.
  51. ^ Beikverdi, a.; Song, J. (2015). Trend der Zentralisierung im verteilten Netzwerk von Bitcoin. 2015 IEEE/ACIS 16. Internationale Konferenz über Software -Engineering, künstliche Intelligenz, Netzwerk und Parallel/Distributed Computing (SNPD). S. 1–6. doi:10.1109/snpd.2015.7176229. ISBN 978-1-4799-8676-7. S2CID 15516195.
  52. ^ a b c Gervais, Arthur; Karame, Ghassan O.; Capkun, Vedran; Capkun, Srdjan. "Ist Bitcoin eine dezentrale Währung?". Infoq. Infoq & IEEE Computer Society. Archiviert Aus dem Original am 10. Oktober 2016. Abgerufen 11. Oktober 2016.
  53. ^ Wilhelm, Alex. "Der beliebte Bitcoin -Bergbaupool verspricht, seine Berechnung zu beschränken, um befürchtete '51%' Fiasko" zu verhindern. ". Techcrunch. Archiviert Aus dem Original am 5. Dezember 2017. Abgerufen 25. Januar 2018.
  54. ^ Chan, Edwin (9. April 2019). "China plant, den Kryptowährungsabbau in erneuerter Klemmmaschine zu verbieten". Bloomberg.com. Archiviert Aus dem Original am 18. Dezember 2019. Abgerufen 10. April 2019. Während China einst etwa 70 Prozent des Bitcoin-Bergbaus und 90 Prozent der Geschäfte beherbergte, haben die Behörden eine fast zweijährige Kampagne geführt, um die Kryptoindustrie zu verkleinern, da Bedenken hinsichtlich spekulativer Blasen, Betrug und verschwenderischer Energieverbrauch besorgt sind.
  55. ^ Simonite, Tom (5. September 2013). "Die Zuordnung der Bitcoin -Wirtschaft könnte die Identität der Benutzer offenbaren". MIT Technology Review. Abgerufen 2. April 2014.
  56. ^ Lee, Timothy (21. August 2013). "Fünf überraschende Fakten über Bitcoin". Die Washington Post. Archiviert Aus dem Original am 12. Oktober 2013. Abgerufen 2. April 2014.
  57. ^ McMillan, Robert (6. Juni 2013). "Wie Bitcoin Sie mit unachtsamen Unternehmen ausspionieren können". Wired UK. Conde nast. Archiviert Aus dem Original am 9. Februar 2014. Abgerufen 3. April 2020.
  58. ^ Ben-Sasson, Eli; Chiesa, Alessandro; Garman, Christina; Grün, Matthew; Miers, Ian; Tromer, Eran; Virza, Madars (2014). "Zerocash: Dezentrale anonyme Zahlungen von Bitcoin" (PDF). 2014 IEEE Symposium über Sicherheit und Privatsphäre. IEEE Computer Society. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 14. Oktober 2014. Abgerufen 31. Oktober 2014.
  59. ^ Möser, Malte; Böhme, Rainer; Breuker, Dominic (2013). Eine Anfrage zu Geldwäschewerkzeugen im Bitcoin -Ökosystem (PDF). 2013 APWG ECRIME -Forscher Gipfel. IEEE. ISBN 978-1-4799-1158-5. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 26. Juni 2018. Abgerufen 19. Juni 2019.
  60. ^ Adam Serwer & Dana Liebelson (10. April 2013). "Bitcoin, erklärt". motherjones.com. Mutter Jones. Archiviert Aus dem Original am 27. April 2014. Abgerufen 26. April 2014.
  61. ^ "Bitcoin: Bitcoin unter Druck". Der Ökonom. 30. November 2013. Archiviert vom Original am 30. November 2013. Abgerufen 30. November 2013.
  62. ^ Skudnov, Rostislav (2012). Bitcoin -Kunden (PDF) (Bachelorarbeit). Turku University of Applied Sciences. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 18. Januar 2014. Abgerufen 16. Januar 2014.
  63. ^ "Bitcoin Core Version 0.9.0 veröffentlicht". bitcoin.org. Archiviert Aus dem Original am 27. Februar 2015. Abgerufen 8. Januar 2015.
  64. ^ Metz, Cade (19. August 2015). "Das Bitcoin -Schisma zeigt das Genie von Open Source". Verdrahtet. Conde nast. Archiviert vom Original am 30. Juni 2016. Abgerufen 3. Juli 2016.
  65. ^ a b Vigna, Paul (17. Januar 2016). "Bastt Bitcoin?". Das Wall Street Journal. Archiviert Aus dem Original am 20. August 2016. Abgerufen 8. November 2016.
  66. ^ Allison, Ian (28. April 2017). "Ethereum-Mitbegründer Dr. Gavin Wood und Firma Release Parity Bitcoin". Internationale Business Times. Archiviert Aus dem Original am 28. April 2017. Abgerufen 28. April 2017.
  67. ^ "Blockchain -Größe". Blockchain.info. Archiviert vom Original am 27. Mai 2017. Abgerufen 16. Januar 2018.
  68. ^ Gervais, Arthur; O. Karame, Ghassan; Gruber, Damian; Capkun, Srdjan. "Zu den Datenschutzbestimmungen von Bloom -Filtern in leichten Bitcoin -Kunden" (PDF). Archiviert (PDF) Aus dem Original am 5. Oktober 2016. Abgerufen 3. September 2016.
  69. ^ Bill Barhydt (4. Juni 2014). "3 Gründe Wall Street können sich nicht von Bitcoin fernhalten". Nbcuniversal. Archiviert Aus dem Original am 3. April 2015. Abgerufen 2. April 2015.
  70. ^ "Mtgox gibt Insolvenzdetails". BBC.com. BBC. 4. März 2014. Archiviert Aus dem Original am 12. März 2014. Abgerufen 13. März 2014.
  71. ^ a b c Roberts, Daniel (15. Dezember 2017). "So schicken Sie Bitcoin an eine Hardware -Brieftasche". Yahoo Finance. Archiviert Aus dem Original am 17. Februar 2018. Abgerufen 17. Februar 2018.
  72. ^ a b c Barski, Conrad; Wilmer, Chris (2015). Bitcoin für die verwirrten. Keine Stärkepresse. ISBN 978-1-59327-573-0.
  73. ^ a b c Arapinis, Myrto; Gkaniatou, adriana; Karakostas, Dimitris; Kiyias, Aggelos (2019). Eine formelle Behandlung von Hardware -Geldbörsen (PDF) (Technischer Bericht). Universität von Edinburgh, Iohk.
  74. ^ a b Mitarbeiter, Verge (13. Dezember 2013). "Casiascius, Hersteller glänzender physischer Bitcoins, geschlossen von der Finanzabteilung". Der Verge. Archiviert Aus dem Original am 10. Januar 2014. Abgerufen 10. Januar 2014.
  75. ^ a b c d e Ahonen, Elias; Rippon, Matthew J.; Kesselman, Howard (2016). Enzyklopädie von physischen Bitcoins und Kryptowährungen. ISBN 978-0-9950-8990-7.
  76. ^ Mack, Eric (25. Oktober 2011). "Sind physische Bitcoins legal?". CNET. Archiviert Aus dem Original am 26. Juni 2019. Abgerufen 19. Mai 2019.
  77. ^ Britisches Museum (2012). "Bitcoin -Token mit digitalem Code für Bitcoin -Währung". Abgerufen 17. Mai 2019.
  78. ^ Bernard, Zoë (2. Dezember 2017). "Alles, was Sie über Bitcoin, seine mysteriösen Ursprünge und die vielen mutmaßlichen Identitäten seines Schöpfers wissen müssen.". Geschäftseingeweihter. Archiviert Aus dem Original am 15. Juni 2018. Abgerufen 15. Juni 2018.
  79. ^ Finley, Klint (31. Oktober 2018). "Nach 10 Jahren hat Bitcoin alles verändert - und nichts". Verdrahtet. Archiviert Aus dem Original am 5. November 2018. Abgerufen 9. November 2018.
  80. ^ Nakamoto, Satoshi (3. Januar 2009). "Bitcoin". Archiviert Aus dem Original am 21. Juli 2017.
  81. ^ Nakamoto, Satoshi (9. Januar 2009). "Bitcoin v0.1 veröffentlicht". Archiviert Aus dem Original am 26. März 2014.
  82. ^ a b Wallace, Benjamin (23. November 2011). "Der Aufstieg und Fall von Bitcoin". Verdrahtet. Archiviert vom Original am 31. Oktober 2013. Abgerufen 13. Oktober 2012.
  83. ^ "Block 0 - Bitcoin Block Explorer". Archiviert Aus dem Original am 15. Oktober 2013.
  84. ^ Pagliery, Jose (2014). Bitcoin: Und die Zukunft des Geldes. Triumphbücher. ISBN 978-1629370361. Archiviert Aus dem Original am 21. Januar 2018. Abgerufen 20. Januar 2018.
  85. ^ "Hier ist das Problem mit der neuen Theorie, dass ein japanischer Mathematikprofessor der Erfinder von Bitcoin ist.". San Francisco Chronicle. 19. Mai 2013. Archiviert Aus dem Original am 4. Januar 2015. Abgerufen 24. Februar 2015.
  86. ^ Peterson, Andrea (3. Januar 2014). "Hal Finney erhielt die erste Bitcoin -Transaktion. So beschreibt er sie". Die Washington Post. Archiviert Aus dem Original am 27. Februar 2015.
  87. ^ Popper, Nathaniel (30. August 2014). "Hal Finney, Cryptograph und Bitcoin Pioneer, stirbt bei 58". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 3. September 2014. Abgerufen 2. September 2014.
