Bellaire, Ohio

Bellaire, Ohio
Bellaire on the Ohio River
Bellaire am Ohio River
Location of Bellaire, Ohio
Lage von Bellaire, Ohio
Location of Bellaire in Belmont County
Standort von Bellaire in Belmont County
Bellaire is located in Ohio
Bellaire
Bellaire
Bellaire is located in the United States
Bellaire
Bellaire
Bellaire is located in North America
Bellaire
Bellaire
Koordinaten: 40 ° 1'n 80 ° 45'W/40.017 ° N 80.750 ° W
Land Vereinigte Staaten
Bundesland Ohio
Bezirk Belmont
Gemeinde Pultney
Bereich
• Gesamt 1,68 m² 4,35 km2)
• Land 1,65 m² 4,28 km2)
• Wasser 0,03 m² (0,07 km2)
Elevation 96 m)
Bevölkerung
 (2010)[3]
• Gesamt 4,278
• Schätzen
(2019)[4]
4,013
• Dichte 2,427,71/m² (937,54/km2)
Zeitzone UTC-5 (Ost (est))
• Sommer (Dst) UTC-4 (SOMMERZEIT)
PLZ
43906
Vorwahl (en) 740
FIPS -Code 39-05074[5]
Gnis Feature -ID 1060860[2]
Webseite Dorfwebsite

Bellaire ist ein Dorf in Belmont County, Ohio, Vereinigte Staaten. Es ist Teil der Wheeling, West Virginia Statistischer Gebiet der Metropolitanund Wheeling befindet sich im Osten über den Ohio. Die Bevölkerung betrug 4.278 bei der Volkszählung 2010, nachdem sie 1920 ihren Höhepunkt erreicht hatte. Die Stadt befindet sich entlang der Ohio River.

Das Bellaire Mautbrücke (jetzt verlassen und geschlossen) wurde im Film 1991 gedreht Das Schweigen der Lämmer. Das gebogene Eisenbahnviadukt und die Brücke über den Ohio, die B & O Railroad Viadukt, wurden im Film 2010 vorgestellt Nicht zu stoppen und ist eine registrierte historische Struktur. Ein Logo mit der historischen Steinbrücke befindet sich in offiziellen Dorf Papierkram sowie in Polizeiuniformen und wurde von dem ehemaligen Bewohner Michael A. Massa, Schöpfer des Belmont County Seal, unter der Verwaltung des ehemaligen Bürgermeisters Fitch aus Stadtstädte entworfen.

Geschichte

Amerikanische Ureinwohner

Hügelbauer besetzte zahlreiche Gebiete entlang des Flusses Ohio und baute komplexe Erdarbeiten. Innerhalb der heutigen Stadtgrenzen wurde keine ihrer charakteristischen prähistorischen Überreste gefunden.

Das Mingo, Shawnee und Delaware waren historische Stämme, die zum Zeitpunkt der europäischen Begegnung und Besiedlung das Gebiet bewohnten. Letztere waren in den nordwestischen Kriegen beteiligt, nachdem die Siedlung in den Jahren nach der Revolutionärs Krieg begann. Unglücklich, dass die Vereinigten Staaten ihre Beschwerden im Jahr 1789 ignoriert hatten Vertrag von Fort HarmarDie Indianer versuchten die Siedler in den nächsten Jahren herauszuschieben.

Europäer

Die ersten dokumentierten europäischen Besucher des Ohio River Valley und in dieser Gegend waren französische Trapper und Priester in den frühen und Mitte des 17. Jahrhunderts. Sie waren beeindruckt von den schwer bewaldeten und hügeligen Ufern des Flusses und mit der Fülle von Fischen und Wildtieren.

Anfänge von Bellaire

Der junge George Washington hatte vor dem Unabhängigkeitskrieg Land im Ohio River Valley untersucht und befragt. Nach dem Krieg unterstützte er Pläne, dass die Bundesregierung den Veteranen Landzuschüsse als Zahlung für ihre Dienstleistungen anstelle von Bargeld einbrachte.

