ABC Kids (TV -Programmierblock)

ABC Kinder
ABC Kids Logo.svg
Netzwerk ABC
Gestartet 13. September 1997; Vor 24 Jahren
Abgeschlossen 27. August 2011; vor 10 Jahren
Herkunftsland Vereinigte Staaten
Eigentümer Die Walt Disney Company
Früher bekannt als Disneys One Samstagmorgen (1997–2002)
Format Nicht mehr existieren Samstag morgen Kinderprogrammblock
Laufzeit
  • 5 Stunden (1997–2004)
  • 4 Stunden (2004–2010)
  • 3 Stunden (2010–2011)
Originalsprache (en) Englisch

ABC Kinder (ursprünglich mit dem Titel Disneys ein Samstagmorgen bis 2002) war ein Amerikaner Samstag morgen Kinderprogrammierblock das wurde an ABC Vom 13. September 1997 bis 27. August 2011. Es enthielt eine Mischung aus animiert und Live-Action Serie von Walt Disney -Fernsehanimation und Disney-Kanal, zielte auf Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren ab. Dies war das einzige Mal, dass der Inhalt von Disney Channel im Over-Luft-Fernseher ausgestrahlt wurde.

Der Block wurde am Samstagmorgen regelmäßig ausgestrahlt, obwohl bestimmte Programme innerhalb der Aufstellung sonntags in einigen Teilen des Landes aufgrund von Stationspräferenzen für Nicht-Stationspräferenzen ausgestrahlt wurdenlehrreich Programmier- oder Planungsprobleme mit regionalem oder Netzwerksportübertragungen. Alle Programme, die zwischen 1997 und 2005 E/I konform waren, zeigten eine Glühbirne (eine bestimmte Aktion) und ein begleitender Ansager mit der Aufschrift "Illuminating Television".

Nach fünf Jahren hauptsächlich Wiederholungen von Programmen, die vor der Saison 2007/08 in den Block eingeführt wurden Litton Entertainment diese Zeit zu programmieren;[1][2] der Block, der aus diesem Deal zurückzuführen ist - Littons Wochenendabenteuer, was als a strukturiert ist Syndizierung Paket mit virtueller Exklusivität gegenüber ABCs verteilt Besitz und betriebene Stationen und Mitgliedsorganisationen - ABC Kids am 3. September 2011 ersetzt.[3]

Geschichte

Disneys ein Samstagmorgen

Disneys One Samstagmorgen -Logo von 1997 bis 2000 verwendet

Gleich nach Die Walt Disney Company gekaufte ABC Corporate Parent Capital Cities/ABC Inc. 1996 wurde am Samstagmorgen das Kinderprogramm des Kinderblocks ABC ausgestrahlt Die mächtigen Enten, Jungle Cubs und Wasserspeisung; Es war zu der Zeit eines von zwei Netzwerken, die am Samstagmorgen eine prominente Disney -Programmierung trugen CBS Auch Disney-Cartoons (CBS 'waren hauptsächlich Fernsehspin-offs von Disney Renaissance Filme, während ABCs meistens andere Disney -Eigenschaften waren). Nachdem Disney die Operationen von ABC offiziell übernommen hatte, Disney Head Michael Eisner gesucht, eine zu schaffen Samstag morgen Block, der sich von denen unterscheidet, die von seinen Konkurrenten zu dieser Zeit getragen wurden.

