2012 in Bangladesch

Flag of Bangladesh.svg
2012
in
Bangladesch

Jahrhunderte:
  • 20.
  • 21.
Jahrzehnte:
  • 1990er Jahre
  • 2000er Jahre
  • 2010er
  • 2020s
Siehe auch: Andere Veranstaltungen von 2012
Liste der Jahre in Bangladesch

2012 (Mmxii) war ein Schaltjahr beginnend am Sonntag des Gregorianischer Kalender, das Jahr 2012 der Gemeinsame Ära (CE) und Anno Domini (AD) Bezeichnungen, das 12. Jahr der 3. Jahrtausend und die 21. Jahrhundertund das 3. Jahr der 2010er Jahrzehnt.

Das Jahr 2012 war das 41. Jahr nach der Unabhängigkeit Bangladeschs. Es war auch das vierte Jahr der zweiten Amtszeit der Regierung von Sheikh Hasina.

Amtsinhaber

President Zillur Rahman III
Zillur
Rahman
Prime Minister Sheikh Hasina
Scheich
Hasina

Demographie

Demografische Indikatoren für Bangladesch im Jahr 2012[1]
Bevölkerung, total 151.005.733
Bevölkerungsdichte (pro km2)) 1160.1
Bevölkerungswachstum (jährlicher%) 1,2%
Verhältnis von Männern zu Frauen (alle 100 Frau) 103.1
Städtische Bevölkerung (% der Gesamt) 32,0%
Geburtenrate, Rohöl (pro 1.000 Menschen) 20.2
Sterblichkeitsrate, Rohöl (pro 1.000 Menschen) 5.6
Sterblichkeitsrate unter 5 (pro 1.000 Lebendgeburten) 44
Lebenserwartung bei der Geburt, insgesamt (Jahre) 70,6
Fruchtbarkeitsrate, insgesamt (Geburten pro Frau) 2.2

Klima

Klimadaten für Bangladesch im Jahr 2012
Monat Jan Feb Beschädigen Apr Kann Jun Jul August Sep Oktober Nov. Dez Jahr
Täglicher Mittelwert ° C (° F) 16.8
(62,2)
19.9
(67,8)
25.6
(78,1)
26.6
(79,9)
28.8
(83,8)
28.5
(83,3)
28.0
(82.4)
28.3
(82,9)
27.9
(82,2)
26.2
(79,2)
23.2
(73,8)
19.4
(66,9)
25.0
(77.0)
Durchschnitt Niederschlag mm (Zoll) 17.5
(0,69)
2.5
(0.10)
29.7
(1.17)
196.2
(7.72)
273.6
(10.77)
260.1
(10.24)
487.5
(19.19)
354.1
(13.94)
256,2
(10.09)
176.7
(6.96)
23.0
(0,91)
20.5
(0,81)
2.097,6
(82,59)
Quelle: Climatic Research Unit (CRU) der University of East Anglia (UEA)[2]

Flut und Erdrutsche

Überschwemmungen und Erdrutsche, die durch starken Regen ab dem 23. Juni verursacht werden Bandarban, Cox's Bazar, Chittagong, Sylhet, Sunamganj, Kurigramm, Gaibandha und Jamalpur. Am 31. Juli wurden am 31. Juli 131 Todesfälle gemeldet.[3]

Wirtschaft

Wichtige Wirtschaftsindikatoren für Bangladesch im Jahr 2012[1]
Nationaleinkommen
Aktuelle US $ Aktueller BDT % des BIP
BIP 133,4 Milliarden US -Dollar BDT10.6 Billionen
BIP -Wachstum (jährlicher%) 6,5%
Das BIP pro Kopf $ 883.1 BDT69,878
Landwirtschaft, Wertschöpfung 21,6 Milliarden US -Dollar Bdt1.7 Billionen 16,2%
Industrie, Wertschöpfung 33,8 Milliarden US -Dollar BDT2.7 Billionen Billionen 25,3%
Dienstleistungen usw., Wert hinzugefügt 70,9 Milliarden US -Dollar Bdt5.6 Billionen 53,2%
Zahlungsbilanz
Aktuelle US $ Aktueller BDT % des BIP
Leistungsbilanzsaldo 2,6 Milliarden US -Dollar 1,9%
Importe von Waren und Dienstleistungen 37,7 Milliarden US -Dollar Bdt2.9 Billionen Billionen 27,9%
Exporte von Waren und Dienstleistungen 27.591,1 Millionen US -Dollar BDT2.1 Billionen 20,2%
Ausländische Direktinvestitionen, Nettozuflüsse 1.584,4 Millionen US -Dollar 1,2%
Persönliche Überweisungen, erhalten 14.119,6 Millionen US -Dollar 10,6%
Gesamtreserven (einschließlich Gold) zum Jahresende 12.754,2 Millionen US -Dollar
Gesamtreserven in Monaten der Importe 3.9

HINWEIS: Für das Jahr 2012 der durchschnittliche offizielle Wechselkurs für 2012 für Bdt war 81,86 pro US $.

