Android 11

Android 11
Eine Version der Android Betriebssystem
Android 11 logo.svg
Bildschirmfoto
Pixel 4a Android 11 Launcher.png
Android 11 läuft weiter Google Pixel 4a
Entwickler Google
OS -Familie Android
Allgemein
Verfügbarkeit
8. September 2020; Vor 22 Monaten
Neueste Erscheinung 11.0.0_R58 (RSV1.210329.052) [1] / 1. August 2022; vor 5 Tagen
Kernel Typ Monolithischer Kernel (Linux -Kernel 4.9)
Vorausgegangen von Android 10
gefolgt von Android 12
Offizielle Website Android.com/android-11
Unterstützungsstatus
Unterstützt

Android 11 ist der Elfte große Veröffentlichung und 18. Version von Android, das Mobiles Betriebssystem entwickelt von der Open Mobilset Alliance angeführt von Google.[2] Es wurde am 8. September 2020 veröffentlicht.[3][4]

Das erste Telefon, das mit Android 11 in Europa eingeführt wurde Vivo x51 5g[5] und nach seiner vollen stabilen Veröffentlichung, dem ersten Telefon der Welt, das mit Android 11 danach kam Google Pixel 5 war OnePlus 8t.[6][7]

Nach 9to5google ab Mai 2022 Android 11 ist die beliebteste Version des Betriebssystems mit einem Anteil von 28,3 Prozent geworden. Dies stieg seit November 2021 um 4 Prozent (sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets).[8]

Geschichte

Android 11 Logo für Entwicklervorschau und Beta -Veröffentlichung

Android 11 (intern Codenamen Roter Samtkuchen)[9] war für drei monatliche Entwickler -Vorschau -Builds vorgesehen, die vor der ersten Beta -Veröffentlichung veröffentlicht werden sollen, zunächst im Mai mit insgesamt drei monatlichen Beta -Veröffentlichungen vor der tatsächlichen Veröffentlichung. Für Juli 2020 war ein Zustand der "Plattformstabilität" geplant, und die endgültige Veröffentlichung fand am 8. September 2020 statt.[2][10][11]

Der erste Entwickler -Vorschau -Build von Android 11 wurde am 19. Februar 2020 als Fabrikbild für unterstütztes Verfahren veröffentlicht Google Pixel Smartphones (ohne die Pixel der ersten Generation und Pixel XL). Entwicklervorschau 2 wurde dann am 18. März veröffentlicht.[12] gefolgt von der Entwicklervorschau 3 am 23. April.[13] Am 6. Mai veröffentlichte Google eine unerwartete Entwicklervorschau 4, da sie die gesamte Roadmap für Android 11 im Monat vorantreiben und das Datum für die erste Beta für den 3. Juni festgelegt haben.[14]

Die Veröffentlichung der ersten öffentlichen Beta wurde ursprünglich am 3. Juni um statt Google I/O, was letztendlich aufgrund der abgesagt wurde Covid-19 Pandemiestattdessen eine Online -Release -Veranstaltung.[15] Folgt dem George Floyd protestiertGoogle kündigte an, dass die Veröffentlichung der ersten Android 11 Beta verschoben werden würde.[16] Beta 1 wurde schließlich am 10. Juni 2020 veröffentlicht.[17] gefolgt von Beta 2 am 8. Juli.[18] Ein Hotfix Beta 2.5 wurde dann am 22. Juli veröffentlicht.[19] mit Beta 3 am 6. August veröffentlicht.[20] Es wurde am 8. September 2020 veröffentlicht.[3][4]

Merkmale

Benutzererfahrung

Android 11 führt "Gespräche" -Breinern ein; Sie sind für Chat und Messaging konzipiert und können in Popup-Overlays präsentiert werden, die als "Blasen" bezeichnet werden, wenn sie von Apps unterstützt werden. Gespräche können auch als "Priorität" gekennzeichnet werden, um ihnen größere Bekanntheit zu verleihen (sie an die Spitze der Benachrichtigungen zu bringen und ihnen zu ermöglichen, den Modus nicht zu stören). Die Benachrichtigungsgeschichte in den letzten 24 Stunden kann ebenfalls angezeigt werden.[21] Bubbles soll die vorhandene Überlagerungserlaubnis ersetzen, die in Zukunft aufgrund der Sicherheit veraltet ist (aufgrund ihrer Verwendung durch ClickJacking Malware) und Leistungsbedenken.[22]

Das Menü wird angezeigt, das beim Halten des Netzschalters angezeigt wird intelligentes Zuhause Geräte (nur auf Pixelgeräten).[21] Medienkontrollen werden als Teil des Schnelleinstellungsbereichs angezeigt und nicht mehr als anhaltende Benachrichtigung.[21] Die Screenshot -Schaltfläche wird auf den Bildschirm Recents (nur auf Pixel -Geräten) verschoben.[23][21] Apps können im Menü Freigabe eingestuft werden.[21]