Im Februar 1997 ging Peter Hastings ab Warner Bros. Animation und schloss sich Disney an Fuchs Kinder und Kinder wb. Er warf eine Idee zu dem Konzept, dass der Samstag von jedem zweiten Tag der Woche und der Darstellung von Wochentagen als Gebäude unterscheidet. Hastings schlug auch den Einsatz virtueller Set -Technologie vor; Obwohl er damals ein wenig darüber wusste und die verwendete Technologie gerade erst entwickelt wurde, mochte Disney und ABC die Idee. Er stellte ... an Klugheit Fenton als Beratermanager und Co-Executive Producer. Zusammen haben sie bei der 1997 virtuellen Set -Technologie technisch gesammelt NAB Show und wählte Technologie aus, die von entwickelt wurde von Accom und Elet. Rutherford Bench Productions, die zuvor mit Disney an anderen Projekten zusammengearbeitet hatten, stellte Pacific Ocean Post (jetzt Pop Sound) an, um das virtuelle Set zu produzieren. Das Gebäude war anfangs eine Zeichnung von Grand Central Terminal mit einer Achterbahnverkehrsbahn, sich aber zu einer hoch aufragenden mechanischen Struktur entwickelt. Sogar das Innere hat Ähnlichkeiten wie einen zentralen, hochgehobenen Raum mit zwei Flügeln auf der linken und rechten Seite und einem anderen auf der Südseite.[4]

Am 13. September 1997 wurde Disneys One-Samstagmorgen als zweistündiger Teilblock in der ABC am Samstagmorgen Premiere.[5] Es sollte ursprünglich am Samstag vor dem 6. September debütieren, aber die Berichterstattung aller US -amerikanischen Netzwerke der Begräbnis von Prinzessin Diana Die Premiere hat eine Woche auf den 13. September zurückgedrängt. Disneys One Samstagmorgen zeigte zwei Teile: drei Stunden regelmäßig geplante Cartoons und eine zweistündige Flaggschiff-Show mit Feature-Segmenten, Comedy-Sketchen und der virtuellen Welt, die Hastings vorgeschlagen hatte Mit neueren Episoden von drei Animationsserien: Doug (die von erworben worden war von Nickelodeon in 1996), Aussparung und Pfeffer Ann.

Doug, Aussparung und Pfeffer Ann wurden jeweils nominell 40-minütige Zeitfenster verabreicht. Die verlängerten 10 Minuten während der einzelnen Slot für die Interstitialsegmente und Bildungsmerkmale am Samstagmorgen. Die Live-Action-Wickel-Segmente wurden ursprünglich von Charlie veranstaltet (dargestellt von Jessica Prunell, jetzt ein Anwalt) für die erste Staffel des Blocks im Jahr 1997 und später von Meme (Meme (Valarie Rae Miller) ab September 1998; Die Segmente zeigten auch einen Elefanten namens Jelly Roll (von Stand Up Comedian und Schauspieler geäußert Brad Garrett), der als Kumpel des menschlichen Gastgebers diente. Schulhaus Rock!, ein langjähriger Wesentliche von ABCs Samstagmorgenblock seit 1973, wurde auch als interstitielles Segment während Die Bugs Bunny und Tweety Show, der einzige Nicht-Disney-Cartoon, der in den Block transportiert wird und der bis 2000 ausgestrahlt wurde, als der Beförderungsvertrag mit Warner Bros. erschöpft war.

Disneys One Samstagmorgen war anfangs ein massiver Erfolg, schlugen Fuchs Kinder Während seiner ersten Staffel, um am meistgesehenen Samstagmorgen im Broadcast-Fernsehen zu sehen.[6] Es blieb in seiner zweiten Staffel wettbewerbsfähig und besiegte alle Fox Kids 'Shows außer Power Rangers.[7] Der Block erhielt im Herbst 2000 eine neue Markenidentität; Es folgten die Shorts und die Ausführungen der Segmente, die am 16. Dezember in einer Neuformatierung des ABC -Blocks eingestellt wurden. Zu diesem Zeitpunkt wurden die Interstitials innerhalb des Blocks auf Stoßstangen abgestiegen und Programmaktionen. Im Herbst 2001 wurden die Live-Action-Serie mit der Aufstellung eines Samstagmorgens mit der "Zoog Hour", einer einstündigen Teilblocks mit dem, hinzugefügt. Originalserie von Disney Channel Lizzie McGuire und Sogar Stevens (Der Unterblock, der in Promos für Disneys One Samstagmorgen für die beiden Programme als "Powered by Zoog" beworben wurde, wurde zu dieser Zeit nach Disney Channes Weekend-Programmierblock Zoog Disney benannt).