Veranstaltungen

Die Premier League in Bangladesch wurde 2012 ins Leben gerufen

Auszeichnungen und Anerkennungen

Internationale Anerkennung

Unabhängigkeitstag Auszeichnung

Empfänger Bereich Notiz
Oberstleutnant Moazzem Hossain Befreiungskrieg posthum
Abul Kalam Shamsuddin Befreiungskrieg posthum
Syeda Badrun Nahar Chowdhury Befreiungskrieg
Noyeem Gahar Befreiungskrieg
Bazlur Rahman Journalist posthum
Rafiqul Islam Ausbildung
Abul Fazal Literatur posthum
Pran Gopal Datta Medizin
Kazi m Badruddoza Agrarwissenschaft
Quamrul Haider Wissenschaft und Technik

Ekushey Padak

  1. Humayun Azad, Sprache und Literatur (posthum)
  2. Mubinul Azim, Bildende Künste (posthum)
  3. Mumtaz Begum, Sprachbewegung (posthum)
  4. Baren Chakraborthi, Wissenschaft und Technologie
  5. Ehtesham Haydar Chowdhury, Journalismus (posthum)
  6. Karunamoy Goswami, Bildende Kunst
  7. Enamul Haque, Bildende Kunst
  8. A.k. Nazmul Karim, Bildung (posthum)
  9. Monsur Alam Khan, Bildung
  10. Suddhananda Mahathero, Sozialarbeit
  11. Tareque Masud, Bildende Künste (posthum)
  12. Habibur Rahman Milon (Journalismus)
  13. Ashfaque Munier, Journalismus (posthum)
  14. Mamunur Rashid, Bildende Kunst
  15. Ajoy Kumar Roy, Ausbildung

Sport

Todesfälle

Humayun Ahmed

Siehe auch

Verweise

  1. ^ a b "Weltentwicklungsindikatoren". Die Weltbank. Abgerufen 9. Dezember 2021.
  2. ^ "Klimawandelwissensportal". Die Weltbankgruppe. Archiviert von das Original am 27. Mai 2018. Abgerufen 27. Mai 2018.
  3. ^ "Bangladesch: Überschwemmungen und Erdrutsche Notaufruf Nr. MDRBD010 Operation Update Nr. 2". IFRC. 15. November 2012. Abgerufen 28. Oktober 2019.
  4. ^ "Heiße und kalte Öffnung". Der tägliche Stern. Abgerufen 21. Januar 2013.
  5. ^ "Sagar Sarwar und Mehrun Runi, Journalist Ehepaar, in Bangladesch getötet". Huffington Post. Associated Press. 11. Februar 2012. archiviert von das Original am 14. Februar 2012. Abgerufen 7. März 2012.
  6. ^ "Bangladesch Fähre vom Fluss, der Todesopfer bei 110", zog vom Fluss. ". Reuters. 14. März 2012. archiviert von das Original am 15. März 2012.
  7. ^ Yardley, Jim (9. September 2012). "Kämpfe für Bangladesch und landete in Pauper's Grab". Die New York Times. Abgerufen 26. März 2013.
  8. ^ "Bangladesch -Überführung Zusammenbruch tötet bis zu 13". Globalpost. Abgerufen 29. April 2013.
  9. ^ "Biswajit Mord: HC -Urteil am 6. August". Der tägliche Stern. 18. Juli 2017. Abgerufen 3. August 2017.
  10. ^ "Preisträger, die in Bangladesch gearbeitet haben". Ramon Magsaysay Award Foundation. Archiviert von das Original am 1. Juli 2018. Abgerufen 4. November 2018.
  11. ^ Purohit, Abhishek (22. März 2012). "Pakistan herrscht über mutiges Bangladesch". Espncricinfo. Abgerufen 22. März 2012.