  88. ^ Cooper, Anderson. "Treffen Sie den Mann, der Bitcoin im Wert von Millionen auf Pizza ausgegeben hat.". www.cbsnews.com/. CBS News. Abgerufen 8. Dezember 2021.
  89. ^ Griswold, Alison (23. Mai 2014). "Der erste Bitcoin-Kauf war bemerkenswert unrühmlich". Slate.com/. Schiefer. Abgerufen 8. Dezember 2021.
  90. ^ Hankin, Aaron. "Bitcoin Pizza Day: Feiern Sie die 80 -Millionen -Dollar -Pizza -Bestellung". www.investopedia.com/. Investopedia. Abgerufen 8. Dezember 2021.
  91. ^ Sparks, Hannah (24. Mai 2021). "Berüchtigter Bitcoin -Pizza -Typ, der 365 Mio. USD verpasst hat, bereut kein Bedauern". nypost.com/. New York Post. Abgerufen 8. Dezember 2021.
  92. ^ Kharpal, Arjun (18. Juni 2018). "Alles, was Sie über die Blockchain wissen müssen". CNBC. Archiviert Aus dem Original am 13. September 2018. Abgerufen 13. September 2018.
  93. ^ McMillan, Robert. "Wem gehört die weltweit größte Bitcoin -Brieftasche? Das FBI". Verdrahtet. Conde nast. Archiviert Aus dem Original am 21. Oktober 2016. Abgerufen 7. Oktober 2016.
  94. ^ Simonite, Tom. "Treffen Sie Gavin Andresen, die mächtigste Person in der Welt von Bitcoin". MIT Technology Review. Abgerufen 6. Dezember 2017.
  95. ^ a b Odell, Matt (21. September 2015). "Eine Lösung für Bitcoins Governance -Problem". Techcrunch. Archiviert Aus dem Original am 26. Januar 2016. Abgerufen 24. Januar 2016.
  96. ^ a b c d e f "Bitcoin Historische Preise". OfficiData.org. Archiviert Aus dem Original am 4. Juli 2018. Abgerufen 3. Juli 2018.
  97. ^ a b c d Französisch, Sally (9. Februar 2017). "Hier ist der Beweis dafür, dass dieser Bitcoin -Absturz weit entfernt von der Schlimmsten ist, die die Kryptowährung gesehen hat.". Marktbeobachtung. Archiviert Aus dem Original am 3. Juli 2018. Abgerufen 3. Juli 2018.
  98. ^ Bustillos, Maria (1. April 2013). "Der Bitcoin -Boom". Der New Yorker. Archiviert Aus dem Original am 2. Juli 2018. Abgerufen 30. Juli 2018.
  99. ^ "Bitcoin-QT-Version 0.5.0 veröffentlicht". Bitcoin -Projekt. 1. November 2011. Abgerufen 13. November 2016.
  100. ^ a b Lee, Timothy (11. März 2013). "Großer Fehler in Bitcoin Network sparks Ausverkauf; Preis fällt vorübergehend um 23%.". arstechnica.com. Archiviert Aus dem Original am 20. April 2013. Abgerufen 15. Februar 2015.
  101. ^ Blagdon, Jeff (12. März 2013). "Technische Probleme veranlassen, dass Bitcoin von Record High singt, mt. GOX spielt Einzahlungen aus". Der Verge. Archiviert Aus dem Original am 20. April 2013. Abgerufen 12. März 2013.
  102. ^ "Bitcoin -Diagramme". Archiviert vom Original am 9. Mai 2014.
  103. ^ Lee, Timothy (20. März 2013). "Die US -Regulierungsbehörde Bitcoin Börsen müssen die Geldwäschegesetze einhalten". Arstechnica. Archiviert Aus dem Original am 21. Oktober 2013. Abgerufen 28. Juli 2017. Bitcoin -Bergleute müssen sich auch registrieren, wenn sie ihre Einnahmen gegen Dollar eintauschen.
  104. ^ "Die US -Regierung verdeutlicht die regulatorische Position der virtuellen Währung". Feinxtra. 19. März 2013. Archiviert Aus dem Original am 26. März 2014.
  105. ^ "Anwendung von Fincen -Vorschriften auf Personen, die virtuelle Währungen verwalten, austauschen oder verwenden" (PDF). Abteilung des Finanzverbrechens Durchsetzungsnetzwerk. Archiviert von das Original (PDF) am 28. März 2013. Abgerufen 19. März 2013.
  106. ^ Roose, Kevin. "In der Bitcoin-Blase: Ein Q & A mit Bitinstants gestresstem CEO". Intelligencer. Abgerufen 26. Januar 2022.
  107. ^ "Bitcoin -Wechselkurs". Bitcoinscharts.com. Archiviert Aus dem Original am 25. Juni 2012. Abgerufen 15. August 2013.
  108. ^ Dillet, Romain. "Die FEDS beschlagnahmt Vermögenswerte vom Dwolla -Konto von Mt. Gox und beschuldigt es, gegen Geldübertragungsvorschriften verstoßen zu haben.". Archiviert Aus dem Original am 9. Oktober 2013. Abgerufen 15. Mai 2013.
  109. ^ Berson, Susan A. (2013). "Einige Grundregeln für die Verwendung von Bitcoin als virtuelles Geld". ABA Journal. American Bar Association. Archiviert Aus dem Original am 29. Oktober 2013. Abgerufen 26. Juni 2013.
  110. ^ Sampson, Tim (2013). "Die US-Regierung macht ihren ersten Bitcoin-Anfall". Der tägliche Punkt. Archiviert Aus dem Original am 12. Juli 2013. Abgerufen 15. Oktober 2013.
  111. ^ a b Ember, Sydney (2. Juli 2014). "Gewinner der Bitcoin -Auktion, Tim Draper, plant, die Verwendung von Währung zu erweitern". DealBook. Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 28. August 2019. Abgerufen 13. Juni 2019.
  112. ^ "Nach Anfall von Seidenstraßen identifizierte und streichelte FBI -Bitcoin -Brieftasche". ZDNET. Archiviert Aus dem Original am 5. April 2014.
  113. ^ "Silkroad beschlagnahmte Münzen". Archiviert Aus dem Original am 9. Januar 2014. Abgerufen 2. November 2013.
  114. ^ Hill, Kaschmir. "Der Plan des FBI für die von der Seidenstraße beschlagnahmten Bitcoins im Wert von Millionen". Forbes. Archiviert vom Original am 2. Mai 2014.
  115. ^ Kelion, Leo (18. Dezember 2013). "Bitcoin sinkt, nachdem China den Yuan -Austausch einschränkte". BBC.com. BBC. Archiviert Aus dem Original am 19. Dezember 2013. Abgerufen 20. Dezember 2013.
  116. ^ "China verbietet Banken von Bitcoin -Transaktionen". Der Sydney Morning Herald. Reuters. 6. Dezember 2013. Archiviert Aus dem Original am 23. März 2014. Abgerufen 31. Oktober 2014.
  117. ^ "Baidu hört auf, Bitcoins nach China Ban zu akzeptieren.". Bloomberg. New York. 7. Dezember 2013. Archiviert Aus dem Original am 10. Dezember 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
  118. ^ "China verbietet virtuelles Geld für den Handel mit realen Waren". Englisch.mofcom.gov.cn. 29. Juni 2009. Archiviert vom Original am 29. November 2013. Abgerufen 10. Januar 2014.
  119. ^ Rayman, Noah (30. Juli 2014). "Sie können jetzt an Wikipedia in Bitcoin spenden". Zeit. Archiviert von das Original am 30. Juli 2014. Abgerufen 27. April 2019.
  120. ^ "Bitcoin Core Version 0.11.2 veröffentlicht". Bitcoin -Projekt. 13. November 2015. Abgerufen 14. November 2016.
  121. ^ Kyle Torpey (15. April 2016). "Bitcoin Core 0.12.1 veröffentlicht, wichtiger Schritt nach vorne für die Skalierbarkeit". Bitcoin Magazine. Nasdaq.com. Abgerufen 7. November 2016.
  122. ^ Antonopoulos, Andreas (2017). Mastering Bitcoin: Programmieren der offenen Blockchain (2. Aufl.). O'Reilly Media. ISBN 978-1491954386. BIP-68 und BIP-112 wurden im Mai 2016 als Softgabel-Upgrade der Konsensregeln aktiviert.
  123. ^ Tsang, Amie (3. August 2016). "Bitcoin stürzt nach dem Hacken des Austauschs in Hongkong". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 18. Mai 2017.
  124. ^ "Bitcoin im Wert von 72 Millionen US -Dollar wurde in Bitfinex Exchange Hack in Hongkong gestohlen.". Reichtum. Archiviert Aus dem Original am 20. November 2016. Abgerufen 26. Oktober 2016.
  125. ^ "Bitcoin Core 0,13.1". Bitcoin -Kern. Abgerufen 25. Oktober 2016.
  126. ^ "Trennte Zeugenleistungen". Bitcoin -Kern.26. Januar 2016. Abgerufen 20. Oktober 2018.
  127. ^ a b Hileman, Garrick; Rauchs, Michel. "Globale Kryptowährungs -Benchmarking -Studie" (PDF). Universität von Cambridge. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 10. April 2017. Abgerufen 14. April 2017.
  128. ^ a b c Vigna, Paul (21. Juli 2017). "Bitcoin versammelt sich scharf nach der Abstimmung bittere Skalierungsdebatte". Das Wall Street Journal. Archiviert Aus dem Original am 26. Januar 2020. Abgerufen 26. Januar 2020.