Ein Spin-off von Disneys An einem Samstagmorgen, Disneys auch einer, debütierte weiter Upn am 6. September 1999; Der Block wurde an jedem Wochentag (entweder am Morgen oder am Nachmittag, abhängig von der Präferenz des Senders) und am Sonntagmorgen durch ein Zeitverzinsungsvertrag zwischen Disney und UPN produziert, und zeigte viele der an einem Samstagmorgen gezeigten Programme (einschließlich Aussparung, Pfeffer Ann und Sabrina: Die Animationsserie).[8]

ABC Kinder

Am 23. Juli 2001 kaufte die Walt Disney Company Fox Familie weltweit, vor allem für seine Fox Family Channel, was sowohl im Verkauf als auch enthalten war Saban Entertainment, ein Unternehmen, in dem Fox 1994 ein 50% ige Zinsen erwarb.[9][10] Am 14. September 2002 umbenannte ABC seinen Samstagmorgenblock als subtile Anspielung auf die Fuchs Kinder Marke von Disney durch den Kauf von Fox Family weltweit an ABC -Kinder erworben (als Ergebnis des Verkaufs existierte Fox Kids nicht mehr; 4kids Entertainment Bis 2008).[11]

Der neu erfundene Block enthielt ursprünglich eine Mischung aus erstklassigen Programmen, die exklusiv für den Block sind, sowie Wiederholungen mehrerer Originalserien von Disney Channel und Wiederholung Toon Disney. NBA in Sachen begann auch auf dem Block auszustrahlen NBA aus NBC (wo die Serie ursprünglich 1992 uraufgeführt wurde), beginnend mit der Saison 2002–03's Weihnachtstag Spiel; Innenstücke bis 2004 weiter auf ABC -Kinder ausgestrahlt.

Durch den Erwerb von Saban Entertainment durch Disney bewegte ABC auch die Power Rangers Serie von Fox Kids bis zum ABC Kids Block. Alle ersten Folgen des Franchise-Franchise-Unternehmen Wilde Kraft Staffel (beginnend mit der Folge "unvollendetes Geschäft") mit der gesamten Gesamtheit der Wilde Kraft und Ninja Storm Jahreszeiten anschließend in Wiederholungen auf ABC -Familie (Die frühere Saison wurde zum Teil sowohl vor der Einführung von als auch während dessen ausgestrahlt ABC Family Action Block). Nachfolgende Jahreszeiten von Dino Donner zu Dschungelfury Wir hatten ihr erstklassiges Episoden-Debüt sowohl im gemeinsamen Block von Toon Disney als auch im gemeinsamen Action-orientierten ABC Family Jetix Bevor Sie sich auf ABC-Kinder ernähren. Aufgrund der Fusion zwischen Jetix und Toon Disney zur Form Disney XD Im Jahr 2009 die Drehzahl Saison wurde ausschließlich auf ABC -Kinder ausgestrahlt, woraufhin ABC abgesagt Produktion der Serie. Anstatt eine neue Staffel zu produzieren, leitete ABC die ersten 32 Episoden von erneut Mächtige Morphin -Power Rangers, das ein neues Logo, eine aktualisierte Titelsequenz, Comic-Buchbeweisgrafiken und zusätzliche alternative visuelle Effekte enthielt. Die Rückzahlung wurde vom 2. Januar bis 28. August 2010 ausgestrahlt.

