1871 Neuseeländische Parlamentswahlen

1871 Parlamentswahlen

1868 (Māori) 14. Januar - 23. Februar 1871 1875–76

Alle 78 Sitze in der Neuseeland Repräsentantenhaus
  Erste Party
  Retouched portrait of Sir William Fox.jpg
Führer William Fox
Party Unabhängig
Sitz des Führers Rangitikei
Letzte Wahl 78 Sitze
Sitze gewonnen 78
Sitzveränderung Steady

Premier vor der Wahl

William Fox
Unabhängig

Nachfolgender Premier

William Fox
Unabhängig

Das 1871 Neuseeländische Parlamentswahlen wurde zwischen dem 14. Januar und dem 23. Februar abgehalten, um 78 MPs in 72 Wählern in die zu wählen fünfte Sitzung des Neuseelandes Parlament. 41.527 Wähler wurden registriert.

Hintergrund

1871 war die erste Parlamentswahlen, die die vier umfasste Māori -Wähler,[1] mit Wahlen am 1. und 15. Februar.[2] Der erste Māori Abgeordnete war in gewählt worden in 1868, aber 1871 drei im Ruhestand und eins (eins (Western Maori) wurde besiegt. So wurden 1871 vier neue Māori -Abgeordnete gewählt.

1866 die geheime Abstimmung wurde für allgemeine (europäische) Wahlen eingeführt. Die Parlamentswahlen von 1871 waren die ersten, bei denen es verwendet wurde. Der geheime Stimmzettel, der erst 1938 in Māori -Wähler verwendet wurde, informierten die Māori -Wähler weiterhin einen Wahllokal, der oral ihren auserwählten Kandidaten mündlich informierte.[3]

Das Wahldatum wird hier als der Tag definiert, an dem die Umfrage stattfand oder wenn es keinen Wettbewerb gab, dem Tag der Nominierung.[4] Der früheste Wahltag war der 14. Januar 1871.[1] Das früheste Datum der allgemeinen Wählergebnisentabelle vom 13. Januar 1871 ist somit dargestellt William Rolleston als ungehindert gewählt in der zur Avon -Wähler Am Nominierungstag.[5] Die letzte Wahl fand am 23. Februar 1871 in der statt Franklin -Wähler.

68 Europäische Wählerschaften und 4 Māori -Wähler wurden durch das Repräsentation Act 1870 definiert. Sechs der allgemeinen Wähler hatten zwei Vertreter, der Rest waren einzelne Mitgliedswähler. Daher wurden 78 MPs gewählt.[1] Wählerschaften, die erstmals für die Wahlen von 1871 gebildet wurden, waren Ostküste, Eden, Rodney, Thames, Waikato, Waitemata, Egmont, Manawatu, Buller, Graues Tal, Christchurch Ost, Christchurch West, Hokitika, Totara, Dunstan, Berg Ida, Tuapeka, Waitaki, Waikaia, und Wakatipu.[6] 41.527 Wähler wurden registriert.[2]