  129. ^ Selena Larson (1. August 2017). "Bitcoin hat sich in zwei Teile geteilt, hier ist das, was das bedeutet". CNN Tech. Kabelnachrichtennetz. Archiviert Aus dem Original am 27. Februar 2018. Abgerufen 2. April 2018.
  130. ^ "Bitcoin erreicht einen neuen Rekordhoch, hört aber auf 20.000 US -Dollar auf.". Reichtum. Archiviert vom Original am 14. November 2018. Abgerufen 16. April 2019.
  131. ^ "RMB Bitcoin Trading fällt unter 1 PCT World Total". Xinhuanet. Xinhua. 7. Juli 2018. Archiviert Aus dem Original am 10. Juli 2018. Abgerufen 10. Juli 2018.
  132. ^ a b "Bitcoin USD". Yahoo Finance!. Archiviert Aus dem Original am 28. Januar 2019. Abgerufen 27. Januar 2019.
  133. ^ Dawkins, David (10. Juli 2018). "Hat China die Bitcoin -Blase ausgebrochen? Der Handel mit RMB sinkt von 90% auf 1%.". Äußern. Archiviert Aus dem Original am 10. Juli 2018. Abgerufen 10. Juli 2018.
  134. ^ "Bitcoin wird 10: Die obskure Technologie, die zu einem bekannten Namen wurde". CNBC. 4. Januar 2019. Archiviert Aus dem Original am 19. Januar 2019. Abgerufen 18. Januar 2019.
  135. ^ "CVE-2018-17144 Vollständige Offenlegung". Bitcoin -Kern. Abgerufen 23. September 2018.
  136. ^ Chavez-Dreyfuss, Gertrude (3. Juli 2018). "Cryptocurrency Exchange Diebstahl in der ersten Halbzeit 2018: Bericht". Reuters. Archiviert Aus dem Original am 4. Juli 2018. Abgerufen 10. Juli 2018.
  137. ^ "Kryptowährungen fallen nach 32 Millionen US -Dollar in Südkorea Exchange Hack". Reichtum. Bloomberg. 20. Juli 2018. Archiviert Aus dem Original am 11. Juli 2018. Abgerufen 10. Juli 2018.
  138. ^ Shane, Daniel (11. Juni 2018). "Milliarden in Kryptowährungsvermögen sind nach Hack ausgelöscht". CNN. Archiviert Aus dem Original am 11. Juli 2018. Abgerufen 10. Juli 2018.
  139. ^ Russell, Jon (10. Juli 2018). "Der neueste Hack der Krypto -Welt sieht Israels Bancor 23,5 Millionen US -Dollar". Techcrunch. Archiviert Aus dem Original am 10. Juli 2018. Abgerufen 10. Juli 2018.
  140. ^ Osipovich, Alexander (22. September 2019). "NYSE-Besitzer startet lang erwartete Bitcoin-Futures". Das Wall Street Journal. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2019. Abgerufen 24. September 2019.
  141. ^ Olga Kharif (24. Oktober 2019). "Bakkt plant zuerst regulierte Optionenverträge für Bitcoin -Futures". Bloomberg.com. Bloomberg. Archiviert Aus dem Original am 24. Oktober 2019. Abgerufen 5. November 2019.
  142. ^ "YouTube lässt einen Fehler über Bitcoin -Video -Reinigung zu". BBC.com. BBC. 28. Dezember 2019. Archiviert vom Original am 28. Dezember 2019. Abgerufen 28. Dezember 2019.
  143. ^ Alexander, Doug (4. Februar 2019). "Crypto -CEO stirbt, das nur Passwörter mit Kennwörtern hält, die Millionen in Kundenmünzen freischalten können.". Bloomberg.com. Bloomberg. Archiviert Aus dem Original am 16. Dezember 2019. Abgerufen 27. Januar 2020.
  144. ^ a b c Del Castillo, Michael (19. März 2020). "Bitcoins Magie verblasst und das ist eine gute Sache". Forbes.com. Archiviert vom Original am 20. März 2020. Abgerufen 21. März 2020.
  145. ^ "Bitcoin verliert die Hälfte seines Wertes im zweitägigen Sprung". CNBC. 13. März 2020. Abgerufen 9. Dezember 2020.
  146. ^ "Microstrategy kauft in Bitcoin 250 Millionen US -Dollar als CEO, dass es Bargeld überlegen ist.". Washington Business Journal. 11. August 2020. Abgerufen 11. August 2020.
  147. ^ Oliver Effron. "Square hat gerade 50 Millionen US -Dollar in Bitcoin gekauft". CNN. Abgerufen 22. Oktober 2020.
  148. ^ "Paypal sagt, dass alle Benutzer in den USA jetzt Kryptowährungen kaufen, halten und verkaufen können". Techcrunch. 13. November 2020. Abgerufen 26. November 2020.
  149. ^ "Bitcoin erreicht ein Allzeithoch von knapp 20.000 US-Dollar". CNN. 30. November 2020. Abgerufen 1. Dezember 2020.
  150. ^ Catalin Cimpanu (7. Dezember 2020). "BTC-E-Gründer wurde wegen Waschen von Ransomware-Fonds zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt". ZDNET. Abgerufen 9. Dezember 2020.
  151. ^ Olga Kharif (11. Dezember 2020). "Der 169-jährige Massmutual investiert 100 Millionen US-Dollar in Bitcoin". Bloomberg. Abgerufen 26. Dezember 2020.
  152. ^ Ryan Browne (29. Januar 2021). "Bitcoin spikes 20%, nachdem Elon Musk #bitcoin zu seiner Twitter -Biografie hinzugefügt hat.". CNBC. Abgerufen 2. Februar 2021.
  153. ^ Will Daniel (26. Januar 2021). "Die Krypto Miner Marathon Patentgruppe gießt 150 Millionen US -Dollar in Bitcoin ein, während sich das Token von Rekordhochs zurückzieht". Geschäftseingeweihter. Abgerufen 1. Februar 2021.
  154. ^ Yun Li (8. Februar 2021). "Bitcoin übersteigt über 44.000 US -Dollar, um nach Elon Musks Tesla von 1,5 Milliarden US -Dollar im Wert von 1,5 Milliarden US -Dollar zu erfassen.". CNBC. Abgerufen 9. Februar 2021.
  155. ^ "Elon Musk sagt, Bitcoin ist etwas besser als Bargeld". Die wirtschaftlichen Zeiten. Abgerufen 19. Februar 2021.
  156. ^ "Tesla wird Bitcoin nicht mehr wegen Klimaproblemen akzeptieren, sagt Musk". BBC News. 13. Mai 2021. Abgerufen 13. Mai 2021.
  157. ^ Iyengar, Rish (13. Mai 2021). "Bitcoin fällt um 12% nach, nachdem Elon Musk Tweets, dass Tesla es nicht als Zahlung akzeptiert, nicht als Zahlung akzeptiert.". CNN. Abgerufen 13. Mai 2021.
  158. ^ "Elon Musk sagt, Tesla wird Bitcoin wahrscheinlich wieder akzeptieren". Gizmodo. 22. Juli 2021. Abgerufen 22. Juli 2021.
  159. ^ Aleman, Marcos (9. Juni 2021). "El Salvador macht Bitcoin gesetzliches Angebot". Associated Press. Abgerufen 16. Juni 2021.
  160. ^ "El Salvador Aprueba El USO de Bitcoin Como Moneda de Intercambio". AGENCIA EFE (in Spanisch). 9. Juni 2021. Abgerufen 16. Juni 2021.
  161. ^ "El Salvador erstes Land, das Bitcoin als gesetzliches Angebot genehmigt". Agence France Presse. 9. Juni 2021. Abgerufen 16. Juni 2021.
  162. ^ a b Ostroff, Caitlin (9. Juni 2021). "El Salvador wird zum ersten Land, das Bitcoin als gesetzliches Angebot genehmigt.". Wallstreet Journal. Abgerufen 9. Juni 2021.
  163. ^ Renteria, Nelson; Wilson, Tom; Strohecker, Karin (9. Juni 2021). "In einer Welt ist El Salvador Bitcoin zuerst ein rechtliches Angebot". Reuters. Abgerufen 16. Juni 2021.
  164. ^ Webber, Jude; Szalay, Eva (9. Juni 2021). "El Salvador wird zum ersten Land, das Bitcoin als gesetzliches Angebot annimmt.". Finanzzeiten. Abgerufen 16. Juni 2021.
  165. ^ Portillo, Denni (11. Juni 2021). "Gobierno publica Ley Bitcóin en el Diario OFICIAL". La Prensa Gráfica. Abgerufen 6. Juli 2021.
  166. ^ Magaña, Yolanda (11. Juni 2021). "Cuándo estará vigente la ley bitcoin en el salvador?". El Mundo (El Salvador). Abgerufen 6. Juli 2021.
  167. ^ Jagtiani, Sunil (9. Juni 2021). "El Salvador President sagt, Nation nimmt Bitcoin als gesetzliches Angebot an.". Bloomberg. Abgerufen 9. Juni 2021.
  168. ^ "El Salvador, Primer País del Mundo en Rekonozial Al Bitcoin Como Moneda de Curso Legal | Asamblea legislativa de el salvador". www.asamblea.gob.sv. Abgerufen 26. Januar 2022.
  169. ^ Renteria, Nelson (25. Juni 2021). "Bitcoin, um am 7. September in El Salvador ein rechtliches Angebot zu werden". Reuters. Abgerufen 25. Juni 2021.
  170. ^ Silver, Katie (8. September 2021). "Bitcoin stürzt am ersten Tag als El Salvadors gesetzliches Angebot ab". BBC.