Android 11 enthält einen integrierten Bildschirmschreiber.[24]

Der Media Player ist jetzt von den Benachrichtigungen getrennt. Und wenn der Benutzer 2 oder mehr Medien -Apps ausführt, kann der Benutzer von beiden Seiten wechseln, um zwischen den Mediaplayern zu wechseln.[25]

Barrierefreiheit

Das Sprachsteuerungssystem kann den Bildschirmkontext erkennen.[21]

Plattform

Android 11 enthält verschiedene APIs, die zum Erkennen des Vorhandenseins von entworfen wurden 5g Netzwerkkonnektivität, um verbesserte In-App-Erlebnisse bereitzustellen.[26] Android 11 enthält neue APIs für die Handhabung von Geräten mit Scharnier -Displays (wie z. Faltbare Smartphones) und ultra gezogene "Wasserfall" -Scheiben.[27]

Eine neue API kann verwendet werden, um die Temperatur eines Geräts zu überwachen und die Anwendungsvorgänge entsprechend anzupassen.[27] Öffnet es ist zugunsten von Oboe veraltet.[28] Android 11 unterstützt das drahtlose Debuggen.[27]

Android 11 Go Edition Hat Leistungsverbesserungen, Datenschutzverbesserung, Steigerung des Speichers, aktualisiertes RAM -Speicher und neue App -Funktionen. Google erklärte, dass Apps 20% schneller als bei Android 10 starten würden.[29]

Privatsphäre und Sicherheit

Wenn Sie nach einem Systemaktualisierung automatisch neu gestartet werden, können Apps automatisch wieder aufnehmen und den Zugriff auf den auf Anmeldeinformationen verzierten Speicher ohne Authentifizierung wieder aufnehmen.[30][27]

Android 11 führt "einmalige" Berechtigungen für Kamera, Mikrofon und Ort ein; Auf Anfrage von einer App muss der Benutzer auswählen, ob er nur einmal die App verwendet oder verweigert. Die wiederholte Verweigerung der Erlaubnis bedeutet eine unbestimmte Ablehnung. Bei Apps müssen Benutzer das Menü "Systemeinstellungen" wenden, um die Verfolgung des Hintergrundorts zu aktivieren, und alle "sensiblen" Berechtigungen werden automatisch zurückgesetzt, wenn der Benutzer seit mehreren Monaten keine App verwendet hat.[21][31][32][33]

Apps, die sich an Android 11 abzielen, dürfen nur in externen Speicher auf Dateien zugreifen, die sie selbst erstellt haben ("Scoped Storage"), vorzugsweise in einem App-spezifischen Verzeichnis sowie Audio-, Bild- und Videodateien, die in den Musik, Bildern oder in den Musikdateien oder enthalten sind Videos Verzeichnisse. Jede andere Datei kann nur über die Benutzerintervention über das Speicherzugriffs -Framework zugegriffen werden.[31][34][35]

Um sicherzustellen, dass die Exif Ort -Metadaten wird basierend auf den in der App definierten Standortberechtigungen korrekt verarbeitet. "Android 11 schränkt die Bild- und Videoaufnahme ein Absichten Nur zu Systemkameras -Apps. Dies wirkt sich nicht auf Kameras aus, die in Apps integriert sind (z. B. zum Beispiel, Instagram oder Snapchat).[36][31][37]