Im Herbst 2004 trugen ABC-Kinder aufgrund des kurzlebigen Fillmore! (die seit dem Sommer 2004 in Wiederholungen ausgestrahlt hatte) und Aussparung (Das wurde seit dem Ende 2001 in Wiederholungen auf dem Block ausgestrahlt) aus der Aufstellung fallen. Mit der erweiterten Regulierung von Bundesmandat Bildungsprogramm Richtlinien, die durch die definiert sind Federal Communications Commission's KinderfernsehenABC entschied sich dafür, die dreistündige Quote zu erfüllen, indem sie ausgewählte Episoden von Disney Channel Live-Action-Komödien und Animationsserien (irgendwo zwischen 9 und 13 Folgen einer bestimmten Staffel) mit moralischen Lektionen und/oder Bildungsanekdoten trugen. Die Episoden wurden sowohl nach der Abteilung für Standards als auch von der Praxisabteilung des Netzwerks und alle Bildungsberater ausgewählt, die mit den Shows verbunden waren. Ab der Staffel 2007/08 bestanden ABC Kids hauptsächlich aus Wiederholungs -Episoden von Disney Channel -Sitcoms und Animationsserien.[12] Die neue Schule des Kaisers, Die Ersatz und Hannah Montana waren die letzte Disney -Kanalserie, die 2006 in den Block hinzugefügt wurde.

Die Schließung von ABC -Kindern

Im März 2010 beschloss ABC, einen dreistündigen Block von der Bereitstellung eines Blocks von E/i-konform, repurponierte Disney Channel -Programmierung an seine eigenen Stationen und ABC -Partner. Das Netzwerk entschied .

Im April 2010 gab ABCs Affiliate Board bekannt, dass es einen Vertrag mit Litton Entertainment, eine Produktionsfirma, die syndizierte Programme produziert (einschließlich Bildungsprogramme für Kinder und Jugendliche), um sechs, brandneue, ursprüngliche halbstündige E/I-Serien ausschließlich für ABC-Stationen für die Saison 2011–12 zu produzieren.[13]

Der Block wurde zum letzten Mal am 27. August 2011 ohne Ankündigung seiner Schließung ausgestrahlt und wurde leise durch ersetzt durch Littons Wochenendabenteuer In der folgenden Woche am 3. September 2011.[1][2][3] Infolgedessen stellte ABC die ausgestrahlte animierte Programmierung ein und macht es zum ersten Netzwerk, das seit August 1992 nicht in der Aufstellung des Kinderprogramms ausgestrahlt wird, wenn NBC Einstellte seinen Animationsblock am Samstagmorgen ein, um den Live-Action-Block zu starten TNBC.

Programmierung

HINWEIS: Jede Show, die vor dem 14. September 2002 während der Zeit am Samstagmorgen ausgestrahlt wurde.

  • 1 Zeigt an, dass das Programm auch auf der Syndizierung ausgeführt wurde oder ABC vor dem Block.
  • 2 Zeigt an, dass das Programm zugezogen ist Toon Disney für seine Episoden Premieren.
  • 3 Zeigt an, dass das Programm auch unter dem ausgestrahlt wurde Jetix Marke.

Endgültige Programmierung

Titel Premiere -Datum Endtermin
Das ist so Raben 20. September 2003 27. August 2011
Das Suite -Leben von Zack & Cody 17. September 2005
Die neue Schule des Kaisers 28. Januar 2006
Die Ersatz 9. September 2006
Hannah Montana