  171. ^ "USO de Bitcóin Cumple 2 meses en el salvador entre polémicas y" ganancias "". Noticias de el Salvador - La Prensa Gráfica | Informieren Sie Con la Verdad (in Spanisch). 5. November 2021. Abgerufen 11. Dezember 2021.
  172. ^ Tidy, Joe (7. September 2021). "Angst und Aufregung in El Salvador als Bitcoin wird ein rechtliches Angebot". BBC. Mehr als 68% der Befragten gaben an, Kryptowährung als gesetzliches Angebot zu verwenden.
  173. ^ "Die Mehrheit der Salvadoraner will Bitcoin nicht, zeigte Umfragen". Reuters. 2. September 2021. Abgerufen 30. November 2021.
  174. ^ Urquilla, Efe-K. (22. November 2021). "Más del 91% de los salvadoreños prefieren el dólar sobre el bitcoin, según nueva encuesta". Noticias de el Salvador - Elsalvador.com (in Spanisch). Abgerufen 11. Dezember 2021.
  175. ^ Kurmanaev, Anatoly (7. Oktober 2021). "Bitcoin predigt finanzielle Freiheit. Ein starker Mann testet diese Versprechen". Die New York Times. Archiviert von das Original am 7. Oktober 2021. Abgerufen 8. Oktober 2021.
  176. ^ "El Salvador: 70% de la Población Desconfía del Bitcóin, Según Sondeo" (in europäischer Spanisch). Deutsche Welle. 15. Januar 2022. Abgerufen 15. Januar 2022.
  177. ^ "Evaluación de año 2021 | iudop" (PDF). uca.edu.sv. Abgerufen 15. Januar 2022., S. 34-37
  178. ^ "IWF fordert El Salvador auf, Bitcoin als gesetzliches Angebot zu entfernen". BBC News. 26. Januar 2022.
  179. ^ Sigalos, Mackenzie (9. Juni 2021). "Bitcoin hat gerade seine erste Überarbeitung seit vier Jahren erhalten". CNBC. Abgerufen 15. Juni 2021.
  180. ^ Sigalos, Mackenzie (14. November 2021). "Bitcoins größtes Upgrade seit vier Jahren ist gerade passiert - hier ist das, was ändert". CNBC. Abgerufen 15. November 2021.
  181. ^ Monica, Paul R. La; Business, CNN (19. Oktober 2021). "Der erste Bitcoin -ETF beginnt endlich mit dem Handel". CNN. Abgerufen 22. Oktober 2021.
  182. ^ McCrank, John (22. Oktober 2021). "Bitcoin fällt vom Peak, der US -amerikanische ETF -Unterstützung in Frage". Reuters. Abgerufen 27. Oktober 2021.
  183. ^ Liang, Annabelle (25. März 2022). "Russland berücksichtigt, Bitcoin für Öl und Gas zu akzeptieren". BBC. Abgerufen 26. März 2022.
  184. ^ "Bitcoin wird in der Zentralafrikanischen Republik offizielle Währung". BBC. 25. April 2022. Abgerufen 27. April 2022.
  185. ^ Browne, Ryan (10. Mai 2022). "Bitcoin -Investoren in Panik, als ein kontroverses Krypto -Experiment, das sich umläuft.". CNBC.
  186. ^ Milmo, Dan (18. Juni 2022). "Bitcoin -Wert fällt unter 20.000 US -Dollar bei Kryptowährungen auf.". Der Wächter. Abgerufen 19. Juni 2022.
  187. ^ Yaffe-Bellany, David (13. Juni 2022). "Celsius Network führt Kryptomärkte in einen weiteren freien Fall". Die New York Times.
  188. ^ a b Feuer, Alan (14. Dezember 2013). "Die Bitcoin -Ideologie". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 1. Juli 2018. Abgerufen 1. Juli 2018.
  189. ^ Von Hayek, Friedrich (1976). Denationalisierung des Geldes: Das Argument verfeinert. 2 Lord North Street, Westminster, London Swip 3LB: Das Institut für Wirtschaftsangelegenheiten. ISBN 978-0-255-36239-9. Archiviert Aus dem Original am 11. Januar 2020. Abgerufen 10. September 2015.{{}}: CS1 Wartung: Standort (Link)
  190. ^ Europäische Zentralbank (2012). Virtuelle Währungsschemata (PDF). Frankfurt Am Main: Europäische Zentralbank. ISBN 978-92-899-0862-7. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 6. November 2012.
  191. ^ a b "Bitcoin und andere Kryptowährungen sind nutzlos". Der Ökonom. 30. August 2018. Archiviert Aus dem Original am 4. September 2018. Abgerufen 4. September 2018. Mangel an Adoption und Volatilitätslast bedeuten, dass Kryptowährungen keines dieser Kriterien erfüllen.
  192. ^ a b Krugman, Paul (29. Januar 2018). "Blase, Blase, Betrug und Ärger". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 4. Juni 2018.
  193. ^ a b Tourianski, Julia (13. August 2014). "Die Erklärung der Unabhängigkeit von Bitcoin". Archive.org. Archiviert Aus dem Original am 23. März 2019. Abgerufen 1. Juli 2018.
  194. ^ a b Dodd, Nigel (2017). "Das soziale Leben von Bitcoin" (PDF). LSE -Forschung online. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 1. Juli 2018. Abgerufen 1. Juli 2018.
  195. ^ Golumbia, David (2015). Lovink, Geert (Hrsg.). Bitcoin als Politik: Verteilte rechte Extremismus. Institut für Netzwerkkulturen, Amsterdam. S. 117–131. ISBN 978-90-822345-5-8. SSRN 2589890.
  196. ^ Peters, Jeremy W.; Popper, Nathaniel (14. Juni 2018). "Stephen Bannon kauft in Bitcoin". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 1. Juli 2018. Abgerufen 1. Juli 2018.
  197. ^ Matthew Graham Wilson & Aaron Yelowitz (November 2014). "Merkmale von Bitcoin -Benutzern: Eine Analyse von Google -Suchdaten". Social Science Research Network. Arbeitspapiere Serie. SSRN 2518603.
  198. ^ a b "Monetaristen anonym". Der Ökonom. The Economist Newspaper Limited. 29. September 2012. Archiviert Aus dem Original am 20. Oktober 2013. Abgerufen 21. Oktober 2013.
  199. ^ "Die Magie des Bergbaus". Der Ökonom. 13. Januar 2015. Archiviert Aus dem Original am 12. Januar 2015. Abgerufen 13. Januar 2015.
  200. ^ a b "Freier Austausch. Geld aus dem Nichts. Eine chronische Deflation kann Bitcoin davon abhalten, seine Konkurrenten zu verdrängen". Der Ökonom. 15. März 2014. Archiviert Aus dem Original am 25. März 2014. Abgerufen 25. März 2014.
  201. ^ a b Shiller, Robert (1. März 2014). "Auf der Suche nach einer stabilen elektronischen Währung". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 24. Oktober 2014.
  202. ^ "Dish arbeitet mit FreedomFi zusammen, um 5G Hotspots zu liefern". www.zdnet.com.
  203. ^ Kharif, Olga (1. August 2018). "Die Verwendung von Bitcoin im Handel fällt weiter, auch wenn die Volatilität nachlässt". Bloomberg. Archiviert Aus dem Original am 2. August 2018. Abgerufen 2. August 2018.
  204. ^ a b Murphy, Hannah (8. Juni 2018). "Wem gehört Bitcoin jetzt wirklich?". Finanzzeiten. Archiviert Aus dem Original am 10. Juni 2018. Abgerufen 10. Juni 2018.
  205. ^ Katz, Lily (12. Juli 2017). "Die Akzeptanz von Bitcoin unter den Einzelhändlern ist niedrig und wird niedriger". Bloomberg. Archiviert Aus dem Original am 25. Januar 2018. Abgerufen 25. Januar 2018.
  206. ^ Karkaria, Urvaksh (23. September 2014). "Bitpay in Atlanta setzt sich mit PayPal zusammen, um die Bitcoin-Akzeptanz zu erweitern.". Atlanta Business Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 26. Oktober 2014.
  207. ^ Chan, Bernice (16. Januar 2015). "Bitcoin -Transaktionen senken die Kosten für internationale Geldtransfers". Süd China morgen Post. Archiviert vom Original am 31. Mai 2019. Abgerufen 31. Mai 2019.
  208. ^ "Bitcoin -Unternehmen, die von der National Australia Bank als" zu riskant "abgeladen wurden". Der Wächter. Australian Associated Press. 10. April 2014. Archiviert Aus dem Original am 23. Februar 2015. Abgerufen 23. Februar 2015.
  209. ^ Weir, Mike (1. Dezember 2014). "HSBC Severs Links mit Firma hinter Bitcoin Fund". BBC.com. BBC. Archiviert Aus dem Original am 3. Februar 2015. Abgerufen 9. Januar 2015.
  210. ^ "ACCC untersucht, warum Banken Bitcoin Companies -Konten schließen". Überprüfung der Finanzen. 19. Oktober 2015. Archiviert Aus dem Original am 11. Februar 2016. Abgerufen 28. Januar 2016.
  211. ^ "Bitcoin -Futures steigt am ersten Tag des Handels". CBS News. 11. Dezember 2017. Archiviert vom Original am 31. Mai 2019. Abgerufen 31. Mai 2019.
  212. ^ "Chicago Mercantile Exchange springt in Bitcoin -Futures". CBS News. 18. Dezember 2017. Archiviert vom Original am 31. Mai 2019. Abgerufen 31. Mai 2019.
  213. ^ "Venezuela hat Bitcoin -Versteck und weiß nicht, was er damit anfangen soll". Bloomberg. 26. September 2019. Archiviert Aus dem Original am 26. September 2019. Abgerufen 26. September 2019.