Das Eigentum an dem Land veränderte sich sporadisch durch Spekulationen und Konflikte über Landurkunden. John Rodefer und Jacob Davis kauften eine gemeinsame Mehrheit von Grundstücken für ein Dorf, das sie 1834 realisierten. Sie befragten sechs Hektar Hektar großer Standorte nördlich von der heutigen siebenundzwanzigsten Straße westlich in Richtung Belmont Street. Sie nannten es Bell Air nach Davis 'ehemaliges Zuhause in Maryland. Bald darauf fingen andere Siedler an, viele zu kaufen, und die Stadt begann zu wachsen.

Jacob Heatherington war der Erbauer des Real House, das Jack baute, und bezog sich auf seinen Maultier Jack, der die Vorräte zog, um das Haus zum Gelände zu bauen. Nach Abschluss des Hauses führte Jacob Jack durch jeden Raum des Hauses, um Jack zu zeigen, wie es aussah.

Der erste große Wachstumssteiger war der Bau der Central Ohio Railway im Jahr 1853, die später von der absorbiert wurde Baltimore und Ohiound die Steinviaduktbrücke (1871 eröffnet), die sie dazu brachte Wheeling, West Virginia. Das B & O erreichte Wheeling im Januar 1853, nachdem er mit dem Bau begonnen hatte Baltimore, Maryland im Jahr 1857. Es war das Mittel, mit dem die Stadt der Ostküste ein Hafen auf Chesapeake Bay, könnte sich mit westlichen Märkten verbinden und mit New York City und dem konkurrieren Erie -Kanal. Oberst John Sullivan setzte sich für die Verbindung von Bellaire ein. Die Stadt wurde von der Eisenbahngesellschaft in Bellaire umbenannt.

Bellaire hatte während der strategischen Bedeutung Bürgerkrieg. Sein Standort am Ohio River bedeutete, dass er an der Grenze zwischen dem Bundesstaat Ohio (Pro-Union) und dem Bundesstaat Virginia (gestimmt für die Abschlüsse aus der Union) war. Die Eisenbahnen auf beiden Seiten des Flusses trugen die strategische Bedeutung bei. Aus diesen Gründen wurde Camp Jefferson in Bellaire als Militärausbildungslager gegründet und war häufig der Ausgangspunkt für Gewerkschaftssoldaten, die die Baltimore und die Ohio Railroad nutzten, um nach Südosten zu ziehen.[6]

Glass City Ära

Bellaire erhielt den Titel "Glass City" für den Zeitraum von 1870 bis 1885. Das Gebiet hatte moderne Transportmittel, eine Energiequelle und eine erfahrene Belegschaft. Die Transportinfrastruktur umfasste den Ohio River, die National Road,[7] und Eisenbahnen, einschließlich der Baltimore & Ohio Railroad und der Central Ohio Railroad. Kohle war die lokale Energiequelle, da Belmont County Teil der Kohleregion Eastern Ohio war. In der Region befand sich eine qualifizierte Belegschaft, da Glas seit den 1820er Jahren über den Fluss hergestellt worden war.

Einige der Glasstörungen der Zeit waren Belmont Glass funktioniert, Bellaire Window Glass Company, Rodefer-Gleason Glass Company, Star Glass Works, National Glass Manufacturing Company, Bellaire Goblet Works, Union Window Glass Company und Enterprise Window Glass Company. Im nächsten Jahrzehnt umfasste die Liste auch die Bellaire Bottle Company, die Century Glass Company und die Imperial Glass Company.[8]

Die Entdeckung von Erdgas in der Findlay, Ohio Das Gebiet Ende der 1880er Jahre zog viele Hersteller von Bellaire im Westen an, wo die Region in der Nähe ist Toledo und Fostoria wurde das neue Zentrum für die Glasbranche von Ohio.[9]

Imperial Glass Museum

Unter den Dutzenden lokaler Hersteller, die 1901 von Edward Multeman, einem Riverman und Finanzier, gegründete Imperial Glass Company, machte er 1904. schmelzende Panzer. Imperial, einer der größten amerikanischen handgefertigten Glashersteller im 20. Jahrhundert, produzierte auch geblasenes Glas, mehrere Linien von Kunstglas und sein Markenzeichen "Candlewick" -Mustern. Bellaires Glasherstellung endete schließlich, als das "Big I" 1984 seine Tür schloss. Das Gebäude wurde 1995 zerstört. Seine vielfältigen Produkte bleiben von Glassammlern hoch geschätzt.

