1955 SAAR Statut Referendum

A Referendum auf der SAAR -Statut wurde in der festgehalten Saar Protectorat am 23. Oktober 1955.[1] Das Gesetz hätte das Gebiet zu einem unabhängigen Politik unter der Schirmherrschaft eines Europäers gemacht Kommissar, vom Ministerrat des Rates ernannt werden Westeuropäische Union, während er in der bleibt Wirtschaftsunion mit Frankreich.

Seine Ablehnung durch die Wähler wurde als Hinweis darauf angesehen, dass sie sich lieber wieder vereinen würden West Deutschland.[2] Am 27. Oktober 1956 kamen Frankreich und Westdeutschland zu dem Schluss der Schluss Saar -Vertrag feststellen, dass Saarland Westdeutschland nach Artikel 23 seiner Verfassung beitreten dürfen (Grundgesetz).Saarland wurde anschließend ein Bundesstaat Deutschland mit Wirkung vom 1. Januar 1957.[2]

Ergebnisse

Auswahl Stimmen %
Zum 201.973 32.29
Gegen 423.434 67.71
Ungültige/leere Stimmen 15.725
Gesamt 641,132 100
Registrierte Wähler/Wahlbeteiligung 662.839 96.73
Quelle: CVCE

Durch Wahlkreis

Wahlkreis Zum Gegen Ungültig/
leer
Gesamt Eingetragen
Wähler
Sich herausstellen
Stimmen % Stimmen %
Saarbrück-Town 30.858 39.10 48.063 60.90 1.531 80.452 83.369 96,50
Saarbrück-Region 48.523 30.68 109.659 69.32 3.339 161.521 166.349 97.10
Saarlouis 36.074 34.63 68.094 65.37 3.590 107.758 111.260 96,85
Merzig-Wadern 16.980 32.67 34.991 67.33 1.691 53.662 55.661 96.41
Ottweiler 30.620 30.66 69.256 69.34 2.379 102,255 105,927 96,53
Skt Wendel 12.200 24.56 37.484 75.44 1.266 50.950 52,824 96,45
Sankt ingbert 15.866 37.39 26.573 62.61 1.104 43.543 45.287 96.15
Homburg 10.852 27.02 29.314 79,98 826 40,992 42,125 97.31
Gesamt 201.973 32.29 423.434 67.71 15.725 641,132 662.839 96.73
Quelle: CVCE

Verweise