  214. ^ Velde, François (Dezember 2013). "Bitcoin: Ein Primer" (PDF). Chicago Fed Brief. Federal Reserve Bank von Chicago. p. 4. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 26. Oktober 2014. Abgerufen 3. September 2016.
  215. ^ Wile, Rob (6. April 2014). "St. Louis Fed Economist: Bitcoin könnte eine gute Bedrohung für die Zentralbanken darstellen". BusinessInsider.com. Geschäftseingeweihter. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2015. Abgerufen 16. April 2014.
  216. ^ Andolfatto, David (24. Dezember 2013). "In Gold vertrauen wir?". Makromanie. David Andolfatto. Archiviert Aus dem Original am 12. April 2017. Abgerufen 17. April 2014. Beachten Sie auch, dass ich nicht gegen Gold oder Bitcoin (oder was auch immer) als Währung bin. Tatsächlich denke ich, dass die Bedrohung, die sie als alternative Währung darstellen, als nützliche Überprüfung einer Zentralbank dienen kann.
  217. ^ Lee, Timothy B. "Die 11 Millionen US -Dollar in Bitcoins, die die Winklevoss -Brüder gekauft haben, sind jetzt 32 Millionen US -Dollar wert.". Der Schalter. Die Washington Post. Archiviert Aus dem Original am 6. Juli 2017. Abgerufen 11. August 2017.
  218. ^ "Jersey genehmigt den Start der Bitcoin Fund auf der Insel". BBC News. 10. Juli 2014. Archiviert Aus dem Original am 10. Juli 2014. Abgerufen 10. Juli 2014.
  219. ^ Hill, Kaschmir. "Wie Sie im Jahr 2013 100 US -Dollar ausgeben sollen (Hinweis: Bitcoin)". Forbes. Archiviert Aus dem Original am 19. Februar 2015. Abgerufen 16. Februar 2015.
  220. ^ Steverman, Ben (23. Dezember 2014). "Die besten und schlechtesten Investitionen von 2014". Bloomberg.com. Bloomberg Lp. Archiviert Aus dem Original am 9. Januar 2015. Abgerufen 9. Januar 2015.
  221. ^ Gilbert, Mark (29. Dezember 2015). "Bitcoin gewann 2015. Apple ... tat es nicht". Bloomberg. Archiviert vom Original am 29. Dezember 2015. Abgerufen 29. Dezember 2015.
  222. ^ "Top 100 reichste Bitcoin -Adressen und Bitcoin -Verteilung". bitinfocharts.com. Archiviert Aus dem Original am 15. Oktober 2017. Abgerufen 14. Oktober 2017.
  223. ^ Simonite, Tom (12. Juni 2013). "Bitcoin -Millionäre investieren Engel". Computernachrichten. MIT Technology Review. Abgerufen 13. Juni 2013.
  224. ^ a b Robin Side (1. Dezember 2014). "Zehn-Hütte! Bitcoin Rekruits Snap" ". Das Wall Street Journal. Dow Jones & Company. Abgerufen 9. Dezember 2014.[Dead Link]
  225. ^ Alex Hern (1. Juli 2014). "Seidenstraße Vermächtnis 30.000 Bitcoin verkauft zur Versteigerung an Mystery -Käufer". Der Wächter. Archiviert Aus dem Original am 23. Oktober 2014. Abgerufen 31. Oktober 2014.
  226. ^ "Coinseed sammelt 7,5 Millionen US -Dollar, investiert 5 Mio. USD in Bitcoin Mining Hardware - Investment Round -up". Ablenkungsmanöver. 24. Januar 2014. Archiviert Aus dem Original am 9. März 2014. Abgerufen 9. März 2014.
  227. ^ a b Tasca, Paolo (7. September 2015), Digitale Währungen: Prinzipien, Trends, Chancen und Risiken, Social Science Research Network, SSRN 2657598
  228. ^ Moore, Heidi (3. April 2013). "Verwirrt über Bitcoin? Es ist 'The Harlem Shake of Currency' '". Der Wächter. Archiviert Aus dem Original am 1. März 2014. Abgerufen 2. Mai 2014.
  229. ^ Lee, Timothy (5. November 2013). "Wann werden die Leute, die Bitcoin eine Blase genannt haben, zugeben, dass sie sich geirrt haben". Die Washington Post. Archiviert Aus dem Original am 11. Januar 2014. Abgerufen 10. Januar 2014.
  230. ^ Liu, Alec (19. März 2013). "Wenn Regierungen Ihr Geld nehmen, sieht Bitcoin wirklich gut aus.". Hauptplatine. Archiviert Aus dem Original am 7. Februar 2014. Abgerufen 7. Januar 2014.
  231. ^ Ben Rooney (29. November 2013). "Bitcoin wert fast so viel wie Gold". CNN. Archiviert Aus dem Original am 26. Oktober 2014. Abgerufen 31. Oktober 2014.
  232. ^ "Bitcoin -Preise bleiben unter 600 US -Dollar inmitten bärischer Diagrammsignale". nasdaq.com. August 2014. Archiviert Aus dem Original am 14. Oktober 2014. Abgerufen 31. Oktober 2014.
  233. ^ Williams, Mark T. (21. Oktober 2014). "Virtuelle Währungen - Bitcoin -Risiko" (PDF). Weltbankkonferenz Washington DC. Boston Universität. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 11. November 2014. Abgerufen 11. November 2014.
  234. ^ Irrera, Tom Wilson, Anna (11. Januar 2021). "Analyse: Abbrechen Ihre Wochenenden! Bitcoin ruht sich nicht aus, und Sie können es auch nicht können". Reuters. Archiviert vom Original am 6. Februar 2021. Das Handelsvolumen in sechs großen Kryptowährungsbörsen war an Wochenenden um 10% höher als an Wochentagen in diesem Zeitraum
  235. ^ Zaki, Myret (14. Januar 2021). "Bitcoin: Die Derivatbombe". Der Markt (auf Deutsch). Archiviert Aus dem Original am 15. Januar 2021. Der Anteil des Löwen am institutionellen Handel mit Bitcoin wird durchgeführt, ohne einzelne Bitcoin zu besitzen. Der Bitcoin -Derivatboom wurde durch die Tatsache gefördert, dass Sie das CME 2- bis 3 -mal -Hebel und mehr als 100 x Hebel gegen native Krypto -Derivataustausche erhalten können. Im Jahr 2020 stieg das Verhältnis zwischen Bitcoin -Futures und Spot Volumes von 2,3 auf 4,6 im Jahr 2019
  236. ^ "CFTC -Verpflichtungen des Kurzberichts der Händler - Finanzhändler in Märkten (nur Futures)". cftc.gov. Commodity Futures Trading Commission (CFTC). 2. bis 5. Februar 2021. Archiviert vom Original am 8. Februar 2021. Bitcoin - Chicago Mercantile Exchange, CFTC -Code #133741
  237. ^ "WSJ vermarktet Bitcoin USD". Abgerufen 8. Februar 2021.
  238. ^ "China kann sich darauf vorbereiten, Bitcoin zu verbieten". Paste. 18. September 2017. Archiviert Aus dem Original am 3. Oktober 2017. Abgerufen 6. Oktober 2017. Die dezentrale Natur von Bitcoin ist so, dass es unmöglich ist, die Kryptowährung zu "verbieten". Wenn Sie jedoch den Austausch und die Peer-to-Peer-Wirtschaft auf Bitcoin schließen, ist es ein De-facto-Verbot.
  239. ^ "Regulierung der Kryptowährung auf der ganzen Welt" (PDF). Kongressbibliothek. Die Law Library of Congress, Global Legal Research Center. Juni 2018. S. 4–5. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 14. August 2018. Abgerufen 15. August 2018.
  240. ^ "Bitcoin". US Commodity Futures Trading Commission. Archiviert Aus dem Original am 1. Juli 2018. Abgerufen 17. Juli 2018.
  241. ^ "Kundenberatung: Verwalten Sie beim Kauf digitaler Münzen oder Token Vorsicht" (PDF). U.S.Commodity Futures Trading Commission. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 17. Juli 2018. Abgerufen 17. Juli 2018.
  242. ^ "Investor Alert: Bitcoin und andere Investitionen im Zusammenhang mit virtuellen Währungen". Investor.gov. US Securities and Exchange Commission. 7. Mai 2014. Archiviert vom Original am 30. Juni 2018. Abgerufen 17. Juli 2018.
  243. ^ "Ponzi -Schemata mit virtuellen Währungen" (PDF). Sec.Gov. US Securities and Exchange Commission. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 16. Juni 2018. Abgerufen 17. Juli 2018.
  244. ^ "Warnung an die Verbraucher über virtuelle Währungen" (PDF). Europäische Bankenbehörde. 12. Dezember 2013. archiviert von das Original (PDF) am 28. Dezember 2013. Abgerufen 23. Dezember 2013.
  245. ^ "Investor-Warnungen fallen nicht auf kryptowährungsbedingte Aktienbetrug.". Finra.org. Regulierungsbehörde der Finanzbranche. 21. Dezember 2017. Archiviert Aus dem Original am 1. Juli 2018. Abgerufen 23. Juli 2018.
  246. ^ "Informierter Investorenberater: Kryptowährungen". North American Securities Administrators Association. April 2018. Archiviert Aus dem Original am 23. Juli 2018. Abgerufen 23. Juli 2018.
  247. ^ Dean, James (25. Mai 2018). "Bitcoin -Untersuchungen Um sich auf britische Händler zu konzentrieren, untersuchen US -Beamte die Manipulation der Kryptowährungspreise". Die Zeiten. Archiviert vom Original am 25. Mai 2018. Abgerufen 25. Mai 2018.