Das Imperial Glass Museum enthält Ausstellungen von kaiserlichen Glaswaren sowie andere Bellaire -Glaswaren aus dem Ohio Valley Glass und Artefacts Museum. Das Museum widmet sich den Glaswaren und den Menschen, die bei Imperial gearbeitet haben. Die National Imperial Glass (NIG) Collectors Society beabsichtigt, die Geschichte des Imperial durch das Museum am Leben zu erhalten. Imperial war eines der größten und vielfältigsten Unternehmen, die die amerikanische handgefertigte Glasindustrie bildeten.

Erdkunde

Bellaire befindet sich bei 40 ° 0'59 ″ n 80 ° 44'44 '' w/40.01639 ° N 80.74556 ° W (40.016257, –80,745627).[10]

Laut dem Volkszählungsbüro der Vereinigten StaatenDas Dorf hat eine Gesamtfläche von 4,35 km (1,68 Quadratmeilen)2), von denen 1,65 Quadratmeilen (4,27 km)2) ist Land und 0,03 Quadratmeilen (0,08 km2) ist Wasser.[11]

Demografie

Historische Bevölkerung
Volkszählung Pop.
1860 1.466
1870 4,033 175,1%
1880 8.025 99,0%
1890 9.934 23,8%
1900 9.912 –0,2%
1910 12.946 30,6%
1920 15.061 16,3%
1930 13.327 –11,5%
1940 13.799 3,5%
1950 12.573 –8,9%
1960 11.502 –8,5%
1970 9.655 –16,1%
1980 8,231 –14,7%
1990 6,028 –26,8%
2000 4,892 –18,8%
2010 4,278 –12,6%
2019 (Est.) 4,013 [4] –6,2%
US -amerikanische Zehnenzensus[12]

Während der Bituminous Coal Miners Streik von 1894Die Nationalgarde wurde berufen, um die Kohleminen der Region zu schützen, und am 13. Juni gab es einen gewalttätigen Zusammenstoß zwischen Streikenden und Truppen der Nationalgarde westlich der Stadt.[13]

Volkszählung 2010

Ab Volkszählung[3] Von 2010 gab es 4.278 Menschen, 1.836 Haushalte und 1.056 Familien im Dorf. Das Bevölkerungsdichte war 2.592,7 Einwohner pro Quadratmeile (1.001,0/km2). Es gab 2.187 Wohneinheiten bei einer durchschnittlichen Dichte von 1.325,5 pro Quadratmeile (511,8/km2). Die rassistische Zusammensetzung des Dorfes betrug 91,9% Weiß, 5,5% Afroamerikaner, 0,3% Amerikanischer Ureinwohner, 0,2% asiatischund 2,2% aus zwei oder mehr Rennen. Hispanisch oder Latino von jeder Rasse waren 0,8% der Bevölkerung.

Es gab 1.836 Haushalte, von denen 28,9% Kinder unter 18 Jahren hatten, 33,3%, waren 33,3% Ehepaare Mit 17,9% hatten 17,9% einen weiblichen Hausbesitzer ohne anwesendes Ehemann, 6,3% einen männlichen Hausbesitzer ohne Frau anwesend und 42,5% waren Nichtfamilien. 36,3% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen, und 14,7% hatten jemanden, der alleine lebte, der 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,32 und die durchschnittliche Familiengröße 3,01.

Das mittlere Alter im Dorf betrug 38,9 Jahre. 23,4% der Einwohner waren unter 18 Jahren; 9,1% waren zwischen 18 und 24 Jahre alt; 25,7% waren 25 bis 44; 26% waren 45 bis 64; und 15,9% waren 65 Jahre oder älter. Das Geschlechts -Make -up des Dorfes betrug 47,9% männlich und 52,1% weiblich.