Ergebnisse

Mitglied Wählerschaft Provinz Begriff des Abgeordneten Wahldatum
Robert Rhodes Akaroa Canterbury Zuerst 26. Januar[7]
John Evans Brown Ashley Canterbury Zuerst 17. Februar[8]
Julius Vogel Auckland Ost Auckland Dritte 30. Januar[9]
Thomas Gillies Auckland West Auckland Vierte 6. Februar[10]
John Williamson Auckland West Auckland Vierte 6. Februar[11]
William Rolleston Avon Canterbury Zweite 13. Januar[12]
William Murray Bruce Otago Zuerst 28. Januar[13]
Eugene O'Conor Buller Canterbury Zuerst 4. Februar[14]
Richard Cantrell Caversham Otago Zuerst 25. Januar[15]
Henry Ingles Cheviot Canterbury Zuerst 27. Januar[16]
Jungenham Wakefield Christchurch Ost Canterbury Zweite 18. Januar[9]
Edward Richardson Christchurch West Canterbury Zuerst 19. Januar[7]
John Davies Ormond Clive Hawke's Bay Dritte 26. Januar[14]
James William Thomson Clutha Otago Zuerst 31. Januar[17]
John Karlake Karlake Coleridge Canterbury Zuerst 4. Februar[18]
Arthur Collins Collingwood Nelson Zweite 16. Februar[19]
William Reynolds DunedinStadt Dunedin Otago Dritte 20. Januar[7]
John Bathgate DunedinStadt Dunedin Otago Zuerst 20. Januar[20]
Thomas Luther Shepherd Dunstan Otago Zuerst 7. Februar[21]
William Kelly Ostküste Auckland Zuerst 16. Februar[22]
Karaitiana Takamoana X-01Ostmaori Zuerst 1. Februar[23]
Robert James Creighton Eden Auckland Dritte 31. Januar[24]
William Gisborne Egmont Taranaki Zuerst 18. Januar[10]
William Thorne Buckland Franklin Auckland Zweite 23. Februar[25]
Archibald Clark Franklin Auckland Dritte 23. Februar[26]
George Parker Gladstone Canterbury Zuerst 7. Februar[27]
Frederic Carrington Grey and Bell Taranaki Zweite 17. Januar[26]
William Henry Harrison Graues Tal Canterbury Zweite 26. Januar[28]
John Hall Heathcote Canterbury Dritte 14. Januar[29]
John White Hokitika Canterbury Zuerst 25. Januar[30]
William Fitzherbert Hutt Wellington Vierte 16. Januar[31]
William Henderson Calder Invercargill Südland Zuerst 24. Januar[15]
John Studholme Kaiapoi Canterbury Zweite 27. Januar[32]
Pfauen, John Thomas LyttteltonStadt Lyttelton Canterbury Zweite 16. Januar[33]
Walter Woods Johnston Manawatu Wellington Zuerst 4. Februar[18]
John Munro Marsden Auckland Dritte 30. Januar[13]
Dillon Bell Mataura Südland Vierte 11. Februar[20]
John McLeod Mongonui und Bucht der Inseln Auckland Zuerst 10. Februar[34]
David Monroa Motueka Nelson Fünfte 10. Februar[35]
David Mervyn Berg Ida Otago Zweite 16. Februar[36]
Donald McLean Napier Hawke's Bay Zweite 19. Januar[34]
Martin Lightband Nelson CityStadt Nelson Nelson Zuerst 6. Februar[37]
Oswald Curtis Nelson CityStadt Nelson Nelson Zweite 6. Februar[24]
Ralph Richardson Nelson VororteVororte von Nelson Nelson Zuerst 7. Februar[7]
Thomas Kelly New Plymouth Taranaki Zweite 28. Januar[22]
William Swanson Newton Auckland Zuerst 25. Januar[32]
Wi Katene X-02Northern Maori Zuerst 15. Februar[22]
Maurice O'Rorke OneHunga Auckland Dritte 20. Februar[14]
Leser Holz Parnell Auckland Dritte 23. Januar[38]
Kenny, Courtney Picton Marlborough Zweite 27. Januar[22]
James Macandrew Port Chalmers Otago Fünfte 15. Februar[39]
William Fox Rangitikei Wellington Vierte 3. Februar[40]
Lauchlan McGillivray Riverton Südland Zweite 27. Januar[41]
Harry Farnall Rodney Auckland Zweite 13. Februar[42]
Henry -Fahrer Roslyn Otago Zweite 30. Januar[43]
William Reeves Selwyn Canterbury Zweite 1. Februar[44]
Hori Kerei Taiaroa X-03Southern Maori Zuerst 13. Februar[23]
Donald Reid Taieri Otago Zweite 3. Februar[44]
Charles O'Neill Thames Auckland Zweite 9. Februar[14]
Edward Stafford Timaru Canterbury Vierte 20. Januar[45]
George Henry Stamm Totara Westland Zuerst 8. Februar[46]
James Clark Brown Tuapeka Otago Zweite 13. Februar[8]
James Benn Bradshaw Waikaia Otago Zweite 9. Februar[47]
James McPherson Waikato Auckland Zuerst 10. Februar[34]
George McLean Waikouaiti Otago Zuerst 23. Januar[34]
Joseph Shephard Waimea Marlborough Zuerst 13. Februar[21]
Henry Bunny Wairarapa Wellington Dritte 28. Januar[25]
John Andrew Wairarapa Wellington Zuerst 28. Januar[48]
William Henry Augen Wairau Marlborough Dritte 24. Januar[42]
William Steward Waitaki Otago Zuerst 3. Februar[45]
Thomas Henderson Waitemata Auckland Vierte 8. Februar[49]
Charles Edward Haughton Wakatipu Otago Dritte 25. Januar[28]
George Webster Wallace Otago Zweite 20. Februar[30]
John Bryce Wanganui Wellington Zweite 30. Januar[8]
George Hunter WellingtonStadt von Wellington Wellington Zuerst 7. Februar[50]
Edward Pearce Stadt von Wellington Wellington Zuerst 7. Februar[33]
Alfred Brandon Wellington Country Wellington Vierte 17. Januar[8]
Wiremu Parata X-04Western Maori Zuerst 13. Februar[27]