Ehemalige Programmierung

Titel Premiere -Datum Endtermin
Disneys ein Samstagmorgen
Schulhaus Rock!1 13. September 1997 2. September 2000
Die Bugs Bunny & Tweety Show1
Wissenschaftsgericht / Squigglevision
101 Dalmatiner: die Serie1 4. September 1999
Disneys Doug 8. September 2001
Aussparung 28. August 2004
Pfeffer Ann 27. Januar 2001
Jungle Cubs1 5. September 1998
Die neuen Abenteuer von Winnie the Pooh1 7. September 2002
Hercules: Die Animationsserie 12. September 1998 24. April 1999
Mickey Mouse funktioniert 1. Mai 1999 6. Januar 2001
Sabrina: Die Animationsserie 11. September 1999 13. Oktober 2001
Die Wochenends2 26. Februar 2000 12. Januar 2002
Das Haustier vom Lehrer2 9. September 2000 7. September 2002
Buzz Lightyear von Star Command 14. Oktober 2000 8. September 2001
Haus der Maus2 13. Januar 2001 31. August 2002
Lloyd im Weltraum2 3. Februar 2001 7. September 2002
Mary-Kate und Ashley in Aktion! 20. Oktober 2001 3. August 2002
Teamo Supremo2 19. Januar 2002 13. September 2003
NBA in Sachen 7. September 2002 28. August 2004
ABC Kinder
Lizzie McGuire 22. September 2001 10. September 2005
Sogar Stevens 7. September 2002
26. Februar 2005 10. September 2005
Die stolze Familie 31. August 2002 2. September 2006
Fillmore!2 14. September 2002 19. Februar 2005
Kim Possible 8. Januar 2005
2. April 2005 2. September 2006
Power Rangers Wild Force 14. September 2002 8. Februar 2003
Power Rangers Ninja Storm 15. Februar 2003 14. Februar 2004
Lilo & Stitch: Die Serie 20. September 2003 2. September 2006
Power Rangers Dino Donner3 21. Februar 2004 12. Februar 2005
Phil der Zukunft 25. September 2004 2. September 2006
HEXE.3 15. Januar 2005 26. März 2005
Power Rangers S.P.D.3 26. Februar 2005 4. März 2006
Das Summen auf Maggie 17. September 2005 21. Januar 2006
Mystische Kraft von Power Rangers3 11. März 2006 24. Februar 2007
Power Rangers Operation Overdrive3 3. März 2007 22. März 2008
Power Rangers Jungle Fury3 22. März 2008 28. Februar 2009
Power Rangers Drehzahl 7. März 2009 26. Dezember 2009
Mächtige Morphin -Power Rangers (Wiederversion 2010) 2. Januar 2010 28. August 2010

Siehe auch

Verweise

  1. ^ a b "ABC bestellt Samstag Kinderblock aus Litton". TVNewscheck. NewsCheck Media. 24. Mai 2011. archiviert von das Original Am 4. Dezember 2013. Abgerufen 24. Mai, 2011.
  2. ^ a b "Litton kündigt" ABC Weekend Adventure "an"". Businesswire. 24. Mai 2011. Abgerufen 24. Mai, 2011.
  3. ^ a b Paige Albiniak (24. Mai 2011). "ABC zu Premiere Littons Wochenendabenteuer am 3. September". Rundfunk & Kabel. Abgerufen 24. Mai, 2011.
  4. ^ Michael Goldman (15. September 1997). "ABC hofft auf virtuellen Erfolg". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 13. August, 2009.
  5. ^ Christopher Grove (29. August 1997). "Websaisonen für Kinder ausgerichtet". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 13. August, 2009.
  6. ^ Katz, Richard (8. Mai 1998). "ABC Kids Block Tops Fox am Samstag". Vielfalt. Abgerufen 14. Juli, 2018.
  7. ^ Claudia Eller (9. März 1999). "Derjenige, der weggekommen ist: Mit 'Doug' kann Nickelodeons Verlust Disneys Gewinn sein.". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 23. Oktober, 2014.
  8. ^ Chris Pursell (19. Juli 1999). "Mausmarken Upn Kidvid". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 13. August, 2009.
  9. ^ "News Corp. und Haim Saban erzielen die Vereinbarung zur Verkauf von Fox Family weltweit für 5,3 Milliarden US -Dollar an Disney.". Saban Entertainment. 23. Juli 2001. archiviert von das Original am 2. Februar 2009. Abgerufen 19. Februar, 2009.
  10. ^ Carl Diorio (24. Oktober 2001). "Fox Family kostet Maus weniger Käse im endgültigen Geschäft". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 13. August, 2009.
  11. ^ Paula Bernstein (29. September 2002). "Kid Skeds tritt auf gemeinsame Strategie". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 13. August, 2009.
  12. ^ "Disney ABC Kids Networks enthüllt 2006-7 Programmierschiefer". Abgerufen 9. Mai 2020.
  13. ^ "Litton Entertainment zur Produktion und Verteilung von Originalprogrammen für ABC -Stationen für den Herbst 2011". Litton Entertainment. Der Futon -Kritiker. 19. April 2010. Abgerufen 11. Mai, 2020.

Externe Links