2000 Volkszählung

Ab Volkszählung[5] Von 2000 gab es 4.892 Menschen, 2.110 Haushalte und 1.299 Familien im Dorf. Das Bevölkerungsdichte betrug 2.781,5 Personen pro Quadratmeile (1,073,2/km)2). Es gab 2.507 Wohneinheiten bei einer durchschnittlichen Dichte von 1.425,4 pro Quadratmeile (550,0/km2). Die rassistische Zusammensetzung des Dorfes betrug 92,07% Weiß, 5,70% Afroamerikaner, 0,12% Amerikanischer Ureinwohner, 0,18% asiatisch, 0,02% pazifische Inselbewohner, 0,14% von Andere Rennenund 1,76% aus zwei oder mehr Rennen. Hispanisch oder Latino von jeder Rasse waren 0,31% der Bevölkerung.

Es gab 2.110 Haushalte, von denen 27,2% Kinder unter 18 Jahren hatten, die 38,2% waren Ehepaare Mit 18,5% hatten 18,5% einen weiblichen Hausbesitzer ohne anwesendes Ehemann, und 38,4% waren Nicht-Familien. 34,4% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen, und 18,8% hatten jemanden, der alleine lebte, der 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,31 und die durchschnittliche Familiengröße 2,95.

Im Dorf wurde die Bevölkerung mit 24,1% unter 18 Jahren, 7,0% von 18 auf 24, 26,7% von 25 auf 44, 21,8% von 45 auf 64 und 20,4% ausgebreitet älter. Das mittlere Alter betrug 40 Jahre. Für alle 100 Frauen gab es 84,3 Männer. Für jeweils 100 Frauen ab 18 Jahren gab es 77,4 Männer.

Das mittlere Einkommen für einen Haushalt im Dorf betrug 19.480 USD und das Durchschnittseinkommen für eine Familie 25.185 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 26.639 USD gegenüber 16.101 USD für Frauen. Das Pro Kopf Einkommen für das Dorf war 13.912 US -Dollar. Etwa 21,1% der Familien und 27,1% der Bevölkerung lagen unter dem Armutsgrenze, einschließlich 32,0% der unter 18 und 20,6% des Alters von 65 Jahren oder mehr.

Ausbildung

Bellaire beherbergt Bellaire High School, St. John Central Grade School und St. John Central High School. Die Bellaire Public Library befindet sich im Mellott Memorial Building.