Verweise

  1. ^ "Android -Quelle". Google Git. Abgerufen 7. September, 2021.
  2. ^ a b "Android 11". Android -Entwickler. Abgerufen 20. August, 2020.
  3. ^ a b Cipriani, Jason (8. September 2020). "Google veröffentlicht Android 11 mit neuen Funktionen und Verbesserungen des Datenschutzes". ZDNET. Abgerufen 6. Oktober, 2020.
  4. ^ a b Burke, Dave (8. September 2020). "Es wird auf Android 11 umdrehen". Google Das Schlüsselwort. Abgerufen 24. Oktober, 2020.
  5. ^ "Vivo Großbritannien". www.vivo.com. Abgerufen 20. Januar, 2021.
  6. ^ "Dieses Telefon ist das erste, das mit Android 11 versendet wird - aber es ist kein Pixel.". Android Police. 30. September 2020. Abgerufen 5. Oktober, 2020.
  7. ^ "Der Vivo V20 ist das erste Telefon, das mit Android 11 aus der Box startet". XDA-Entwickler. 30. September 2020. Abgerufen 5. Oktober, 2020.
  8. ^ Amed, Zohiab (21. Mai 2022). "Android 11 ist jetzt die beliebteste Version des Betriebssystems gemäß den neuesten Verteilungsnummern". Android Police. Abgerufen 22. Mai, 2022.
  9. ^ Gartenberg, Chaim (23. Juli 2020). "Auch Android 11 ist Kuchen". Der Verge. Abgerufen 18. Dezember, 2021.
  10. ^ Bohn, Dieter (19. Februar 2020). "Google veröffentlicht Android 11 Developer Preview früher als erwartet". Der Verge. Abgerufen 19. Februar, 2020.
  11. ^ "Android 11 wird vor der Veröffentlichung 3 Entwicklervoransichten und 3 Betas haben". Android Police. 19. Februar 2020. Abgerufen 19. Februar, 2020.
  12. ^ "Android 11: Entwicklervorschau 2". Offizieller Google Developers Blog. 18. März 2020.
  13. ^ "Android 11 Developer Preview 3 ist jetzt verfügbar". ZDNET. 23. April 2020.
  14. ^ "Bonus Android 11 Entwickler Preview 4 landet heute". Androidpolice. 6. Mai 2020.
  15. ^ Haselton, Todd (20. März 2020). "Die große Entwicklerkonferenz von Google ist jetzt wegen Coronavirus vollständig abgesagt.". CNBC. Abgerufen 6. April, 2020.
  16. ^ Bohn, Dieter (30. Mai 2020). "Google verzögert die Android 11 Beta -Ankündigung als Proteste in US -Städten". Der Verge. Abgerufen 30. Mai, 2020.
  17. ^ Faulkner, Cameron (10. Juni 2020). "So installieren Sie die Android 11 Public Beta". Der Verge. Abgerufen 17. Juni, 2020.
  18. ^ "Google veröffentlicht Android 11 Beta 2 mit 'Plattformstabilität' für Pixel -Telefone". VentureBeat. 8. Juli 2020.
  19. ^ "Google veröffentlicht Android 11 Beta 2.5 Patch mit Pixel 4 Display Fix". 22. Juli 2020.
  20. ^ "Android 11 Beta 3 landet die Nutzer, sich für die API von Expositionbenachrichtigungen anzumelden". Android Autorität. 6. August 2020.
  21. ^ a b c d e f g Bohn, Dieter (10. Juni 2020). "Android 11: Gespräche, Blasen und Sinn für Komplexität". Der Verge. Abgerufen 18. August, 2020.
  22. ^ "Google wird die Overlay -Erlaubnis in einer zukünftigen Android -Veröffentlichung vollständig töten.". Android Police. 8. Mai 2019. Abgerufen 15. August, 2019.
  23. ^ "Die Android 11 -Nachricht von Google: Kein anderes Telefon ist so gut wie ein Pixel". PC Welt. 10. September 2020. Abgerufen 11. September, 2020.
  24. ^ "Android 11: Alles, was Sie wissen müssen!". Android Central. 2. September 2020. Abgerufen 7. September, 2020.
  25. ^ Johnson, Dave (26. März 2021). "Die 11 besten neuen Funktionen von Android 11". Geschäftseingeweihter. Abgerufen 24. August, 2021.
  26. ^ "Fügen Sie Ihrer App 5G -Funktionen hinzu". Android -Entwickler. Abgerufen 18. August, 2020.
  27. ^ a b c d "Funktionen und APIS -Übersicht". Android -Entwickler. Abgerufen 18. August, 2020.
  28. ^ "Home · Google/Oboe Wiki". GitHub. Abgerufen 2. Juli, 2022.
  29. ^ Peters, Jay (10. September 2020). "Android 11 GO ist heute verfügbar und wird Apps um 20 Prozent schneller auf den Markt bringen.". Der Verge. Abgerufen 10. September, 2020.
  30. ^ Condon, Stephanie. "Google veröffentlicht die zweite Entwicklervorschau von Android 11". ZDNET. Abgerufen 6. April, 2020.
  31. ^ a b c "Verhaltensänderungen: Apps zu Android 11". Android -Entwickler. Abgerufen 18. August, 2020.
  32. ^ "Verhaltensänderungen: Alle Apps". Android -Entwickler. Abgerufen 18. August, 2020.
  33. ^ "Privatsphäre in Android 11". Android -Entwickler. Abgerufen 18. August, 2020.
  34. ^ "Android Q Scoped Storage: Best Practices und Updates". Android Developers Blog. Abgerufen 15. August, 2019.
  35. ^ "Android Q Privacy Change: Scoped Storage". Android -Entwickler. Archiviert von das Original am 11. Juli 2019. Abgerufen 15. August, 2019.
  36. ^ "Android 11 nimmt den Kamera -Picker weg, um das potenzielle Geotag -Entführer zu begrenzen.". Android Police. 18. August 2020. Abgerufen 18. August, 2020.
  37. ^ Hollister, Sean (20. August 2020). "Google bestätigt, dass Android 11 Drittanbieter-Kamera-Apps einschränken wird, da der Standort Ängste ausdrückt.". Der Verge. Abgerufen 25. August, 2020.

Externe Links