  248. ^ Cornish, Chloe (24. Mai 2018). "Bitcoin rutscht erneut über Berichte über die US -DOJ -Untersuchung aus". Finanzzeiten. Archiviert vom Original am 24. Mai 2018. Abgerufen 24. Mai 2018.
  249. ^ Robinson, Matt; Schönberg, Tom (24. Mai 2018). "Die USA starten kriminelle Untersuchungen in die Manipulation von Bitcoin Price". Bloomberg. Archiviert vom Original am 24. Mai 2018. Abgerufen 24. Mai 2018.
  250. ^ McCoy, Kevin (24. Mai 2018). "Bitcoin Value Gyrates inmitten des Berichts der Ermittlungen des Justizministeriums". USA heute. Archiviert vom Original am 24. Mai 2018. Abgerufen 25. Mai 2018.
  251. ^ Rubin, Gabriel T.; Michaels, Dave; Osipovich, Alexander (8. Juni 2018). "Die US -Regulierungsbehörden erfordern Handelendaten aus Bitcoin -Börsen in der Manipulationssonde". Marktbeobachtung. Archiviert Aus dem Original am 8. Juni 2018. Abgerufen 9. Juni 2018. Hinweis: Dies ist eine kurze Version eines Open -Access -Version eines Wall Street Journal -Artikels
  252. ^ Rubin, Gabriel T.; Michaels, Dave; Osipovich, Alexander (8. Juni 2018). "Die US -Regulierungsbehörden erfordern Handelendaten aus Bitcoin -Börsen in der Manipulationssonde". Das Wall Street Journal. Archiviert Aus dem Original am 8. Juni 2018. Abgerufen 9. Juni 2018. (Paywalled)
  253. ^ Pilze, Brian (21. Mai 2018). "Staatliche Aufsichtsbehörden enthüllen landesweit das Vorgehen gegen verdächtige Kryptowährungs -Investitionssysteme". Die Washington Post. Archiviert vom Original am 27. Mai 2018. Abgerufen 27. Mai 2018.
  254. ^ Gandal, Neil; Hamrick, J.T.; Moore, Tyler; Oberman, Tali (Mai 2018). "Preismanipulation im Bitcoin -Ökosystem". Journal of Monetary Economics. 95: 86–96. doi:10.1016/j.jmoneco.2017.12.004. S2CID 26358036.
  255. ^ Lee, Tim (12. Dezember 2017). "Eine kurze Geschichte von Bitcoin -Hacks und Betrugsfällen". ARS Technica. Archiviert vom Original am 28. Mai 2018. Abgerufen 27. Mai 2018.
  256. ^ Griffin, John M.; Shams, Amin (13. Juni 2018). "Ist Bitcoin wirklich nicht verbunden?". Social Science Research Network. SSRN 3195066.
  257. ^ Popper, Nathaniel (13. Juni 2018). "Bitcoins Preis wurde letztes Jahr künstlich aufgeblasen, sagen Forscher". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 13. Juni 2018. Abgerufen 13. Juni 2018.
  258. ^ Shaban, Hamza (14. Juni 2018). "Bitcoins astronomischer Aufstieg im letzten Jahr wurde von Marktmanipulationen gesteuert, sagen Forscher". Die Washington Post. Archiviert Aus dem Original am 15. Juni 2018. Abgerufen 14. Juni 2018.
  259. ^ Lopez, Oscar; Livni, Ephrat (7. September 2021). "Im globalen ersten übernimmt El Salvador Bitcoin als Währung". Die New York Times. Archiviert von das Original am 28. Dezember 2021. Abgerufen 30. September 2021.
  260. ^ Ishmael, Stacy-Marie; Miller, Hannah (26. Februar 2022). "Ukraine Crypto -Spenden nach Russisch einfließen". Bloomberg. Abgerufen 5. April 2022.
  261. ^ "За два дня украинцы собрали дustr ар & unktion почч 13 миллионов доларо в кwirkungen кринтовалюю träum". www.unian.net.
  262. ^ "Die Ukraine -Regierung sammelt über 10 Millionen US -Dollar an Kryptowährungsspenden". CNBC. 27. Februar 2022.
  263. ^ "Ukraine Crypto -Spenden top 36 Millionen US -Dollar inmitten der russischen Invasion".
  264. ^ "Elon Musk reagiert auf die Unterstützung der Ukraine um Unterstützung und wie Sie helfen können". 27. Februar 2022.
  265. ^ Kharif, Olga (5. März 2022). "Die Ukraine kauft Militärausrüstung mit gespendeten Kryptowährungen". Zeit. Bloomberg.
  266. ^ "Die Ukraine legalisiert den Krypto -Sektor, da die digitalen Währungsspenden weiterhin eintauchen". CNBC. 17. März 2022.
  267. ^ ". www.unian.net.
  268. ^ "К иртобиржа Whitebit о ъявила об интеграци с" дия ", чтобы п мать по пkunft" пкранеellt ",".
  269. ^ a b "Iran: Neues Krypto -Gesetz erfordert den Verkauf von Bitcoin direkt an die Zentralbank, um Importe zu finanzieren.". Aawsat.com. 31. Oktober 2020. Abgerufen 1. November 2020.
  270. ^ "Der Iran schwenkt nach Bitcoin". vice.com. 3. November 2020. Abgerufen 10. November 2020.
  271. ^ "Der Iran hat eine Bitcoin -Strategie, um Trump zu schlagen". ForeignPolicy.com. 24. Januar 2020. Abgerufen 10. November 2020.
  272. ^ "Canton Zug, um Kryptowährungen für die Steuerzahlung ab 2021 zu akzeptieren". Kanton von Zug. 3. September 2020. Abgerufen 24. Januar 2021.
  273. ^ "Kanton Zug Akzeptier Kryptowährungen bei Steuern" (auf Deutsch). Schweizerischen Radio-und Fernsehgesellschaft. 3. September 2020. Abgerufen 24. Januar 2021.
  274. ^ Costelloe, Kevin (29. November 2017). "Bitcoin 'sollte verboten werden", sagt Nobelpreisträger Stiglitz ". Bloomberg. Archiviert Aus dem Original am 12. Juni 2018. Abgerufen 5. Juni 2018. Es dient keine sozial nützliche Funktion.
  275. ^ "Wirtschaftsnobelpreisträger, Richard Thaler:" Der Markt, der für mich am ähnlich ist wie eine Blase ist Bitcoin und seine Brüder "". Öko -Portugiesische Wirtschaft. 22. Januar 2018. Archiviert Aus dem Original am 12. Juni 2018. Abgerufen 7. Juni 2018.
  276. ^ "Bitcoin größte Blase in der Geschichte, sagt Ökonom, der 2008 Absturz vorausgesagt hat". TheGuardian.com. 2. Februar 2018. Archiviert Aus dem Original am 12. Juni 2018.
  277. ^ Braue, David (11. März 2014). "Bitcoin Confidence Game ist ein Ponzi -Schema für das 21. Jahrhundert". ZDNET. Archiviert Aus dem Original am 6. Oktober 2016. Abgerufen 5. Oktober 2016.
  278. ^ Clinch, Matt (10. März 2014). "Roubini startet stechende Angriffe auf Bitcoin". CNBC. Archiviert Aus dem Original am 6. Oktober 2014. Abgerufen 2. Juli 2014.
  279. ^ "Dieser Milliardär nannte Bitcoin gerade ein 'Pyramidenschema'". Reichtum. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 23. September 2017.
  280. ^ Ott Ummelas & Milda Seputyte (31. Januar 2014). "Bitcoin 'Ponzi' besorgt die Warnung aus der Estland Bank". Bloomberg.com. Bloomberg. Archiviert vom Original am 29. März 2014. Abgerufen 1. April 2014.
  281. ^ Posner, Eric (11. April 2013). "Fool's Gold: Bitcoin ist ein Ponzi -Schema - die Lieblingswährung des Internets wird zusammenbrechen". Schiefer. Archiviert Aus dem Original am 26. März 2014. Abgerufen 1. April 2014.
  282. ^ Kaushik Basu (Juli 2014). "Ponzis: Die Wissenschaft und Mystik einer Klasse finanzieller Betrug" (PDF). Weltbankgruppe. Archiviert (PDF) vom Original am 31. Oktober 2014. Abgerufen 30. Oktober 2014.
  283. ^ "Der Bericht des Bundesrates über virtuelle Währungen als Reaktion auf die Schwaab (13.3687) und Weibel (13.4070) postuliert" (PDF). Bundesrat (Schweiz). Schweizer Konföderation. 25. Juni 2014. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 5. Dezember 2014. Abgerufen 28. November 2014.
  284. ^ Vigna, Paul (20. Dezember 2021). "Bitcoins 'One -Prozent' kontrolliert den Löwenanteil am Reichtum der Kryptowährung". Wallstreet Journal. ISSN 0099-9660.
  285. ^ a b Huang, Jon; O'Neill, Claire; Tabuchi, Hiroko (3. September 2021). "Bitcoin verwendet mehr Strom als viele Länder. Wie ist das möglich?". Die New York Times. ISSN 0362-4331. Abgerufen 16. Januar 2022.
  286. ^ "Cambridge Bitcoin Elektrizitätsverbrauchsindex (CBECI)". ccaf.io. Abgerufen 16. Januar 2022.
  287. ^ "Wie schlimm ist Bitcoin für die Umwelt wirklich?". Unabhängig. 12. Februar 2021. Abgerufen 15. Februar 2021. erfordert fast so viel Energie wie das ganze Land Argentiniens
  288. ^ "Bitcoin ruiniert buchstäblich die Erde, behaupten Experten". Der Unabhängige. 6. Dezember 2017. Archiviert Aus dem Original am 19. Januar 2018. Abgerufen 23. Januar 2018.