a Auf Petition ungeschickt.

Anmerkungen

  1. ^ a b c "Repräsentation Act 1870". Abgerufen 15. November 2010.
  2. ^ a b "Parlamentswahlen 1853-2005 - Daten & Wahlbeteiligung". Wahlen Neuseeland. Archiviert von das Original am 14. November 2014. Abgerufen 12. September 2010.
  3. ^ "Schlüsseldaten in der neuseeländischen Wahlreform". Wahlen Neuseeland. Archiviert von das Original am 9. November 2011. Abgerufen 6. Januar 2011.
  4. ^ Scholefield 1950, p. 92.
  5. ^ "Avon District". Der Stern. Nr. 821. 13. Januar 1871. Abgerufen 6. Januar 2011.
  6. ^ McRobie 1989, S. 33–40.
  7. ^ a b c d Scholefield 1950, p. 135.
  8. ^ a b c d Scholefield 1950, p. 97.
  9. ^ a b Scholefield 1950, p. 145.
  10. ^ a b Scholefield 1950, p. 108.
  11. ^ Scholefield 1950, p. 148.
  12. ^ Scholefield 1950, p. 136.
  13. ^ a b Scholefield 1950, p. 128.
  14. ^ a b c d Scholefield 1950, p. 130.
  15. ^ a b Scholefield 1950, p. 99.
  16. ^ Scholefield 1950, p. 116.
  17. ^ Scholefield 1950, p. 143.
  18. ^ a b Scholefield 1950, p. 117.
  19. ^ Scholefield 1950, p. 101.
  20. ^ a b Scholefield 1950, p. 95.
  21. ^ a b Scholefield 1950, p. 139.
  22. ^ a b c d Scholefield 1950, p. 118.
  23. ^ a b Scholefield 1950, p. 142.
  24. ^ a b Scholefield 1950, p. 102.
  25. ^ a b Scholefield 1950, p. 98.
  26. ^ a b Scholefield 1950, p. 100.
  27. ^ a b Scholefield 1950, p. 131.
  28. ^ a b Scholefield 1950, p. 112.
  29. ^ Scholefield 1950, p. 111.
  30. ^ a b Scholefield 1950, p. 147.
  31. ^ Scholefield 1950, p. 106.
  32. ^ a b Scholefield 1950, p. 141.
  33. ^ a b Scholefield 1950, p. 132.
  34. ^ a b c d Scholefield 1950, p. 124.
  35. ^ Scholefield 1950, p. 127.
  36. ^ Scholefield 1950, p. 126.
  37. ^ Scholefield 1950, p. 120.
  38. ^ Scholefield 1950, p. 149.
  39. ^ Scholefield 1950, p. 121.
  40. ^ Scholefield 1950, p. 107.
  41. ^ Scholefield 1950, p. 122.
  42. ^ a b Scholefield 1950, p. 105.
  43. ^ Scholefield 1950, p. 104.
  44. ^ a b Scholefield 1950, p. 134.
  45. ^ a b Scholefield 1950, p. 140.
  46. ^ Scholefield 1950, p. 144.
  47. ^ Scholefield 1950, p. 96.
  48. ^ Scholefield 1950, p. 93.
  49. ^ Scholefield 1950, p. 113.
  50. ^ Scholefield 1950, p. 115.

Verweise

  • McRobie, Alan (1989). Wahlatlas Neuseelands. Wellington: GP -Bücher. ISBN 0-477-01384-8.
  • Scholefield, Guy (1950) [First Ed. veröffentlicht 1913]. Neuseeland Parlamentary Record, 1840–1949 (3. Aufl.).Wellington: Govt.Drucker.