Basar des bizarren Basars

Basar des bizarren Basars
durch Fritz Leiber
Fantastic 196308.jpg
"Bazaar des Bizarre" war die Titelgeschichte für die August 1963 -Ausgabe von Fantastisch
Land Vereinigte Staaten
Sprache Englisch
Serie Fafhrd und das graue Mouser
Genre (en) Fantasie
Veröffentlicht in Fantastisch
Veröffentlichungsdatum August 1963

"Basar des bizarren Basars" ist ein Schwert und Zauberei Roman vom amerikanischen Schriftsteller Fritz Leiber und Teil des Kanons der Geschichten, die aufchichten Fafhrd und das graue Mouser.[1]

Erstmals 1963 veröffentlicht in FantastischEs wurde mehrmals nachgedruckt, auch als eigenständige Ausgabe. Es erscheint auch in der Anthologie Der Zauber von sieben, bearbeitet von L. Sprague de Camp.

Parzelle

Eine Nacht in Lankhmar, die Zauberer Ningauble der sieben Augen und Sheelba des yelosen Gesichts Mach zusammen und beschwor Fafhrd und den grauen Mouser, um eine Mission durchzuführen. Sie müssen die betreten Plaza der dunklen Freuden und verkleinern eine illegale Basar Von den Verschlingern gegründet, außerirdische Kaufleute, die Kunden auf magische Weise dazu beitragen, hochpreisgünstige Waren zu kaufen, die eigentlich wertloser Müll sind. Mouser kommt jedoch vor ihm an und ist in den Basar verleitet. Fafhrd, der nur von der Augenbinde des wahren Sehens und des Umhangs der Unsichtbarkeit, der ihm von den Zauberern gegeben wurde, die Mission ausführen muss.

Dies tut er und kämpft nicht nur um einen verzauberten Mouser, sondern auch um lebende Skelette und lebende Statuen, gegen die seine Waffen so gut wie nutzlos sind. Glücklicherweise gelingt es ihm, Mouser zu entkommen und zu retten, der immer noch fasziniert ist, zu glauben, dass der von ihm sieht, den er sieht, tatsächlich wertvoll ist, einschließlich Bücher alter Zauber.

Verweise

  1. ^ "Fafhrd und der graue Mouser von Fritz Leiber". Fantasy-faction.com. 13. März 2012.

Externe Links