  289. ^ "Die harte Mathematik hinter Bitcoins globales Erwärmungsproblem". Verdrahtet. 15. Dezember 2017. Archiviert Aus dem Original am 21. Januar 2018. Abgerufen 23. Januar 2018.
  290. ^ Ponciano, Jonathan (18. April 2021). "Crypto Flash Crash hat 300 Milliarden US -Dollar in weniger als 24 Stunden ausgelöscht und massive Bitcoin -Liquidationen ausgelöst". Forbes. Abgerufen 24. April 2021.
  291. ^ Murtaugh, Dan (9. Februar 2021). "Die mögliche Xinjiang -Kohleverbindung in Teslas Bitcoin Binge". Bloomberg.com. Abgerufen 24. April 2021.
  292. ^ "Cambridge Bitcoin Elektrizitätsverbrauchsindex (CBECI)". ccaf.io. Abgerufen 16. Januar 2022.
  293. ^ Sigalos, Mackenzie (20. Juli 2021). "Der Bitcoin -Mining ist für die Umwelt nicht annähernd so schlecht wie früher, neue Daten zeigen". CNBC. Abgerufen 16. Januar 2022.
  294. ^ Ramasubramanian, Sowmya (8. Juli 2021). "Bitcoin Mining verbraucht 56% grüner Energie, sagt Mining Council". Der Hindu. ISSN 0971-751X. Abgerufen 16. Januar 2022.
  295. ^ Fridgen, Gilbert; Körner, Marc-Fabian; Walters, Steffen; Weibelzahl, Martin (9. März 2021). "Nicht alle Schicksals und Dunkelheit: Wie energieintensive und zeitlich flexible Rechenzentrumsanwendungen tatsächlich erneuerbare Energiequellen fördern können". Business & Information Systems Engineering. 63 (3): 243–256. doi:10.1007/S12599-021-00686-Z. ISSN 2363-7005. S2CID 233664180. Um anwendbares Wissen zu erwerben, bewertet dieses Papier das entwickelte Modell anhand von zwei Anwendungsfällen mit realen Daten, nämlich AWS-Computerinstanzen für Algorithmen für maschinelles Lernen und Bitcoin-Mining als relevante DC-Anwendungen. Die Ergebnisse veranschaulichen, dass in beiden Fällen der NPV des IES im Vergleich zu einem eigenständigen RES-Pflanze zunimmt, was zu einer Förderung von Res-Pflanzen führen kann.
  296. ^ Rhodes, Joshua. "Ist Bitcoin von Natur aus schlecht für die Umwelt?". Forbes. Abgerufen 16. Januar 2022. Kryptowährungen, wie Bitcoin, stellten die Herausforderungen für Energie- und Emissionen mit Bergbau und Transaktionen vor. Neue Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass es mögliche Wege gibt Energie.
  297. ^ "Green Bitcoin muss kein Oxymoron sein". news.bloomberglaw.com. Abgerufen 16. Januar 2022. Eine Möglichkeit, in Bitcoin zu investieren, der sich positiv auf erneuerbare Energien auswirkt, besteht darin, die Bergbauoperationen in der Nähe von Wind- oder Solarstandorten zu fördern. Dies bietet einem Kunden Strom, der ansonsten möglicherweise übertragen oder gespeichert werden muss, um Geld sowie Kohlenstoff zu sparen.
  298. ^ Moffit, Tim (1. Juni 2021). "Beyond Boom und Bust: Eine aufstrebende, saubere Energiewirtschaft in Wyoming". Derzeit sind Projekte in der Entwicklung, aber das Problem des übergenerierten Windes existiert weiterhin. Durch die Nutzung des übergenerierten Windes für den Bitcoin -Bergbau hat Wyoming die Möglichkeit, das globale Hashrate umzuverteilen, Bitcoin -Bergleute dazu zu bringen, ihre Operationen in Wyoming zu übertragen und das Beschäftigungswachstum zu stimulieren.
  299. ^ Rennie, Ellie (7. November 2021). "Klimawandel und die Legitimität von Bitcoin". Rochester, NY. SSRN 3961105. Bei der Reaktion auf diesen Druck und Ereignisse bieten einige Bergleute Dienstleistungen und Innovationen an, die zur Lebensfähigkeit von Infrastrukturen für saubere Energie für Energieversorger und darüber hinaus helfen können, einschließlich der Daten und der Computerindustrie. Das Papier stellt fest, dass Bitcoin, wenn sie als Wertspeicher die Legitimität verliert, dies zu verlorenen Möglichkeiten führen kann, um nachhaltige Energieinfrastrukturen und Märkte zu beschleunigen.
  300. ^ Eid, Bilal; Islam, MD Rabiul; Shah, Rakibuzzaman; Nahid, Abdullah-al; Kouzani, Abbas Z.; Mahmud, M. A. Parvez (1. November 2021). "Verbesserte Rentabilität von Photovoltaikpflanzen unter Verwendung von Kryptowährungsbasis auf Bergbaumlast". IEEE -Transaktionen zur angewandten Superkonditionivität. 31 (8): 1–5. Bibcode:2021itas ... 3196503e. doi:10.1109/tasc.2021.3096503. HDL:20.500.11782/2513. ISSN 1558-2515. S2CID 237245955. Das gitter angeschlossene Photovoltaik -Kraftwerke (PV) -Artransfaktoren (PVPPs) boomt heutzutage. Das Hauptproblem für den Einsatz der PV -Kraftwerke ist die Intermittenz, die zur Instabilität des Netzes führt. ... Dieses Papier untersucht die Verwendung einer maßgeschneiderten Last - Kryptowährungs -Mining -Rig -, um einen Mehrwert für den Eigentümer der Anlage zu schaffen und den ROI des Projekts zu erhöhen. ...] Die entwickelte Strategie ist in der Lage, die Rentabilität während der Schwankung des Bergbaunetzwerks so hoch wie möglich zu halten.
  301. ^ Bastian-Pinto, Carlos L.; Araujo, Felipe V. de S.; Brandão, Luiz E.; Gomes, Leonardo L. (1. März 2021). "Investitionen erneuerbarer Energien mit Bitcoin -Bergbau absicherten". Erneuerbare und Nachhaltige Energie Bewertungen. 138: 110520. doi:10.1016/j.rser.2020.110520. ISSN 1364-0321. S2CID 228861639. Windfarms können das Strompreisrisiko absichern, indem sie in den Bitcoin -Bergbau investieren. ... Diese Ergebnisse, die auch auf andere erneuerbare Energiequellen angewendet werden können, können sowohl für den Energiegenerator als auch für die Systemregulierungsbehörde von Interesse sein, da sie einen Anreiz für frühzeitige Investitionen in nachhaltige und erneuerbare Energiequellen schafft.
  302. ^ Shan, Rui; Sun, Yaojin (7. August 2019). "Bitcoin -Bergbau, um die erneuerbare Kürzung zu verringern: Eine Fallstudie von CAISO". Rochester, NY. SSRN 3436872. Der enorme Energiebedarf aus dem Bitcoin -Bergbau ist eine erhebliche Belastung, um die Klimaagenda zu erreichen, und die Energiekosten sind die Hauptbetriebskosten. Auf der anderen Seite, mit hohem Durchdringung erneuerbarer Ressourcen, wird das Netz aus Zuverlässigkeitsgründen einschränken, was sowohl die wirtschaftlichen als auch die Umwelt von erneuerbaren Energien reduziert. Die Bereitstellung der Bitcoin -Mining -Maschinen in erneuerbaren Kraftwerken kann beide Probleme mildern.
  303. ^ Hern, Alex (17. Januar 2018). "Bitcoins Energieverbrauch ist riesig - wir können es uns nicht leisten, ihn zu ignorieren". Der Wächter. Archiviert Aus dem Original am 23. Januar 2018. Abgerufen 18. September 2019.
  304. ^ Ethan, Lou (17. Januar 2019). "Bitcoin als großes Öl: Der nächste große Umweltkampf?". Der Wächter. Archiviert vom Original am 29. August 2019. Abgerufen 18. September 2019.
  305. ^ Foteinis, Spyros (2018). "Bitcoins alarmierender CO2 -Fußabdruck". Natur. 554 (7691): 169. Bibcode:2018natur.554..169f. doi:10.1038/d41586-018-01625-x.
  306. ^ Krause, Max J.; Tolaymat, Thabet (2018). "Quantifizierung von Energie- und Kohlenstoffkosten für Kryptowährungen im Bergbau". Nachhaltigkeit der Natur. 1 (11): 711–718. doi:10.1038/s41893-018-0152-7. S2CID 169170289.
  307. ^ a b Mora, Camilo; et al. (2018). "Bitcoin -Emissionen allein könnten die globale Erwärmung über 2 ° C drücken". Naturklimawandel. 8 (11): 931–933. Bibcode:2018natcc ... 8..931m. doi:10.1038/s41558-018-0321-8. S2CID 91491182.
  308. ^ a b Stoll, Christus; Klaaßen, Lena; Gallersdörfer, Ulrich (2019). "Der CO2 -Fußabdruck von Bitcoin". Joule. 3 (7): 1647–1661. doi:10.1016/j.joule.2019.05.012.
  309. ^ Masanet, Eric; et al. (2019). "Unplausible Projektionen überschätzen kurzfristige Bitcoin-CO2-Emissionen". Naturklimawandel. 9 (9): 653–654. Bibcode:2019natcc ... 9..653m. doi:10.1038/s41558-019-0535-4. HDL:2066/207817. Osti 1561950. S2CID 202851477.