Bemerkenswerte Leute

Verweise

  1. ^ "2019 US -Gazetteer -Dateien". Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Abgerufen 27. Juli, 2020.
  2. ^ a b "US -Vorstand für geografische Namen". United States Geological Survey. 2007-10-25. Abgerufen 2008-01-31.
  3. ^ a b "US -Volkszählung Website". Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Abgerufen 2013-01-06.
  4. ^ a b "Bevölkerungs- und Wohneinheiten Schätzungen". Abgerufen 21. Mai, 2020.
  5. ^ a b "US -Volkszählung Website". Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Abgerufen 2008-01-31.
  6. ^ "Camp Jefferson". Ohio Historical Society. Abgerufen 2012-11-10.
  7. ^ McKelvey (1903). Centennialgeschichte von Belmont County, Ohio und repräsentative Bürger. Chicago, IL: Biografische Verlag. S. 68–69.
  8. ^ McKelvey (1903). Centennialgeschichte von Belmont County, Ohio und repräsentative Bürger. Chicago, IL: Biografische Verlag. p. 170.
  9. ^ "Fostoria Ohio Offizielle Website - Fostoria Glass". Archiviert von das Original am 1. Oktober 2006. Abgerufen 17. November 2008.
  10. ^ "US -Gazetteer -Dateien: 2010, 2000 und 1990". Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. 2011-02-12. Abgerufen 2011-04-23.
  11. ^ "US Gazetteer -Dateien 2010". Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Archiviert von das Original Am 2012-01-25. Abgerufen 2013-01-06.
  12. ^ "Volkszählung von Bevölkerung und Wohnraum". Census.gov. Abgerufen 4. Juni, 2015.
  13. ^ Der Kohleangriff kann fortgesetzt werden - aber nur wenige Bergleute, die bereit sind, niedrigere Löhne zu akzeptieren, New York TimesDonnerstag, 14. Juni 1894; Seite 4.
  14. ^ "Francis Wallace". IMDB. Abgerufen 2021-07-27.
  15. ^ Andres, Coach (1975). Fostoria, Ohio Glass II. Fostoria, OH: M. L. Murray. p. 33. OCLC 27036061.
  16. ^ "Nate Davis, QB für die San Francisco 49ers bei NFL.com". nfl.com. Archiviert Aus dem Original am 1. Dezember 2010. Abgerufen 28. Dezember 2010.
  17. ^ "Andy Dorris Past Statistics, Statistics, History und Awards - Databasefootball.com". Databasefootball.com. Archiviert von das Original am 8. Juli 2011. Abgerufen 28. Dezember 2010.
  18. ^ Menkis, Richard. "Abraham L. Feinberg". Jüdische virtuelle Enzyklopädie. Enzyklopädie Judaica. Abgerufen 23. Juni 2020.
  19. ^ "Joey Galloway - Offizielle New England Patriots Biographie". patriots.com. Archiviert von das Original am 16. Oktober 2009. Abgerufen 28. Dezember 2010.
  20. ^ Die Washington Post. "Heldentum inmitten von Bigotterie: Er war der letzte Tuskegee -Flieger, der verdient ..." Deneen L. Brown. 15. September 2016. https://www.washingtonpost.com/local/heroism-amid-bigotry-he-was-the-last-tuskegee-irman-t-earn-his-wings-and-2016/09/15/36989576-- 7441-11E6-BE4F-3F42F2E5A49E_STORY.HTML
  21. ^ CAF steigen oben. "Carl C. Johnson." https://cafriseebove.org/carl-c-johnson/
  22. ^ CAF steigen oben. "Tuskegee Airmen Pilot Roster."https://cafriseebove.org/the-tuskegee-irmen/tuskegee-irmen-pilot-roster/ . Diese Daten leiten sich aus dem Forschungsprojekt von CAF steigen über Daten von Tuskegee Airmen -Historikern, einschließlich der Historischen Forschungsagentur der Air Force, zusammen.
  23. ^ Ashburn Magazine. "Ashburn Veteran war der letzte Absolvent des berühmten Tuskegee Airmen -Programms." 30. Juli 2021. Editor Feature -Geschichten, Zeit unseres Lebens. https://www.ashburnmagazine.com/time-of-ur-lives/ashburn-veteran-was-final-graduate-from-famed-tuskegee-irmen-program/
  24. ^ Der brand. „Ashburn Veteran war der letzte Absolvent des berühmten Tuskegee Airmen -Programms. 1. August 2021. Chris Wadsworth. https://www.theburn.com/2021/08/01/ashburn-veteran-was-final-graduate-from-famed-tuskegee-irmen-program/
  25. ^ Will Harris (10. Januar 2014). "Ted Levine über Monk, Skinny Jeans und Buffalo Bill". Der a.v. Verein.
  26. ^ "Lance Mehl Past Statistics, Statistics, History und Awards - Databasefootball.com". Databasefootball.com. Archiviert von das Original am 15. Mai 2011. Abgerufen 28. Dezember 2010.
  27. ^ "Ben Taylor, LB bei NFL.com". nfl.com. Archiviert vom Original am 30. Dezember 2010. Abgerufen 28. Dezember 2010.
  28. ^ "Ron Lee | Sportintegration an der West Virginia University | West Virginia University". SportsIndegration.wvu.edu. Abgerufen 2021-07-27.
  29. ^ (PDF) http://archives.nd.edu/football/football-1927.pdf. {{}}: Fehlen oder leer |title= (Hilfe)
  30. ^ "Top Bears Draft Picks: #18 Jim Keane".
  31. ^ "Archivierte Kopie". Archiviert von das Original Am 2015-09-08. Abgerufen 2021-05-15.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  32. ^ "Archivierte Kopie". www.profootballarchives.com. Archiviert von das Original am 10. September 2015. Abgerufen 12. Januar 2022.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  33. ^ "Tod Goodwin -Statistiken - Pro Football Archives". www.profootballarchives.com. Abgerufen 2021-07-27.
  34. ^ "Fitch bereit, seine nächste Coaching -Herausforderung anzugehen". TimesLeaderOnline.com. Abgerufen 2021-07-27.
  35. ^ "Robert" Bob "Ney, ehemaliger Vertreter des 18. Kongressbezirks in Ohio".

Externe Links