Beloeil, Belgien

Belœil
Baileul  (Picard)
Gossart Square
Gossart Square
Flag of Belœil
Coat of arms of Belœil
Belœil is located in Belgium
Belœil
Belœil
Lage in Belgien
Standort von Belœil in Hainaut
Belœil Hainaut Belgium Map.svg
Koordinaten: 50 ° 32'n 03 ° 43'E/50,533 ° N 3,717 ° E
Land Belgien
Gemeinschaft Französische Gemeinschaft
Region Wallonia
Provinz Hainaut
Arrondissement Ath
Regierung
• Bürgermeister Luc Vansaingèle (Ps)
• Leitende Party/IES Ps, Bel Elan, l'esentiel
Bereich
• Gesamt 61,55 km2 (23,76 m²)
Bevölkerung
 (2018-01-01)[1]
• Gesamt 14.032
• Dichte 230/km2 (590/sq mi)
Postleitzahlen
7970, 7971, 7972, 7973
Area codes 069
Webseite Beloeil.be

Belœil (Französische Aussprache:[Bɛlœj]; Picard: Baileul; wallonisch: Beleul) ist ein Gemeinde von Wallonia liegt in den Provinz von Hainaut, Belgien.

Es ist ungefähr 10 km südlich von Ath. Am 1. Januar 2006 hatte die Gemeinde 13.347 Einwohner. Die Gesamtfläche beträgt 61,55 km², was a enthält Bevölkerungsdichte von 217 Einwohnern pro km².

Die Gemeinde besteht aus den folgenden Distrikten: Aubechien, Basèks, Belœil, Ellignies-Sainte-Anne, Enkel, Quevaucamps, Ramnien, Stambrugen, Thumaide und Wadelincourt.

Die Gemeinde ist nach der benannt Château von BelœilEinmal der Sitz von Charles-Joseph, Prinz von Ligne, ein Militäroffizier und Mann von Briefen, die mit korrespondierten Jean-Jacques Rousseau und Voltaire.

Der Park und das Schloss der Prinzen von Ligne.

Geschichte

Die Geschichte des Schloss ist nebulös, aber der ursprüngliche Bau einer Festung oder Schloss am Standort wird im Allgemeinen bis zum 14. Jahrhundert angenommen. Dieser Ort war der Sitz der Barone der Ligne -Familie, die aus Ligne in Hainault stammte, einem Ort etwa 8 Kilometer von Beloeil entfernt. Der früheste aufgezeichnete Baron des Hauses von Ligne war Fastré de Ligne, unterzeichnete eine Charta vom 1047 und andere der in einer Charta von Baudouin IV.

Postgeschichte

Postämter Eröffnungsdaten vor 1910:[2]

- Beloeil on 28 June 1858. It used a Distribution postal code 8 with bars (before 1864), and 35 with points before 1874. - Basècles on 21 April 1862. It used a Distribution postal code 126 with bars (before 1864), and 30 mit Punkten vor 1874. - Quevaucamps am 13. März 1876. - Stambruger am 12. November 1888. - Ramnies -chin am 27. Juni 1896.

Postcodes im Jahr 1969:[3]

.

Seit mindestens Oktober 1990:[4] - 7520 Ramnies -chin - 7970 Beloeil - 7971 Basècles, RameGnies, Thumaide, Wadelincourt - 7972 Aubechies, Ellignies -Sainte -Anne, Quevaucamps - 7973 Enkel, Stambruges, Stambruges, Stambruges

Berühmte Bewohner

Abgesehen von vielen Mitgliedern der Haus von LigneZu den anderen berühmten Menschen, die hier gelebt haben, gehören: Zu den hier gelebten Menschen gehören:

Zwillingsstädte

Verweise

  1. ^ "Wettelijke Bevolking pro Gemeente OP 1 Januari 2018". Statbel. Abgerufen 9. März 2019.
  2. ^ Catalog Spécialisé des Oblitérations REGES, 1849-1910, NIPA, Antwerpen, 1999.
  3. ^ List des Numéros Postaux, Administration des Postes, Bruxelles 1969.
  4. ^ Les numéros postaux thiscueur à partir du 1/10/1990, la poste.

Externe Links