  310. ^ Dittmar, Lars; Praktiknjo, Aaron (2019). "Könnten die Bitcoin -Emissionen die globale Erwärmung über 2 ° C vorantreiben?" Naturklimawandel. 9 (9): 656–657. Bibcode:2019natcc ... 9..656d. doi:10.1038/s41558-019-0534-5. S2CID 202859187.
  311. ^ Houy, Nicolas (2019). "Rational Mining begrenzt die Bitcoin -Emissionen". Naturklimawandel. 9 (9): 655. Bibcode:2019natcc ... 9..655h. doi:10.1038/s41558-019-0533-6.
  312. ^ Köhler, Susanne; Pizzol, Massimo (20. November 2019). "Lebenszyklusbewertung des Bitcoin -Bergbaus". Umweltwissenschaft und Technologie. 53 (23): 13598–13606. Bibcode:2019enst ... 5313598K. doi:10.1021/acs.est.9b05687. PMID 31746188.
  313. ^ Kamiya, George. "Kommentar: Bitcoin -Energiekonsum - hat die Lücke abgebaut". IEA.org. Archiviert vom Original am 3. März 2020. Abgerufen 5. Dezember 2019.
  314. ^ "Bitcoin Mining verbraucht tatsächlich weniger Energie als herkömmliche Bankgeschäfte, neue Berichtsansprüche". Der Unabhängige. 18. Mai 2021. Abgerufen 16. Januar 2022.
  315. ^ de vries, Alex; Stoll, Christian (1. Dezember 2021). "Bitcoins wachsendes E-Abfall-Problem". Ressourcen, Erhaltung und Recycling. 175: 105901. doi:10.1016/j.resconrec.2021.105901. ISSN 0921-3449. S2CID 240585651.
  316. ^ "Bitcoin -Bergbau produziert Tonnen Abfall". BBC News. 20. September 2021. Abgerufen 27. Februar 2022.
  317. ^ "Bitcoin Electronic Waste Monitor". Digiconom. Abgerufen 27. Februar 2022.
  318. ^ "Abfall von einer Bitcoin -Transaktion 'wie Binning Two iPhones'". der Wächter. 17. September 2021. Abgerufen 27. Februar 2022.
  319. ^ Lavin, Tim (8. August 2013). "Die SEC zeigt, warum Bitcoin zum Scheitern verurteilt ist". Bloomberg.com. Bloomberg Lp. Archiviert Aus dem Original am 25. März 2014. Abgerufen 20. Oktober 2013.
  320. ^ Ball, James (22. März 2013). "Seidenstraße: Der Online -Drogenmarkt, den die Beamten machtlos zu stoppen scheinen". theGuardian.com.Guardian News and Media Limited. Archiviert Aus dem Original am 12. Oktober 2013. Abgerufen 20. Oktober 2013.
  321. ^ Montag, Ali (9. Juli 2018). "Nobel-Preisträger: Die Behörden werden 'Hammer' auf Bitcoin runterbringen.". CNBC. Archiviert Aus dem Original am 11. Juli 2018. Abgerufen 11. Juli 2018.
  322. ^ Newlands, Chris (9. Juli 2018). "Stiglitz, Roubini und Rogoff leiten gemeinsame Angriffe auf Bitcoin". Finanznachrichten. Archiviert Aus dem Original am 11. Juli 2018. Abgerufen 11. Juli 2018.
  323. ^ Antonopoulos, Andreas (2017). "3". Mastering Bitcoin: Programmieren der offenen Blockchain (2. Aufl.). O'Reilly Media. ISBN 978-1491954386. Bitcoin Core ist die Referenzimplementierung des Bitcoin -Systems, was bedeutet, dass es die maßgebliche Referenz ist, wie jeder Teil der Technologie implementiert werden sollte. Bitcoin Core implementiert alle Aspekte von Bitcoin, einschließlich Brieftaschen, einer Transaktions- und Blockvalidierungs-Engine und einem vollständigen Netzwerkknoten im Peer-to-Peer-Bitcoin-Netzwerk.
  324. ^ "Bitcoin Core Version 0.9.0 veröffentlicht". Bitcoin -Kern. 19. März 2014. Abgerufen 21. Oktober 2018.
  325. ^ a b c Antonopoulos, Andreas M. (2014). Mastering Bitcoin: Entsperren digitale Kryptowährungen. O'Reilly Media, Inc. S. 31–32. ISBN 978-1491902646. Abgerufen 6. November 2016.
  326. ^ "MIT kündigt 900.000 US -Dollar Bitcoin Developer Fund an". Inc.. 29. März 2016. Abgerufen 21. Oktober 2018.
  327. ^ a b "Um". Bitcoin -Kern. Abgerufen 21. Oktober 2018.
  328. ^ "Bitcoin -Entwickler Beispiele". Bitcoin. Abgerufen 21. Oktober 2018.
  329. ^ "Checkpoints.cpp". Repository -Quellcode. Github, Inc. Abgerufen 13. November 2016.
  330. ^ "Bitcoin/chainparams.cpp". GitHub. Abgerufen 21. Oktober 2018.
  331. ^ Mike Orcutt (19. Mai 2015). "Führerloser Bitcoin kämpft darum, seine wichtigste Entscheidung zu treffen". MIT Technology Review. Abgerufen 15. November 2016.
  332. ^ "Alarmsystem Ruhestand". Bitcoin -Projekt. 1. November 2016. Abgerufen 16. November 2016.
  333. ^ Antonopoulos, Andreas (29. Mai 2013). "Bitcoin ist eine Geldplattform mit vielen APIs". Radar. O'Reilly. Abgerufen 19. November 2016.
  334. ^ "Bitcoin Core Devtools Readme - Erstellen und überprüfen Sie Zeitstempel von Merge Commits". GitHub. Abgerufen 5. Mai 2018.
  335. ^ a b Preukschat, Alex; Josep Busquet (2015). Bitcoin: Die Jagd von Satoshi Nakamoto. Europa Comics. p. 87. ISBN 9791032800201. Abgerufen 16. November 2016.
  336. ^ Maria Bustillos (25. August 2015). "Im Kampf um Bitcoins Zukunft". New-Yorker. Abgerufen 29. Juni 2020.
  337. ^ Kaminska, Izabella (22. Dezember 2017). "Die Hodl". Finanzzeiten. Abgerufen 21. November 2018.
  338. ^ Montag, Ali (26. August 2018). "'Hodl,' Whale 'und 5 andere Kryptowährungs -Slang -Begriffe erklärten ". CNBC. Abgerufen 12. November 2020.
  339. ^ Wong, Joon Ian. "Kaufen und Hodl, bekommen Sie einfach nicht #REKT: den Slang, der Sie als Bitcoin -Händler ernst genommen hat.". Quarz. Archiviert Aus dem Original am 22. Dezember 2017. Abgerufen 22. Dezember 2017.
  340. ^ Akhtar, Tanzel (22. Dezember 2017). "Als Bitcoin stürzt Kryptowährungsfans, die 'Hodl' für Komfort singen". Die Straße. Archiviert Aus dem Original am 23. Dezember 2017. Abgerufen 22. Dezember 2017.
  341. ^ Hajric, Vildana (19. November 2020). "All die Bitcoin -Lingo, die Sie wissen müssen, wenn Crypto sich erhitzt.". Bloomberg. Abgerufen 1. Dezember 2020.
  342. ^ Stross, Charles (2013). Neptunes Brut (First Ed.). New York: Penguin Group USA. ISBN 978-0-425-25677-0. Es ist auch Diebstahlssicher-für jedes Bitcoin wird von dem Geist seines Besitzers kryptografisch signiert.
  343. ^ "Crib Sheet: Neptunes Brut - Charlies Tagebuch". www.antipope.org. Archiviert Aus dem Original am 14. Juni 2017. Abgerufen 5. Dezember 2017. Ich schrieb Neptunes Brut im Jahr 2011. Bitcoin war damals dunkel und dachte, ich hätte gerade genug Namenserkennung, um ein nützlicher Begriff für eine interstellare Währung zu sein: Es würde Leute darin hinweisen, dass es sich um eine vernetzte digitale Währung handelte.
  344. ^ Kenigsberg, Ben (2. Oktober 2014). "Financial Wild West". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 18. Mai 2015. Abgerufen 8. Mai 2015.
  345. ^ Michel, Lincoln (16. Dezember 2017). "Was zum Teufel ist Bitcoin? Lassen Sie diesen Dokumentarfilm auf Netflix erklären". GQ. Archiviert Aus dem Original am 18. November 2018. Abgerufen 10. Oktober 2018.
  346. ^ Lewis, Leo (12. Januar 2018). "Japan Girl Band gibt Kryptowährungen Stimme". Finanzzeiten. Abgerufen 26. Januar 2022.
  347. ^ Ong, Thuy (12. Januar 2018). "Japan hat eine neue J-Pop-Band zum Thema Cryptocurrency". Der Verge. Abgerufen 1. Januar 2022.
  348. ^ "Einführung in Ledger, das erste bitcoin-nur akademische Journal". Hauptplatine. Archiviert Aus dem Original am 10. Januar 2017.
  349. ^ "Redaktionsrichtlinien". ledgerjournal.org. Archiviert Aus dem Original am 23. Dezember 2016. Abgerufen 10. Januar 2017.
  350. ^ "So schreiben und formatieren Sie einen Artikel für Ledger" (PDF). Hauptbuch. 2015. doi:10.5195/ledger.2015.1 (Inaktiv 31. Juli 2022). Archiviert (PDF) Aus dem Original am 22. September 2015.{{}}: CS1 Wartung: doi inaktiv im Juli 2022 (Link)

Externe Links